Wie hoch ist eine realistische Vermittlungsgebühr im Reisebüro für eine Individualreise nach Schottland?

Wir planen im Sommer eine Reise nach Schottland. Den grundsätzlichen Verlauf haben wir uns selber überlegt. Mit "unserer" Reiseroute sind wir an ein Internet-Reisebüro (für Schottland Individualreisen) getreten. Hier haben wir nun ein ein Reiseangebot für Flug, Unterkunft, Mietwagen, Reiseversicherung bekommen. Klang auch alles ganz gut. Nur um ein Gefühl zu bekommen habe ich mir die Reise im Internet selber zusammengestellt und kalkuliert.Das Reisebüro hat uns einen p.Personenpreis von knapp 1600,- pro Person genannt. In meiner, sehr realistischen Kalkulation (gleiche Hotels, gleicher Flug, gleiche Mietwagenklassen mit vergleichbarer Versicherungsleistung) komme ich auf einen Reisepreis von ca. 1250,- Euro pro Person.Nach telefonischer Rückfrage wurde mir bestätigt, dass das Büro eine Vermittlungsgebühr von 300,- plus MwSt. pro PERSON nimmt.Das macht für uns Mehrkosten von 700,- Euro. Das die Vermittlung durch ein Büro mehr kostet, ist mir vollkommen klar. Und das ist auch in Ordnung.

Ich bin auch nicht der Typ: Beratung lokal und dann ab ins Internet und bestellen. Aber einen "Aufschlag von 30% bezogen auf den eigentlichen Reisepreis finde ich sehr hoch. Liege ich da richtig, oder sind das "normale Gebührhöhen"?

Über ein Feedback würde ich mich freuen!Mit besten Grüßen,Thomas

Schottland Reisebüro Reiseveranstalter Gebühren Reisebuchung
6 Antworten
Wie viel Prozent des Reisepreises bei Mängeln zurückverlangen?

Hallo! Das könnte etwas länger werden, ich versuch's knapp zu halten:

Ich war vom 9.-13.7. (=donnerstagabends bis Sonntagnacht) mit einer Freundin auf Mallorca.

Bei der Ankunft im gebuchten Hotel wurde uns vom Hotelier mitgeteilt, dass wir aufgrund von Überbuchung in ein anderes Hotel fahren sollten. Nach ewigen Diskussionen (wir bekamen nicht ein mal nach langem Betteln eine schriftliche Bestätigung, dass wir von diesem Hotel geschickt wurden!) gaben wir uns geschlagen und fuhren ins 1.5 km entfernte andere Hotel.Kurz gesagt wusste man dort Bescheid; das Hotel war mit vielen anderen Reisenden mit dem selben Hotel gefüllt. Wir meldeten uns noch im anderen Hotel bei der Reiseleitung. Da wir ein Hotel mit einer Entfernung von 450m zum Strand gebucht hatten und wir nun auf einem Berg mit** 30 Minuten Fußweg (!)** zur Promenade festsaßen, wurde uns von dieser telefonisch zugesprochen, dass wir 4 Taxifahrten pro Tag erstattet bekommen würden.

Am nächsten Tag rief ich erneut an und bat um eine schriftliche Bestätigung der Taxifahrten per E-Mail. Diese wurde mir zugesagt, kam bis heute aber nicht an.

Nun schreibe ich also gerade an den Reiseveranstalter, um Ansprüche auf Ersatz geltend zu machen, bin mir aber über die Höhe der Rückerstattung (die man ja explizit fordern soll) unsicher.Zusätzliche Mängel waren einerseits eine nicht vorhandene Halbpension (nur spärliches Frühstück, wurde der Reiseleitung angezeigt, Antwort: "Kann nicht sein"), ein nicht erscheinender Transferbus für die Rückreise (nach über 1 Stunde Wartezeit Umstieg auf ein Taxi für 20€), durchgängig fließendes Toilettenwasser und sehr krähfreudige Hähne in nächster Nachbarschaft (reicht das für etwa 5% Rückerstattung wg. Lärmbelästigung aus oder werde ich langsam zu pingelig?) sowie natürlich die Distanz zum Strand und zu Ballermann 6.

Ich habe die Rechnungen von 3 Abendessen und 7 Taxifahrten (inklusive "Rücktransfer") aufgehoben, diese verlange ich natürlich ersetzt. Wir haben die Fahrten auf einem Minimum gehalten und sind oft gelaufen, da ich keine E-Mail mit Bestätigung der Rückzahlung erhalten habe und wir nicht noch mehr Geld aus dem Fenster schmeißen wollten...

Ich dachte also an einen Ersatz dieser Rechnungen (rund 120€) und eine zusätzliche Minderung von etwa 30%? 40? Was meint ihr?Begründet natürlich mit Verweis auf die Frankfurter Tabelle, in der für Abweichung vom gebuchten Hotel 10-25 (je nach Entfernung), abweichende Strandentfernung 5-15, Lärmbelästigungen bis zu 50% (ich würde bei etwa 5 ansetzen) angegeben sind; der Transfer relativiert sich mit der Zahlung des Taxis und die fehlende Halbpension pi mal Daumen mit den 3 von 4 Abendessen, der Rest ist für verschwendete Urlaubsfreude und schlechten Service durch Verunsicherung (wo ist meine E-Mail? :() zu rechtfertigen, aber schwierig zu beziffern.

Soll ich die Forderung lieber etwas höher ansetzen und nach Flohmarktprinzipien verhandeln? Wenn jemand Erfahrungen hat wäre das natürlich super, ansonsten bitte Meinungen :)

mehr 0%
weniger 0%
40% plus Rechnungen 0%
30% plus Rechnungen 0%
Reiseveranstalter Ersatz
2 Antworten
internet Reisebüro bucht falsches hotel, welche rechte hab ich??

Hiiillffeee.. Hab online ein hotel gebucht und jetzt sechs tage vor reiseantritt stellt sich raus, dass ein falsches hotel durch das online Reisebüro vermittelt wurde. In der Buchungsbestätigung der Internetseite steht als name des hotel klar der komplette hotelname mitsammt dem ort bzw der insel. Doch bereits hier steht als hotelort was falsches, am anderen Ende des landes, Was ich bis gestern nicht bemerkte oder in frage stellte, weil der hotelname hier absolut eeindeutig ist. In der Buchungsbestätigung des reiseveranstalters bzw der rechnung steht der hotelname abgekürzt, was wie ich jetzt weiß auch auf zwei weitere hotels der selben kette zutreffen könnte. Weitere angaben zum ort wurden hier nicht gemacht. Gestern kamen die voucher und beim näheren hinsehen kam mir bei der hoteladresse was spanisch vor. Rücksprache mit dem veranstalter ergab klar ein anderes weitaus billigeres hotel der selben kette und ganz woanders. Das online Reisebüro prüft und prüft und prüft.. Um noch Plätze auf eigene Faust in unserem wunschhotel zu bekommen ist mittlerweile ein halbes Vermögen zu bezahlen.

Jetzt meine fragen: Kann ich problemlos von der reise zurück treten, wenn sie mir das von 'mir' ausgesuchte hotel nicht mehr anbieten können? Würde ich dann mein geld bald wieder sehen..? Welche Ansprüche könnte ich auf Rückerstattung stellen, falls wir in das alternative hotel fliegen würden Und Wann und wie müsste ich jegliche Ansprüche vorlegen?

Für antworten möchte ich mich schon im Vorfeld bedanken. Ich hoffe es kennt sich jemand aus und kann mir weiterhelfen, hab mich schon dumm und dämlich gesucht nach ähnlichen Fällen.

Recht Reiseveranstalter Online-Buchung
4 Antworten
Mit welchem Veranstalter pauschal in die Südsee reisen?

Der Reiseverlauf für die nächste Fernreise steht so grob und so wie es aussieht, wird es ein ziemliches Inselhüpfen sein. Daher überlegen wir, ob wir die Reise (für 2015 geplant) eventuell pauschal buchen, denn wir haben die Erfahrung gemacht, daß man dabei oftmals günstiger wegkommt, als wenn man sich alles selbst zusammenstellt.

Wir haben aber bisher nach Polynesien noch keine Reise pauschal gebucht und haben uns jetzt im Internet ein bißchen umgesehen. Pauschalreisen bieten zwar auch die großen Veranstalter wie Meiers Weltreisen usw. an, aber das ist nicht das, was wir wollen. Wir wollen den Reiseverlauf schon selbst gestalten, nur eben, daß uns das Buchen der zahlreichen Transfers abgenommen wird und eventuell über den Veranstalter an günstigere Flug- und Unterkunftskontingente kommen, als wir sie im Netz finden können. Spezialreiseveranstalter für die Südsee, die die Art von einfachen Unterkünften und Gästehäusern anbieten, die wir suchen und die uns auch ein paar individuellere Wünsche erfüllen können, scheint es aber nur sehr, sehr wenige zu geben und über die findet man dann auch noch zu 90 % Eigenwerbung und kaum Erfahrungsberichte, deshalb hoffe ich jetzt, hier eventuell fündig zu werden.

Hat hier schon mal jemand eine Südseereise pauschal gebucht und mag mir davon berichten? Es muß auch nicht zwingend Polynesien gewesen sein, es geht mir mehr darum, etwas über die Dienstleistungsqualitäten des Veranstalters zu erfahren und ob Ihr zufrieden gewesen seid.

Vielen Dank.

Pauschalreise Reiseveranstalter Südsee Reiseanbieter Polynesien
3 Antworten
Reiseveranstalter storniert Nilkreuzfahrt - riesige Probleme nun wegen dem bezahlten Beitrag

Am 01.09. sollte unsere 14-tägige Reise nach Ägypten gehen, die wir bereits im Januar gebucht haben. Bestehend aus einer Woche Nilkreuzfahrt und eine Woche Badeurlaub im Hotel. Gestern bekam ich eine Mail vom Reiseveranstalter dass uns aufgrund der Lage in Ägypten die Nilkreuzfahrt storniert wurde ohne mit uns vorher erst einmal zu sprechen. Nun bieten die 3 Alternativen. Entweder wir machen nur die 1 Woche Badeurlaub und fliegen 1 Woche später (da müssen aber erst die Flüge geprüft werden) ob möglich und bekommen dann eine Erstattung von 50 Euro pro Person. Oder man kann uns 2 Wochen Badeurlaub in dem gebuchten Hotel zum bereits bezahlten Preis anbieten. Das darf einfach nicht wahr sein. Wir haben insgesamt 3.220 Euro für die Reise hingeblättert. Da können die uns doch nicht einfach mit 50 Euro Erstattung abspeisen wenn wir uns nur für die 1 Woche Badeurlaub entscheiden. Wir verzichten auf die Nilkreuzfahrt, haben nur 1 Woche Hotel und bekommen nur 50 Euro pro Person erstattet? Selbst wenn wir uns für 2 Wochen Badeurlaub entscheiden, haben wir einen riesigen Verlust, da die 1 Woche Nilkreuzfahrt (Ausflüge, Trinkgelder, Visum) bedeutend teurer war als das Badehotel. Die würden uns dann mit einem Wert von 1.800 Euro abspeisen, haben aber wie gesagt 3.220 Euro bezahlt! Geht das so einfach? Kann es sein, dass die Reiseveranstalter einfach die Lage ausnutzen um Profit zu schlagen? Wos soll ich nun tun. Ich bin jetzt echt total verzweifelt. Nicht dass wir am Ende ganz Zuhause bleiben müssen und das Geld komplett weg ist. Wer kann helfen?

Ägypten Nilkreuzfahrt Reiseveranstalter Storno
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reiseveranstalter

Ist mit Trendtours Reisen zu empfehlen, hat wer Erfahrungen?

107 Antworten

Verbindliche Buchung noch nicht bezahlt, kann ich dennoch stornieren ohne bezahlen zu müssen?

5 Antworten

Hat jemand schon bemerkt, dass Travelstart.de eine versteckte Kreditkartengebühr berechnet ?

13 Antworten

Wer ist schon mal mit world insight Erlebnisreisen gereist?

13 Antworten

Was sind die Vorteile einer Reise mit Studiosus?

5 Antworten

Kennt jemand den Reiseveranstalter EUROTOURS International?

8 Antworten

Reise für 4 Personen gebucht, davon wollen 2 jetzt nicht mit fliegen

11 Antworten

Ist Atraveo im Internet seriös ??

25 Antworten

Wer hat Erfahrungen mit dem Reiseveranstalter Papaya Tours gemacht und kann berichten?

5 Antworten

Reiseveranstalter - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen