Hmmmm .... das ist eine schwierige Frage: Wie Nightwish80 schreibt - bis November dauert es doch noch ziemlich lange. Wenn du dich für den Gutschein entscheidest, musst du dir aber bewusst sein, dass du diesen bis Ende April 21 so oder so einlösen musst. Im dümmsten Fall kannst du aber bis dann einen derart hohen Betrag (2 Interkonti-Flüge) gar nicht einlösen, da wir uns möglicherweise mit längeren Reisebeschränkungen rumschlagen müssen. Bei einem Storno musst du voraussichtlich ebenfalls bis Ende November auf eine Rückzahlung warten, da SWISS derzeit keine Cash-Rückerstattungen vornimmt!

...zur Antwort

Hallo Gabi
Ich war ebenfalls in Tromsö für die Nordlicht-Beobachtung. Ideal dafür sind die Monate Januar und Februar! Es werden dort jeden Abend Nordlicht-Touren organisiert, oft verbunden mit anderen Aktivitäten. Die Stadt ist klein und übersichtlich und hat aus meiner Sicht einen gewissen Charme.  

...zur Antwort

Ich möchte darauf hinweisen, dass die Schweiz zwar im Schengen-Raum ist, aber nicht in der EU. Bis jetzt musste ich - beim Einsteigen in den Flieger auf Mallorca - jedes Mal die Identitätskarte oder den Pass zeigen. Ich kann dir aber nicht sagen, ob da der Personalausweis (das kennt man in der Schweiz so nicht) ausreichen würden .......

...zur Antwort

Das kommt sehr drauf an, ob du noch einen Stop Over einlegen möchtest oder nicht. Ich habe bei meinen beiden Australien Trips die Route via Singapur gewählt, da mir der Flughafen dort sehr gut gefällt und ich da die Zeit m.E. am Besten überbrücken konnte. Mir ging es lediglich um das "schnelle" Reisen und nicht um einen Zwischenstopp mit Städtebesuch. Singapore Airlines ist zudem eine ausgezeichnete Fluggesellschaft, welche ich dir bestens empfehlen kann. Wie aber bereits von Reiserolf erwähnt, würde ich ansonsten ebenfalls den Preis als Kriterium stark gewichten.

...zur Antwort

Ich kann nicht für Buchungen auf booking sprechen. Bei Hotelbuchungen, die direkt auf der Homepage des entsprechenden Hotels vorgenommen wurden, ist das aber alles kein Problem!

...zur Antwort

Ich musste einmal für einen Flug den Namen ändern, weil ich mich vertippt habe; das hat mich EUR 300 gekostet. Man hat mir dort gesagt, dass der korrekte Name auf dem Ticket ein Muss sei. Ansonsten könne die Beförderung aus "Sicherheitsüberlegungen" verweigert werden. Ich würde dabei auch auf Nummer sicher gehen, zumal du ja wahrscheinlich für das Umsteigen in China einreisen musst. Zumindest würde ich mir eine Beförderung schriftlich bestätigen lassen.

...zur Antwort

Singapore Airlines ist eine Top-Fluggesellschaft. Bin schon mehrmals mit SIA nach Down Under geflogen (Melbourne, Perth, Sydney) und war immer absolut begeistert. Kann da nichts Negatives dazu sagen. (Wobei ja das wahre Gesicht einer Fluggesellschaft meist immer erst in "Krisensituationen" zum Vorschein kommt ..... wenn's läuft, dass läuft's überall rund :))

...zur Antwort

Das "Four Seasons" - von Roetli empfohlen - ist wirklich ein Top-Hotel mit Hammer-Lage, wenn auch preislich nicht ganz billig.
Ich habe damals im Travelogde, in der Nähe des Hauptbahnhofes genächtigt. Preis-Leistungsverhältnis war dabei absolut in Ordnung. Das Hotel ist sehr zentral gelegen und man kann eigentlich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu Fuss oder mit U-Bahn erreichen.

...zur Antwort

Ich kann dir aus eigener Erfahrung Singapore Airlines sehr empfehlen. Tolle Crew, extrem gutes Essen und tolles Unterhaltungsangebot. Da kann auch Emirates punkten; das Flugerlebnis ist dort aber zT mehr von der entsprechenden Crew abhängig.
Das Umsteigen in Singapore habe ich ebenfalls als sehr angenehm empfunden. Der Flughafen ist zwar gross, aber trotzdem übersichtlich. Wie die anderen schon geschrieben haben, wird aber sicherlich auch der Preis mitentscheidend sein.

...zur Antwort

Hey

Ich war ebenfalls schon Anfang November in Florida. Es war super: Immer angenehm war, nur einmal kurz geregnet. Die Gegend um Clearwater Beach - Tampa kann ich dir besonders empfehlen. Tolle Strände, aber auch naturbelassene Oasen - super! Viel Spass

...zur Antwort

Möchte da meine "Vorredner" unterstützen: Bray ist ein absolute Muss in der Umgebung von Dublin. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist Blessington, ein kleiner Vorort mit einem wunderschönen See, etwas unbekannt und deshalb nicht von Touristen überlaufen.

Glendalough gehört ebenfalls zum Programm in und um Dublin dazu. In einem Tag kannst du im Übrigen auch gut ein wenig ins Landesinnere fahren, ja sogar die Insel durchqueren. Ein Ausflug nach Galway beispielsweise ist problemlos möglich ....

...zur Antwort

Hallo Usambara

Wir waren damals im St. Giles Hotel, ganz in der Nähe der U-Bahn Station Tottenham Court Road. Von dort kommst du zu Fuss oder mit der U-Bahn direkt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Oxford Street (Haupteinkaufseinstrasse) ist ebenfalls ein Steinwurf entfernt. Zum Piccadilly Circus kommt man nach einem 10-minütigen Spaziergang. Das Viertel hat zwar nicht sooo viel Flair, aber die zentrale Lage und das gute Preis-Leistungsverhältnis des Hotels hat mich aber überzeugt.

...zur Antwort

Ich war vor etwa 8-9 Jahren einmal dort. Wie meine Vorgänge schon geschrieben haben, ist Magaluf der Partyort der Engländer/Schweden. Der Strand ist ganz ok und es hat - ähnlich zum Ballermann - ein paar schöne Strandbars etwas abseits. Zu empfehlen ist das Hotel Florida, ein wenig vom Rummel weg. Da ist man in 10 Minuten mitten im Getümmel, bekommt aber - wenn man das nicht will - nichts davon mit.

...zur Antwort