Rückerstattung Urlaubsreise Dubai?

Mein Mann und meine beiden Söhne hatten vom 14. bis 21.03.2020 bei alltours eine Pauschalreise nach Dubai gebucht. Als Flughafen wählten wir Prag, weil der für uns am schnellsten zu erreichen ist. Am 12. erfuhren wir, dass die tschechische Grenze am 14.03. 0.00 Uhr geschlossen wird, wir also nicht mehr einreisen können. Unser Reisebüro informierte alltours und wir erhielten die Antwort, dass der Flug planmäßig ab Prag geht und wir da noch vor 0.00 Uhr die Grenze passieren müssten. Da sonst keine Reisewarnung besteht, müssten wir die Reise antreten, Geld gäbe es meines zurück. Meine Familie musste nun gezwungenermassen noch vor Mitternacht in Tschechien einreisen, in einer Pension übernachten und am Samstag nach Dubai fliegen. Sonntag 0,20 Uhr in Dubai angekommen, erfuhren meine Drei, dass ab diesem Tag alles schliesst, was an dieser Reise sehenswert ist. Also konnten sie nur durch die Stadt laufen und baden gehen (weil es ein hoteleigener Strand war, öffentliche waren auch gesperrt). Dann würde der Rückflug nach Düsseldorf umgebucht, weil die drei nicht wieder nach Tschechien einreisen durften. Unser Auto stand in Prag.Von Düsseldorf kamen die drei nicht wieder weg und nahmen deshalb ein Leihauto.

Dieser Urlaub, hart erspart, ging vollkommen nach hinten los. Nur um baden zu gehen, fliegt man nicht nach Dubai. Wie verhalte ich mich jetzt richtig, um eventuell einen Teil vom Reisepreis, die Pensionskosten und Kosten für den Leihwagen zurück zu bekommen.

Dubai
3 Antworten
Die Reise wird storniert (Vertragspartner), inwiefern bin ich als Mitreisender dafür verantwortlich?

Hallo, ich hatte diese Frage bereits schon in einem anderen Forum gestellt (finanzfrage.net) und wurde dann auf dieses hier aufmerksam gemacht. Ich kopiere den Text mal rein und ergänze zusätzlich:

"Hallo, meine Freundin und ich haben gemeinsam eine Reise gebucht. Sie ist Vertragspartnerin und ich Mitreisende. Ich habe auch bereits in dem Reisebüro angerufen und mir wurde gesagt, dass ich dadurch keinerlei Rechte und Pflichten besitze. Meine Freundin ist wegen einer Trivialität ausgerastet. Eine Reiserücktrittsversicherung besteht zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Anreise ist Anfang November. Flugtickets sind nicht stornierbar und Reise ist auch nicht umbuchbar (Dubai). Nun ignoriert sie mich und meine Mutter gänzlich. Eine Anzahlung von 330€ haben wir bereits bezahlt. Sie ist nicht mehr zugänglich, egal wie oft ich versuche einzulenken und es scheint ihr nur noch darum zu gehen mir eins auszuwischen. Was aus mir wird, ist ihr egal und sie hat auch nicht vor uns die Anzahlung zurückzuzahlen. Was kann ich hier tun? Werde ich mein Geld je wieder sehen?"

Nun ist zudem noch Folgendes passiert: Sie hat angeblich hinter meinem Rücken die Reise online zum Verkauf für 300€ weniger reingestellt. Als ich jedoch im Reisebüro nachgefragt habe, hieß es die Reise ist nach wie vor so gebucht, wie gehabt. Zusätzlich hat sie auch eine Straftat begangen. Sie hat sich illegal Eintritt in meine Wohnung verschafft (mit einem Schlüssel, den ich bereits seit über einem Monat zurück fordere) und dort einen Laptop mitgehen lassen. Dieser war zwar ursprünglich mal ihrer, aber meine Daten sind ja alle drauf. Daraufhin habe ich Anzeige erstellt. Straftaten: Hausfriedensbruch, Diebstahl und Unterschlagung.

Bin ich in noch irgendeiner Weise dazu verpflichtet hier für die Reise zu zahlen oder habe ich gute Chancen alles (inklusive Anzahlung) zurück zu bekommen?

Vielen Dank im Voraus!

Dubai, Reiserecht, Stornierung, Vereinigte Arabische Emirate, Storno
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dubai