Hat jemand schon bemerkt, dass Travelstart.de eine versteckte Kreditkartengebühr berechnet ?

Support

Liebe/r elschbach,

wenn Du keine Frage an die Community hast, sondern vielmehr auf etwas aufmerksam machen willst, also einen Tipp hast, dann stelle Deinen Beitrag zukünftig bitte unter der Rubrik "Tipps" ein: http://www.reisefrage.net/tipp_hinzufuegen

Vielen Dank und viele Grüße,

Lisa vom reisefrage.net-Support

8 Antworten

Finger weg, kann nur warnen!!!!!!

Gebucht nach USA und mittel Sofort Überweisung bezahlt um horrende versteckte Kosten zu verhindern. Routenänderung mit zweimaligem umsteigen, deshalb storniert. Kommunikation nur in englisch mit Satire pur, Hotline kaum erreichbar und wenn, dann ohne Worte, monatelang Rückerstattung vorenthalten. Erst nach einschalten der Schutzstelle für Verbraucher der EU www.cec-zev.eu Refund überwiesen.

ich hatte auch für die ganze Buchung "screen shots" gemacht, da es hier keine Hinweise auf diese Gebühren gab. Heute sieht die Website schon mal ganz anders aus. Aber ich habe die Beweise wie es vor paar Tagen aussah.

Die 7.90Euro bekam ich auch erstattet. Gleichzeitig wollte ich wissen ob ich eine Umbuchung meines Rückfluges machen kann:

"Aus Kulanzgruenden haben wir Ihnen aber wegen unser Best-Preis Philisophie die Kreditkartengebühr erstattet. Wuenschen Sie eine Umbuchung bitten wir Sie diese Anfrage über Ihre persoenliche Travelstartseite zu tätigen."

Nach dem ich dann noch mit Air France telefoniert habe und mir gesagt wurde dass nur der Anbieter (in diesem Fall travelstart.de) diese Buchung ändern kann, wenn er es möchte (Kundenservice heisst das in unserer Sprache) wollte ich dann die Umbuchung bei travelstart.de machen. Die €25 Bearbeitungsgebühren hätte ich auch in Kauf genommen wenn die Umbuchung auch bestätigt wäre. Leider bekam ich dann nur die Antwort:

"Sehr .......,

vielen Dank für Ihre Umbuchungsanfrage.

Leider ist eine Umbuchung nicht gestattet, da die Tarifkonditionen der Fluggesellschaft eine Umbuchung nicht erlauben.

CHANGES

ANY TIME                                                                   
  CHANGES NOT PERMITTED.

CANCELLATIONS

ANY TIME                                                                   
  TICKET IS NON-REFUNDABLE IN CASE OF CANCEL.                               
  TICKET IS NON-REFUNDABLE IN CASE OF NO-SHOW.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag!

Best Regards / Mit freundlichen Grüßen "

Für diese Antwort muss travelstart.de nicht bei Airfrance anfragen, sondern nur im System reinschauen. Die meisten Flüge bei travelstart.de sind nicht stornierbar oder in irgendeiner Weise änderbar. Nicht mal wenn man die €17.9 Stornoverfahren zahlt, gibt es eine Sicherheit dass man das Geld zurück bekommt da die meisten Flüge nicht stornierbar sind. TOLL TRAVELSTART!

Trotzdem verdienen Sie viel Geld mit Anfragen die sofort abgelehnt werden. Das Geld wird vom Konto abgebucht und man darf sich neues Ticket kaufen. Ja, ich habe jetzt 2 Tickets für eine Reise nach Paris. (1x über travelstart & 1x über expedia) Die Stornokosten (€65)wollte ich travelstart nicht schenken. Ich hätte sowieso nichts zurück bekommen. Somit kann ich mich auf dem Hinflug auf 2 Sitzen breit machen..lol

Der Flug bei mir kostete ca €18, die Flughafengebühren etc weitere €70 aber eine Anfrage die eigentlich als Service angeboten werden soll, wird €25 berechnet. Dafür dass eine Mitarbeiterin mir die Mail schrieb.

Mir geht es hier nicht um das Geld, sondern ums Prinzip.

JETZT KOMMT DER HAMMER: travelstart.de hat in der Zwischenzeit die Daten auf der Website verändert. Bei "Reise Extras" Gesamtsumme stand vor paar Tagen nur der Preis von €87.93 womit sie auch bei Swoodoo geworben haben. Heute steht da €91.39 und im Text haben sie folgendes zugefügt: "Gesamtsumme (inkl Steuern und Bearbeitungsgebühren für €2.9)"

Bei Swoodoo steht heute das Angebot €88, damit ist expedia ganz vorne, allerdings stimmt das Angebot von travelstart immer noch nicht. Es müssten zumindest die €91 stehen (inkl aller Gebühren wie es bei Swoodoo immer heisst)

Travelstart hat schnell reagiert weil sich viele beschwert haben folgendes zugefügt:

"Wichtig! Travelstart ist eine schwedische Firma und Ihre Transaktionen auf unserer Webseite werden als Auslandseinkauf behandelt. Somit wird Ihr Konto in schwedischen Kronen (SEK) belastet und es kann zu einer Währungsdifferenz kommen, da Ihre Bank den Betrag in Euro umwechseln wird. Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen wird eine Gebühr von EUR 7.9"

INTERESANTE INFO's

"14. Alle Rückvergütungen, die (von der Fluggesellschaft oder Travelstart) als notwendig erachtet werden, können einer Währungsumrechung unterliegen, die auf Ihrer Kreditkarten-Abrechnung mit ausgewiesen wird. Dies ist auf Schwankungen internationaler Währungen zwischen dem Kaufdatum und dem Rückerstattungsdatum zurückzuführen. Travelstart ist für diese Kursdifferenzen nicht haftbar"

"16. Travelstart befolgt die Regelungen zum Vertrieb von Flugreisen (und damit verbundener Reiseprodukte) nach dem irischen Gesetz"

"19. Bezahlung für Billigfluglinien: Die verwendete Kreditkarte wird für den Flug/die Flüge direkt von der Fluggesellschaft belastet. Die verwendete Kreditkarte wird zusätzlich mit der Bearbeitungsgebühr von 10.89 Euro von Travelstart Nordic, Schweden, belastet. Dieser Betrag wird in Schwedischen Kronen verrechnet."

"20. Bezahlung von Linienflügen: Der gesamte Betrag wird von Travelstart, Schweden, von der Kreditkarte abgebucht. Der Betrag wird in Schwedischen Kronen verrechnet."

Eins habe ich gelernt: bleib immer bei dem Anbieter den du bereits kennst (expedia, opodo)

Auf keinen Fall Travelstart nutzen: Zocken "Service-Gedbühr" ab - und tun Null-komma-nix dafür! Mail werden in Englisch nach einer Woche mit Standard-Texten beantwortet, auf die Probleme wird nicht eingegangen, gelöst werden sie schon gar nicht. Finger weg!

Was möchtest Du wissen?