Wie ist das mit dem Wasser in Italien?

4 Antworten

Ohne Schaden trinkbar ist es überall. Der Geschmack wechselt, je nach Ort und welche Ressourcen verwendet werden! Wird aufbereitetes Flusswasser verwendet oder solches aus Talsperren, wird manchmal noch mit Chlor, meist aber heute mit Ozon versetzt (genau so wird es auch in Deutschland gehandhabt). Kommt das Wasser direkt aus Quellen oder tiefen Schichten (meist am Alpen-Südrand und im Apennin), wird es kaum behandelt - es sei denn, gleich nach der Schneeschmelze oder bei Hochwasser (weil dann zuviel schädliche Stoffe ins Grundwasser gelangen können). An (wenigen) Brunnen oder Wasserhähnen steht manchmal 'Acqua non potabile', das ist dann explizit kein Trinkwasser!

Mit dem Tipp von Endless für das Mineralwasser könnt Ihr überall in Italien gutes Wasser bekommen - aber immer darauf achten, daß es 'Acqua Minerale Sorgente' ist (also aus einer Mineralquelle kommt) und nicht 'Acqua Minerale Tavola' (einfaches Tafelwasser, das auch nur aufbereitetes Wasser aus dem Wasserhahn ist).

Ich selbst habe es immer gemieden in Italien Leitungswasser zu trinken. Zwar ist es sicher nicht so bedenklich wie beispielsweise in Thailand aber ich gehe immer auf Nummer sicher :D Dass heißt, ich nehme eine Flasche Wasser mit zum Waschbecken und nutze dieses zum Zähneputzen. ^^ Aber muss jeder selbst wissen, wie er das managed.

Ist problemlos trinkbar! An den allermeisten Orten.

Geschmacklich kommt es aber LANGE nicht an Unseres ran, finde ich ;)

46

Das kommt aber stark auf die Gegen hier wie dort an! Ich würde einem Leitungswasser aus z.B. Duisburg in jedem Fall eins aus z.B. Orvieto geschmacklich vorziehen :-)

0

Wasser aus Brunnen trinkbar?

Hier in Granada gibt es einige Brunnen, ich meine so kleinere mit einer Art Waschbecken darunter. Ich sehe immer wieder Leute daraus trinken. Aber kann man das wirklich, ist das Trinkwasser an all den Brunnen hier? Sonnig Grüße!

...zur Frage

Urlaub in Marrakesch, wo Ausflüge buchen?

Hallo Zusammen,

bald ist es so weit :) Ich fliege mit meinem Freund für eine Woche nach Marrakesch :)

Wir wollen natürlich nicht nur Marrakesch sehen, sondern allgemein Marokko und auch gerne mal einen Tag ans Meer. Könnt ihr irgendwelche Orte, Städte, Ausflüge empfehlen und was man unbedingt gesehen haben muss?

Außerdem würde mich Interessieren, ob man Ausflüge im voraus von zu Hause aus buchen sollte oder erst vor Ort. Die Ausflüge sollten natürlich nicht all zu teuer sein, wir möchten ja mehrere machen. Ich hab mich im Internet schon auf deutschen Homepages informiert und die verlangen teilweise für einen vier Stunden Ausflug pro Person über 200 Euro, mit ab "40€" wird geworben.

Oder könnte man vielleicht sogar auf eigene Faust das Land anschauen, oder empfiehlt ihr das eher weniger? Sollte man den Mietwagen dann eher von Deutschland aus buchen, oder vor Ort?

Wir sind übrigens in einem "Riad" und in keinem großen Hotel, falls das noch was zur Sache tut ;-)

So, das waren ziemlich viele Fragen. Ich hoffe ich bekomme ein paar sinnvolle und hilfreiche Antworte :)

Danke schon mal und LG

...zur Frage

Wo finde ich die schönsten Strände Italiens mit dem saubersten Wasser, wer weiss das?

Ich plane einen Strandurlaub in Italien. Meine Freundin geht aber ungern an den Strand, das ist ihr zu laut, zu voll, zu schmutzig. Um sie trotzdem von diesem Urlaub zu überzeugen, suche ich nun einen sehr sehr schönen Strand - wo man einfach nicht nein sagen kann - und vor allem, sehr sauberes Wasser. Was meint ihr, wo könnten wir am besten hinfahren? Hat jemand eine Empfehlung für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?