Mit russischem Pass aus Deutschland in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen und zurück?

1 Antwort

Hallo Engelmann,

also das sind ja gleich zwei Fragen: ;-)

  1. Einreise in die VAE: Reisende mit Russischem Pass sind nicht von der VISA-Pflicht befreit. Mit dem deutschen Reisepass hättest du diese Möglichkeit. D.h. ja, du kannst in die Emirate reisen, benötigst aber ein Visum. Dieses Visum bekommst du ausnahmsweise NICHT bei der Botschaft, sondern entweder über dein Reisebüro, eine emiratische Fluglinie (fliegst du mit einer?) oder über das gebuchte Hotel. Reist du also individuell und nicht mit einer emiratischen Fluglinie, musst du das Hotel schon vorher buchen, damit du ein Visum bekommst! Eine Alternative ist über eine emiratische Firma von der du eingeladen wurdest.

  2. Rückkehr nach Deutschland: Das kommt auf deinen genauen Auffenthaltstitel an. Wenn du Staatsbürgerschaft hast, hast du keine Probleme. Liegt aber ein Titel wie Duldung etc. vor, sieht das anders aus. Diese erlischt zum Beispiel bei Verlassen des Landes.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn noch Fragen da sind, schreib einfach.

liebe Grüße

Chris

1

Hallo Chris, danke für deine detaillierte Antwort.

  1. Ich habe zum Thema VISA auf der Webseite der Botschaft der VAE nochmal nachgeschaut; in der Tat ist alles so wie du geschrieben hast, ich werde mir das Visum über das gebuchte Hotel ausstellen lassen.
  2. D.h. also, zurück aus den VAE, bei der Ankunft am deutschen Flughafen lege ich der Passkontrolle einfach meinen deutschen Personalausweis vor, richtig? Hätte ich diesen nicht dabei, könnte ich doch Schwierigkeiten kriegen, da ich als reisender russischer Staatsbürger ebenfalls ein Visum für Deutschland bzw. ein europäisches Land bräuchte. Mit dem Personalausweis hätte ich ja dann meine deutsche Staatsbürgerschaft belegt.

PS: Ein Titel wie Duldung etc. liegt nicht vor; alles im grünen Bereich.

0
19
@Engelmann

Hallo Engelmann,

super, dann kannst du genauso reisen, wie du es vorhattest. Und genau: Den deutschen Ausweis darfst du nicht vergessen, sonst wird es sehr anstrengend. ;-)

liebe Grüße und eine schöne Reise!

Chris

1
18
@travelchris

Mit dem Personalausweis hätte ich ja dann meine deutsche Staatsbürgerschaft belegt.

Das ist ein Irrtum: Der deutsche Personalausweis oder Reisepass reichen allenfalls zur widerlegbaren Glaubhaftmachung des Besitzes der deutschen Staatsangehörigkeit; sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber deutscher Staatsangehöriger ist.

Der Staatsangehörigkeitsausweis (auch Staatsangehörigkeitsurkunde) der Bundesrepublik Deutschland ist ein amtliches Dokument, das den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert. Mit einem solchen Ausweis ist die Staatsangehörigkeit verbindlich nachgewiesen.

Diese Urkunde braucht man aber normalerweise nie!

0
19
@hauseltr

Ja, das ist schon klar ;-) Für einen Nichtjuristen ist der Unterschied nur völlig unerheblich. Es ging hier nur um die Frage, ob Engelmann wieder einreisen kann und das kann er. Insofern hab ich mir einfach mal - ganz frei - die exakte Ausführung gespart. ;-)

0

Mein Freund durfte von der Türkei nicht wieder nach Deutschland fliegen ?

Hallo, mein Freund ist Ukrainer und sein Aufenthaltstitel ist abgelaufen aber wieder in der Fertigung aber dadurch das es so lange dauert bis der fertig ist hat er erstmal ein Fitkionsbescheid bekommen der noch lange gültig ist und einen gültigen Reisepass. Wir Wohnen und Arbeiten in Deutschland....ich verstehe das Problem nicht dabei, da wir auch einreisen durften komischer weise. Der Typ wo wir die Flugtickets holen sollten und Reisetasche abgeben, der meinte ja nein geht nict und dann schrieb er über Whatsapp mit Bundespolizei und die sagten auch nein. ja das wars dann erstmal für uns....Unseren gebuchten Rückflug haben dann ja nun verpasst und dann hatten wir auch nur noch 20€ für essen und trinken im Flugzeug, da wir alles im Urlaub ausgegeben hatten und unsere Geldkarten gingen dort nicht obwohl die Zeichen auf der karte waren ...naja dann mussten wir extra in Deutschland anrufen damit uns Familie auf diese Western Union Geld zuschickt. dann haben wir bei verschiedenen Behörden in Türkei angerufen, in unserem Reisebüro in Deutschland, Bundespolizei, unsere Fluggesellschaft, zu unserer Familie um Hilfe gebeten unsw also ich will gar nicht unsere Handyrechnung sehen...bestimmt auch 400€ oder so. dann war unser stand von der Flugfirma auf und wir baten dort um Hilfe. Die kümmerten sich sehr gut um uns also danke an 5vorFlug. Sie schrieben mit der Bundespolizei nochmal und dann nach tausend von Stunden sagten die das wir doch nach Deutschland dürfen. Der Flug llerdings kostete uns auch nochmal 400€ die nicht hätten sein müssen....wir saßen 14 Stunden bis wir den nächsten Flug nehmen konnten, allerdings ging der nicht nach Berlin Tegel sondern nach Paderborn und dann mussten wir noch da den Zug nehmen der erst in 5 stunden kam und wir saßen blöd bei der Tankstelle rum...wir waren so sau müde und sauer.... die Bundespolizei hätte auch gleich ja sagen können. Die in Türkei sagten, dass wir in Deutschland da gleich sofort zu Bundespolizei gehen sollen um das zu klären....So wir waren dort und die lachten die Türken aus und sagten Schwachsinn was die da gemacht haben...also die deutsche Polizei hatte kein Problem damit...komisch was...und so ein Theater wegen den Türken man....und alles extra kosten fast 800€. BEKOMME ICH DAS GELD WIEDER? Ich wollte eine Beschwerde scheiben und das Geld zurückfordern. Könnt Ihr mir helfen ob das denn geht oder wie ich es am besten schreiben könnte? danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?