Malediven - Flugroute z.Z. empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo corneliaricarda,

da hast Du recht; das Fliegen ist NICHT GANZ unbedenklich. Die Menschen aus MH370 haben sich diese Gedanken nicht gemacht. Oder? Meinste die wollten alle Selbstmord machen? Die Wahrscheinlichkeit; nun ja, schau Dir an, wieviele Flugzeuge jeden Tag um den Erdball jetten... Dann hat sich die Frage hoffentlich schon selbst erledigt!

Zur Frage: Die Malediven sind ein traumhaft schönes Reiseziel!:-) Ich war drei mal dort und kann zwei tolle Hotels empfehlen (kommt ja auch immer auf Euren Geldbeutel drauf an!). 1.Kuramathi Island. Zu unserer Zeit standen da noch drei Resorts drauf; mittlerweile eins. Schöne Natur, schönes Resort - ein Platz auf dieser Erde, der alles bietet, was man braucht. Schau mal: http://www.kuramathi.com/ Transfer von der Airportinsel mit Boot ca. 1,5 Std. 2.Etwas günstiger, aber ebenso fantastisch: das Embudu Village. Die Insel ist kleiner, versprüht dadurch einen anderen Charme, aber hat uns auch sehr gefallen. Transfer mit Boot: ca. halbe Stunde. Link folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verunsichern, egal wohin dein Urlaubsflug geht. Wie hier Mogli und Roetli sich schon zum Thema äußerten, Reisen kann auch Risiken mit sich bringen.

Die Terrorlage gibt es im übrigen Weltweit, also müsstest du Strenggenommen im Haus bleiben und darfst nicht vor die Tür gehen, dann kannst du z.B auch nicht entführt werden.

Bekannt ist z.B. auch, dass der Flugverkehr über das afrikanische Festland gefährlicher als anderswo ist.

Oder, letzt im Juni ist über Europa (mit das größte Flugaufkommen, weltweit) aufgrund einer Störung, wahrscheinlich ausgelöst durch eine unangekündigte Übung der NATO, (TV Bericht am späten Abend, man will ja Niemanden beunruhigen) die Anzeige der Flugzeuge auf den Überwachungsschirmen der Fluglotsen mehr als gestört gewesen. Einige, ca. 50 Flugzeuge waren sogar total vom Bildschirm, verschwunden.

Selbst meine Frau, welche unter Flugangst leidet, hält Diskussionen, wie zu deiner Frage, für sehr übertrieben und unangebracht.

Und wie sagte schon meine alte Mutter immer; geht aus, erlebt was, denn daheim sterben die Leut!! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also so lax wie einige andere Antworter hier sehe ich das absolut nicht. Ich finds völlig verständlich, daß Ihr Euch Gedanken macht.

Die abgeschossene Maschine in der Ukraine allein ist schon Anlaß genug, sich zu sorgen, wenn Kriegsgebiete, vor allem solche, denen - zu mindest meiner Meinung nach - völlig Unzurechnungsfähige um die Vorherrschaft kämpfen, von Passagierflugzeugen überflogen werden.

Die großen Fluggesellschaften sehen das aber auch so. Ich war noch nie auf den Malediven und wil da auch nicht hin, deshalb weiß ich nicht, von welchen Fluggesellschaften diese Inseln angeflogen werden. Falls Lufthansa, KLM oder Emirates dabei sind, könntet Ihr die nehmen, die umfliegen die Kriegsgebiete nämlich schon seit dem Sommer.

http://dmm.travel/news/artikel/lesen/2014/07/emirates-meidet-flugroute-ueber-dem-irak-61314/

Alternativ schlage ich Euch die Seychellen oder Mauritius vor, allerdings kann man dort sicher nicht ganz so schön schnorcheln, wie auf den Malediven, aber ansonsten bieten diese Länder sehr viel mehr. Nur meine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
06.10.2014, 08:15

Guten Morgen, Hand aufs Herz: Würde uns Menschen auf diesem Planeten nicht die Sensibilisierung fehlen, wenn es Flug MH370 nicht gegeben hätte??? Noch ne andere Frage, auch wenn ich mich jetzt sehr weit aus dem Fenster lehne, da ich Geographisch so gar keine Ahnung habe: Welche Flugroute nehmen denn die Flieger auf die Seychellen oder nach Mauritius? Und ganz nebenbei: Die Inseln unterscheiden sich nicht nur durch die Schnorchelgebiete!:-) Meine Meinung, aber das empfindet jeder sicherlich anders.

1

Ich denke, da kann man einfach nie sicher sein. Mich hat es schockiert das über Kriegsgebiete geflogen wird. Trotzdem kann man sich nie absichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 'Wissen' kann hier niemand dienen - es sei denn, er/sie hat gute Kontakte zur Terrorszene...

Hunderte Flieger sind jeden Tag auf dieser oder Nachbar-Routen unterwegs! Ein gewisses Risiko geht man aber mit jedem Flug ein, schon auf dem Weg zum Airport kann man im wahrsten Sinne des Wortes 'unter die Räder' kommen!

Nicht mal Urlaub im nächsten Spaßbad/Saunalandschaft oder ähnliches ist 100% unbedenklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir ruhig mal die Gebiete auf Flightradar an. Die Ukraine wird z.B. gemieten. Viele Fluggesellschaften reagieren auf so etwas sehr schnell. Emirates hat z.B. die Route nach Kiev komplett gestrichen. Falls du in der Nähe eines Flughafen lebst würde ich dort direkt an die Ticketschalter gehen und nach der Flugroute fragen. Aber ganz ehrlich.... böse Menschen verüben nicht nur in diesen Krisengebieten Anschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
06.10.2014, 21:53

Seltsam, dass alle nur auf die "Flugroute" eingehen!!;)) Der Beitrag bestand aus zwei Fragen; nämlich noch nach Unterkunfts-Tips auf den Malediven. Aber da sich die Fragestellerin sowieso scheinbar schon verabschiedet hat, ist es auch egal...:-)

2

Was möchtest Du wissen?