Türkei Einreise für Italiener Gültigkeit?

Hallo ihr lieben, ich habe jetzt schon sämtliche Seiten durch und bin immer noch nicht 100% sicher und zwar möchte ich jetzt spontan zu den Herbst Ferien nochmals in die Türkei oder nach Ägypten mit einer Freundin und den Kids, da sie aber keinen Express Reisepass machen möchte aus kosten gründen bleibt uns als Reiseziel nur noch Ägypten, Tunesien oder die Türkei, da sie dort auch mit dem Deutschen Perso hin reisen kann und keinen Reisepass benötigt.

Jetzt ist mir jedoch aufgefallen, dass mein Reisepass schon fast 10 Jahre alt und er am 16.Januar 2018 abläuft! Kann ich damit noch in die Türkei oder eine der anderen Ländern einreisen oder muss mein Italienischer Reisepass noch min.6 Monate gültig sein? Meine letzte Reise in die Türkei und nach Mallorca waren im August Türkei 25.8, da war er ja auch schon keine 6 Monate mehr gültig aber fast..... Daher bin ich unsicher! Möchte keine Probleme aber einen Express Ausweis oder Reisepass bekomme ich beim Konsulat nicht, da ich 1.tens erst am 24.10 buchen kann und ohne buchungsbestätigung brauche ich garnicht dahin und 2.tens steht da nur bei Notfällen da zählt ein spontaner Urlaub nicht dazu es wird auch drauf hingewiesen, dass man bei Urlaubsreisen sich frühzeitig um alles kümmern soll aber wie gesagt haben wir spontan entschieden.

Außerdem vergibt das Konsulat in Köln auch nur noch Termine und keine freien Sprechstunden mehr wie früher und der nächste Termin ist erst Anfang November, da wollten wir ja schon zurück sein wegen der Schul Ferien :D Hat jemand eine Idee oder Erfahrung? Ich hab mal gelesen und gehört, dass Deutsch sogar mit abgelaufenen Ausweisen einreisen können, gilt das aber auch für Italiener :-(???? Bitte um Hilfe besonders zu Ägypten, da würde ich nämlich wegen der noch vorhandenen Wärme eher hin als in die Türkei, wo man beim Wetter nicht sicher sein kann! Vielen Dank im Voraus!

Urlaub, Einreisebestimmungen, Reisepass, Türkei
1 Antwort
Wird dies ausreichen um nach Italien fahren zu können?

In zwei Tagen fahre ich mit meiner Klasse zur Abschlussfahrt nach Italien. Mit dem Bus übrigens. Jedoch habe ich ein Problem.

Ich bin türkischer Staatsbürger und leider bekam ich überhaupt nicht mit, dass mein türkischer Pass, sowie meine elektronische Aufenthaltstitel-Karte abgelaufen sind. Nun war ich heute beim Konsulat und bekam einen neuen Pass. Bzw. eine Bescheinigung darüber, dass ich den Pass besitze und dieser gültig ist bis 2022 jedoch noch nicht da ist. Nun diese Bescheinigung sieht schon mal ok aus. Wird sie jedoch zusammen mit meinem abgelaufenem Pass ausreichen um mit dem Bus nach Italien fahren zu können?

Um sicher zu gehen, bin ich noch ein mal zur Ausländerbehörde und wollte dort meinen Aufenthaltstitel verlängern. Nun die Information sagte mir, meine Aufenthaltserlaubnis sei zwei unbefristet, jedoch werde ich eventuell nicht damit reisen können. Ich könnte nicht ein mal eine express Genehmigung bzw Verlängerung oder so etwas bekommen, da diese ja nur im zusammenhang mit dem Pass gegeben werden kann. Bzw in den neuen pass eingeklebt werden muss. Von dem habe ich aber nur die Bescheinigung und auf diese würde es nicht gehen. Wäre es vielleicht sicherer oder machbar wenn ich durch z.b eine schulbescheinigung, rückreiseticket und Bargeld nachweisen kann, dass ich wieder zurück nach Deutschland fahren werde?

Wird überhaupt kontrolliert an den Grenzen? Bei einem Schulreisebuss? Was soll ich tun, die frau bei der ausländerbehörde schien selber unsicher und meinte ich solle das italienische konsulat anrufen und dort nachfragen. Können die überhaupt deutsch?

Wie siehts aus?

Italien, Reisepass, Pass
3 Antworten
Flug in die USA: Nur Rufname auf dem Ticket

Hallo!

In anderthalb Monaten wollen meine Verlobte und ich eine Reise nach San Francisco machen. Dazu haben wir über Expedia einen Flug mit American Airlines gebucht. Bei der Beantragung der ESTA-Formulare ist uns dann ein Fehler aufgefallen, den wir bei Buchung des Tickets gemacht haben: Wir haben nur ihren Rufnamen für das Ticket angegeben.

Genauer gesagt ist der zweite Vorname ihr Rufname. Statt "Vorname Rufname Nachname" (wie im Pass) lautet das Ticket jetzt auf "Rufname Nachname" (wie im maschinenlesbaren Feld des deutschen Personalausweises).

Kein Problem dachte ich mir und rufe bei Expedia an. Von da an wurde ich zum Spielball zwischen Expedia und American Airlines. Expedia sagt, sie können es nicht ändern, die Airline sagt, nur Expedia kann das veranlassen. Einzige Lösung: Stornierung und Neubuchung, Kostenpunkt 600€. Irgendwie ist das eine unbefriedigende Lösung, für eine Änderung eines Datenbankeintrags diese Summe zu bezahlen.

Mich würde jetzt interessieren: Hat jemand anders schon Erfahrungen mit der Situation gehabt? Sowohl Expedia als auch American Airlines beharren darauf, dass meine Verlobte nicht einreisen darf, wenn der Name nicht komplett übereinstimmt. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da hierfür ja nur die Airline verantwortlich ist und die Einreise anhand der ESTA-Dokumente erfolgt.

USA, Amerika, Reisepass, Ticket
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reisepass