Hola Torsten,

mit Jahn Reisen habe ich Erfahrung und finde ihn einen guten Reiseveranstalter. Aber zu dieser Frage gehen die Meinungen - wie mit allen Dingen im Leben - ganz bestimmt auseinander.

Zur Frage was "Ultra All inclusive" heißt: Da hat mein Vorredner recht, frage den Veranstalter. Allerdings wundere ich mich etwas, dass dazu im Katalog oder Online nix zu steht. Normalerweise ist das immer so. Schau doch nochmal genauer. UAI ist von Hotel zu Hotel/Veranstalter zu Veranstalter unterschiedlich, von daher können wir hier tatsächlich keine verlässliche Aussage machen. Hier mal ein Artikel aus dem Jahre 2012; damit bekommst Du schon mal einen Eindruck. "Auch bei Neckermann sieht Produktmanager Axel Hübner All Inclusive als Wunschreiseform vieler Familien. Hingegen sei die Nachfrage für Ultra-All Inclusive mit Massage oder Friseurbesuch gesunken: "Das entspricht einfach nicht mehr den aktuellen Wünschen der Urlauber."
Vehement widerspricht ihm Annika Salomon, Fernreisen-Produktmanagerin von Schauinsland-Reisen, die einen Trend zu Ultra All Inclusive mit Getränken rund um die Uhr erkennt: Es gebe durchaus 5-Sterne-Hotels, die Hummeressen oder Zimmerservice für komplette Aufenthalte in All Inclusive-Pakete einbauen. Während Salomon auf der Fernstrecke die Erfahrung macht, dass eher Paare diesen Service nutzen, sind es rund ums Mittelmeer immer mehr Familien." Quelle: http://www.reisen.de/magazin/showArticle/article/1247/ Gute Reise!

...zur Antwort

Hola Canario,

ich hab mir hier die Flut der Antworten noch nicht durchgelesen! Aber noch mein Tipp: Cala Radjada. Da habt ihr beides. Bars und Restaurants direkt an einem schönen Hafen, Strände, Ausflugsmöglichkeiten in direkter Umgebung. Zweiter Tipp: Cala Millor/Alcudia. Auch nett (ja, ich habe mich mittlerweile überzeugt - war da früher anderer Meinung ,-). Nette kleine Altstadt, schöne Strände und Buchten. Doch, doch und durchaus auch zu empfehlen für jüngere Menschen.

Beim "Ballermann" hab ich ein ambivalentes Gefühl! ;-) Das ist ja ein ellenlanger Strand - wunderschön, aber im Juli/ August ein Massengesaufe bis zum abwinken und das Publikum ist mehr als unangenehm. Ich war sehr überrascht, dass es jetzt bereits in Magaluf schon losgeht - das Gleiche nur kleiner und in Englisch. (Kleiner Exkurs falls es interessiert: Von der EU sind jetzt Millionen von Euro freigegeben, mit denen der Ballermann saniert werden soll, um anderes Publikum anzuziehen. Kann also sein, dass man dort in drei Jahren einen fantastischen Urlaub auch im Sommer - trotz Hitze verbringen kann.) Wenn "Ballermann" dann empfehle ich Can Pastilla. Dort seit ihr nicht direkt mitten drin, könnt laufen und laufen an der Promenade, aber auch mit dem Bus seit ihr schnell in der wunderschönen Hauptstadt Palma. Wann wollt ihr überhaupt fliegen?

Für mich entwickelt sich ja immer mehr Paguera zum "persönlichen Hotspot". Die Strände finde ich toll - weiter Blick soweit das Auge reicht und die Liegen sind weiter weg vom Meer aufgebaut. Das gibt ein herrliches Gefühl von Freiheit. Früher dachte ich immer, dass ist so ein Family-Ort. Aber ne, ne, tolle Flaniermeile, Bars, Cafés (nein, nicht nur das Schwarzwaldcafe mit selbstgebackenem Kuchen und überteuerten Preisen), Restaurants für alle Geschmacksrichtungen, abwechslungsreiche Shops - gibt alles, was das Urlauberherz begehrt und das mit netter Atmosphäre und einem lauschigen Pinienwald. Busanbindung nach Palma gibt`s auch dort. Falls Du noch Fragen hast, frage gerne! Ansonsten schöne Urlaubsortwahl!:-)

...zur Antwort

Hola Ladocelvita,

stimmt, Ägypten gehört mit zu den "Günstig-Reise-Zielen" von DL aus und es ist ein großartiges Reiseland. Wie mein Vorredner schon geschrieben, kann ich El Gouna nur empfehlen (hat uns sehr mit Kleinstkind gefallen; waren allerdings im Sheraton, ist aber wurscht welches Hotel Du buchst; dort kann man nix falsch machen. Ist eine künstlich aufgeschüttete Halbinsel).

Wie alt sind denn Deine Kids? Mein "Kleiner" ist fast 7 und der erfreut sich einfach am Baden mit seiner Taucherbrille und wenn er dann noch kleine, graue Fische sieht. ist er happy!:-) Anfang November ist ein guter Monat, um im Europäischen Raum mit viel Sonne Urlaub zu machen. Wie wär`s mit den Kanarischen Inseln? Die Balearen? Ich würde einfach mal in die gängigen Reiseportale gehen und schauen, was günstig ist (opodo.de, expedia.de). Ferien sind immer teurer, von daher wäre das für mich der wichtigste Faktor.

...zur Antwort

Hallo Rebecca,

ich schließe mich meinem Vorredner an, dass man erst im Reiseland Geld "wechselt". Wir machen das immer so, aus dem ganz einfachem Grund, weil es "günstiger" ist. Wir heben immer mit der Kreditkarte an einem Automaten am Ankunfts-Airport ab (von Wechselstuben rate ich wegen der willkürlichen Gebühren ab) - meistens eine größere Summe und die nach Bauchgefühl. Wichtig in dem Zusammenhang ist, wo Du Deine Japanferien verbringst...

Verpflegung: In Supermärkten, Restaurants, Cafés, Shops kannst Du meist immer mit Karte bezahlen, es sei denn Du gehst im Tante Emma Laden fernab jeglicher Touriströme/städte einkaufen. Ebenso verhält es sich mit Eintritten. Transfers müssen meistens Cash bezahlt werden.Wenn wir zum Ende des Urlaubs merken, dass wir noch viel Bargeld übrig haben, zahlen wir eben ab da nur noch bar und lassen die Kreditkarte im Portemonaie. So haben wir zum Ende des Urlaubs fast nix mehr über. Schöne Reise nach Japan; muss ein spannendes Urlaubsland sein!:-)


...zur Antwort

Hallo Spee,

TUI ist und bleibt Dein Vertragspartner, von daher bitte alles über die abwickeln. Kostenlos stornieren kannst Du nur, je nachdem wie lange die "Verspätung" ist. Unter uns: Eine kleine Flugverschiebung? Dann spar Dir doch den Heckmeck und ruf lieber ganz unkompliziert Deinen "Termin" an, der ganz bestimmt für eine kleine Verspätung Verständnis hat. Glaube mir, dass ist in der Business-World gang und gebe. Guten Flug und erfogreichen Termin!:-)


...zur Antwort

Darf ich mal Fragen, weshalb Du so`ne stinknormale - ein völlig gängiges Modell - mit nach Spanien nehmen möchtest? Ich weiß jetzt nicht, wo genau es hingehen soll, aber wenn Du noch besonderes Verpackungsmaterial willst, sind die Ersparnisse, falls es auf eine Insel gehen soll, nicht mehr besonders groß.

Spanien ist kein Dritte-Welt-Land, ja, ja, auch in diesem Land gibt es größere Elektromarktketten, die sich auf dem Festland kaum von den Deutschen Preisen unterscheiden. ZB expert http://www.expert.de/produkte/catalogsearch/result/index/q/Krups%20dolce%20gusto%20circolo/Category/categoryROOT|Unsere%20Produkte/?\_\_\_SID=U und Media Markt (Link folgt) Anders sieht es auf den Inseln aus, da ist der Preisunterschied doch größer, da die Anlieferung nicht nur auf dem Landwege möglich ist (höhere Transportkosten). Aber Kapselmaschinen gibt`s ja viele und dann schaut man halt einfach auf ein Sonderangebot und kauft die. Das alles nur nebenbei, die Hauptfrage wurde ja bereits kompetent beantwortet. Schönen Urlaub!

ps. Noch unter uns: Wir haben diese Kaffemaschine gerade in Hamburg als "Ersatzmaschine" im Einsatz und ich würde sie mir nie und nimmer nochmal kaufen! Das ist ein Kapselverbrauch (Plastik!!), da dreht es zumindest mir den Magen um und es vergeht mir jeder Kaffegenuss.


...zur Antwort

Liebe Eltern von der Freundin,

ihr Kind wird erwachsen und lassen Sie es erwachsen werden (es gibt im übrigen momentan dazu `ne Menge Artikel in der Presse)!;) Und auch das Reisen mit entdecken von fremden Kulturen und deren Mentalitäten gehört dazu. Formlose Vollmacht für das Hotel ausstellen und gut ist. Mit Ihrer Tocter im Dialog bleiben, denn spätestens mit 18 macht sie sowieso was sie will.

Mädels, wo soll`s denn hingehen? Denn dann kann man ggf. noch besser unterstützen!

...zur Antwort

Hmmm, versteh Deine Frage nicht so ganz. Ist doch ganz klar beim Auswärtigen Amt definiert:

  • Getränke, die einen Alkoholgehalt über 22% Alkohol enthalten: 1 Liter
  • Getränke, die einen Alkoholgehalt bis zu 22% Alkohol enthalten: 1 Liter
  • Das ist die max. Grenze. Natürlich darfst Du auch zwei Flaschen à 0,75 L mitnehmen (eine über, eine unter oder zwei unter), denn das ist ja weniger als jeweils 1 Liter...;) Schöne Reise!

    ...zur Antwort

    Hallo Mastechief,

    Blnsteglitz hat recht, das kommt ganz darauf an, wo Du Urlaub machst. Aber das ist nicht nur ein Ost- und Nordsee Phänomen, sondern, dass ist weltweit so!:-) Beide Meere haben ihre Reize. An der Ostsee kann ich Fehmarn und den Darß empfehlen. An der Nordsee die Halligen, Föhr, Amrum oder Helgoland. Die Ostsee ist ruhiger, leiser die Nordsee rauher, tobend - bei beiden kannst Du einen herrlichen Urlaub verbringen je nach Deinen Ansprüchen und Budget!:-)

    ...zur Antwort

    Hallo Mastechief,

    ich wunder mich immer wieder, dass Leute sich ein Tier anschaffen und sich über "Betreuungssituation" keinen Kopf machen.. Ist doch klar, dass man irgendwann im Leben, mal wieder verreisen möchte oder vielleicht unverhofft - was ich nicht hoffe - ins Krankenhaus muss oder sonst was. Nix gegen Dich, aber ich finde die Frage irgendwie seltsam. Nachbarn, Freunde, Bekannte, Familie, Bekannte - all die Menschen kommen in Frage, Dein Tier gut zu versorgen und nicht vergessen, es ist ein Tier!! Schönen Osterurlaub und gute Erholung (wo geht`s überhaupt hin?)!

    ps. Wir haben seit zwei Wochen Doggy-Keks, ein Sheltie, fast drei Monate alt; aus DL mitgebracht bei einem Züchter gekauft. Der hat uns Fressen mitgegeben für die nächsten Monate und Anleitungen und sonstigen Bimbam. Fand ich nett, weil ich bis dato der größte Hundeschisser auf diesem Planeten war. Da noch ein Welpe, gabs besondere Essensanweisungen; Flocken mit best. Futter anmixen etc, Treppen hoch und runter tragen, nicht zu lange spazieren gehen, erst recht nicht am Strand, da noch ein Welpe, usw. Nach ein paar Tagen ging mir das dermaßen gegen den Strich, denn es ist ein TIER. Raus in die Natur, Treppen hoch und runter laufen, stinknormales Futter aus einem Beutel und wenn wir in Urlaub fahren, wird er irgendwo hinkommen; zu Menschen, die sich genau darum kümmern. Doggy-Keks gehts bis zum heutigen Tage super und ich glaube, wenn man diesen gesunden Abstand hat und das Wesen als das betrachtet, was es ist, geht`s ihm super!

    ...zur Antwort

    Interessant welche Fragen manche Menschen haben, wenn sie eine Flugreise antreten. Hallo Andre, ich bin neugierig: Wie kommst Du darauf, dass ein stinknormaler, nebensächlicher Gegenstand wie ein Kosmetikspiegel (in jedem Flieger gibts übrigens auf dem Klo nen Spiegel) nicht erlaubt sein könnte? Hier hab ich eben mal `ne Liste gegooglet, was verboten ist: Diese Gegenstände sind im Handgepäck verboten:

    Flüssigkeiten in einem Einzelbehältnis, das mehr als 100 ml fasst
    Batterien
    Benzinfeuerzeuge
    Druckbehälter wie Haarspray etc.
    Messer mit einer Klingenlänge größer als 6cm
    Nagellackentferner
    Scheren mit einer Klingenlänge größer als 6cm
    Skistöcke
    Streichhölzer
    Walkingstöcke
    Wanderstöcke
    

    Quelle: http://www.berlin-airport.de/de/reisende-txl/am-flughafen/gepaeck/handgepaeck/verbotene-gegenstaende/ Schöne Reise! Wo geht`s denn hin?

    ...zur Antwort

    Hallo Akka,

    grundsätzlich schaue ich immer auf der Website der jeweiligen Airline nach; dann weiß ich`s genau. Schau mal; das hab ich bei Pegasus Airline gefunden: "Das zulässige Freigepäck beträgt auf Inlandsflügen 15 kg sowie 20 kg auf internationalen Flügen. Das zulässige Gepäck für Kinder unter zwei Jahren beträgt auf allen Flügen 10 kg." Website/ Gepäcksinformationen: http://www.flypgs.com/de/information/agbs.aspx Schöne Reise!

    ...zur Antwort

    Hola derburi,

    das wird herrlich einsam auf Mallorca! Im Februar ist die Mandelblüte und das zieht einige Touristen an, aber für jeden der auf Mallorca wohnt, ist die Insel idyllisch und ruhig. Die ersten Cafés und Restaurants erwachen langsam wieder aus dem Winterschlaf, hier und da wirst Du Radgruppen sehen, die Sonne scheint durch einen tiefblauen Himmel (so ist zumindest die Erfahrung) und die Madelbäume erstrahlen in weiß; in voller Blüte.

    Das ist auch DER Monat für Wanderfreaks. Deine Fragen: Nein, es haben noch nicht alle Hotels geöffnet. Ein Ferienhaus kannst Du auf jeden Fall mieten, Du hast die Qual der Wahl, weil die Insel noch leise ist und solangsam (zart) aus ihrem Winterschlaf erwacht - eine Wonne für`s Gemüt, sag ich Dir!

    Der "Ballermann" ist im übrigen absolut empfehlenswert, weil das ein kilometerlanger Sandstrand ist, der um diese Jahreszeit grandios ist. Spontan zu empfehlen wäre da das Nautic-Hotel (kenne Deinen Geldbeutel jetzt nicht). Direkt am Strand von Can Pastilla (ihr könnt laufen und laufen), der Puro Beach wartet auf Euch, direkte Busanbinung nach Palma (unbedingt hin), aber auch mit mein Viertel Portixol. Dort reihen sich Cafes and Bars und Restaurants und es ist einfach toll, dort mal entlang zu schlendern. Falls Du noch genauere Fragen hast, frag gerne (weil zur LAGE könnte ich mir jetzt die Finger wund schreiben!:-).

    ...zur Antwort

    Hallo Nikki321,

    ankommen wirst Du mit großer Sicherheit mit beiden Airlines! Ja, das weiß ich, weil ich mit beiden schon geflogen bin. Letztendlich unterscheiden sich Airlines "nur" im Komfort und eben in den Flugrouten. Und da bist Du am Zug; da kann Dir keiner helfen. Wieviel Budget hast Du? Aus meiner Erfahrung heraus würde ich auch sagen, dass das Alter nicht ganz unwichtig ist. Anfang Zwanzig? Machst `ne Ausbildung? Lernst grad die Welt kennen? Dann ab in den Aeroflot-Flieger. Ja, das Geld für Reisen muss erstmal verdient werden!! Und Kuba ist ein tolles Reiseziel. Um dort hinzugelangen, muss man eben auch mal in den sauren Apfel beißen, wobei ich glaube, dass das für junge Menschen das reinste Abenteuer ist.

    Nebenbei: Im April sind wir "direkt" in die Karibik geflogen. Mein Großer hat sich erst kurz vorher entschieden mitzukommen und das auch nur für eine gute Woche. So ging für ihn der Flug von HAM über London über Miami und dann in die Karibik. Reisezeit insgesamt pro Strecke: 26 Stunden...

    ...zur Antwort

    Hola,

    ein nettes Reiseziel! Wann denn genau nächstes Jahr? Meiner Meinung nach muss man eine "Rundreise" machen, um die volle Schönheit der Kapverden kennenzulernen!:-) Flüge kannst Du spontan vorort buchen - die Kapverden haben (noch?) keinen Massentourismus.

    Die grünste Insel ist Santo Antao - ein wahrer Brillant für alle Wanderer. Von Sao Vincente geht`s mt einer turbulenten Bootsfahrt rüber. Sal und Boa Vista glänzen mit paradiesischen Stränden und mit einer unglaublichen Weite - egal wo. Santiago haben wir nur während einer unplanmäßigen Zwischenlandung kennengelernt. Nettes Städtchen, hat aber nix mit Strandfeeling zu tun. Die Insel Fogo kenne ich nicht, war aber völlig begeistert, als ich neulich einen Fernsehbericht gesehen habe. Fazit: Die Kapverdischen Inseln haben unterschiedliche Gesichter und eine "Rundreise" (die man unkompliziert) individuell machen sollte, läßt sich vorort spontan gestalten.

    ...zur Antwort

    Hallo LaTri,

    zwei mal war ich auf Fuerte und ganz ehrlich, ich möchte Euch noch andere Inseln mit ans Herz legen: Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, La Gomera - all die Inseln haben mehr zu bieten als Fuereventura. Nein, nicht der Wind stört (Fuerte - wie der Name schon sagt), sondern ich empfinde diese Insel als relativ fade und öde.

    Die anderen sind von fantastischer, üppiger Natur gesegnet, Wanderwege und Berge soweit das Auge reicht, eine bunte Blumenpracht gerade im April, sehr gute Infrastruktur, Dörfer usw. usw. Ich würde an Eurer Stelle nochmal überlegen. Und wenn Du und Dein Freund keine absoluten Wassersportfans seit, würde ich in jedem Fall zu einer anderen Insel raten.

    ...zur Antwort

    Das schreit nach Mallorca in El Arenal oder Cala Radjada oder nach der Türkei rund um Antalya (natürlich nur in der Hochsaison). Wann soll`s denn in den geilen Urlaub losgehen?

    ...zur Antwort

    ...und die dürfen was pro Nacht kosten, mada???

    Ob die über Silvester noch was frei haben, weiß ich nicht, aber aus eigener Erfahrung kann ich das Mohr Life Resort empfehlen, was ich immer gerne an dieser Stelle zum Besten gebe. Auszeit für alle Sinne!:-) Ca. 1,5 Autostunden von München entfernt. Schau, ob es Dich auch anspricht: http://www.mohr-life-resort.at/

    ...zur Antwort

    Airberlin: Flugzeug flog ab obwohl ich eingecheckt war

    Hallo an Alle! Ich hatte meinen Flug für heute (25.11.14) um 8:35 Uhr bei Airberlin gebucht und am Vorabend online eingecheckt. Auf dem Weg zum Flughafen bekam ich eine SMS, dass der Flug auf 9:30 Uhr verschoben wird und am Flughafen angekommen war zunächst keine Änderung der Flugzeit erkennbar. Für alle Fälle bin ich trotzdem zum Gate und auch schon auf dem Weg dorthin habe ich immer wieder kontrollier ob sich bei den Gates etw ändert. Am Gate angekommen wird angezeigt, dass der Flug jetzt doch erst um 10:25 Uhr abfliegt. Nachdem ich eine Stunde direkt am Gate gesessen bin ging ich mir einen Kaffee kaufen direkt bei dem Lokal keine Minute vom Gate entfernt. Um 9:40 geh ich zum Gate und merke, dass niemand mehr da ist und auch der Monitor ist ausgeschalten. Laut Mitarbeitern des Airberlin ist der Flug doch um 9:30 abgeflogen. (Um 9 Uhr bevor ich Aufstand, um Kaffee zu holen hatte ich nochmal auf den Monitor geguckt worauf zu dieser Zeit noch 10:25 Uhr stand). Laut dem sehr unsympathischen und unhöflichen Mitarbeiter bin ich selber schuld, denn die anderen 135 Passagiere haben es ja auch mitgekriegt und außerdem wurde es ja eh durchgesagt (angeblich). Naja aus der Diskussion heraus merkte ich, dass die Änderung der Flugzeit anscheinend durchgesagt wurde aber soweit ich weiß müssen sie doch eine Person die eingecheckt hat auch ausrufen lassen. Daraufhin meinte der Mitarbeiter "die Kollegin sei ja noch mal sogar vom Gate raus u d hat gerufen" .. Da denke ich mir nur sind wir im Kindergarten oder was. 1. Sie kommt mal kurz bissi vor hinter ihrem Pult und ruft und ich soll das -obwohl der Kaffeebereich sehr nach dennoch sicherlich nicht in solch einer hörweite-mitkriegen und 2. was ist das bitte für eine Unprofessionelle Art einen Passagier auszurufen vor allem wenn sie wissen Sie haben die Zeit doch auch noch so kurzfristig wieder vorverlegt. Nun bin ich echt verärgert und aber auch verzweifelt, da ich arme Studentin eigentlich heute für Arbeit noch eingeteit war und diese nicht antreten kann und weil ich auch auf extrakosten sitze. Habe ich da Chancen, wenn ich mich bei der Fluggesellschaft beschwere oder ist das wirklich meine schuld?

    ...zur Frage

    Hola GGerda,

    verdammt ärgerlich, aber ich würde an Deiner Stelle nicht lange durch irgendwelche Foren turnen (und somit Zeit vertrödeln), sondern umgehend eine Mail an Air Berlin schicken!! Das kannst Du direkt über das Kontaktformular: https://www.airberlin.com/de-DE/site/kontaktformular_a.php Schildere Deinen Fall, wie Du ihn uns geschrieben hast (unter uns: Vielleicht etwas kürzer und achte auf die Rechtschreibung, Angabe der Flugnr., Datum (also heute) und Flugstrecke). Und dann warte mal ab, was passiert.

    Air Berlin hat - meiner Meinung nach - einen kompetenten (kulanten) Kundenservice - auch wenn man manchmal ewig in der Hotline hängt und telefonisch durchaus hartnäckig bleiben muss. In Deinem Fall aber unbedingt per Mail. Viel Erfolg und halt uns mal auf dem Laufenden!

    ...zur Antwort

    Hallo hansihans,

    wieso fallen da alle Spielcasinos in DL weg??? Das Mindestalter ist 18 und somit ist die Tochter Deiner Freundin überall herzlich willkommen!:-)

    Mein Tipp: Hamburg freut sich auf Euch und empfängt Euch mit offenen Armen. Schau mal, hier der Link (ich kenne nur das an den Esplanaden): "Ob gepflegte Cocktails, edle Brände, ein frisch gepresster Saft oder einfach ein kühles Bier vom Fass: auch ohne Spiel macht Casino Spaß!" http://www.spielbank-hamburg.de/events/unsere-barkarte.html?gclid=CNbfpcP3k8ICFYkBwwodeEcAOQ Neben vielen anderen Dingen, wäre auch Hamburg mit dem neuen Musical: "Das Wunder von Bern" zu verbinden - aber das ist Geschmacksache!

    ...zur Antwort