Reiseveranstalter "hpi tours" - ein seriöser Partner des "Barmer Gesundheitsclubs"?

Gerade erhielt ich vom "Barmer Gesundheitsclub " ( KK Barmer GEK) ein Angebot für eine Studienreise in die Türkei:

"Zauberhaftes Kappadokien" zum "Barmer -Clubpreis" ab 99,-p.P. Organisiert und durchgeführt werden soll diese Reise von einem RV namens "hpi tours" und gefördert von einem

"Türkei kennenlernen-V e r e i n zur Förderung des Tourismus in Anatolien"(gegründet 2010)

Aufmachung und Text des kleinen "hpi tours"-Angebotskataloges aber ist denen der Angebotsflyer vom RV" ReiseServiceDeutschland" -RSD - verblüffend ähnlich.

Allein im Gegensatz zu den immer nur pauschalen Offerten vom RSD :"Übernachtung /Frü. in g u t e n 4-5Hotels " macht "hpi tours" den ("Barmer" )-Teilnehmern eine feste(?) Zusage für 3 Übernachtungen /Frü. im l u x u r i ö s e n 5* Hotel "SUHAN CAPPADOKIA"-einem Haus in zauberhafter Gegend von Avanos(Kappadokien)

Ansonsten stimmen die zu erbringenden Leistungen, dieSaisonzuschläge und ein Zusatzangebot"Kultur-und Genusspaket" für 129,-p.P. für die einzelnen Reisetermine mit denen vom RSD überein.

Könnte es nun sein, dass dieser Veranstalter "hpi tours" mit Sitz in 85609 Aschheim/Dornach in irgendeiner Weise mit dem Reiseveranstalter "RSD" im Zusammenhang steht ?
Und w e r oder w a s verbirgt sich hinter diesem "V e r e i n zur Förderung des Tourismus in Anatolien" ?

20 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.