Hilfe! Hilfe! Hilfe! Was tun gegen Reiseübelkeit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mir helfen immer ZINTONA-Kapseln, egal ob ich im Bus oder per Schiff unterwegs bin. Sie enthalten Ingwerwurzelstock. Diese Kapseln haben auch keine Nebenwirkungen und sind auch gut für Kinder geeignet. Die Kapseln sind zur Verhütung der Symptome der Reisekrankheit wie z.B. Schwindelgefühl, Übelkeit und Erbrechen. Auch wenn dir schon schlecht sein sollte, nimm zwei Kapseln und dir geht es sofort wieder besser. Auch super zur Vorbeugung. Ich hab dir hier mal einen Link. Da steht alles Wissenswerte über diese Kapseln drin. http://www.forum-naturheilkunde.de/ratgeber/ingwer.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sternmops 05.11.2013, 18:19

Danke für den Stern!

0
sternmops 05.11.2013, 18:19

Danke für den Stern!

0

Reiseübelkeit kommt oft von sogenannter Motion-Sickness, wie sie auch bei Videospielen vorkommt. Wenn Dein Gleichgewichtssinn spürt: Hey ich bewege mich ja! Aber innerhalb des Busses sieht alles wie ein stillstehender Raum aus. Dann melden deine Augen und dein Gleichgewichtssinn 2 verschiedene Dinge an dein Gehirn und daher die Übelkeit. Vorne sitzen wäre schon ideal.. meist hilft es wenn du die Straße im Auge behalten kannst, damit du die Bewegung auch mit den Augen wahrnimmst! Frag vielleicht höflich, ob jemand mit dir Platz tauscht. Das schlimmste ist jedenfalls, auf etwas unbewegtes zu starren (Buch, Handy, etc.)

Hoffe mit diesen Tipps kannst du etwas anfangen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft das Medikament "Reisegold" in solchen Situationen immer sehr gut, zu bekomen in der Apotheke. Auch mir fallen lange Fahrten mit Auto, Bus oder Flugzeug nicht leicht. Die Kapsel helfen mir allerdings sehr gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohrenstöpsel und eine Zintona Tablette. Musikhören und Augen zumachen. Sprich mit dem Fahrer ob Du vorne sitzen kannst, die sind oft sehr kulant, wenn man ihnen das Problem erklärt. Iss nichts Fettiges vor Antritt der Fahrt und trinke genügend. Ich wünsch Dir auf jeden Fall mal eine gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich in Australien eine Boots-Tour mitgemacht habe, wurde uns ein Lolly ausgeteilt - 'for a good motion at the ocean' ... vielleicht wars auch der Placebo-Effekt, aber mit dem süßen Ding im Mund war uns deutlich weniger übel; und vielleicht ist es ja für zwischendurch mal fein, während der langen Fahrt einen Lutscher zu verspeisen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat mir geraten vor allen Dingen keine Eierspeisen vor einer Bus- Auto-oder noch schlimmer einer Schiff- bzw Boots-Reise zu Speisen. Es hat geholfen. Dann noch Paspertintropfen gegen Übelkeit und es geht mir gut.

Und natürlich im Bus vorne sitzen und nicht auf den Plätzen wo die Räder sind.

Der Tip mit Ingwer ist übrigens auch sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Es gibt tabletten gegen reiseübelkeit. Frag mal in einer apotheke nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?