Frage an all diejenigen die wo schon mal in Dubai umgestiegen sind.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo tobias0608, ich Fliege immer von Frankfurt nach Mauritius mit Emirates und habe hier auch einen Stop von ca. 3 Stunden in Dubai bis zum Weiterflug. Du musst dich um nichts kümmern, dein Gepäck wird automatisch weitergeleitet. Mit dem Aufenthalt auf dem Flughafen, das muss auf deinem Ticket stehen, hier ist alles aufgelistet inkl. des Aufenthalts. Da der Flug von Dubai auch mit Emirates weiter geht, müsste die Zeit für den Umstieg ausreichen. Und Ja, du bekommst beim Check in München alle Karten.

Hier mal ein Link, da kannst du dir schon mal ansehen wo du dich aufhalten kannst, im Flughafen: http://emirates-fan.npage.de/index.html "Wissen wo es lang geht"

  1. Deine Bordkarte für Dubai-Phuket bekommst du auch schon in München.

  2. Das Gepäck wird komplett durchgecheckt - das werden sie dir beim Check-In normalerweise auch nochmals sagen.

  3. Bei unserem Umstieg in Dubai wurden wir direkt vom Flugzeug aus München abgeholt - im Bus kam dann eine Durchsage, je nach dem ob man weiterfliegt oder in Dubai bleibt muss man am 1. oder 2. Terminal aussteigen, an dem der Bus hält. 1 Stunde sollte deshalb reichen, besser ist es allerdings immer, einen Puffer zu haben.

Viel Spaß in Thailand ! :)

  1. Ja - normalerweise immer

  2. Ja - normalerweise immer

  3. Da alle Emirates-Flüge im Terminal 3 ankommen und auch abfliegen, kommt es darauf an, an welchem Gate Du ankommst und von welchem Du wieder wegfliegst! Da das Terminal groß ist und Du beim Marsch von Gate zu Gate an vielen Möglichkeiten vorbei kommst, Zeit und auch Geld zu opfern, kann so ein Umsteigen dauern :-)

Bei einem durchgehend gebuchten Flug solltest Du aber keine Probleme haben, das Umsteigen zu schaffen (wenn Du Dich eben nicht von den diversen Restaurants bzw. Shops etc. ablenken läßt).

Was möchtest Du wissen?