Wieviel Geld sollte man nach Sylt mitnehmen?

3 Antworten

..viel ! Auf Sylt ist eigentlich alles teuer, egal ob der Kaffee in der Fußgängerzone von Westerland oder das Bier irgendwo am Strand. Auch für Selbstversorger - wenn ihr eine Ferienwohnung habt - sind die Preise beim Bäcker und im Supermarkt deutlich höher als auf dem Festland. Dazu kommt die Strandräuberabgabe - Kurtaxe genannt. Die Preise für Strandkörbe sind auch nicht gerade niedrig.

Warum muß es bei knappem Budget denn ausgerechnet Sylt sein ?

Würde das mitnehmen was du hast und vor Ort dann sparsam sein. Denke es wird auf Sylt auch Bankautomaten geben. Außerdem ist die Frage natürlich davon abhängig was ihr unternehmen wollt und ob bei der Pension schon Verpflegung dabei ist.

Da Sylt - wie du wahrscheinlich weist - kein günstiges Pflaster ist, würde ich mal meine Kredit- und EC-Karte unbedingt mitnehmen. Dann kannst du am Automaten auf jeden Fall Geld ziehen. Wieviel Geld zu letztentlich brauchen wirst, weißt nur du allein, denn ich kenne deinen Lebensstil nicht. Was für mich vielleicht günstig ist, ist für dich vielleicht schon sehr teuer. Rechne mal hoch was du hier in zwei Wochen brauchst und lege dann noch mal die Hälfte drauf. Das müßte dann bestimmt ausreichen.

Was möchtest Du wissen?