Diebstahl von Kofferinhalten auf Flughäfen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite bei einer Airline und seit 17 Jahren auf dem Flughafen und es kommt ständig vor. Teilweise gehen sogar ganze Gepäckstücke verloren, obwohl sie definitiv auf dem Flugzeug waren.

Das entspricht zwar ganz und gar nicht MEINEN langjährigen Erfahrungen. Aber ich will professionellen Erkenntnissen nicht widersprechen. Deshalb herzlichen Dank. Evtl. wäre noch eine kleine Ergänzung hilfreich, WO es "ständig vorkommt". Z. B. regionale Schwerpunkte?

0

Nein - ist mir auch noch nicht passiert, wer hat schon interesse an Schmutzwäsche. Freunde wurde mal der Koffer fehlgeleitet beim Umsteigen in Madrid und er kam erst zwei Tag später nach Südspanien - der Koffer war in der Zwischenzeit mal schnell in Costa Rica. Da fehlte dann eine kleine Kamera. HM - selbst Schuld wer eine Kamera in den Koffer tut.

Ich bin vor ein paar Wochen von Basel nach Budapest geflogen und einige Tage später zurück. Beim Hinflug hatte ich zwei Zahlenschlösschen an den Koffer gehängt, aber sie vermutlich nicht mal verstellt, dass sie also leicht zu öffnen waren. Bei der Ankunft stellte ich fest, dass eines der zwei Schlösser fehlte. Und ferner: Mein Atemgerät, das mitten im Koffer und gut umpolstert war, war erheblich beschädigt, so dass ich es nicht gebrauchen konnte. Für den Rückflug hängte ich das mir verbliebene Schloss wieder an den Koffer und schloss es mit absoluter Garantie ab durch Zahlen-Verstellen. Und was geschah: zurück am Flughafen Basel erhalte ich meinen Koffer, aber das zweite Schloss fehlt auch !!!. Diesmal wurde es also garantiert mit einer Zange weggeknackt und wieder im Koffer gewühlt. Es fehlte allerdings nichts Wichtiges. Beim Eoroairport Basel versichert man mir, dass dies alles bestimmt nicht da geschehen sein könne - also bleibt der Schwarze Peter eindeutig am Flughafen Budapest hängen.

Wie man die Kerle da packen könnte, ist mir allerdings nicht recht klar. Ich traue auch der ungarischen Polizei nicht besonders ...

Auf meinen vielen Reisen bin ich noch nie aus dem Koffer heraus beklaut worden. Ich schließe ihn zwar immer ab, aber so ein Schloß ist ja auch ruckzuck aufgebrochen. Auch habe ich während einer Reise einmal zwei Tage auf meinen Koffer am Zielort warten müssen, da er beim Umsteigen irgendwo abhanden gekommen ist. Auch auch da habe ich keinen Verlust erlitten. Ich hoffe jetzt einfach mal, daß mir das Glück weiterhin hold ist und mich vor Diebstählen aus dem Koffer bewahrt.

Mir ist bisher auf den Flugreisen auch noch nichts aus dem Koffer bzw. Rucksack gestohlen worden. Ich habe zwei kleine Schlösser an den Reißverschlüssen meines Rucksacks, die aber eher den Zweck erfüllen, dass der Reißverschluss nicht aufgeht. Die sind so klein, dass sie jeder leicht knacken könnte. Das hat bei mir eben eher den praktischen Sinn. Vielleicht hatte ich bisher auch einfach nur Glück, so wie andere hier auch. Aber ich werde wohl auch weiterhin meinen Rucksack nicht überdoll sicherheitsmäßig verpacken (bis mir vielleicht mal was abhanden kommt.... ?! klopfaufholz)

Was möchtest Du wissen?