Emirates oder Singapore Airlines, welche ist besser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich persönlich fliege sehr gern mit Singapore Airlines. Die anderen (Emirates, Etihad, Qatar, Gulf Air, Oman Air) sind jedoch nicht unbedingt schlechter. Die Lounges sind eigentlich überall gleich gut, die Flughafen-Bereiche in Dubai wie auch in Singapur sehr ähnlich aufgestellt (in Doha aber nicht, in Abu Dhabi sehr viel kleiner). Die Bettenmaße und ob die ganz flach oder leicht schräg sind, hängen vom verwendeten Fluggerät ab - da hat man bei der Buchung nur bedingt Einfluss...

Also ich würde Euch raten, die Airline zu nehmen, die zu Euren Flugdaten das günstigste Angebot hat - sind alle sehr ähnlich von Komfort, Essen und Service!

Kennt Ihr eigentlich www.vornesitzen.de? Von denen bekomme ich per Newsletter regelmäßig sehr gute Angebote für Business und manchmal auch First. Vielleicht wär das auch was für Euch?


Von wo aus fliegt Ihr und wo müsst Ihr hin? Bei der Hinreise ist In Dubai der Umsteiger meistens spätabends/nachts, in Singapur morgens. Beim Rückflug umgekehrt. Wollt Ihr auf dem Hin- oder Rückweg einen Stopover einlegen oder durchfliegen?

Qualitativ drehe ich die Hand nicht rum. Singapur Airlines ist halt asiatischer und der Flughafen ist nicht ganz so riesig wie Dubai. Dafür ist Emirates vielleicht einen Tacken moderner und hat die schönere Business-Lounge.

Ich würde es vom Preis abhängig machen. Und da gewinnt meistens die Emirates. Qatar Airways ist auch nicht übel, Doha Airport allerdings nicht schön. Wenn es einen super-duper Sonderpreis gibt vielleicht, sonst eher nicht. Auf Etihad würde ich, angesichts der momentanen Entwicklung mit dem Zusammenschluss mit LH, verzichten. Erfahrungsgemäß werden da gerne malein paar Strecken gestrichen/zusammen gelegt.

Sehr gut ist auch Cathay Pacific ab Frankfurt oder Zürich. Aber preislich meist nicht konkurrenzfähig. Dafür ist ein Stopp in Hongkong halt super.

bye

Rolf

Beide sind Top, besonders Business-Class ist wie ein Aufenhalt in einem      4-Sterne Hotel, da will man das Flugzeug eigentlich nicht verlassen. 

Ich bin bereits um 30 Mal mit Emirates geflogen, und nur einmal mit Singapore. Ich konnte aber keinen großen Unterschied feststellen.   

Ich kann dir aus eigener Erfahrung Singapore Airlines sehr empfehlen. Tolle Crew, extrem gutes Essen und tolles Unterhaltungsangebot. Da kann auch Emirates punkten; das Flugerlebnis ist dort aber zT mehr von der entsprechenden Crew abhängig.
Das Umsteigen in Singapore habe ich ebenfalls als sehr angenehm empfunden. Der Flughafen ist zwar gross, aber trotzdem übersichtlich. Wie die anderen schon geschrieben haben, wird aber sicherlich auch der Preis mitentscheidend sein.

Ich würde die Airline mit der kürzesten Reisezeit bevorzugen. Qartar hat auch eine ganz tolle Buissenes Class und startet von vielen deutschen Flughäfen.

Bei  British Airways gibt es in der Firstclass richtige Betten. Die BA fliegt von fast allen deutschen Flughäfen. Wäre doch auch mal was.

reiserolf 20.12.2016, 11:45

BA fliegt halt D-London und dann mit einem weiteren Stopp (in Singapur). Der Umsteiger in London ist nervig, finde ich. Und man muss die Business mögen, bei der die Sitze gegenläufig angeordnet sind d.h. man fliegt u.U. "rückwärts". Das ist als Paar ganz lustig, weil man sich während des Fluges in die Augen schaut.

bye

Rolf

1

Was möchtest Du wissen?