In der Carrer di Ganebra gibt es die Bar Jai-Ca. Dort sind fast nur Einheimische. Englisch spricht man dort nicht und auch kein Deutsch, aber mit Armen und Füßen kann man sich gut verständigen. Diese Tapas Bar ist absolut empfehlenswert.

...zur Antwort

Ich lebe in Hamburg und Kanu fahren liebe ich. Gerade im Sommer, mit einem Picknickkorb, es gibt nichts schöneres. Am besten ihr geht zu einem Bootsverleih an einem der Alsterkanälen, wie z.B. Dornheim. Von dort könnt ihr auf der Alster eine tolle Rundfahrt machen. Da bekommt ihr auch eine Karte, damit ihr euch nicht verfahrt.

...zur Antwort

Flugverspätung: durch techn. Problem ,Rückkehr nach Athen anstatt Landung auf Lesbos

Gebucht war eine Reise nach Lesbos. Flüge mit Air Berlin von Hamburg München / München Mytilini/Lesbos. Pünktlich um 13:30 sollter der Anflug auf Lesbos sein . Nach scheinbar zwei Anflug- Versuchen meldete man uns ein technischen Problem und wir müssten zurück nach Athen fliegen, weil dort die Landebahn länger sei . Auf der kürzeren Landebahn in Lesbos können wir nicht landen . Man erklärte das als Vorsichtsmaßnahme , aber erstmal nichts weiter.Also flogen wir nach Athen und landeten dort, scheinbar ohne große Probleme. Man erklärte den Passagieren endlich das Problem; dass die Piloten manuell bremsen mussten , weil die Landeklappen nicht funktionierten und was einen längeren Bremsweg erfordert. Wir mussten nun im Flugzeug warteten ca 30 Min. bis 14:35 ; aber die Techniker vor Ort konnten den Fehler nicht beheben. Die Passagiere wurden um 14:45 in den Transitraum gebracht , Eventueller Flug in 3 Stunden . Es gab einen Gutschein von 5€ für ein Sandwich + ein Getränk. der Fehler konnte nicht behoben werden , es musste ein Ersatzteil aus Berlin kommen, um 19:00 sollte ein Ersatzflugzeug aus Berlin landen .Inzwischen erhielten wir noch einen 5€ Gutschein.Die Passagiere mussten die ganze Zeit im Transitraum bleiben. .Das Ersatzflugzeug landete tatsächlich um 21:15 in Athen .Wir hatten also eine Wartezeit im Transit von 8 Stunden!

Boarding gegen 22:00 und Flug nach Mytilini /Lesbos , Landung dort um 22:30.

Ich hatte dann noch einen 2-stündigen Bustransfer zu meinem Hotel , wo ich gegen 01:00 eintraf. 8 Stunden warten und 1/2 Urlaubstag Verlust .

Kann ich eine Entschädigung verlangen ??

...zur Frage

Dir steht nach EU Recht eine Entschädigung zu. Air Berlin ist allerdings dafür bekannt, dass sie sich etwas quer stellen. Da wäre es nicht schlecht, alles über einen Anwalt für Reiserecht laufen zu lassen. Mehr Infos findest du zum Beispiel unter www.lba.de. und da schaust du unter Fluggastrechte. Unter flightright.de kannst du dir auch ausrechnen lassen, was dir zusteht. Unter Google Fluggastrechte findest du etliche Info Seiten.

...zur Antwort

Ich bin sehr oft in Südafrika, aber ich bin dort noch nie überfallen worden und habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Allerdings ist auch Kapstadt die einzige Stadt Südafrikas, in der ich gerne einige Tage verbleibe. Durban ist nicht gerade schön. Du solltest nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine unterwegs sein. Mein Tipp ist immer, sich im Hotel eine Empfehlung für einen Taxifahrer einzuholen. Die Taxifahrer geben dir dann gerne ihre Visitenkarte. Wenn ich dort unten bin, nutze ich dann immer gerne einen Taxifahrer meines Vertrauens, den ich anrufe, wenn ich von A nach B muss, gerade wenn es schon dunkel ist. Manche Hotels bieten auch Shuttle Services an zu großen Malls oder Orte, an denen man sich gerne abends aufhält, um noch etwas zu Essen.

Nun aber zurück nach Durban. Muss es denn Durban sein? Fahr ein Stück nach Norden. Dort liegen die Orte Sheffield Beach und Salt Rock. Dort habe ich mich alleine als Frau nach Einbruch der Dunkelheit noch auf die Strasse getraut.

Und nun noch zur Warnung des Auswärtigen Amtes. Das Problem ist, dass die meisten Touristen sich unvernünftig verhalten. Da haben Diebe ein leichtes Spiel. Ich kann manchmal nur den Kopf schütteln, wenn ich sehe, wie Touristen dort unten rumlaufen mit ihren tollen Kameras etc. Noch besser sind die, die alles offen im Auto liegen lassen. Die Gewaltbereitschaft dort unten ist auf einer Ebene, die ein Tourist oftmals falsch einschätzt.

...zur Antwort

Ich finde Belize traumhaft schön. Dort findest du all das, was du beschrieben hast. Sarteneja im Norden gilt als Backpackers Paradise. Auf dieser Seite findest du einige Tipps und Infos für Belize: http://www.travelindependent.info/america-central.htm

...zur Antwort

In Barcelona bekommst du eine Paella für eine Person unten am Hafen in der Passeig Joan de Borbo 12 im L'arros Arroseria.

Nun noch ein paar andere Tipps für Barcelona. In der gleichen Ecke in der Carrer de Ginebra 13-14 gibt es die Bar Jaica, dort bekommst du fantastische Tapas. Falls du Kaninchen magst, dann geh in die Carrer de la Concordia 21 dort findest du das Restaurant Can Margarit, eine alte katalanische Taverne. Absolut empfehlenswert.

...zur Antwort

Es sieht zwar anders aus als vor 10 Jahren, aber dort zeigt man immer noch welche Meinung man hat. Hier ein link mit Bildern: http://www.hamburg.de/bilder-sehenswuerdigkeiten/1130746/bilder-hafenstrasse.html

Nun zu den Kneipen - es gibt einmal in Richtung Fischauktionshalle die Riverkasematten. Dort kann man nett sitzen (z.B. in der Lounge Ecke) und auch essen.

Dann ist das Elbwerk noch schön in der Robert Nocht Strasse 68, mit einem tollen Blick auf den Hafen.

Oder deine Freundin geht zu den Landungsbrücken. Dort findet sie etliche Kneipen und Restaurants u.a. das Hard Rock Cafe.

...zur Antwort

Ich würde die Bahn nehmen. Kein Stau und kein Stress. Wenn es morgens hingehen soll und abends zurück, ist es die günstigste Variante - http://www.bahn.de/regional/view/regionen/schholst/freizeit/ueb_freizeit.shtml und noch günstiger wird es, wenn ihr eine größere Gruppe seid. Mit diesem Ticket kommst du sogar nach Sylt ;-)

...zur Antwort

Ich arbeite am Flughafen und kann dir daher dazu etwas sagen. Sicherlich hat euer Austauschkind noch alle Unterlagen vom Hinflug!? Wenn nicht, müssen diese Unterlagen am check in noch einmal neu ausgefüllt werden. In diesem Dokument steht wie das Kind heißt, wohin es fliegt, wer es zum Flughafen bringt und wer es am Zielort abholt. Ganz wichtig sind auch Telefonnummern vom Hinbringer und Abholer, falls etwas ist. Die Airline übernimmt die Verantwortung für das Kind erst am Flugzeug. D.h. du musst es bis zum Gate begleiten. Am besten du nimmst auch einen Ausweis mit, um dich ausweisen zu können. Du musst dann bleiben, bis das Flugzeug gestartet ist, um sicher zu sein, dass wirklich alles in Ordnung ist, schließlich könnte es ja immer noch passieren, das der Flug gestrichen wird.

...zur Antwort

Ich würde trotzdem fliegen. Wenn Nelson Mandela stirbt, wird das ganze Land trauern, aber auf eine Art und Weise, wie ihr euch das nicht vorstellen könnt. Man trauert dort ganz anders als hier. Wäre ich zu dieser Zeit dort, würde ich sogar an einer Gedenkveranstaltung teilnehmen. Mandela ist einer der größten Menschen unserer Zeit. Sicherlich wird auch dort das Lied gesungen, das Männer wie Steve Biko und Nelson Mandela in Ehren gehalten haben Nkosi Sikelel’ iAfrika (deutsch: „Gott segne Afrika“. Hört es euch auf You Tube an. Bei dem Lied, der heutigen Nationalhymne Südafrikas kommen mir immer die Tränen, da es mich an die Beerdigung von Steve Biko erinnert, einem der großen Bürgerrechtler, der für die Befreiung Südfrikas und auch für die Befreiung Mandelas kämpfte. Madiba, ist der Clanname von Mandela auf isiXhosa oder er wird auch als Tata, Vater bezeichnet.

Wenn ihr aber sowieso nicht in großen Städten seit oder auf Safari im Krüger Park, dann werdet ihr sehr wahrscheinlich davon nicht soviel mitbekommen.

...zur Antwort

Das ist etwas unglücklich ausgedrückt. Man benötigt kein Visum nur weil man bei einer bestimmten Airline fliegt. Die Einreise in die EU ist für Staatsangehörige aus 42 Ländern visumfrei, vorausgesetzt, sie bleiben nicht länger als drei Monate. Zu diesen Ländern gehören Australien, Japan, Kanada, Kroatien, Neuseeland und die USA. Für die Einreise nach Irland und in das Vereinigte Königreich gelten andere Visumvorschriften. Bitte beantragen Sie ein Visum im Konsulat oder in der Botschaft des Landes, das Sie besuchen möchten. Wurde Ihnen das Visum von einem Land erteilt, das die Schengen-Vorschriften vollständig anwendet, können Sie damit automatisch auch die anderen Schengen-Länder bereisen. Eine gültige Aufenthaltserlaubnis für eines dieser Schengen-Länder ist einem Visum gleichwertig. Für die Einreise in Nicht-Schengen-Länder benötigen Sie eventuell ein Visum. Frankreich und Italien gehören beide zu Schengen und zur EU. Daher benötigt dein Freund kein Visum.

...zur Antwort

Die Strahlenwerte dort sollen überhaupt nicht hoch sein. Ein Freund von mir war gerade da. Es gibt sogar einen Artikel darüber aus einer bekannten deutschen Tageszeitung - http://www.welt.de/reise/Fern/article113131468/Wie-gross-die-radioaktive-Gefahr-in-Tokio-ist.html

...zur Antwort

Da gibt es ganz viele Möglichkeiten. Mal etwas ganz anderes ist das "Sky and Sand" auf dem Mundsburg Center mit einem tollen Blick über die Dächer von Hamburg. http://www.skyandsand-beachclub.com/#!bilder/c1h1i

Super schön ist auch das Amora in St.Georg direkt an der Alster. Aber man muss früh da sein, um einen schönen Platz am Wasser zu bekommen. Gerade an der Alster findet man viele schöne Cafes am Wasser.

In Wedel, leider etwas außerhalb von Hamburg befindet sich das 28 Grad, auch bekannt als die Südsee in Wedel. Man fühlt sich wie in Thailand am Strand.

Eine alte Institution in Hamburg ist die Strandperle in Hamburg. Sehr beliebt bei Hamburgern, die am Wochenende an der Elbe einen Spaziergang machen. Direkt davor ist der Elbstrand.

...zur Antwort

In der Nähe von Windhoek findet ihr die Düsternbrook Farm, vielleicht genau das richtige zum aklimatisieren und auf der Farm könnt ihr sogar eine Safarifahrt machen (oder wie man so schön sagt, einen Game Drive). In Richtung Etosha, kann ich Matunda empfehlen.

Der Naukluft Nationalpark eignet sich für Wander Touren, Reiten etc. Dort befindet sich die Farm Büllsport. Drumherum findet man eine fantastische Landschaft. Falls ihr in Richtung Küste kommt, findet ihr die Farm Wüstenquell. Die befindet sich in der Mondlandschaft.

Meine Lieblingsfarm ist die Rooiklip Farm, am Fusse des Gamsbergs. Der hat eine Höhe von ca 2.340m. Viel Spaß in diesem fantastischen Land.

...zur Antwort

Im Sommer findest du immer Angebote für die Emirate, da dann keiner hin will. Es herrschen Temperaturen zwischen 45 - 50 Grad. Ich musste einmal beruflich zur Zeit des Ramadan nach Dubai und würde es nie wieder tun. Auch als Tourist sollte man in der Öffentlichkeit den Ramadan respektieren. Ich hatte zwar immer Wasser dabei, um es aber zu trinken, bin ich in die Toilette gegangen. Du kannst auch tagsüber essen und trinken gehen, aber die Restaurants sind mit Vorhängen zugezogen, damit niemand das sehen muss, der fastet. Ich kann nur zu Dubai sagen, dass die Strände offen waren. Denke daher, dass es in Abu Dhabi nicht anders ist.

...zur Antwort

Hier einige Events die am Wochenende stattfinden: http://www.hamburg-magazin.de/freizeit/events-strassenfeste.html Ansonsten Hafen, Hafencity, Miniatur Wunderland, Reeperbahn. Tolle Restaurants findet ihr im Schanzenviertel. Hamburg ist eine tolle Stadt mit so vielen Dingen die man sehen kann. Geht einfach auch in eins der Touristen Büros, da bekommt ihr auch Tipps. Ausserdem kommen auch einige Kreuzfahrtschiffe wie die Aida Luna, die Aida Stella, MSC Magnifica und die MS Deutschland.

...zur Antwort

Die Antworten sind korrekt. Mit Heiratsurkunde kann sie problemlos auch ins Ausland reisen. Ich arbeite am Flughafen und habe doch tatsächlich vor zwei Tagen mit der Bundespolizei darüber gesprochen. Regel ist, dass man nach der Hochzeit zeitnah einen neuen Pass beantragen muss, aber für die Hochzeitsreise kann sie noch den alten nutzen.

...zur Antwort

Ich kann dir Namibia empfehlen, da kannst du alles erleben, was man sich unter Afrika vorstellt. Das schöne an Namibia ist auch, dass es dort recht scher ist. In Windoek, der Hauptstadt sollte man vorsichtig sein,aber in Swakopmund, ist es sicher. In Namibia wirst du auch noch sehr viel von der deutschen Kolonialzeit entdecken und es gibt in Namibia immer noch viele Deutsche die dort leben (teilweise schon in der fünften oder sechsten Generation). Daher wirst du dort auch deutsche Bäckereien und Metzger entdecken. Auch deutschsprachige Ärzte. Selbst auf eine Gelbfieberimpfung kannst du dort verzichten und Malaria Tabletten musst du nur als Notfallmedikament mitnehmen. In Namibia findest du im Süden die älteste Wüste der Welt mit den höchsten Dünen, die bis zu 400m hoch sind. Atemberaubend ist auch der Fishriver Canyon, der zweitgrößte der Welt. In der Mitte des Landes findest du sehr schöne Landschaften und Gebirge, wie die Spitzkoppe, den Brandberg bei dem du auch Felsenmalereien findest und das Waterbergplateau. An der Küste ist z.B. Swakopmund ein schöner Anlaufpunkt. Allerdings ist das Meer sehr kalt, da dort der Benguela Strom entlang fließt. Dadurch ist dort aber ein großer Fischreichtum - Wale, Delfine und Robben sieht man dort ständig. Im Norden ist der Etosha Nationalpark, Mein Tipp: um Tiere zu beobachten, sind die Monate September/Oktober am besten. Da geht die Regenzeit fast zu Ende, die Tiere treffen sich an den Wasserstellen und das Frühjahr fängt an. Ausserdem findest du im Norden den wasserreichen Caprivi Streifen und die schönen Epupa Falls. Namibia läßt sich sehr gut allene bereisen. Wenn du aber doch in einer Gruppe reisen willst, dann ist es besser nicht mit den großen Bustouren mit zu fahren. Das ist dann wie bei dem Buch Hummeldumm. Am besten du nimmst Anbieter, die nur mit kleinen Gruppen fahren wie z.B. Outdoor Adventures http://www.outdoor-adventure-namibia.de/familiensafari_1.html Viel Spaß in Afrika, egal wohin es bei dir geht!!!!

...zur Antwort

Vielleicht wollt ihr einen traumhaften Blick auf die Elbe? Das findet ihr hier: http://www.hotel-jacob.de/ Bei booking.com oder auf anderen ähnlichen Seiten findet man auch ab und zu gute Angebote für dieses Hotel. Oder etwas ganz anderes bietet das Lindner Park-Hotel Hagenbeck mit einem exotischen Interior und Blick über den Zoo. Oder schaut euch das Hotel Mittelweg an. Eine alte Villa an der Aussenalster. Mit Sicherheit traumhaft, da man dann abends noch an der Alster seinen Tag ausklingen lassen kann....z.B. im Alster Cliff, eine Bar/Restaurant direkt am Wasser.

...zur Antwort

Du musst dich bei der Ausländerbehörde melden, dort kann dein Aufenthalt verlängert werden. Wenn du einfach so länger bleibst, wird das sehr teuer. Erstens hast du dann richtig Stress am Flughafen und verpasst dann eventuell noch deinen Flug. Die meisten Länder der Welt verstehen da keinen Spaß. Das geht dann hin bis zu einer Strafanzeige und ein mehrjähriges Einreiseverbot. Frage also bitte wo die Ausländerbehörde ist und regel das offiziell.

...zur Antwort

Für Afrika Anfänger, ist Namibia absolut empfehlenswert. Ich habe dort einige Jahre lang gelebt und habe vom Norden, bis Süden fast alles gesehen und bin auch als Frau alleine durch das Land gefahren. Im Norden kann es eher mal passieren, das die Tankstellen etwas weit auseinander liegen und da ist es empfehlenswert, wenn ihr ein oder zwei Kanister mit Benzin dabei habt. Wichtig ist auch immer genügend Wasser dabei zu haben, falls ihr mal eine Panne mit dem Auto habt. Da dieses Land fast Menschenleer ist, kann es passieren, das ihr mehrere Stunden auf einen Pannendienst warten müsst. Die Campingplätze sind alle sehr schön, bis auf die staatlichen - die sind leider meist verdreckt und runtergekommen. Meine absolut liebsten Campingplätze ist das Camp Gecko im Süden und Purros Campsite im Norden von Namibia. Überfallen wurde ich nur einmal im Opuwo Campsite vom Country Hotel. Die 4x4 Autos mit Dachzelt finde ich am praktischsten, da ihr dort alles drinnen habt, was ihr zum Campen benötigt - Geschirr, Matratzen, Gasbrenner zum kochen, Kühlschrank etc und man spart da doch einiges im Gegensatz zu Unterkünften. In den Sommermonaten können allerdings die Temperaturen nachts um die Null Grad betragen und tagsüber ca 20-25 Grad. Ab September wird es dann wieder angenehmer. Was das vorausbuchen angeht, ist es schon ratsam einige Unterkünfte vorher zu buchen, da sie sehr beliebt sind. Plant eure Strecken so, dass ihr nicht zu lange unterwegs seit. Ihr werdet viele interessante Menschen treffen und auch feststellen, das Namibia immer noch sehr Deutsch ist. Im Supermarkt (zB Spar), bekommt man alles wichtige, auch deutsche Produkte. Es gibt überall im Land deutsche Bäckereien und man bekommt in jedem Supermarkt sehr gutes Brot etc. Ein absolutes Muss, ist es dort Wildfleisch zu essen wie z.B. Kudu, Oryx, Springbok etc. Falls ihr mal offroad fahrt, dann achtet bitte darauf, euren Reifendruck zu verringern (ca 1.6).

...zur Antwort

Es kommt darauf an, welche Route ihr fahrt. In den großen Städten sollte man nach Einbruch der Dunkelheit vorsichtig sein. Auch tagsüber ist vorsicht geboten. Lauft nicht unbedingt mit teurem Schmuck behangen durch die Gegend. Es gibt Gegenden die relativ sicher sind. Redet am besten mit den Einheimischen, die können euch gute Tipps geben und werden auch sagen, wo ihr vorsichtig sein solltet. Ansonsten werdet ihr sicherlich viele nette Menschen kennenlernen und ihr werdet auch viel Armut sehen. Aber es ist ein schönes Land, in dem ich zwar immer mal wieder bin, aber leider fühle ich mich dort durch die Vorsichtsmaßnahmen auch immer etwas eingeengt und nicht ganz frei.

...zur Antwort

Vielleicht kann man dir dort helfen: http://www.canada-board.net/index.php?t=msg&th=2659&start=0&rid=0 Es gibt so einige Kanada Foren im Internet. Dort findest du Menschen, die oft nach Kanada reisen oder dort leben.

...zur Antwort

Hier eine kleine Auswahl. Zum Beispiel "Esisallesoreidt" (NAM-Släng Dikschenärie). Kannst du zum Beispiel über Amazon bestellen. Oder du bestellst dir Spezialitäten aus Namibia http://namibia-shop.eshop.t-online.de/ Das bekannteste Buch in Namibia ist "Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste" - Im September 1935 kommen zwei junge Männer in Namibia an. Der Zweite Weltkrieg holt sie ein, aus Furcht vor der drohenden Internierung als 'feindliche Ausländer' fliehen Henno Martin und Hermann Korn in die Wüste, kämpfen dort mehr als zwei Jahre um das nackte physische Überleben. Es ist eine wahre Geschichte. Auch dieses gibt es bei Amazon

...zur Antwort

Hallo. Ich arbeite bei Emirates. Einfach vom Arzt eine schriftliche Bestätigung geben lassen (auf englisch) und am check in auch darauf hinweisen, damit die Crew informiert werden kann. Die Crew nimmt auch gerne an Bord Medikamente entgegen, die gekühlt werden müssen.

...zur Antwort

Ich war schon einige Male in Ghana. Die Menschen dort sind extrem freundlich und Touristen gegenüber sehr aufgeschlossen. Gerade ausserhalb von Accra wirst du bemerken, das manchmal ganz viele Kinder hinter dir herlaufen, um dich einmal anzufassen. Ich nehme immer ganz viele Anziehsachen mit die ich nicht mehr brauche und Schulmaterialien wie Stifte und Hefte. Die verteile ich dann. Das einzige ist, daß das Autofahren in den Städten wie Accra und Kumasi wirklich stressig ist. Man hat das Gefühl, es gibt keine Verkehrsregeln. Da muss man dann etwas vorsichtig sein. Und achte darauf das du keine Leitungswasser in deinen Mund bekommst, also vorsicht beim Zähneputzen und kein Eis ins Getränk.

...zur Antwort

Es gab eine Übergangsfrist bis zum 31.3.2012, bis dahin hat man auch bei Ankunft noch ein Visum bekommen. Jetzt nur noch in Ausnahmefällen und da schlagen die richtig zu und du musst viel bezahlen. Also am besten vor der Abreise online bestellen. Du hast das Visum dann innerhalb weniger Tage.

...zur Antwort

Am besten du gehst zum Emirates Ticketschalter. Der ist täglich geöffnet von 9 Uhr bis 20 Uhr. Die schauen sich dann an was du für ein Ticket hast, ob es umbuchbar ist und wieviel es kosten wird. Möglich ist vieles, aber die Antwort kann dir nur die Fluggesellschaft geben.

...zur Antwort

Ich finde auch das der Silbersack super ist, aber vielleicht nicht jedermanns Ding. Ansonsten lauft doch einfach etwas rum. Beim Hans Albers Platz und den Strassen dahinter findet ihr viele kleine, urige Kneipen. Ich persönlich bin auch immer gerne in der Ritze. Falls ihr Hunger bekommt, dann könnt ihr ins Herzblut gehen, die haben gutes Essen.

...zur Antwort

Beide haben gleich viel zu bieten, der einzige Unterschied ist, das sich der Norden komplett vom Süden unterscheidet. Du hast im Norden gerade Richtung Caprivi mehr grün. Im Norden ist der Etosha Nationalpark und die Epupa Falls. Im Süden findest du die Namib Wüste - Sossusvlei, der schöne Ort Lüderitz und der Fish River Canyon. Du hast recht das du sagst das man beides zusammen nicht schafft, aber du musst dir überlegen, was dich mehr interssiert. Ausser du machst folgende Runde, die in drei Wochen zu schaffen ist: Windhoek - Waterberg - Etosha - Cape Cross - Brandberg - Spitzkoppe - Swakopmund - Sossusvlei - Lake Oanob - Windhoek.

...zur Antwort

In Namibia kann man sehr gut Campen. Ihr könnt z.B. ein 4x4 mieten mit Dachzelt und mit dabei ist auch alles, was man für das Campen benötigt (Geschirr etc). Ansonsten kann man auch alles günstig bei Ankunft in Windhoek kaufen. In Namibia gibt es ganz viele Campingplätze. Hier mal eine kleine Auswahl, die ihr euch im Internet ansehen könnt: Camp Gecko befindet sich im Süden in der Nähe von Sossusvlei und ist einfach nur traumhaft (siehe Bild). Bei Swakopmund gibt es das Sophia Dale Restcamp, geführt von einer deutschen Familie und auf dem Platz gibt es sogar ein gutes Restaurant. Oder etwas mehr ausserhalb von Swakopmund gibt es Goanikontes mit allem was man benötigt und es ist sehr beliebt bei den Swakopmundern als Ausflugsziel am Wochenende. Im nördlichen Namibia gibt es noch ein traumhaftes Camp - Purros Campsite, wo man auch manchmal Besuch von Elefanten bekommt. Ich kann Camping in Namibia nur empfehlen und die meisten Lodges oder Gästefarmen haben auch einen Campingplatz. Viel Spaß in diesem schönen Land.

...zur Antwort

Ich fliege recht oft nach Namibia. Es kommt drauf an, manchmal dauert es an der Passkontrolle sehr lange. Taxis gibt es am Flughafen. Teilweise wird man direkt in der Ankunft abgefangen. Laß dich nicht gleich mitnehmen. Sage gleich wohin du willst und frage wieviel es kostet. Manche wollen einen Festpreis ausmachen in der Hoffnung, das du dich in Namibia nicht auskennst. Es sollte zwischen 300 und vielleicht 350 Namibische Dollar kosten. Aber bestehe datauf, das er das Taxameter anstellt. Viel Spaß in diesem wirklich traumhaften Land.

...zur Antwort

Namibia ist meine große Liebe. So groß, das ich dort sogar zwei Jahre gelebt habe. Das schöne an Namibia ist diese unendliche Weite. Kein Wunder, da es fast zweieinhalb mal größer ist als Deutschland mit gerade 2 Millionen Einwohnern. Oft fährt man stundenlang und trifft niemanden. Gerade wenn man auch mal in der Savanne zeltet und am Lagerfeuer sitzt kann man eine Stille erleben, die man in Deutschland kaum findet. Und der Sternenhimmel ist absolut traumhaft. Für Deutsche ist Namibia perfekt. Man spürt überall noch die Deutsche Kolonialzeit. Es leben sehr viele Deutsche noch dort, man nennt sie Südwester und die sprechen inzwischen ein sehr witziges Deutsch. Wundert euch also nicht wenn ihr in ein Geschäft geht und ihr werdet gleich auf Deutsch angesprochen. Ihr werdet problemlos Deutsche Ärzte finden und die Krankenhäuser sind dort unten sehr gut, ansonsten hätte wohl Angelina Jolie nicht ihr erstes Kind dort unten zur Welt gebracht. Auch Graubrot, Vollkornbrot und gute Brötchen bekommt ihr in Namibia und wenn es mal sein muss, sogar eine Schwarzwälder Kirschtorte. Und es gibt viel zu sehen und zu erleben - Etosha mit seinen Tieren, Branndberg und Damaraland mit seinen Wüstenelefanten, tolle Katamarantouren in Walvisbay, Skifahren in Swakopmund bei Ski Namibia, Quadbike fahren in der Namib zwischen Swakopmund und Walvisbay oder sogar eine Heissluftballonfahrt. Traut euch auch ruhig als Selbstfahrer dort unterwegs zu sein. Für Afrkaeinsteiger ist es das perfekte Land.

...zur Antwort

Mein Tipp ist Naan ku se in Namibia. Die kümmern sich nicht nur um Wildtiere, sondern auch um die San (Buschmänner) hier findest du mehr http://www.naankuse.com/ dort kannst du entweder mit Tieren arbeiten oder in einer Schule die zur Farm gehört. Ich kann dir nur sagen, das die Arbeit dort dich verändern wird. Man sieht danach im Leben alles mit anderen Augen, eine Erfahrung, die du danach nicht mehr missen möchtest. Es gibt viele, die immer wieder als Voluntäre nach Naan ku se gehen.

...zur Antwort

Ich habe eher die Erfahrung gemacht, das es nicht nur wegen deinem Geschlecht ist, hinzu kommt auch die Hautfarbe. Schon zu oft sind dort Weiße aufgetaucht und sind aufgetreten als würden sie endlich mal den Afrikanern zeigen wie alles zu laufen hat. Man braucht etwas, um an sie ran zu kommen. Ich habe sie immer wieder zu Rat gezogen. Habe Pläne vorgelegt und gefragt "Ist das machbar?" Keine Angst, wenn du Ihnen entgegenkommst, an ihnen und ihrer Kultur interessiert bist, dann tauen sie schon auf.

...zur Antwort

Ich hatte einmal das gleiche Problem. Ich habe mir den Füherschein von der Botschaft beglaubigt übersetzen lassen und vorsichtshalber bin ich auch zur Polizei, die auch noch einen Stempel draufgepackt haben. Damit hatte ich keine Probleme bei einer Polizeikontrolle.

...zur Antwort

Namibia. Es ist das, was man sich unter Afrika vorstellt. Allerdings musst du dir vorstellen, daß das Land fast zweieinhalb mal größer als Deutschland ist, hat aber gerademal 2 Millionen Einwohner. Da findest du die typischen afrikanischen Savannen, aber auch Wüste. Im Süden des Landes gibt es nicht nur sehr hohe Dünen (bis zu 400m), sondern auch den zweitgrößten Canyon der Welt, den Fishriver Canyon. Im Norden gibt es den Etosha Park, indem du viele wilde Tiere beobachten kannst. Das land hat gut ausgebaute Strassen, so das du problemlos mit dem Auto überall hinkommst. Das Land war früher eine Deutsche Kolonie und das merkt man heute noch. Dort leben immer noch viele Deutsche und das kann auch ganz praktisch sein, falls du mal etwas hast, findest du dort auch deutschsprachige Ärzte. Ich kann es nur empfehlen.

...zur Antwort

Eine Versicherung kann ich dir nicht nennen, aber dir wirklich nur zu einer raten. Wenn ein Rollstuhl beschädigt ist, können sich ja da, je nachchdem was es für ein Rollstuhl ist, die Kosten um die 5.000 Euro und mehr bewegen. Die Airlines erstatten dagegen nur bis zu ca 1200 Euro. Wenn der Rollstuhl beschädigt ist wird die Versicherung zahlen, aber auch ein Teil des Geldes von der Airline zurückfordern. Ich hoffe, jemand kennt noch eine gute Versicherung.

...zur Antwort

Hier noch einige Tipps: Es gibt in Walvisbay ganz tolle Catamaran Touren, bei denen man Delfine und Robben sieht und je nach Jahreszeit auch Wale namibiancharters.com In der Nähe von Windhoek gibt es die Farm Haigamas, die bitten Quad Touren auf ihrer Farm an. Es gibt zwar auch Quad Touren in der Wüste zwischen Swakopmund und Walvisbay, aber die sind nicht so schön ( redhogadventures@gmail.com) die Familie spricht Deutsch) Man kann auch bei Swakopmund Ski fahren in der Wüste bei Henrik ski-namibia.com Falls eure Kinder reiten möchten, dann empfehle ich die Farm Lodge "Fest Inn Fels" Viel Spaß in diesem schönen Land, daß das viertsicherste Land Afrikas ist.

...zur Antwort

Es gibt eigentlich nur noch elektronische Tickets. Die kannst du nicht vergessen. Du bekommst nur noch einen Ausdruck der gebuchten Reise. Die Tickets sind bei der Airline in der Buchung und im check in System hinterlegt und du legst am check in nur deinen Ausweis vor.

...zur Antwort

Hast du einen deutschen Pass? Dann bekommst du ein Visum bei der Einreise für einen Aufenthalt zwischen 21 bis 28 Tagen. Dieses Visum kann dann Vorort verlängert werden. Ansonsten kann ich dir nur berichten, das ich meinen Pass mit Geld schon einmal zur Ghanaischen Botschaft geschickt habe wegen einem Visum. Natürlich als Einschreiben. Funktionierte wunderbar.

...zur Antwort

Das kann bei jeder Pauschalreise passieren. Nicht nur bei speziellen Veranstaltern. Wie man so etwas vermeiden kann? Ich buche seit über 20 Jahren keine Pauschalreise mehr.

...zur Antwort

In die Klasse würde ich auch gerne gehen. Ich habe selbst schon fast zwei Jahre in Namibia gelebt. Es ist Afrika für Anfänger. Es ist immer noch sehr stark von der deutschen Kolonialzeit beeinflusst, auch dadurch, das immer noch viele Deutsche dort leben. Auch deutsche Ärzte sind dort, falls mal etwas ist. Auch ist dieses Land sicherer als andere afrikanische Länder. Ich würde es meinem Kind erlauben. Es wird definitiv dort viele positive Erfahrungen bekommen.

...zur Antwort

Habe selbst einige Zeit in Namibia gelebt und hatte dort ein Arbeitsvisum. Die Preise sind ähnlich zu denen in Deutschland, nur die Mieten sind günstiger. Schau doch mal bei Sophia Dale oder Gut Richthofen. Da kann man auch für längere Zeit sich einmieten. Die Besitzer sind Deutsche. Allerdings liegen beide etwas ausserhalb von Swakopmund. Swakopmund liegt am Meer, was ich als Sehr angenehm empfand, da es nie zu heiss wird, ausser von Mai bis in den August gibt es ab und zu den Ostwind, das ist ein heißer Wüstensturm. In Swakopmund hast Du auch Deutsche Ärzte. Den Dr Moisel und Dr Matthei, die haben in der Stadt eine Gemeinschaftspraxis und in der Swakopmunder Apotheke gibt es auch jemanden der Deutsch spricht. Und die Klinik ist auch super, da hat Angelina Jolie ihr Kind bekommen. Impfungen brauchst du keine. Apropos Meer, zum schwimmen ist es nicht so einladend. Der Benguela Strom ist extrem stark und Sehr kalt. Aber in Swakopmund gibt es eine kleine Bucht. Ansonsten brauchst du für einen Aufenthalt über 90 Tage ein Visum.

...zur Antwort

Auch der portugiesische ist schrecklich. Zuerst schiesst man Pfeile mit Wiederhaken auf den Stier. Ich will nicht wissen, wie schmerzhaft das ist. Dann stellt sich eine Gruppe Männer gegen den Stier, reizen ihn, springen auf ihn und versuchen ihn nieder zu zwingen. Dabei stirbt er "erstmal" nicht. Aber nach dem Kampf schaut man sich an wie schwer der Stier verletzt ist und dann kommt er entweder zum Fleischer oder darf als Zuchtbulle weiter leben. Und so etwas nennt man unblutig????? Ich nenne es Scheinheilig und einfach nur schrecklich.

...zur Antwort

DRINGENDE FRAGE bzg. Tourist-Visa für Thailand

Hallo zusammen... Ich bin ganz neu hier im Forum, deshalb hoffe ich, dass ich jetzt nichts falsch gemacht habe... :-) (Falls doch, seit mir nicht böse :-))

Also... ich habe vor Mitte April für 3 Monate nach Koh Samui gehen... Nun habe ich mir überlegt, dass ich wohl am besten ein Tourist-Visa für 60 Tage beantragen werde und dieses dann in einem Immigration office auf Koh Samui um 30 Tage verlängern werde, sodass ich dann auf diese 90 Tage (3 Monate) komme... Wie ich jetzt allerdings gesehen habe, muss man ein Rückflugticket vorweisen können, sodass man das Tourist-Visa beantragen kann... Nun meine Frage:

1.) Muss das gewählte Rückflugdatum so gwählt sein, dass man nach 60 Tagen nach dem Einreisen nach Thailand wieder ausreist? Bsp.: Ankunft 01.April in Thailand, muss dann das Rückflugticket auf den 01.Juni (60 Tage später) gebucht sein, sodass ich das Tourist-Visa beantragen kann? Oder kann ich das auch so buchen dass das* Rückreisedatum erst auf den* 01.Juli (90 tage später) fällt? Oder würde ich da dann Probleme beim Einreisen, also am Flughafen in Thailand bekommen?

2.) Wenn es Probleme geben würde und ich also den Rückreisetermin so festlegen müsste, dass ich 60 Tage nach dem Einreisen wieder ausreisen würde: Kann ich dann den Rückflugtermin vor Ort, also noch auf Koh Samui ändern? Ich würde mit der Silkair von Koh Samui nach Singapur fliegen, dort dann mit der Singapore Airlines von Singapur zurück nach Zürich.... Wo genau müsste ich mich da melden, sodass ich den Rückflug umbuchen kann? Direkt beim Flughafen, beim Check-In der Silkair? Die Silkair ist ja eine Tochtergesellschaft der Singapore Airlines.. heisst das, dass die mir dann auch gleich den Flug von Singapur nach Zürich mit der Singapore Airlines umbuchen können? Oder können die dort nur den Flug von Koh Samui nach Singapur umbuchen, weil ich ja nur dort mit der SIlkair fliege...?

Fragen über Fragen! :-)) Ich hoffe, Ihr versteht, was ich versuche zu Fragen... Ist etwas umständlich, ich weiss... Wäre aber echt voll lieb, wenn ihr mir weiterhelfen könntet... Ich bin am verzweifeln... >.<

Ich danke Euch schon im Voraus für eure Antworten...!

...zur Frage

Ich bekomme hier gerade einen Fön. Ganz ehrlich: erfülle dir deinen Traum. Manchmal muss man seinem Herzen folgen. Habe ich auch schon getan und es war die beste Zeit meines Lebens. Du kannst deinen Rückflug so legen, dass du nach 90 Tagen wieder kommst. Die Fluggesellschaften wissen, dass man das Visum in Thailand auf 90 Tage verlängern kann. Ich wünsche dir eine traumhafte Zeit dort.

...zur Antwort

Ist es ein offensichtlicher Schaden? Dann kann es dir passieren, das man es ablehnt, den Schaden nachträglich aufzunehmen. Seit wann bist du denn wieder zu Hause? Denn auch da gibt es Fristen. Du solltest ganz schnell erst einmal mit der Fluggesellschaft in Kontakt treten. Wenn der Schaden erst beim öffnen des Koffers festzustellen war, dann bleib hartnäckig.

...zur Antwort

Hier ein vielleicht ungewöhnlicher,aber guter Tipp - Riga. Gerade junge Leute haben diese Stadt für gute Partys entdeckt. Gerne werden dort auch ausgelassene Junggesellenabschiede gefeiert. Toll auch im Sommer, da es dort bis tief in die Nacht hell bleibt. Diese Stadt kann locker mit Berlin, Paris, Hamburg und Co mithalten.

...zur Antwort

Kannst du gerne machen, allerdings ist die Reise nach Mexiko nicht wirklich eine Ausreise, sondern die Zeit dort wird mit in die 90 Tage gezählt, die du ohne Visum in den USA bleiben darfst.

...zur Antwort

Bei einer Gruppenreise kann man mit Perso einreisen, aber es wird empfohlen, einen Reisepass mitzunehmen. Geh doch am besten auf die Internetseite der Marokkanischen Botschaft und nimmst mit denen Kontakt auf und fragst was denn nun passieren könnte, wenn du keinen Pass hast.

...zur Antwort

Berühmt sind natürlich die großen Dünen im Süden bei Sossusvlei. In die große Namib Wüste rein dürfen aber nur einige Tour Operator mit einem Zertifikat. Empfehlenswert ist auch eine Nacht in der Wolwedans Dune Lodge. Ich persönlich finde aber die Namib bei Swakopmund und Walvisbay am schönsten, da dort die Wüste am Meer ist und dort auf einer Düne einen Sundowner erleben ist fantastisch. Fahrt von Walvisbay nach Sandwich Harbour. In Swakopmund könnt ihr auch tolle Touren buchen. Entweder eine Tagestour mit Charly's Desert Tours. Absolut super ist Tommy's Tour. Er fährt in die Wüste und zeigt welche Tiere dort leben. Oder was ganz anderes - mit Ski Namibia Ski fahren und Henrik bietet auch Langlauftouren an. Oder etwas teurer wäre ein Flug über die Dünen mit den Bush Birds, der Besitzer ist ein Schweizer.

...zur Antwort

Ja. Habe da einen Brieffreund. Schau mal bei vietnamttavellegend.com Es ist ein wirklich schönes Land

...zur Antwort

Ich arbeite am Airport und kann die Antworten bestätigen. Es gibt bei allen Airlines keine Toleranz mehr. Die sind sehr streng geworden.

...zur Antwort

Geh auf die Seite vom Auswärtigen Amt. Dort steht genau, was deine Freunde machen müssen. Sie müssen für dich eine Einladung schreiben, die beglaubigt werden muss, damit du dein Visum bekommst. Schau einfach auf der Seite, da findest du alles wo es beglaubigt werden muss und wo die Beglaubigung hin muss.

...zur Antwort

In Hamburg in der Speicherstadt bzw Hafencity findest du schon einiges wie zB das Maritime Museum, Spicy's Gewürzmuseum, das Miniaturwunderland (Spitze) oder auch das Dialog im Dunkeln. Letzteres ist zwar eher eine Ausstellung, aber geht unter die Haut. Du erlebst die Welt eines Blinden. Dann gibt es im Museum für Kunst und Gewerbe oft gute Ausstellungen, zur Zeit die Bilder von Udo Lindenberg. Wenn du dich eher für Völker und Geschichte interessierst, dann ist das Völkerkundemuseum zu empfehlen.

...zur Antwort

In den Malls ist die Kleidung preislich wie bei uns und wie bei uns gibt es auch dazwischen Schnäppchen. Sehr günstig sind Haushalts- und Dekoartikel. Auf den Märkten bekommt man vieles sehr günstig, aber man muss handeln können. Mir persönlich ist es auf den Märkten zu nervig alle fünf Meter angequatscht zu werden. Aber das ist ja von Person zu Person unterschiedlich. Probier es einfach aus.

...zur Antwort

Absolut toll und nicht so teuer ist die Breakwater Lodge, ein altes, umgebautes Gefängnis. Dann gibt es noch drei Gästehäuser die einem Besitzer gehören und sehr schön sind: Sweet Lemon, Sweet Orange und das Sweet Ocean View. Auch sehr empfehlenswert und mit deutschen Ansprechpartnern - Oliver & Ralf - ist das Little Lemon Tree. Viel Spaß im schönen Capetown.

...zur Antwort

Ich arbeite bei einer Airline und seit 17 Jahren auf dem Flughafen und es kommt ständig vor. Teilweise gehen sogar ganze Gepäckstücke verloren, obwohl sie definitiv auf dem Flugzeug waren.

...zur Antwort

1000 Euro pro Person? Das wird schwierig. Aber Tobago kann ich empfehlen. Traumhaft schön und sehr nette Menschen. Man kann günstig Essen, erkundigt euch bei Einheimischen, die haben immer gute Tipps. Hai, habe ich keinen gesehen. Ich war täglich stundenlang im Wasser, es war so schön. Das Riff vor Tobago gehört zu den Artenreichsten. Manchmal bekommt man auch günstige Last Minute Angebote.

...zur Antwort

Überraschung....es gibt nicht viele Christen in Israel. Daher ist es dort nicht so zu Weihnachten wie bei uns. Man feiert dort im November/Dezember Chanukka. Dies ist ein Fest das an die Einweihung des zweiten Tempels in Jerusalem erinnert.

...zur Antwort

Die Küche Namibias ist sehr stark von der deutschen Kilonialzeit beeinflusst. Wunder dich daher nicht, wenn Schnitzel und Schwarzwälder Torte dort überall auf der Karte stehen. Als Deutscher vermisst man dort nichts, selbst das Brot ist lecker. Was du aber unbedingt essen solltest sind die Wildfleisch Spezialitäten wie Oryx, Kudu, Eland, Zebra etc. Was absolut toll ist in Windhoek ist Joe's Beerhouse mit guten Essen, gutem Bier und oftmals Live Music. Falls ihr nach Swakopmund kommt, empfehle ich dir das Erichs und Kückis. Kucki besitzt auch das Rostock Ritz kurz vor Sossusvlei, dort kann man auch gut Essen und von der Terasse aus hat man einen tollen Blick auf die Namib.

...zur Antwort

Bei Ski Namibia habe ich gearbeitet. Wenn ihr Skifahrer seid, könnt ihr bei Henrik Langlauftouren und sogar Telemark buchen. Vorsicht. Es gibt eine Firma, die zockt ziemlich ab. Da gibt es ein Zeitlimit und wenn man endlich den Dreh mit dem Sandboard raus hat, dann geht es auch schon wieder ins Hotel. In Swakopmund gibt es einen Sandboarder, der Raymond und er ist einer der besten weltweit. Ihr könnt gerne Henrik von Ski Namibia kontaktieren. Er ist mit Raymond befreundet und kann euch die Mail Adresse geben.

...zur Antwort

Die beste Reisezeit ist von Mitte September bis Ende Oktober oder Mitte Februar bis Mitte April. Ab Mitte April wird es nachts am Waterberg sehr kalt und ab Ende Oktober wird es sehr heiss und die kleine Regenzeit beginnt.

...zur Antwort

Südafrika ist nicht ohne. Erkundigt euch vorher sehr genau. Habe dort unten einige Zeit gelebt und einiges erlebt. Ihr müsst einfach aufmerksam sein. Tragt nicht offensichtlich teure Sachen bei euch. Einfache Kleidung und kaum oder gar keinen Schmuck. Oder macht Urlaub in Namibia. Da ist die Kriminalität sehr viel geringer.

...zur Antwort

Es fällt mir keines ein. Bei Spanien wie es Sonnemond sagte musste ich schmunzeln, denn Nordspanien, weg von den Stränden und weg von den Touristen ist traumhaft schön. Und ich glaube, dass ist bei vielen Ländern so. Jedes Land hat schöne Ecken. Es gibt bei mir nur Länder, wo ich nicht so mit den Menschen dort warm werde. Aber ich fahre trotzdem dort hin.

...zur Antwort

Ich bin oft beruflich in Dubai. Man muss dort Preise vergleichen. Vieles ist garnicht so günstig und teilweise sogar teurer. Auf den Souks wird man auch oft angesprochen von Leuten, die Fälschungen verkaufen die sehr gut sind von der Qualität. Aber sie darf nur für sich etwas kaufen. Sobald sie von einer Fälschung mehrere Teile kauft, dann könnte man ihr Handel damit unterstellen und sie macht sich strafbar. Das hat mir ein Freund ans Herz gelegt, der am Flughafen beim Zoll arbeitet. Ansonsten bekommt man dort günstig Haushaltswaren, tolle Bettwäsche und Dekosachen. Ganz toll finde ich dort auch die Paschminaschals.

...zur Antwort

Wie bei allen Fluggesellschaften. Du checkst in Frankfurt ein, wenn du mit der gleichen Gesellschaft weiterfliegst, dann wird das Gepäck durchgecheckt, ansonsten kommt es drauf an, ob die beiden Fluggesellschaften einen Vertrag miteinander haben. Bei Ankunft folgst du dem Schild Transfer Flight und überall sind immer wieder grosse Bildschirme wo du siehst zu welchem Gate du musst und wann das boarding anfängt.

...zur Antwort

Es ist dort wirklich karg und trostlos an manchen Stellen. Man sollte sich Cape Cross ansehen mit der sehr grossen Robben Kolonie. Ganz toll ist auch Sandwich Harbour. Bei Flügen kannst du dich bei Bush Birds in Swakopmund informieren. Das sind zwei Schweizer die das leiten. Kann ich absolut empfehlen.

...zur Antwort

Am Eingang zum Brandberg gibt es Guides, die führen einen zu den Felsmalereien. Auf den Brandberg,da wüsste ich jetzt niemanden der das macht, da das an einem Tag nicht machbar ist. Das Massiv ist nunmal sehr hoch. Aber sehr schön sind auch die Sonnenuntergänge bzw die Aufgänge auf dem Waterberg Plateau. Und da ist man schneller oben.

...zur Antwort

Keine Sorge. In der Ankunft ist ein großer Schalter, der sollte noch offen sein, ansonsten gibt es dort auch Automaten und du kannst Bar bezahlen oder mit Kreditkarte.

...zur Antwort

Die Höhe der Verpflegung war korrekt. Wenn ihr schon einen Brief geschrieben habt, könnt ihr erst einmal nur abwarten. Geld bekommt ihr allerdings nur dann, wenn die Verspätung nicht auf Grund höherer Gewalt war. Traurig ist nur, dass man euch nicht am Flughafen informiert hat was los ist. Da sollte man ruhig versuchen vom Personal eine Antwort zu bekommen, am besten zum Ticket Schalter gehen und nach dem Vorgesetzten fragen.

...zur Antwort

Es gibt momentan ein Angebot von Emirates für unter 1000 Euro. Ich kann dir aber nicht versprechen,dass es dieses Angebot dann gibt, wenn du fliegen möchtest. Aber es gibt ja viele Portale bei denen du alle Angebote vergleichen kannst.

...zur Antwort

Ich habe in Namibia lange Zeit gelebt. Es kommt drauf an,was du machen möchtest, aber jede Jahreszeit hat etwas für sich. Für die Beobachtung von Tieren ist es am besten von August bis Ende Oktober. Die Zeit von Juli bis August ist zwar auch dafür gut, aber es wird nachts unangenehm kalt. Aber an der Küste, ist es die schönste Zeit. Sobald es Winter wird und es frostige Nächte gibt in Windhoek,dann entstehen Fallwinde - Windhoek liegt 1700m hoch - und die Hitze der Wüste wird an die Küste gedrückt und es wird dort sehr warm. Ab November beginnt die kleine Regenzeit. Ab Januar kommt dann die große Regenzeit. Alles wird dann schön grün und alles blüht. Traumhaft und es gibt dann nur zu dieser Zeit die Omajovas,das sind Pilze, die auf den Termitenhügeln wachsen.
Mach aber bitte eine Selbstfahrer Tour. Namibia bietet sich dafür an. Namibia ist jedenfalls Traumhaft. Besonders schön ist es auch, wenn ihr nicht unbedingt um die Vollmond Phase herum da seid,dann hängen die Sterne am Horizont bis zum Boden. Gerade der Sternenhimmel ist wunderschön in Namibia,da die Luft dort extrem klar ist. Ich wünsche euch dort viel Spaß.

...zur Antwort

Oder du läufst zum Fischmarkt, das ist ein Katzensprung. Da gibt es mehrere gute Restaurants wie zB ein gutes Karibisches und nur 5 Minuten weiter auf der Großen Elbstrasse ist das Henssler und Henssler. Auf dem Kiez selbst findest du auch ein paar Restaurants und Imbiss Buden, aber da kann ich dir keinen Tipp geben. Da gehe ich nur feiern.

...zur Antwort

Miete dir ein Auto und fahr durch Florida. Gerade die Golfküste ist toll. Da gibt es ganz tolle Quellgebiete mit ganz klaren Wasser. Dort fahren Glasboden Boote und man sieht die Quellen und auch Tiere. Ganz toll fand ich die Seekühe. Ich bin vor einigen Jahren von St Petersburg die Golfküste entlang, dann durch die Everglades und dann Keys runter bis Key West. Habe vorher nichts gebucht sondern bin immer dort geblieben wo es mir gefiel.

...zur Antwort

Folgendes habe ich gefunden:

"Allein oder nur mit einem sorgeberechtigten Elternteil reisende Minderjährige benötigen für die Ausreise aus Paraguay die Zustimmung des/der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten und eine Geburtsurkunde. Deutsche Geburtsurkunden müssen vorab von der paraguayischen Botschaft legalisiert und von einem anerkannten Übersetzer auf spanisch übersetzt sein. Die Zustimmung muss ebenfalls von der paraguayischen Botschaft in Berlin legalisiert und von einem paraguayischen Richter/Friedensrichter in Form eines "permiso de menores" anerkannt worden sein."

Habe das auf einer offiziellen Seite fuer Paraguay gefunden. Die Einreise nach Deutschland ist kein Problem mit einer schriftlichen Bestaetigung deiner Eltern. Da ist es fuer Paraguay komplizierter.

...zur Antwort

Die Condor muss sich an die EU Fluggastrechte halten. Da ist nur die Frage warum der Flug verspätet war. Bei höherer Gewalt zB Wetter, dann wird nicht gezahlt. Und es kommt auf die Ankunftszeit an. Erst nach drei Stunden verspäteter Ankunft wird gezahlt. Ansonsten trotzdem einen netten Brief schreiben, manchmal sind die Airlines kulanter als nötig.

...zur Antwort

Ich war schon mal in der Masala Zone, sehr lecker, ist aber schon 6 Jahre her. Ansonsten schau mal unter www.squaremeal.co.uk

...zur Antwort

Jamaica ist bei der Einreise nicht so streng wie manch andere Länder,aber man weiß nie an was für einen Einreise Beamten man gerät. Hast du schon an ein Open Return Ticket gedacht? Ansonsten gibt es noch ein sehr gutes Internet Portal bei dem du dich erkundigen kannst www.jamaica-info.de

...zur Antwort

Tickets sind ein Jahr gültig, aber du musst dich erkundigen, ob das Ticket umbuchar ist außerdem benötigst du dann auch ein gültiges Visum.

...zur Antwort

Interessante Frage. Ich liebe den Kaffee in den Mövenpick Hotels. Genauer gesagt, den Schümli Kaffee.

...zur Antwort

Auf alle Fälle British Airways und Air France haben diese Zwischenklasse. Leider sind die Beiden nicht zusammen in einer Allianz.

...zur Antwort

Tu dir selbst einen Gefallen. Klär das mit der Fluggesellschaft bei der Buchung. Nach Mexico fliegst du mit einer der großen Airlines und da ist es in ihrem AGB, dass eine Umschreibung auf eine andere Person nicht möglich ist. Air Berlin ist eine der wenigen Ausnahmen.

...zur Antwort

Eröffne ein Konto bei DKB Cash. Damit kannst du weltweit umsonst Geld abheben. Ich bin damit sehr zufrieden.

...zur Antwort

Das ist eine heikle Frage. Ich arbeite bei einer Fluggesellschaft, also kann ich dir die Frage beantworten. Bei Wetterbedingten Ausfällen steckt man nicht drin. Gerade da versucht man so lange die flüge einzuhalten, bis es nicht mehr geht. Problem wäre zB immer stärker werdender Nebel, bei dem dann die Start und Landerate des Flughafens reduziert wird. Da kann es dann schon passieren, dass man pünktlich im Flieger sitzt, aber die Starterlaubnis des Towers läßt auf sich warten. Wenn der Flieger so verspätet ist das man seinen Anschlussflug verpasst, dann muss die Fluggesellschaft dich umbuchen aber nur zu gleichen Bedingungen, dh wenn du Economy gebucht bist, werden sie auch nur einen Economy Flug einer anderen Gesellschaft buchen, ausserdem hast du bei Wetterbedingten Ausfällen keine finanziellen Ansprüche. Wenn jetzt schon früh bekannt ist, dass eine Maschine ausfällt gibt es Fluggesellschaften die SMS Nachrichten an die Passagiere schicken, wenn eine Handynummer in der Buchung angegeben ist. Wenn aber Chaos ist und hunderte von Flügen ausfallen, kannst du nicht mit einer SMS rechnen. Flugausfälle werden auch im Radio bekannt gegeben, bei vielen Fernsehsendern auf Teletext oder du wirst auch angerufen. Wie gesagt, die meisten Ansprüche als Gast kannst du stellen, wenn der Flug wegen technischer Probleme ausfällt, bei höherer Gewalt müssen die Fluggesellschaften dich umbuchen (Wetter oder Streik). Leider gibt es aber auch Billiganbieter, die ihren Gästen nichts anbieten und du sitzt dann dumm da. Mit anderen Worten "günstig ist nicht immer gut".

...zur Antwort

In welchem Land wart ihr denn? Das macht mich neugierig. Ich selbst lebe in Namibia und hier sind die Busse von den großen Unternehmen absolut in Ordnung. Aber ich kenne auch "landestypische" Busse in Ghana und die sind gefährlich. Aber ich denke wirklich, ihr solltet mit allen Unterlagen mal zu einem Anwalt.

...zur Antwort

Ja, gibt es. Das Grindelviertel ist das jüdische Virtel in Hamburg. In der Rentzelstrasse findest du einmal das Lechaim, ein Geschäft mit vielen jüdischen Produkten und in der Rentzelstr 13 findest du ein Restaurant / Cafe mit kosherem Essen. Es ist das Fankoni und es soll sehr gut sein.

...zur Antwort

Da fällt mir nur einer ein. Der Weihnachtsmarkt auf der Reeperbahn in Hamburg.

...zur Antwort

Also British Airways nimmt z.B. keine Kites mit. Am besten du gehst in ein Reisebüro, denn die haben Zugriff auf die daten aller Airlines, da die auch unterschiedliche Preise für die Mitnahme von Sportgeräten haben. Aber vielleicht antwortet dir ja einer, der das weiß, aber selbst dann solltetst du nochmal die airline direkt fragen, da bei den Airlines gerade in sachen Gepäck sich einiges geändert hat.

...zur Antwort

Das Problem hatte ich auch. Setz ein Schreiben auf, warum du einen Zweitpass brauchst. Die machen das dann ohne Probleme.

...zur Antwort

Hallo Hollywood. Ich bin sehr oft in London und liebe diese Stadt. Es kommt immer darauf an, wie der Euro zum Pfund steht. Aber London ist nicht unbedingt günstig. Aber wenn jemand dabei ist, der sich dort gut auskennt, kommt man schon relativ günstig weg. Aber empfehlen kann ich diese Stadt auf alle fälle zur Weihnachtszeit. Schaut euch auf alle Fälle Harrods an. Die haben immer eine komplette Etage nur mit Weihnachtssachen.

...zur Antwort

Hallo. Ich habe selbst bei einer Airline gearbeitet. Wenn du fliegen willst, solltest du dich überall erkundigen. Manchmal gibt es bei der airline selbst ein tolles Angebot, dann gibt es wieder Reisebüros die ein gewisses Kontingent von der Airline gekauft haben und günstiger abgeben als die Airline, dann gibt es auch wieder komplette Packages die extrem günstig verkauft werden. Bei einfachen Flügen ist es meist im Internet am günstigsten, da du meißt bei Reisebüros oder am Ticketschalter am Airport eine Service Gebühr bezahlen mußt. Die gibt es im Internet auch, aber längst nicht so teuer.

...zur Antwort

Für Kamerun kann ich euch keinen Tipp geben, aber ich lebe in Namibia. Hier ist es mit der Sicherheit so, wie auch woanders in Europa. Windhoek ist dagegen gefährlich. Da kommt es oft zu Überfällen auf Touristen. Aber Trampen? nein. Ihr solltet schon ein eigenes Auto haben, ansonsten kommt man hier nicht wirklich voran. Die Überlandbusse bringen euch zwar von A nach B, aber damit könnt ihr das Land überhaupt nicht kennen lernen. Und die Schönheit dieses Landes liegt nun mal vernab jeder Strasse.

...zur Antwort