Freund erkrankt, Reise alleine antreten, Teilstorno?

5 Antworten

Ich will nicht unfreundlich erscheinen, aber es gibt doch zu jeder Buchung, sei es mit dem Reiseveranstalter, sei es mit einem Hotel, eine AGB, wo auch das Rücktrittsrecht zumeist sehr genau vermerkt ist. Das kann man doch nachlesen. Und sieht es da schlecht aus, dann bleibt einem eh nur die Hoffnung, dass der Reiseveranstalter mit sich reden lässt und Kulanz einräumt.

Die letzte Möglichkeit - und das ist leider wieder sehr aktuell - wäre natürlich die, dass der Corona-Inzidenzwert in dem Urlaubsland stark ansteigt. Bei einer Reisewarnung hat man u. U. auch die Möglichkeit von einer Reise zurückzutreten.

Natürlich könntest Du "alleine zum Flughafen fahren und alleine fliegen" - was für Probleme erwartest Du denn da? Ihr habt doch jeder ein eigenes Ticket!

Ob Du das natürlich willst, steht auf einem anderen Blatt...

Das Letztere musst Du mit Deinem Freund klären… Wir wären allerdings nicht 40 Jahre verheiratet, hätten wir nicht auch schon (oft aus beruflichen Gründen oder wegen des „Konflikts“ Gebirge vs. Meer) getrennte Urlaube konfliktfrei überstanden…. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Warum sollte warum sollte eine teil Stornierung nicht klappen? Was das finanziell ausmacht kann die nur check24 sagen.

hat dein Freund keine reiserücktrittsversicherung, die evtl kosten übernimmt?

Ich dachte, dass eine Teilstornierung nun zu spontan wäre. Wir haben aber eine Mail bekommen, dass es für 980€ möglich wäre. Leider hat er keine Reiserücktrittsversicherung..

1

Aber nächstes mal hat er sicher eine 😉

klingt doch preislich ok mit dem Teilstorno.

Was möchtest Du wissen?