Taxi Piräus Hafen - Athen Akropolis

4 Antworten

Hallo zusammen

Es gibt offizielle Stadtbesichtigungsbusse (rote, gelb, blaue Linien) für 15 Euro pro Person und Tag. Wir nahmen die Blaue Linie vom Hafen in Piräus, zur Akropolis sowie weiteren Besichtigungsobjekten. Man kann bei verschiedenen Haltestellen die Fahrt unterbrechen und wieder zusteigen. Im Weiteren gibt es in den Bussen eine mehrsprachige Rundfahrterklärung über Kopfhörer. Für die Rückfahrt von der Akropolis zum Hafen in Piräus nahmen wir ein Taxi. Wir vereinbarten mit dem Taxifahrer einen Preis von 20 Euro. Zuerst wollte er 30 Euro. Leider wurden wir beim Bezahlen über das Ohr gehauen. Ich gab 50 Euro. Daraufhin zeigte er mir einen 10 Euro Schein, welchen ich ihm angeblich gegeben habe. So gab ich ihm nochmals 50 Euro und bekam dann die 30 Euro zurück. Also unbedingte Vorsicht beim Bezahlen! Im Web wurden bereits mehrere solche Betrugsfälle geschildert.

Hallo Mein Schiff, aus schlechten Erfahrungen  heraus gebe ich Dir den Rat Taxis in Athen zu meiden.Bin nur 1x aus der Innenstadt mit dem Taxi zum Flugplatz gefahren.Ergebnis: fast hätte ich meinen Flug verpasst.Von Piräus kommst Du schneller und erheblich billiger ins Stadtzentrum mit der Metro.( Alle Angaben unter Vorbehalt und unter Streikfreiheit)  Am Fährhafen nicht weit vom Passagierterminal ist Endstation der Metrolinie M1. Dort einsteigen und bis zur Haltestelle Monastiraki (ohne Umsteigen)fahren ,dann siehst Du von der Station schon die Akropolis.Ca 30 Minuten Fußmarsch den Berg hoch durch eine parkähnliche Anlage.Leider ist die Akropolis schon ca15Jahre eine Baustelle.Fahrzeit ca 20 Minuten ,Fahrzeit werktags alle 10 Minuten,Preis ca 2 Euro (jetzt Sonderpreis für D, weil Reparationen nicht bezahlt ?) Viel Spaß und auch noch einen Ouso genießen Dietrich ausHalle/Saale

Lach - ich hatte seinerzeit auch "spannende"  Erlebnisse mit den Athener Taxifahrern. 

0
@Blnsteglitz

Mit Taxifahrern hat man immer "spannende" Erlebnisse, meine waren insbesondere in Kairo, das waren die größten Halsabschneider, die ich je erlebt habe (aber nicht mit mir). Aber auch hier in Muc kann man sich nur wundern, was die für einen Stuss zusammenfahren (hier kann ich wenigstens Veto einlegen, da ich mich auskenne). 

Generelle Empfehlung: unbedingt vor der Fahrt Fixpreis für das gewünschte Ziel ausmachen.

3

Flug verpasst wegen falscher Information vom Hotel

Hallo

ich bin gerade mit meiner Freundin aus unserem Urlaub wieder gekommen.

Wir hatten ein Hotel auf Kos für 12 Tage.

Am 29.8.12 sollte unser Rückflug gehen. Wir hatten uns einen Abend vorher an der Rezeption informiert wann wir zum Flughafen abgeholt werden. Dort wurde uns dann die Zeit von 18:45 mitgeteilt. Dies hatten Sie aus Ihren Unterlagen entnommen.

Nächsten morgen sind wir Vorsichtshalber nochmal dort hin gegangen und haben ein weiteres mal gefragt. Wieder wurde uns diese Zeit genannt.

Als wir dann abends auf den Bus warteten kam diese nicht. Als wir dann an der Repzeption fragten wurde uns mitgeteilt das der Bus bereits eine Stunde vorher kam. Wir wurden weder benachrichtigt noch wurde nach uns gesucht.

Sind dann selber mit dem Taxi zum Flughafen dort war das Gae dann aber schon geschlossen und wir konnten den Flug nicht mehr antreten.

Habe dann bei der Notfallnummer unseres Reiseanbieters angerufen. Dort wurde ich anfangs schon fast "dumm angemacht" wieso wir uns denn auf die Aussagen vom Hotel verlassen würden!?

Aufjedenfall war das Ende vom Lied das wir eine Nacht in ein anderes Hotel mussten. (Kosten 192 Euro für uns beide), Taxi dorthin zahlen mussten (Kosten 22 Euro).

Nächsten Tag hat die gute Dame dann ein Flug gefunden der nach Frankfurt Hahn geht.( ca.300km von unserer Heimat weg) Der Flug hat uns dann zusammen nochmal 660 Euro gekostet.

Wir mussten alles selber zahlen und als ich Sie drauf ansprach wie es mit den ganzen Kosten aussehen würde, meinte Sie das wir selber dran schuld wären. Wir hätten direkt bei denen anrufen sollen und nach den Abholzeiten fragen sollen!

Das kann doch nicht sein. Wenn man im Hotel nachfragt und die Leute dort sagen ja moment und gucken in Ihren Unterlagen und sagen dir dann die Zeit , dann geht man doch nicht davon aus das diese Falsch sind.

Haben wir eine Chance das Geld zurück zubekommen?

An wen Sollte ich mich wenden? Direkt an das Reiseunternehmen oder erstmal zum Reisebüro?

Hoffe Ihr könnt uns ein wenig weiterhelfen.

Gruß

Bastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?