Hola Torsten,

mit Jahn Reisen habe ich Erfahrung und finde ihn einen guten Reiseveranstalter. Aber zu dieser Frage gehen die Meinungen - wie mit allen Dingen im Leben - ganz bestimmt auseinander.

Zur Frage was "Ultra All inclusive" heißt: Da hat mein Vorredner recht, frage den Veranstalter. Allerdings wundere ich mich etwas, dass dazu im Katalog oder Online nix zu steht. Normalerweise ist das immer so. Schau doch nochmal genauer. UAI ist von Hotel zu Hotel/Veranstalter zu Veranstalter unterschiedlich, von daher können wir hier tatsächlich keine verlässliche Aussage machen. Hier mal ein Artikel aus dem Jahre 2012; damit bekommst Du schon mal einen Eindruck. "Auch bei Neckermann sieht Produktmanager Axel Hübner All Inclusive als Wunschreiseform vieler Familien. Hingegen sei die Nachfrage für Ultra-All Inclusive mit Massage oder Friseurbesuch gesunken: "Das entspricht einfach nicht mehr den aktuellen Wünschen der Urlauber."
Vehement widerspricht ihm Annika Salomon, Fernreisen-Produktmanagerin von Schauinsland-Reisen, die einen Trend zu Ultra All Inclusive mit Getränken rund um die Uhr erkennt: Es gebe durchaus 5-Sterne-Hotels, die Hummeressen oder Zimmerservice für komplette Aufenthalte in All Inclusive-Pakete einbauen. Während Salomon auf der Fernstrecke die Erfahrung macht, dass eher Paare diesen Service nutzen, sind es rund ums Mittelmeer immer mehr Familien." Quelle: http://www.reisen.de/magazin/showArticle/article/1247/ Gute Reise!

...zur Antwort

Hola Canario,

ich hab mir hier die Flut der Antworten noch nicht durchgelesen! Aber noch mein Tipp: Cala Radjada. Da habt ihr beides. Bars und Restaurants direkt an einem schönen Hafen, Strände, Ausflugsmöglichkeiten in direkter Umgebung. Zweiter Tipp: Cala Millor/Alcudia. Auch nett (ja, ich habe mich mittlerweile überzeugt - war da früher anderer Meinung ,-). Nette kleine Altstadt, schöne Strände und Buchten. Doch, doch und durchaus auch zu empfehlen für jüngere Menschen.

Beim "Ballermann" hab ich ein ambivalentes Gefühl! ;-) Das ist ja ein ellenlanger Strand - wunderschön, aber im Juli/ August ein Massengesaufe bis zum abwinken und das Publikum ist mehr als unangenehm. Ich war sehr überrascht, dass es jetzt bereits in Magaluf schon losgeht - das Gleiche nur kleiner und in Englisch. (Kleiner Exkurs falls es interessiert: Von der EU sind jetzt Millionen von Euro freigegeben, mit denen der Ballermann saniert werden soll, um anderes Publikum anzuziehen. Kann also sein, dass man dort in drei Jahren einen fantastischen Urlaub auch im Sommer - trotz Hitze verbringen kann.) Wenn "Ballermann" dann empfehle ich Can Pastilla. Dort seit ihr nicht direkt mitten drin, könnt laufen und laufen an der Promenade, aber auch mit dem Bus seit ihr schnell in der wunderschönen Hauptstadt Palma. Wann wollt ihr überhaupt fliegen?

Für mich entwickelt sich ja immer mehr Paguera zum "persönlichen Hotspot". Die Strände finde ich toll - weiter Blick soweit das Auge reicht und die Liegen sind weiter weg vom Meer aufgebaut. Das gibt ein herrliches Gefühl von Freiheit. Früher dachte ich immer, dass ist so ein Family-Ort. Aber ne, ne, tolle Flaniermeile, Bars, Cafés (nein, nicht nur das Schwarzwaldcafe mit selbstgebackenem Kuchen und überteuerten Preisen), Restaurants für alle Geschmacksrichtungen, abwechslungsreiche Shops - gibt alles, was das Urlauberherz begehrt und das mit netter Atmosphäre und einem lauschigen Pinienwald. Busanbindung nach Palma gibt`s auch dort. Falls Du noch Fragen hast, frage gerne! Ansonsten schöne Urlaubsortwahl!:-)

...zur Antwort

Hola Ladocelvita,

stimmt, Ägypten gehört mit zu den "Günstig-Reise-Zielen" von DL aus und es ist ein großartiges Reiseland. Wie mein Vorredner schon geschrieben, kann ich El Gouna nur empfehlen (hat uns sehr mit Kleinstkind gefallen; waren allerdings im Sheraton, ist aber wurscht welches Hotel Du buchst; dort kann man nix falsch machen. Ist eine künstlich aufgeschüttete Halbinsel).

Wie alt sind denn Deine Kids? Mein "Kleiner" ist fast 7 und der erfreut sich einfach am Baden mit seiner Taucherbrille und wenn er dann noch kleine, graue Fische sieht. ist er happy!:-) Anfang November ist ein guter Monat, um im Europäischen Raum mit viel Sonne Urlaub zu machen. Wie wär`s mit den Kanarischen Inseln? Die Balearen? Ich würde einfach mal in die gängigen Reiseportale gehen und schauen, was günstig ist (opodo.de, expedia.de). Ferien sind immer teurer, von daher wäre das für mich der wichtigste Faktor.

...zur Antwort

Hallo Rebecca,

ich schließe mich meinem Vorredner an, dass man erst im Reiseland Geld "wechselt". Wir machen das immer so, aus dem ganz einfachem Grund, weil es "günstiger" ist. Wir heben immer mit der Kreditkarte an einem Automaten am Ankunfts-Airport ab (von Wechselstuben rate ich wegen der willkürlichen Gebühren ab) - meistens eine größere Summe und die nach Bauchgefühl. Wichtig in dem Zusammenhang ist, wo Du Deine Japanferien verbringst...

Verpflegung: In Supermärkten, Restaurants, Cafés, Shops kannst Du meist immer mit Karte bezahlen, es sei denn Du gehst im Tante Emma Laden fernab jeglicher Touriströme/städte einkaufen. Ebenso verhält es sich mit Eintritten. Transfers müssen meistens Cash bezahlt werden.Wenn wir zum Ende des Urlaubs merken, dass wir noch viel Bargeld übrig haben, zahlen wir eben ab da nur noch bar und lassen die Kreditkarte im Portemonaie. So haben wir zum Ende des Urlaubs fast nix mehr über. Schöne Reise nach Japan; muss ein spannendes Urlaubsland sein!:-)


...zur Antwort

Hallo Spee,

TUI ist und bleibt Dein Vertragspartner, von daher bitte alles über die abwickeln. Kostenlos stornieren kannst Du nur, je nachdem wie lange die "Verspätung" ist. Unter uns: Eine kleine Flugverschiebung? Dann spar Dir doch den Heckmeck und ruf lieber ganz unkompliziert Deinen "Termin" an, der ganz bestimmt für eine kleine Verspätung Verständnis hat. Glaube mir, dass ist in der Business-World gang und gebe. Guten Flug und erfogreichen Termin!:-)


...zur Antwort

Darf ich mal Fragen, weshalb Du so`ne stinknormale - ein völlig gängiges Modell - mit nach Spanien nehmen möchtest? Ich weiß jetzt nicht, wo genau es hingehen soll, aber wenn Du noch besonderes Verpackungsmaterial willst, sind die Ersparnisse, falls es auf eine Insel gehen soll, nicht mehr besonders groß.

Spanien ist kein Dritte-Welt-Land, ja, ja, auch in diesem Land gibt es größere Elektromarktketten, die sich auf dem Festland kaum von den Deutschen Preisen unterscheiden. ZB expert http://www.expert.de/produkte/catalogsearch/result/index/q/Krups%20dolce%20gusto%20circolo/Category/categoryROOT|Unsere%20Produkte/?\_\_\_SID=U und Media Markt (Link folgt) Anders sieht es auf den Inseln aus, da ist der Preisunterschied doch größer, da die Anlieferung nicht nur auf dem Landwege möglich ist (höhere Transportkosten). Aber Kapselmaschinen gibt`s ja viele und dann schaut man halt einfach auf ein Sonderangebot und kauft die. Das alles nur nebenbei, die Hauptfrage wurde ja bereits kompetent beantwortet. Schönen Urlaub!

ps. Noch unter uns: Wir haben diese Kaffemaschine gerade in Hamburg als "Ersatzmaschine" im Einsatz und ich würde sie mir nie und nimmer nochmal kaufen! Das ist ein Kapselverbrauch (Plastik!!), da dreht es zumindest mir den Magen um und es vergeht mir jeder Kaffegenuss.


...zur Antwort

Liebe Eltern von der Freundin,

ihr Kind wird erwachsen und lassen Sie es erwachsen werden (es gibt im übrigen momentan dazu `ne Menge Artikel in der Presse)!;) Und auch das Reisen mit entdecken von fremden Kulturen und deren Mentalitäten gehört dazu. Formlose Vollmacht für das Hotel ausstellen und gut ist. Mit Ihrer Tocter im Dialog bleiben, denn spätestens mit 18 macht sie sowieso was sie will.

Mädels, wo soll`s denn hingehen? Denn dann kann man ggf. noch besser unterstützen!

...zur Antwort

Hallo steinfelder,

hut ab, vor dem Mut dieses Land wieder zu bereisen! Es muss fantastisch sein... Seit Jahren liebäugel ich mit einem Urlaub dort, aber mir fehlt der Mut. Ich schaue immer mal wieder auf die Seite des Auswärtigen Amtes und deshalb weiß ich, dass es vor Kurzem - im Nov. 14 - eine Änderung gab und man unter bestimmer Voraussetzung kein Visum mehr vorab beantragen muss, sondern es vorort am Airport bekommt. Lies Dich da mal durch. Ich wünsche einen tollen Urlaub in diesem Land!

Quelle Auswärtiges Amt zum Visum: "Die indischen Behörden haben am 27.11.2014 bekannt gegeben, dass es für deutsche Reisepassinhaber unter bestimmten Voraussetzungen künftig zusätzlich möglich sein soll, nach Beantragung einer Elektronischen Reiseerlaubnis („Electronic Travel Authorization“ – ETA) ein spezielles Touristenvisum bei Ankunft in Indien („Tourist Visa on Arrival“) zu erhalten. Das ETA muss bis spätestens 4 Tage vor dem geplanten Einreisedatum beantragt werden und soll zur einmaligen Einreise für einen Reisezeitraum von bis zu 30 Tagen berechtigen. Erfahrungen mit diesem neuen Verfahren gibt es bislang noch nicht. 

Auf der Homepage Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttps://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html sind die Voraussetzungen für ein Touristenvisum bei Ankunft mit vorheriger Beantragung einer ETA aufgeführt. Dort kann das ETA beantragt werden."

...zur Antwort