Hallo,

in Thailand kann man überall Motorräder und kleinere 125 mit Halb- oder Vollautomatik mieten. 

Nicht alle Vermieter sind seriös. Das heißt da werden hinterher auch schon mal Schäden berechnet die schon vorher da waren. Frage im Guesthouse nach einem seriösen Vermieter. Sieh Dir das Motorrad vorher genau an und fotografiere Vorschäden. 

Der Verkehr in Thailand hat sehr stark zugenommen. Schlimm ist der auf Koh Samui, Phuket und Pattaya. Es gibt mehr als 40.000 Verkehrstote jährlich!

Trage immer einen Sturzhelm sonst kostet es 400 Baht. Siehe Bußgeldkatalog: 

http://der-farang.com/de/pages/bussgeldkatalog-der-polizei

Ausserdem brauchst Du einen Internationalen Führerschein. Der wird normalerweise anerkannt. 

Es gibt einige Urwald-Strecken die Du nicht mit dem Motorrad fahren kannst. Z. B. auf der Insel Koh Phangan. Dort kann man nur im Norden und Westen der Insel das Motorrad benutzen - nicht nach Hat Rin (Vollmondparty) und den Osten der Insel!  

...zur Antwort

Ich würde die Airline mit der kürzesten Reisezeit bevorzugen. Qartar hat auch eine ganz tolle Buissenes Class und startet von vielen deutschen Flughäfen.

Bei  British Airways gibt es in der Firstclass richtige Betten. Die BA fliegt von fast allen deutschen Flughäfen. Wäre doch auch mal was.

...zur Antwort

Ich buche innerhalb der EU meist Oneway-Flüge. Über Reisebüros vor Ort und im Internet bekommt man 1 - 2 Tage vor Abflug billige Restplätze in Charter-Airlines. So fliege ich oft sehr billig und bin nicht gebunden.

...zur Antwort

Ja, die Tasche kannst Du ja zusammen drücken. Sie sollte nur nicht über 5 Kilo schwer werden. 

Denke auch daran, dass Du keine scharfe Gegenstände mit in die Kabine nehmen darfst. Auch mit Flaschen über 100 ml oder einem Feuerzeug gibt es Probleme. Diese Sachen müssen im Reisegepäck abgegeben oder zurückgelassen werden.

...zur Antwort

Ich habe auch schon bei Travelgenio gebucht. Bei mir wurde der Flugpreis falsch berechnet und entsprechend von meiner Kreditkarte abgebucht. 

Ich habe dies reklamiert und bekam den Betrag ein paar Wochen später erstattet. 

Travelgenio ist ein seriöser Vermittler. Aber sie sitzen in Spanien. Telefongespräche und Schriftwechsel müssen in Englisch oder Spanisch geführt werden. 

Bei Unstimmigkeiten würde ich nicht in Spanien klagen wollen. Deshalb bevorzuge ich einen deutschen Anbieter. Darauf muss man halt bei der Online-Buchung auch achten.

Du solltest direkt bei der Airline nachfragen ob Deine Buchung in Ordnung ist. Ein Anruf bei der Airline genügt.

...zur Antwort

Das habe ich auch gemacht. Zu nächst muss Du freiwillig in einer Krankenkasse versichert sein. 

Wenn Du vorher gesetzlich versichert warst, musst Du zunächst einen Antrag auf freiwillige Weiterversicherung stellen. Bei mir hat es vier Monate gedauert, bis ich vom Arbeitsamt rückwirkend abgemeldet wurde. Dann muss man innerhalb von 4 Wochen einen Antrag auf eine Anwartschafftsversicherung stellen. 

Ich war damals schon in Thailand, als ich den Antrag in Deutschland zu gestellt bekam. Meine Mutter hat ihn nach Thailand gefaxt und ich sofort ausgefüllt und an die Kasse gefaxt und per Einschreiben Express zurück gesandt. 

Die Anwartschaftsversicherung ist sehr wichtig. Sonst kommst Du eventuell nicht mehr in die gesetzliche Versicherung rein und musst dich teuer privat versichern.

Die Anwartschaftsversicherung kostet etwas über 50 Euro im Monat - nur dafür, dass Du bei Deiner Rückkehr dich wieder versichern darfst. Eine Auslandsreisekrankenversicherung solltest Du zusätzlich abschließen.




...zur Antwort

Wenn Du direkt zum Flughafen fährst und sofort los möchtest kannst Du nur Standby oder Business-Class fliegen. Auch bei Standby bekommst Du meist nur teure Tickets angeboten. 

Ich empfehle Dir mal bei ltur.com zu schauen. Dort gibt es auch Super-Lastminute wo Du in ein paar Stunden weg kommst.

...zur Antwort

Am besten Du nimmst etwas Geld und eine Kredit-Karte mit. 

Am Flughafen ist der Wechselkurs wie üblich schlecht. Deshalb würde ich hier nur etwas Kleingeld für den ersten Tag wechseln. 

Auch im Hotel und im Restaurant sind die Kurse schlecht. (Meist 1:2)

Der Wechsel-Kurs ist fest zum Euro und schwankt nur um ein Hundertstel (1: 1,94 - 1,95) bei den einzelnen Banken. Am Wochenende und Abends kann man auch bei Wechelstuben Geld wechseln. Hier muss man aber aufpassen, ob sie eine Gebühr nehmen oder Buy und Sell vertauschen. 

Man kann auch bis zu 400 Lewa mit der Kreditkarte an jedem Geld-Automaten zum Fix-Kurs ziehen. Die Gebühr beträgt 6 Lewa (3 Euro).

...zur Antwort

Nein, die Postbank Bulgarien hat nichts mit der Postbank Deutschland zu tun. Nur der Name ist ähnlich. Mit Deiner Spar Card kannst Du bei jeder bulgarischen Bank am ATM Geld gegen eine Gebühr von 6 Lewa (3 Euro) Geld abheben. 

Es wird auch nicht besser, wenn Du in Bulgarien ein Konto eröffnest. Ein kostenloses Giro-Konto habe ich noch nicht gefunden. Die bulgarischen Banken sind sehr teuer. 

Man kann aber überall in Buglarien problemlos Geld wechseln. Der Lewa ist fest zum Euro. Die Kurse schwanken bei den einzelnen Banken nur um ein Hundertstel. 1: 1,94 - 1,95 

Aufpassen muss man allerdings bei einigen unseriösen Wechselstuben die statt buy sell angeben.

...zur Antwort

Ich habe bei Fluege.de gebucht- kann ich direkt nach meinem Hinflug bei der Airline den Rückflug umbuchen?

Hallo !Nachdem ich auf der gute Frage.net Seite keine wirkliche Antwort bekam möchte ich mich hier an euch wenden .

Also ich habe (dummerweise ) auf meinen Vater gehört und über Fluege.de einen Flug nach Atlanta ( Türkish Airlines) gebucht. Er meinte ich könne die Umbuchungsgebühren von Fluege.de umgehen indem ich direkt bei Turkish Airlines umbuche - jetzt seh ich aber , dass manche sagen das geht überhaupt nicht und bin ratlos. Müsste ich bei Turkish Airlines anrufen oder wie bekomme ich die nötigen Informationen um direkt bei der Airline umbuchen zu können . Die verlangen Online einen Reservierungscode den ich aber nicht habe da ich bei Fluege.de umgebucht hab und ein online Ticket hab.

Hat jemand Erfahrungen mit solch einer Situation und gibt es Möglichkeiten die Airline (trotz Buchung bei einem Flugvermittler ) zu kontaktieren und eine Umbuchung über Turkish Airlines vorzunehmen ? Oder ist dies schlicht und einfach unmöglich . Oder was kann ich tun um meine Kosten für die Umbuchung im Rahmen zu halten ?Mein Flug kostet insgesamt 714Euro also ist ziemlich günstig aber ich möchte eben erst Ende Juni zurückfliegen und nicht schon Anfang Mai .Es muss doch einen Weg geben das bei der Airline zu regeln oder ? Schließlich bin ich doch bei denen eingespeichert als Fluggast.

Eins weis ich sicher : nie wieder auf dieser Website buchen .

Danke im voraus .....

...zur Frage

Also vor dem Abflug kannst Du nur bei Flüge.de umbuchen. 

Nach Abflug kannst den Rückflug bei der Airline umbuchen. Nur wenn Du den Flug direkt bei der Airline gebucht hast, kannst Du den Hin- und Rückflug bei der Airline direkt umbuchen oder stornieren. 

Nach dem Abflug kannst Du den Rückflug bei der Airline umbuchen. Es kommt dann nur auf den Ticket-Tarif an. Bei einigen Tarifen geht es gar nicht, bei anderen Tarifen ist es kostenlos möglich. Bei Türkisch Airline ist der Economic-Tarif für den Rückflug meist für 100 USD umbuchbar.

...zur Antwort

Ich hatte die Cellion-Prepaid-Card. Das hat wunderbar geklappt. Die Karte bekommt man schon in Deutschland für die USA. 

http://cellion.de/joomla_cellion/index.php

...zur Antwort

Normalerweise reicht die Zeit aus. Du musst halt durch die Sicherheits- und die Passkontrolle. Dann gibt es noch einen unterirdischen Shuttle-Zug zum anderen Terminal. Aber das geht wirklich schnell und der Zug kommt alle 2 Minuten. Ich habe 20 Minuten zum Umsteigen gebraucht.

Aber der Flug aus Tokio könnte natürlich verspätet sein. Falls Dein Flug bereits weg sein sollte, wirst Du in die nächste Maschine nach Nürnberg gesetzt. Dann bekommst Du die EU-Verspätungsentschädigung.

...zur Antwort

Also so einfach ist Deine Frage nicht zu beantworten. Es kommt darauf an, wo Du hin möchtest und ob Du mit einer erfahrenen Safari-Operater fährst oder es auf eigene Faust losgehst.

Ich bin mal mit dem Taxi in den Ngorongoro NP gefahren, das war nicht ungefährlich. Die Berg-Gorrillas im Kongo oder Uganda zu besuchen ist auch mit einem erfahrenen Safari-Agentur nicht ungefährlich . 

Bei einer Besteigung des Kilimancharos kommen viele an ihre körperlichen Grenzen und schaffen den Aufstieg nicht.

Es kommt also darauf an was Du vor hast und wohin Du willst. 

Empfehlen kann ich Dir die Nationalparks in Südafrika, Namibia, Botswana, Tansania und Kenia. Auch Simbawe war toll (hier ist man mit dem Ranger zu Fuß zu den Nashörnern unterwegs). Es kommt immer auf die aktuelle politische Situation an. 

Gute Erfahrungen habe ich mit Drifters in Südafrika gemacht. Die sind im ganzen südlichen und östlichen Afrika unterwegs.


 http://www.drifters.co.za/




...zur Antwort

Hallo,

Wenn Du eine Kreditkarte besitzt kannst Du gleich losfliegen. Du solltest aber auch ein Rückflug-Ticket innerhalb von 90 Tagen besitzen.

Auch solltest auch die Adresse Deiner Freundin haben. (Postbox reicht nicht.) Die Adresse musst Du bei der Einreise angeben.

Die Kreditkarte  brauchst u. a. um Dein Esta-Visum zu beantragen. Das geht aber schnell und kannst Du auch noch unterwegs machen, wenn Du Internet und eine Kreditkarte hast.

Außerdem musst Du über ausreichend Geld für die Zeit in den USA verfügen. Es reicht, wenn Du nur wenig Bargeld und sonst eine Kreditkarte hast. Ich wurde schon danach gefragt.

Dann kann es sofort losgehen. 

...zur Antwort

Du kannst ja mal mit dem Betten-Bus über Nacht fahren. Der ist etwas teurer als ein normaler Bus, hat aber richtige Betten. Sie kommen in der Innenstadt in Pakse an. Das Visum für Laos erhältst Du an der Grenze. 

Diese Busse verkehren meines Wissens nur zwischen Vietnam und den Nachbarländern. Aus Thailand kenne ich die Busse nicht. 

...zur Antwort
Lass lieber, nur Probleme:(

Hallo,

Thailand ist zwar ein relativ sicheres Reiseland. Aber eben nur relativ. Man muss keine Angst um sein Leben haben wenn man Abends ausgeht, wie in afrikanischen oder lateinamerikanischen Ländern. Aber es kommt auch gelegentlich vor, dass ein Tourist bei einem Überfall getötet wird.

Es gibt viele Gefahren. In den Touristenzentren werden Touristen gerne mal ausgeraubt. Eine Anzeige bei der Polizei wird oft nicht angenommen. Das wäre schlecht für das Image des Landes und der Polizist hätte ja nur Arbeit damit, die ihm kein (Schmier-) Geld bringt.

Es ist normal, dass Touristen immer das doppelte oder vierfache bezahlen als ein Thailänder.

Du wirst auch gerne mal eingeladen. Das ist sehr nett. Die Leute sind freundlich normalerweise auch vertrauenswürdig. Aber nachher musst Du für alle Anwesenden bezahlen. Auch wenn Du ins Kino eingeladen wirst oder zum essen der Ausländer zahlt immer für alle ! Wenn Du dass nicht tust verliert, derjenige der Dich eingeladen hat vor den anderen Thailändern sein Gesicht. Er könnte Dich dann verprügeln, um sein Gesicht wieder zu gewinnen. Das endet dann im Krankenhaus.

Es ist auch ein anderes Rechtssystem. Bei Streitigkeiten bei der Polizei oder vor Gericht hat der Thailänder immer recht. Ausländer haben nur das recht zu bezahlen.

Thailand ist hat eine völlig andere Kultur und die Menschen denken anders als man es gewohnt ist. Das Lächeln ist gelernt und nicht immer freundlich gemeint.

...zur Antwort

Mit den Mönchen kann man eigentlich über alles reden und sie werden sicher nichts machen, was Dir nicht gefällt. schließlich wird es ja eine bleibende Erinnerung mit dem Segen Buddhas sein.

Nach der Segnung wird natürlich eine Spende von dem Mönch erwartet.

Prinzipiell kannst Du das Tattoo in jedem Wat segnen lassen.

...zur Antwort

In Thailand kann man sehr gut Medikamente kaufen. In den Apotheken bekommt man als Ausländer meist zu erst das teure Originalpräparat angeboten. Auf Nachfrage kann man dann auch ein sehr viel billigeres, gutes, thailändisches Nachahmerprodukt bekommen.

Wenn man direkt Vorort kauft ist die Gefahr, dass man eine minderwertige Fälschung bekommt gering. Ich hatte auch noch nie Probleme Medikamente für den Eigenbedarf in kleinen Mengen mitzubringen.

Aber im Versandhandel ist die Gefahr minderwertige Fälschungen zu bekommen sehr groß. Dies trifft auch zu, wenn die Medikamente angeblich aus einem Krankenhaus kommen. Kennst Du das Krankenhaus (Hospital)? Jeder darf in Thailand sein Geschäft Hospital oder Clinic nennen.

Wie schon geschrieben dürfte die Einfuhr auf dem Versandweg Ärger mit dem Zoll bringen. Dieser kann aber nur Stichproben machen.

...zur Antwort

Nein, Feste gibt es nicht. Nur in den chinesischen Tempel wird laut geknallt und es gibt Zeremonien. Diese sind aber nicht für Touristen gedacht. (Die Mönche in den thailändischen Tempel sind offener.)

Auf den Straßen ist vor jedem Haus ein Tisch mit Opfergaben für die Ahnen aufgebaut. Man sieht viele Schweineköpfe und leckeres Essen.

Trotzdem empfehle ich Euch, wenn Ihr in dieser Zeit in Thailand seit, in der Stadt zu bleiben. Denn viel thailändische Chinesen nutzen die freien Tage und fahren zu ihren Familien oder auf die Inseln. Alle Busse, Züge und Flüge sind in dieser Zeit voll. An den Stränden und auf den Inseln vervielfachen sich die Preise für Unterkünfte.

...zur Antwort

Meinst Du die Party-Boote? Die kann man in Kanchaburi chartern, Dort liegen etliche am Ufer. Diese werden üblicherweise von Gruppen (jugendliche) gechartert. Die kommen mit Bussen als Gruppe und fahren mit den Party-Booten und lauter Musik den Fluss hinauf. Wenn Du fragst, kannst Du dich bestimmt einer Thaigruppe anschließen. Allerdings dürfte es Sprachprobleme geben.

Ich habe auch schon erlebt, dass einer alleine so ein Boot gechartert hat und dann mit der Oper Aida den Fluss beschallt hat. Wenn man das nötige Kleingeld hat, ist alles möglich.

Man kann auch in einem schwimmenden Bungalow wohnen. Das ist sehr romantisch. Wie an Land gibt es einfache Hütten ab 150 oder mit AC für 500 Baht. Ich wohne gerne auf dem Fluss, ob wohl am Wochenende viele Party-Boote bis in die Nacht vorbei kommen.

Im Fluss kann man schwimmen. Mit etwas Glück bekommt man auch einen Waran zu sehen.

...zur Antwort