mit 17 und Volljährigen Freund (21) nach Dubai?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo AzzminJ,

ja in den genannten Emiraten ist das kein Problem. Schwieriger könnte es in Sharjah werden, aber das steht nicht auf eurer Liste. Ein kleiner Tipp: Auf Nachfrage solltet ihr euch als Cousine/Cousin ausgeben. Das hilft gut. So haben wir das immer gemacht, auch wenn wir etwas älter sind. Das kommt gut an. Fragen kommen aber i.d.R. keine. Solltet ihr planen, in eines des Hostels (nicht Hotels) zu gehen, kriegt ihr kein gemeinsames Zimmer.

Solltet ihr dort hin reisen, müsst ihr aber noch weitere Gegebenheiten berücksichtigen:

  1. In Bars etc. kommt ihr nicht rein (alterstechnisch). Von Alkoholkonsum würde ich abraten (geht ohnehin fast nur in Hotelbars). Verzichtet für die Zeit des Aufenthaltes einfach darauf.

  2. Sollte euer Reisezeitraum in die Zeit des Ramadans fallen, müsst ihr mit einer erhöhten Sensibilität rechnen, was die Hotelfrage angeht. Es kann sein, dass es hier Schwierigkeiten gibt.

  3. Erkundige dich vorab bei der Botschaft in Berlin, bzw. Generalkonsulat in München. Die können dir gut bei den Einreisebestimmungen weiterhelfen.

  4. Einreisetechnisch sind mir keine Hindernisse bekannt, aber du solltest eine Einverständnis (und Übertragung der Aufsichtspflicht auf deinen Freund) deiner Eltern auf Englisch vorlegen können. Sie sollten das unterschreiben und eine Passkopie von ihnen anhängen. Auf Nachfragen kannst du sowas vorlegen. Das müsste reichen.

  5. Das Rechtsverständnis ist nicht wie unseres. Das betrifft insbesondere das Thema außerehelicher Geschlechtsverkehr (siehe Fälle in der Vergangenheit). Dein Alter macht das nicht besser. Das Reisen als Paar allerdings schon. Auf Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit sollte man absehen. Diese Fälle muss man aber relativieren, weil die Personen sich teilweise extrem falsch verhalten haben.

Die VAE sind ein verhältnismäßig liberales Land. Trotzdem ist ein zurückhaltendes Auftreten ein Muss. Schon aus Respekt wird von Touristen gewünscht, sich ordentlich zu kleiden (siehe Plakate in den Malls). Das beeinhaltet Kleidung: Männer mit kurzen Hosen (wirken für die Emiratis wie Männer mit Unterhosen hierzulande) und Frauen mit Top oder Bikini am Strand gehen gar nicht. Auch wenn sich ein paar nicht im geringsten darum kümmern, ist es doch ein Zeichen von Respekt. Trotzdem geht Baden problemlos. Einheimische Männer gehen mit T-Shirt ins Wasser (sehr witzig) und Frauen nur mit dem schwarzen Umhang. Für Touristinnen ist der Badeanzug dagegen absolut passend.

Wenn ihr diesen Respekt zeigt, werdet ihr viel ernten und ein gastfreundliches Land erleben.

liebe Grüße

Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AzzminJ
11.02.2014, 17:28

Vielen lieben dank :) Du hast mir sehr geholfen. ich werde aber trotzdem bei der Botschaft anrufen, lieber eine Nummer sicher gehen. Das ist mir natürlich bewusst wie ich mich verhalten zu habe, aber trotzdem danke :) jetzt bin ich sehr erleichtert, habe schon gedacht der Urlaub fällt ins Wasser. :)

1

Ich kann Chris in allem Recht geben. Dubai ist eine tolle Stadt und die Leute sind sehr freundlich. Man muss einfach gewisse Regeln beachten, aber das muss man in jedem Land. Wenn das für euch kein Problem ist dann ab nach Dubai!! Ramadan würd ich eher nicht empfehlen und natürlich noch jetzt fahren bevor der Sommer kommt denn dann is es wirklich zu heiß. Ihr könntet auch noch ein anderes Emirat besuchen, sind auch nicht zu verachten (z.B. Ras al Khaimah od Fujairah als Badeverlängerung) Hab damals über FTI gebucht und hab dann auch so eine Wüstensafari gemacht, war echt lustig. Die bieten aber noch mehr schöne Ausflüge an, leider war unser Aufenthalt zu kurz.

Viel Spaß wünsch ich euch im Süden!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
13.02.2014, 10:45

"Man muss einfach gewisse Regeln beachten, aber das muss man in jedem Land."

Als da wären ? Wir reden hier nicht über grundsätzliche, strafbewehrte, Verhaltensnormen a la Du sollst nicht töten. Wir reden auch nicht über Verhaltensregeln und Kleiderordnung an heiligen Orten oder Gotteshäusern. Wir reden hier über einen totalitären Verhaltensanspruch gegenüber jedermann und überall im Land wie kein Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit, Kleidungsanforderungen, besonders an Frauen, Alkoholverbot ausserhalb des Hotels usw.. Da würde mich schon mal interessieren, welche vergleichbaren Regeln "jedes" Land hat.

Was Dubai im Gegenzug bietet, ob das die Einschränkungen wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Mir wäre es das nicht.

2

-hi AzzminJ Auch du wirst den Schleier und den schwarzen Umhang tragen/ müssen, wenn du eine Moschee besuchst. Ist immer frisch gereinigt. Falls ihr tatsächlich in die Emirate reist, dann solltet ihr auch die 3 größte Moschee der Welt in Abu Dhabi besuchen. Von Dubai aus geht das gut mit dem Bus ab Busbahnhof.

Zu den anderen Themen verweise ich mal auf meine ausführlichen Antworten zu Dubai, zu Abu Dhabi und auch zum Ramadan. Im Ramadan gibt es extreme Einschränkung zum Verhalten in der Öffentlichkeit, nicht rauchen, nichts Trinken, Nichts Essen, kein Bonbon lutschen und auch keinen Kaugummi kauen, in dieser Zeit wird auch vermehrt auf die Kleiderordnung geachtet.

Zum Verhalten in der Öffentlichkeit als Paar ist streng zu beachten, kein Austausch von Zärtlichkeiten, kein Kuss, keine Umarmung, kein anschmiegen, das ist alles ein no go.

Als unverheiratetes Paar nach Dubai zu reisen und ein Doppelzimmer zu nutzen, kann zu einem Riesen-Problem werden, falls ihr als unverheiratet auffallt, dann könntet ihr festgenommen werden und im Gefängnis landen. Außerehelicher Geschlechtsverkehr wird streng geahndet und als Straftat behandelt. Ihr wärt nicht die Ersten, welchen solches Passiert.

Solltet ihr reisen empfehle ich euch, auf jedenfall ein Strandhotel zu wählen. Alles andere ist zwar günstiger aber bei den hoher Temperaturen nicht empfehlenswert wert. Bei einem Stadthotel müsstet ihr dann an den öffentlichen Strand, wo auch die in Dubai wohnhaften und arbeitenden Menschen Baden. (Das Frauen mit dem Schleier ins Wasser gehen habe ich übrigens noch nie gesehen. War allerdings auch noch nie am öffentlichen Strand.)

Oder achtet bei einem Stadthotel darauf, dass man Euch mit dem Shuttelbus in ein Strandhotel fährt und ihr dort die Strandanlage (wie Liegen usw) kostenfrei nutzen könnt. In den Hotels am Strand kannst du dich Bekleidungsmässig auch viel freier bewegen, da geht auch Top und Bikini. Nur oben ohne ist ein No go!!

Die Emiretis selbst gehen in den Hotelclubs Baden, das kostet einen jährlichen hochpreisigen Clubbeitrag, ist dafür aber auch sehr gepflegt.

Ich kann dir zB als Strand-Hotel das Jebel Ali in Dubai empfehlen, in Abu Dhabi das Hilton mit sehr schönem Beachclub Oder das Intercontinental Hotel, ebenfalls mit Strandanlage. Dort ist alles am Pool oder Strand inklusive. Eigene Strandlaken musst du dann nicht einpacken. Schau mal z.B bei dem Ltur Reisebüro rein da gibt immer mal sehr gute Angebote, ist genau so preiswert/teuer wie die online Angebote, von dem Veranstalter.

In den Hotels gibt es übrigens überall bis auf wenige Ausnahmen alkoholische Getränke ist aber Nicht preiswert.

Im Kommentar hänge ich dir mal die Links meiner Antworten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?