Erstattung bei Reisemängeln?

Hallo, um unser ganzes Dilemma einmal zu beschreiben füge ich meine Bewertung von TUI bei trustpilot ein:

Eigentlich würde ich gern 0 Sterne geben. 

Nachdem wir schon sehr viele sehr gute Reisen mit TUI gemacht haben, müssen wir uns leider nun mit einreihen in die lange Liste der schlechten Bewertungen.

Wir haben unseren Urlaub nach Rhodos bereits im April 2021 gebucht. Nach langem Sitzen am Laptop und vergleichen von Angeboten entschieden wir uns dann für ein Hotel mit direktem Strandzugang und einen Flug ab Frankfurt 05:00 Uhr, damit wir einen ganzen Urlaubstag haben. Das Ganze buchten wir (wie immer) über CHECK24.

Soweit so gut.

Ein Freund von uns, der uns ab der Hälfte des Urlaubs begleiten wollte, buchte ein paar Wochen später - das gleiche Hotel, der gleiche Rückflug. 

Der Urlaub sollte am 10.06.2021 beginnen.

Am 01.06. bekamen wir dann die erste Änderungsnachricht von CHECK24 - unser Reiseanbieter (TUI) habe das Hotel geändert, da es zu unserer Ankunftszeit noch geschlossen habe. Wir wurden auf ein anderes Hotel umgebucht. Eines, das zwar eine höhere Sterne Bewertung hatte, jedoch nicht mehr am Strand lag und auch weiter entfernt vom Stadtzentrum.

Wir fragten unseren Freund, ob er auch eine solche Benachrichtigung erhalten habe - hatte er nicht. Ein paar Tage später also, wenn er ankommen würde, wäre das Hotel wieder geöffnet.

Er telefonierte den ganzen Tag, geriet an ein CallCenter, in dem man ihm eine Umbuchung für über 1000€ anbot (für 4 Tage, bei Neubuchung über einen anderen Anbieter hätte es 800€ gekostet) und geriet schließlich über Umwege an ein nettes Reisebüro, das ihn für 30€ umbuchte. 

Wieder: soweit so gut. 

Jetzt, 3 Tage vor Abflug erhielten wir eine neue Änderungsemail. Der Reiseveranstalter (TUI) informiert, dass der Abflughafen und die Abflugzeit geändert wurden.

Anstatt um 5:00 Uhr morgens ab Frankfurt sollten wir nun 15:00 Uhr ab Stuttgart fliegen. Für uns eine absolut unzumutbare Änderung.

Wir schauten also selbst im Internet nach alternativen Flughäfen, die sich wenigstens in der Nähe befanden und fragten bei CHECK24 nach einer Änderung. Bei TUI konnte man in all der Zeit nie jemanden erreichen.

Die Antwort von TUI an CHECK24 auf unsere Anfrage kam auf einmal prompt: 

Es wurde sich vorbehalten alles zu ändern, da können sie jetzt auch nichts machen, das ist kein Reisemängel, Pech gehabt. (Kurz zusammengefasst, so in der Art.)

…Fortsetzung folgt

Reise, Reiserecht
Reisen nach Spanien mit Kosovarischer Pass?

Ich habe hier eine Frage an euch. Ich habe eine befristet deutsche Aufentshaltitel und einen Kosovo-Pass. Während mein Mann und meine Tochter einen EU-Pass haben. Ich kontaktierte die spanische Botschaft in Berlin und sie sagte mir, dass ich mit einer deutschen Aufenthalts reisen könnte. Aber jetzt sagte mir das Reisebüro, dass ich nicht reisen könne. Ich habe diese Informationen, die Sie unten lesen, im Internet gefunden. Was denken Sie?

Bitte lesen Sie den ganzen Text und helfen Sie mir.

SONDERFALL KOSOVARISCHER REISEPASS: der kosovarische Reisepass wird in Spanien nicht anerkannt. Deshalb kann nach Spanien NICHT mit einem kosovarischen Reisepass eingereist werden, auch dann nicht wenn Sie eine deutsche Aufenthaltserlaubnis besitzen. Auch ein Visum kann nicht ausgestellt werden.

 

Personen mit einem kosovarischen Reisepass können nur nach Spanien reisen wenn: 

 

  • Die Person noch einen anderen Reisepass besitzt
  • Die Person ein direkter verwandter von einem EU Bürger ist der mitreist oder besucht wird (Art. 2, Abs. 5 der VERORDNUNG (EG) Nr. 562/2006 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 15. März 2006 in Zusammenhang mit dem Art. 2, Abs. 2 der RICHTLINIE 2004/38/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 29. April 2004)
  • Die Person ein Schüler ist und sich auf einer Klassenfahrt und in der Liste der Reisenden für Schulreisen innerhalb der Europäischen Union befindet.
Reise, Spanien
Montenegro Airlines Flug noch nicht storniert. Gebucht über eDreams. Kann ich trotzdem Erstattung anfordern? Und wenn ja, bei wem?

Hallo liebe Nutzer,

Ende Mai wollten sowohl ich als auch drei meiner Freunde eine Urlaubsreise nach Montenegro antreten. Wir haben keine Pauschalreise gebucht, sondern Hotels und Flüge über unterschiedliche Anbieter organisiert. Den Flug für mich und eine weitere Freundin habe ich über meinen Namen bei eDreams gebucht. Dieser Anbieter hat mir bereits mehrfach eine automatisierte E-Mail zukommen lassen, dass sie gerne für mich einen Reisegutschein organisieren, sollte mein Flug storniert werden. Ich kann nur mit einem Gutschein nichts anfangen, da ich nicht glaube, dass ich jemals wieder mit dieser Airline fliege.

Auf der Seite von eDreams steht, dass man sich aufgrund der hohen Anfragenauslastung erst 5 Tage vor Abflug mit ihnen in Verbindung setzen soll um über Stornierungsoptionen zu sprechen. Das finde ich etwas knapp, aber ich sehe keine Möglichkeit, dass ich früher vom Kundenservice eine Antwort erhalte. Sollte ich trotzdem anfragen?

Ich habe auf der Seite nun über meine Buchungsnummer eine Möglichkeit erhalten eine Stornierung zu beantragen. Ich muss aber mit einem Haken bestätigen, dass die Beantragung allein schon eine Stornierung ist. Für mich klingt das so, als ob sie dann meine Stornierungsansprüche prüfen, mir eventuell mitteilen, dass ich mein Geld nicht wieder bekomme und dann trotzdem alles abgeschlossen ist und ich jegliche Ansprüche verliere... Hat zufällig jemand Erfahrung mit dieser Option bei eDreams?

Montenegro Airlines hat meine Flüge bis jetzt auch noch nicht storniert. Hat jemand Erfahrungen mit der Airline? Kann ich mich problemlos in Englisch an den Kundenservice wenden?

Ich hoffe ich habe alles halbwegs schlüssig erklärt und es kann mir jemand weiterhelfen. Ich bin über jede Antwort sehr dankbar!

Reise, Montenegro, Reiserücktritt, Stornierung
Sunexpress hilfeeee?

Die Frage habe ich letzte Woche schon mal gestellt: Hallo Leute Ich habe einen Flug im Internet gebucht. Ich fliege schon immer mit dem sunexpress und dieses Jahr sollte es auch so sein. Eigentlich wollten wir vom 15.08 bis 31.08 fliegen und genau so habe ich es auch eingegeben und bin mir auch 100% sicher ( habe es nämlich bevor ich es gebucht habe fotografiert da ich mir nicht sicher wo ob ich es buchen soll ) und habe es dann einfach gebucht. Danach sehe ich wie da steht ' von 15.08 bis 04.09 ' obwohl ich ganz genau den 30. eingegeben habe. Habe es auch sofort storniert ( weil ich dachte es wäre kostenlos ) und habe es nochmal gebucht und es war diesmal richtig. Dann habe ich gesehen dass das sunexpress von mir 230€ will wegen dem stornieren. Ich hätte es ja verstanden wenn ich storniert hätte und keine Buchung mehr durchgeführt hätte aber ich habe ja nochmal gebucht und es war ja kein Fehler von mir, wie gesagt bin mir zu 100% sicher. Habe natürlich dort angerufen und die meinten dass ich eine Beschwerde hinlegen soll und dann wird entschieden ob ich es bezahlen muss oder nicht. Hatte das auch schon irgendjemand und kann mir villt helfen oder Ratschläge geben ? Also wenn man es trotzdem bezahlen muss, ist es ne Frechheit...  Jetzt wurde es 2x abgebucht, habe denen schon mehrmals eine E-Mail geschickt. Es kommt einfach nix zurück, da stand das man mir so schnell wie möglich antwortet. Ist jetzt ne Woche vergangen. Habe auch bei der Hotline angerufen, die haben auch keine Ahnung. Ich sollte mich an die E-Mail Adresse wenden. Ein Teufelskreis

Reise, Urlaub, Türkei
Wohin um einfach mal raus zu kommen?

Das ist jetzt eine ganz bescheue'te Frage, aber ich weiß einfach nicht wohin. Ich muss/möchte einfach mal raus. Nach fast 2 Jahren nur in Deutschland/Europa möchte ich endlich wieder mal raus. Am liebsten sofort bzw dieses Jahr noch. Mir reichen schon 1 Woche. Allerdings kann ich mich nicht entscheiden wohin. Es soll auch nciht suuuper teuer werden, da ich vor habe nächstes Jahr noch 1-2 weitere Reisen zu machen. 1. Wäre da Bali. Allerdings weiß ich nciht mit dem Vulkan und ob ich da ganz allein Spaß haben werde.... . Habe ein wenig Angst, dass es mir nach 3 Tagen im Hotel zu langweilig wird. 2. Option hätte ich da Mexiko. Ich liebe Mexiko. Ich war bereits 3x dort und habe auch schon mal fast 1 Jahr dort gelebt. Diesmal würde ich allerdings eher eine Rundreise durch Puebla, Oaxaca und vielleicht bis nach Antigua mitmachen. Allerdings, kommt da auch wieder der Preis ins Spiel und auch die Verfügbarkeit im Moment. Ich liebe Mexiko, es ist für mich das Schönste Land der Welt. Allerdings denke ich mir dann ..wieder Mexiko?? Die 3. Option wäre Seattle. Dort könnte ich bei einer Freundin bleiben, die mich auch dieses Jahr schon besucht hat in Deutschland. In USA war ich noch nie...hätte ich diese Freundin nicht, hätte es mich auch nie wirklich in die USA hingezogen. Außer shoppen fällt mir nichts für USA ein. Aber da es nur 1 Woche ist und ich nur den Flug bezahlen würde und meine Ausgaben vor Ort, wäre es die günstigste Option.

Eigentlich zieht es mich mehr in Wärmere Gebiete und dahin wo man spanisch spricht und die Menschen herzlich sind, wie Mexiko. Ich weiß so was ist eher subjektiv und jeder kann es anders empfinden. Beispielsweise spricht man in Costa Rica auch spanisch und man könnte denken die beiden Länder liegen nciht so arg auseinander, aber ich fand es in Costa Rica nicht so schön und herzlich wie in Mexiko. Genau das selbe empfand ich bei Kuba - kann aber auch daher kommen dass ich nur in Havanna war für 4 Tage .

Ich weiß eigentlich muss ich selber entscheiden und es ist irgendwie do*of hier zu fragen, aber vielleicht könnt ihr mir Anregungen geben, die mir bei der Entscheidung ein wenig helfen. Bin generell kein entscheidungsfrudiger Mensch -.-

Reise
Ist es sehr gefährlich, als Mädchen (18) mit dem Greyhound-Bus zu fahren? (in Idaho)

Ich besuche ab April Verwandte in Idaho. Sie leben in Coeur d'Alene und irgendwie hab ich gerade festgestellt, dass es dort einfach schei'ße ist. Ich weiß, dass Idaho mehr so Natur ist, aber wenigstens Boise muss schon drin sein. Ich darf mir mit 18 noch kein Auto mieten und würde mich auch nicht trauen (bin mitten im Führerschein). In Coeur d'Alene rumhocken will ich aber auch nicht. Leider ist dieses Coeur d'Alene so weit weg vom Schuss. Boise ist eher im Süden, aber Coeur d'Alene ist ganz im Norden von Idaho. Wie gesagt, Auto fahren fällt weg, ob meine Verwandte mit mir mal nach Boise fahren, weiß ich nicht, aber ich will mich auch nicht vollkommen von denen abhängig machen.

Jetzt hab ich im Internet gesehen, dass man mit dem Greyhound-Bus überall hinkommt. Alleridngst habe ich wirklich mehrfach gelesen, dass da oft der Abschaum der Gesellschaft mitfährt (eben die, die sich nicht mal ein Auto leisten können). Ich hab sogar gelesen, dass es gefährlich ist und das es sogar mal einen Mord gab! Außerdem, dass diese Busse in eher unvorteilhaften Stadtvierteln halten.

Aber was ist, wenn ich damit ohne umsteige nzu müssen fahren würde? Und nur tagsüber? (also in Etappen von Coeur d'Alene nach Boise fahren, lieber abends irgendwo in ein Hotel gehen und am nächsten Tag weiter fahren, sodass ich nie umsteigen muss und nie nachts fahren?)

In Staaten wie Kalifornien würde ich auch niemals mit diesem Bus fahren. Aber in Idaho? Idaho ist ja eine der sichersten Staaten der USA, die Kriminalität in Boise z.B. ist ja auch viel niedriger als z.B. in Los Angeles.

Sollte ich mich das trauen? Innerhalb Idahos und nur tagsüber und ohne umsteigen mit diesem Bus fahren? Oder lieber nicht? Ich finde die Internetseite sieht seriös aus, aber was ich so gelesn hab, macht mich jetzt auch unschlüssig... aber ich würde so gerne. Ich komme anders nicht von der Stelle. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen gemacht oder hier und da mal etwas mitbekommen. Vielen Dank :)

Reise, USA, Urlaub, Amerika, Bus

Meistgelesene Fragen zum Thema Reise