Ich kann nur sagen : Machen. Der höhere Preis lohnt wirklich.

...zur Antwort

Ich bin im Dezember mit Sundair geflogen- habe aber den Abstand nicht nachgemessen. Fand es normal bequem- ich bin schon in deutlichst engeren Maschinen geflogen. Und sonst : Die freundlichste Crew ever, so etwas ungezwungenes und nettes hatte ich bis dato nie erlebt. Pünktlich war auch alles - kann also nicht meckern.

...zur Antwort

Du hast ja schon die wichtigsten Vorzüge/Nachteile aufgezählt. Kennst dich also aus.  - Wenn ich mich ausschließlich wegen des Badens entscheiden müsste : Usedom

...zur Antwort

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fluggastrechte

 vielleicht hilft dir das und du  findest heraus was du wissen möchtest/musst.

...zur Antwort

Yassin - habt ihr mal an Sylt gedacht? Von Hannover wirklich gut zu erreichen.

 Ansonsten die Ostsee  - ich kann dir jetzt aber  nicht sagen ob ihr da schief angesehen werdet  weil: Für mich ist das  völlig  egal was jemand auf dem Kopf trägt. Ich achte da garnicht mehr drauf.

Ich wünsche deiner Familie auf alle Fälle einen zauberhaften Urlaub - egal wohin es euch treibt und dass ihr nicht auf solche Idioten wie Tauss trefft.

...zur Antwort

Jein.....  Tauss hat schon recht- die Gesamtanlage ist beeindruckend.

Aber es fehlt halt was wenn du sie nicht siehst. 

...zur Antwort

Bus. Wenn ein Flieger landet (sind ja nicht  so viele täglich) steht draußen ein Bus. Der fährt in wenigen Minuten in die Stadt.  Ist überhaupt kein Problem. (Erfahrung vom letzten Jahr)

Viel Spaß  ist total schön dort.

...zur Antwort

JA - es werden Euros angenommen. Aber nicht in allen Geschäften und Wechselgeld bekommst du  meist in inländischer Währung. (Meine Erfahrung vor einigen Jahren)

Am besten du gehst in Island an einen Geldautomaten und versorgst dich dort mit inländischer Währung.

...zur Antwort

Ja- das ist problemlos zu schaffen.  Wenn du in das Schloss möchtest - denke bitte daran, dass Montags geschlossen ist.

Die Potsdamer Altstadt mit dem Brandenburger Tor (!) - dem Holländischen Viertel - der St.Peter und Paul Kirche etc. ist lohnenswert.

Viel Spaß. 


...zur Antwort

Ihr solltet unbedingt nach Naxos. Wunderbare Insel , hat mir persönlich seinerzeit am besten gefallen .

Mykonos ist auch schön - aber mittlerweile total rummelig- niemals würde ich da im Juli hinfahren. Aber das müsst ihr selbst entscheiden.

Wenn es euch interessiert- macht einen Besichtigungsabstecher nach Delos - das ist Kultur pur. Wenn ihr in der Nähe seid und euch dafür interessiert ok - eine "weite" Anreise" müsst ihr aber  deswegen nicht in Kauf nehmen.

...zur Antwort

eine Erkältung dauert 8 Tage mit ärztlicher Behandlung und ohne dauert es ne Woche.  Also keine Panik.

Die Sterberate in Norwegen liegt unter der in Deutschland (Quelle: http://www.welt-auf-einen-blick.de/bevoelkerung/sterberate.php) , also kannst du davon ausgehen dass die ärztliche Versorgung gut ist.

Viel Spaß in Norwegen , ein wunderbares Land.

...zur Antwort

Bei Keksen  und Müsliriegeln hatte ich noch nie ein Problem - waren allerdings innereuropäische Flüge.

...zur Antwort

Auf alle Fälle für die Sagrada. Als wir vor 2 Jahren dort waren standen die Menschen ca. 2 Stunden an - wir spazierten da gemütlich rein.  Bei allen anderen Sehenswürdigkeiten war es kein Problem, Park Gül waren es 10 Minuten. Da hatten wir allerdings Glück. Kurz nach uns wurde er wegen "Überfüllung" geschlossen. Kann ich jetzt nicht beurteilen ob das öfters so ist. Im Zweifelsfall also auch:  ja

Die Card haben wir nicht gekauft - wir waren viel zu Fuß unterwegs. Für Busse und Ubahnen gibt es Mehrfachkarten- die kannst du an den Stationen am Automaten kaufen - da kannst du auch richtig sparen.

Die Fahrt vom Flughafen haben wir im Bus bezahlt - da gibt es auch einen Schnellbus , schau einfach mal. Ist alles gut erreichbar/ausgeschildert und mit Englisch geht auch alles.

Noch einen kleinen persönlichen Tipp von mir : Tallas 76, unweit der Ramblas, ein ganz niedliches kleines Restaurant (auch abends für einen Absacker). Lohnt sich wirklich.

Viel Spaß in  Barcelona.

...zur Antwort

Das wird in den AGB stehen.....

ICH würde folgendermaßen vorgehen: Die Versicherung umgehend schriftlich über den eingetretenen Fall informieren.

Ebenso umgehend ein ärztliches Attest nachreichen. Die Versicherung wird natürlich nachfragen ob es eine unerwartete Erkrankung ist. Sollte dem nicht so sein - sehe ich schwarz.

Aber mal ganz ehrlich: Wenn das mein Vater wäre und die Versicherung würde eine Zahlung ablehnen - egal. Das Geld wirst du verschmerzen können - alles andere würde dich vielleicht ein Leben lang verfolgen.

Ich drücke dir - für alles - die Daumen.

...zur Antwort

Ich kenne das Hotel Sommerfeld (in Kremmen), allerdings "nur" ü14. Habe da mal ein WE verbracht, mir hats gefallen, Guter WellnessBereich

...zur Antwort

Nein- das ist nicht geschützt.

Bei krankheitsbedingtem Reiserücktritt kann und wird die Versicherung Auskunft verlangen um welche Krankheit es sich handelt und ob Vorerkrankung besteht etc.   Und ich gehe jede Wette ein dass  in den AGB steht, dass die Versicherung das Recht hat genau diese  -von dir verweigerten Auskünfte  - zu verlangen.

Verweigerst du weiterhin die Angaben wird auch die Versicherung keinen Cent zahlen und du bleibst auf den Kosten sitzen.

...zur Antwort

Hast du mal unter dem Stichwort "Balue Reise Griechenland " gegoogelt? Da gibt es unzählige Treffer.

Soweit mir bekannt ist dauern diese Reisen aber meistens 7 Tage - schau einfach mal.

...zur Antwort