Eltern überzeugen alleine Reisen zu gehen?

7 Antworten

Dann lasse sie eben ausrasten... irgendwann muss es sein...

Erkläre ihnen, dass Du volljährig bist und Du gerne gelegentlich ein hübsches Foto von der Reise mailst.

Dessen ungeachtet weiß ich nicht, warum Du nicht sagen kannst, dass Du dort jemanden kennst. Könnte ja z.B. eine Bekannte aus dem Reisebüro sein etc. Das trüge m. E. sogar eher zur Beruhigung bei.

Alles andere, wie der Grad der Bekanntschaft, ist allein Dein Bier. Viel Spaß!

danke für deine Antwort. Hast du vielleicht eine Idee wie ich das Haus unbemerkt verlassen kann? Sobald ich meinen Koffer packe merken die das sofort :/

1

Dann stell einen Koffer in Dein Büro und fülle ihn Stück für Stück. Im Übrigen habe ich ein wenig das Gefühl, dass Du uns hier veralberst...

2

Natürlich gibt es ein Argument - du bis volljährig und deine Eltern können es dir nicht verbieten! Buche deine Reise, geniesse sie, anders lernen deine Eltern offensichtlich nicht dass du erwachsen bist. Lass dich gar nicht auf Diskussionen ein, stelle einfach und bestimmt fest - ich fliege! Du musst sie auch gar nicht überzeugen, auch nicht ein bisschen - es geht sie nämlich schlicht nichts (mehr) an. Und du wirst feststellen - wenn du zurück kommst sind die plötzlich stolz auf dich.

Ich finde es schlimm dass Eltern, die ja "das Beste" für ihre Kinder wollen dabei vergessen dass sie selbstständig werden!

Das sind dann die Helikopter Eltern, die nicht los lassen können.

0

danke für deine Antwort. Hast du vielleicht eine Idee wie ich das Haus unbemerkt verlassen kann? Sobald ich meinen Koffer packe merken die das sofort :/

0
@cloudyfruits

Na wenn die hysterie schon da anschlägt, dann überlege ernsthaft vorher daheim auszuziehen, nötigenfalls in eine freundliche WG. Dort kannst du dann deinen koffer packen wann und soviel du willst.

2

Das Reisen an sich ist kein Problem, auch das Geld ist kein massgebendes Argument, und überdies bist du volljährig. Es ist aber ein grosser Unterschied, ob bei deinen bisherigen Reisen jemand auf dich aufgepasst hat, oder ob du ganz auf dich gestellt warst.

Ich bin schon oft gereist, in alle Kontinente. Es gab aber keine einzige Reise, auf der nicht mindestens ein Mal jemand versuchte, mich auf fiese Art auszutricksen. Um das jeweils rechtzeitig zu merken, braucht es Erfahrung.

Mir ist trotz aller Vorsicht schon 2x passiert, dass ich eine Reise wegen eines Vorfalles abbrechen musste, weil ich im Spital gelandet war.

Ich rate dir: Reise zuerst mal mit jemandem, der vielleicht in deinem Alter ist, es aber nicht zum ersten Mal macht. Sammle Erfahrungen, steigere dann den Schwierigkeitsgrad und geh gar keine Risiken ein, sei es, dass dir ein Fremder den Weg zeigen will oder dir ein "verlockendes" Angebot macht. Wenn du jemanden ansprichst, ist es weniger riskant als wenn jemand dich anspricht. Besonders wenn ein Fremder dich fragt, ob eine Sache teuer oder billig ist, kann das ein Alarmzeichen sein. Und sei misstrauisch bis zum Geht-nicht-mehr. Wenn du mehrere Reisen mit vertrauten (auch gleichaltrigen) Kameraden gemacht hast, kannst du auch ganz allein reisen.

Uebrigens sind punkto Sicherheit nicht alle Länder gleich:

  • Kanada ist relativ sicher, USA hat bereits einen Unsicherheits-Grad, bei dem mir nicht mehr wohl ist (je grösser die Städte, desto weniger sicher, je südlicher, desto weniger sicher), von Mexiko an ziemlich unsicher).
  • Europa etwa gleich wie Kanada, also wenig problematisch.
  • Islamische Länder problematisch, wenn du aus Unkenntnis etwas machst, dass diese Religion nicht entspricht. Man ist dort wenig tolerant.
  • Asien hat ein Problem, was den Strassenverkehr anbetrifft, weil sich vielerorts niemand an die Verkehrsregeln hält.
  • Fernost ist erstaunlich sicher, vor allem China, Hongkong, Japan, Singapur. Diese Orte sind relativ sicher.
  • Australien vergleichbar mit Kanada.

Also: Reisen muss man allmählich aufbauen, Erfahrungen erweitern, damit man positive Erlebnisse hat.

Und dann: Viel Vergnügen!

Ich reise nicht ganz alleine..ich werde nämlich mit einer freundin (die dort lebt) gemeinsam meine Zeit verbringen. (Meine Eltern wissen aber nicht von ihr, frag bitte nicht warum, denn die Frage werde ich nicht beantworten). Ich werde North Carolina bzw die Ostküste besuchen

1

Wie bitte soll man Erfahrungen aufbauen, wenn man nicht mal eine Woche (!!) alleine verreisen soll? Sorry: Die USA sind, je nach Gegend, so sicher oder unsicher wie viele andere Weltgegenden auch. Und ein wenig Menschenkenntnis wie Menschenverstand dürfte man mit 20 auch schon mal gesammelt haben...

3
@tauss

danke für deine Antwort. Hast du vielleicht eine Idee wie ich das Haus unbemerkt verlassen kann? Sobald ich meinen Koffer packe merken die das sofort :/

0

Was möchtest Du wissen?