Würde ich auf jeden Fall empfehlen zu dem Preis!

Ich stimme aber zu, du solltest dir nicht zu viel vornehmen! Auf jeden Fall vorher ansehen, was nah beisammen liegt und mit den Ubahnen gut verbunden ist und dann zusammen fassen. Ich habs damit geschafft locker und ohne Stress 4-5 Sightseeing Punkte an einem Tag ganz gemütlich anzusehen. Du musst dich aber auf viel zu Fuß gehen einstellen, vorallem wenn du auch ertwas von den unglaublich schönen Parks (ich empfehle Regent's Park) sehen willst! Bequeme Schuhe sind also ein muss!

...zur Antwort

London City ist am angenehmsten, allerdings fliegen vorallem billigere Linien diesen Flughafen selten an, häufiger ist da Gatwick und Heathrow. Bei den beiden bevorzuge ich definitiv Heathrow, da du von der mit der Tube, also der Ubahn in die Innenstadt kommst.. Von Gatwick aus musst man den Zug nehmen, was vor allem spät Abends nicht so angenehm ist..

Und Hotel kann ich dir auch empfehlen :) Sehr gute Lage, inkl Frühstück und für London nicht teuer. Es heißt Gower House Hotel.. die Website findest du leicht über Google!

...zur Antwort

Ich kann Roetli nur vollends zustimmen! Eine wirklich gute Antwort!

Ich kann dir nur den Tipp geben: Eine Bekannte war erst diesen Sommer im Oman und war unheimlich begeistert! Sie war rund um Muscat unterwegs, mit einem Mietauto auch zum Strand und in die Wüste. Ihre Schilderungen waren traumhaft..

Zu den Preisen dort weiß ich nicht viel, aber zumindest habe ich keine Beschwerden gehört und billiger als Dubai ist es allemal!

Achja und gebucht hat sie pauschel + Hotel über FTI! Also kannst du dich dort ja mal umsehen aus der Website! Wünsch dir auf jeden Fall schon einmal einen schönen Urlaub!

...zur Antwort

Reiseübelkeit kommt oft von sogenannter Motion-Sickness, wie sie auch bei Videospielen vorkommt. Wenn Dein Gleichgewichtssinn spürt: Hey ich bewege mich ja! Aber innerhalb des Busses sieht alles wie ein stillstehender Raum aus. Dann melden deine Augen und dein Gleichgewichtssinn 2 verschiedene Dinge an dein Gehirn und daher die Übelkeit. Vorne sitzen wäre schon ideal.. meist hilft es wenn du die Straße im Auge behalten kannst, damit du die Bewegung auch mit den Augen wahrnimmst! Frag vielleicht höflich, ob jemand mit dir Platz tauscht. Das schlimmste ist jedenfalls, auf etwas unbewegtes zu starren (Buch, Handy, etc.)

Hoffe mit diesen Tipps kannst du etwas anfangen!

...zur Antwort

Tipps für Wien: Jetzt in erster Linie mal fürs Nachtleben, nachdem das ziemlich cool ist und ich Wien zum weggehen nur empfehlen kann. Alles was mit Elektromusik zu tun hat, findet ihr in der Pratersauna (im Prater, 2.Bezirk), in der Flucwanne (auch 2.Bezirk) oder auch in der Grellen Forelle. Kneipen und Bars findet ihr wie Perlen auf der Schnur am "Gürtel" zwischen Alserstraße und Josephstädterstraße. Aber auch im 7./8. Bezirk gibt es coole Bars und auch Cafes für Mittags. Falls ihr Euch für Theater interessiert, eigentlich auch wenn nicht, solltet ihr ins Burgtheater gehen. Hierzu ein Tipp: an der Abendkasse gibt es stehplätze für 3 oder 5 Euro. habs vergessen. jedenfalls nicht teuer. Sofern es keine Premiere oder ein sehr beliebtes Stück ist, kauft Euch diese Stehkarten und schleicht euch wenn das Licht aus geht auf die freien Sitzplätze. "Pay as much as you want" essen gibt es im Deewan. Der ist in der Liechtensteinstr unweit von der Uni. Da gibt es immer leckeres, warmes essen. Am ende zahlt ihr so viel wie es euch wert war. Im nicht billigen Wien ist das vllt hilfreich ;)

...zur Antwort

hallöchen. ich kann dir das magic life penelope beach alles in allem auf jeden fall empfehlen. ich war ziemlich genau vor einem jahr dort und habe eine woche entspannt. toll an dem club ist, dass du wirklich moderne, gepflegte zimmer hast und auch die ganze anlage nirgendwo "vergammelt" oder alt ist. sogar die tennisschläger, die man sich übrigens umsonst leihen kann, sind brandneu gewesen und selbst wenn dir mal ne saite reißt, wird alles sofort piko bello bespannt. da komme ich auch schon zum nächsten punkt: der service bzw das gesamte personal inklusive der animateure war unglaublich nett! klar muss man als animateur gute laune haben, aber ich glaube die war nur in wenigen fällen aufgesetzt. das essen ist zwar tageweise nach mottos hergerichtet, man findet aber viele speisen immer wieder am buffet. auch kein großer minuspunkt da man jederzeit auch in den 3 restaurants a la carte essen kann. und die sind echt fein. ein minuspunkt sind die vielen strandverkäufer, die einen beim weg von der liege zum meer schonmal nerven können. aber gut, ich denke das hat man in vielen südlichen ländern am strand.... länger als 2 wochen werden glaub ich fad, aber so lang ist der mlc entspannung pur!!!

...zur Antwort

die preiswertesten preise hab ich bei quantas gekriegt. im moment kriselts bei denen ja ein bisschen, da kann ich nicht abschätzen wie sich das auf die preise auswirkt ;)

...zur Antwort

Der Park ist wirklich toll, groß und bringt zum Staunen. Minuspunkt ist, dass der Eintritt nicht ganz billig ist...

...zur Antwort