Als erstes würde ich in die AGB des Reiseveranstalters sehen.

Die Gesetze in Dänemark sind denen hier sehr ähnlich. Es ist auch erlaubt, in den AGB's so etwas zu regeln. AGB's (oder Teile davon) können aber unwirksam sein, sobald sie überraschende, mehrdeutige Klauseln haben, oder einen Vertragspartner in außergewöhnlicher Weise belasten. Ansonsten gilt natürlich die Vertragsfreiheit. Ich würde aber in den 60 Tagen keine dieser Kriterien für eine Unwirksamkeit erfüllt sehen.

liebe Grüße

Chris

...zur Antwort

Liebe Selina,

hier gerne noch mal die Infos zu einer anderen ähnlichen Frage. Das dürfte alles keine große Schwierigkeit darstellen.

Aber ihr solltet ein paar Dinge noch mal checken:

  1. Es könnte sein, dass die Airline eine eigene Richtline zum Transport von Minderjährigen hat. Check das mal am besten. Ist aber eigentlich kein Problem, solange ein über 18 Jähriger dabei ist und auch noch die Eltern zugestimmt haben. Generell habe ich da noch nie von Problemen gehört.

  2. Einreise in die Türkei: Minderjährige haben derzeit kein Problem, solange "die Ausreise aus Deutschland legal erfolgt ist", so der offizielle Wortlaut. Einschränkungen gibt es, wenn einer von euch zusätzlich die türkische Staatsbürgerschaft hat. Dann wendet euch an die türkische Botschaft in Berlin.

  3. Hotel: Hotels können unter Umständen noch mal eigene (oder auch gesetzliche Regeln) haben für die Unterbringung alleine Reisender Minderjähriger. Ihr solltet das Hotel vorher kontaktieren. Das ist besser. Vielleicht verlangen die so eine Art schriftliche Einverständnis.

  4. Haftung während der Reise: Dem 18-jährigen muss klar sein, dass er möglicherweis für die anderen Mitreisenden haftbar gemacht werden kann, wenn etwas passiert. Er ist per Gesetz automatisch schlechter gestellt in diesem Fall. Da hilft auch keine Unterschrift "auf jegliche Art von Ansprüchen zu verzichten".Das könnt ihr euch sparen. Sprich, bei Alkoholmissbrauch oder etc. könnte es (muss nicht) zu Problemen kommen. Ihr solltet ihn also auf keinen Fall in eine solche Situation bringen. Er vertraut euch ja bestimmt.

Ich würde mich an das Reisebüro wenden, in dem ihr gebucht habt. Das Reisebüro hat nämlich für solche Fälle die nötige Erfahrung. Wenn ihr über das Internet gebucht habt, solltet ihr euch an die Airline und das Hotel wenden.

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß und einen schönen Urlaub. Wenn noch Fragen sind, einfach als Kommentar posten. ;-)

liebe Grüße

Chris

...zur Antwort

Hallo AzzminJ,

ja in den genannten Emiraten ist das kein Problem. Schwieriger könnte es in Sharjah werden, aber das steht nicht auf eurer Liste. Ein kleiner Tipp: Auf Nachfrage solltet ihr euch als Cousine/Cousin ausgeben. Das hilft gut. So haben wir das immer gemacht, auch wenn wir etwas älter sind. Das kommt gut an. Fragen kommen aber i.d.R. keine. Solltet ihr planen, in eines des Hostels (nicht Hotels) zu gehen, kriegt ihr kein gemeinsames Zimmer.

Solltet ihr dort hin reisen, müsst ihr aber noch weitere Gegebenheiten berücksichtigen:

  1. In Bars etc. kommt ihr nicht rein (alterstechnisch). Von Alkoholkonsum würde ich abraten (geht ohnehin fast nur in Hotelbars). Verzichtet für die Zeit des Aufenthaltes einfach darauf.

  2. Sollte euer Reisezeitraum in die Zeit des Ramadans fallen, müsst ihr mit einer erhöhten Sensibilität rechnen, was die Hotelfrage angeht. Es kann sein, dass es hier Schwierigkeiten gibt.

  3. Erkundige dich vorab bei der Botschaft in Berlin, bzw. Generalkonsulat in München. Die können dir gut bei den Einreisebestimmungen weiterhelfen.

  4. Einreisetechnisch sind mir keine Hindernisse bekannt, aber du solltest eine Einverständnis (und Übertragung der Aufsichtspflicht auf deinen Freund) deiner Eltern auf Englisch vorlegen können. Sie sollten das unterschreiben und eine Passkopie von ihnen anhängen. Auf Nachfragen kannst du sowas vorlegen. Das müsste reichen.

  5. Das Rechtsverständnis ist nicht wie unseres. Das betrifft insbesondere das Thema außerehelicher Geschlechtsverkehr (siehe Fälle in der Vergangenheit). Dein Alter macht das nicht besser. Das Reisen als Paar allerdings schon. Auf Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit sollte man absehen. Diese Fälle muss man aber relativieren, weil die Personen sich teilweise extrem falsch verhalten haben.

Die VAE sind ein verhältnismäßig liberales Land. Trotzdem ist ein zurückhaltendes Auftreten ein Muss. Schon aus Respekt wird von Touristen gewünscht, sich ordentlich zu kleiden (siehe Plakate in den Malls). Das beeinhaltet Kleidung: Männer mit kurzen Hosen (wirken für die Emiratis wie Männer mit Unterhosen hierzulande) und Frauen mit Top oder Bikini am Strand gehen gar nicht. Auch wenn sich ein paar nicht im geringsten darum kümmern, ist es doch ein Zeichen von Respekt. Trotzdem geht Baden problemlos. Einheimische Männer gehen mit T-Shirt ins Wasser (sehr witzig) und Frauen nur mit dem schwarzen Umhang. Für Touristinnen ist der Badeanzug dagegen absolut passend.

Wenn ihr diesen Respekt zeigt, werdet ihr viel ernten und ein gastfreundliches Land erleben.

liebe Grüße

Chris

...zur Antwort

Hallo Kleinerlgel, also Montenegro ist wirklich schön. Auch ein kleiner "Geheimtipp" in Europa. Was den Termin angeht. Ja, da hast du Recht, dass die meisten großen Touranbieter die Saison dort schon beendet haben. Nichts dasto Trotz kannst du auch gut auf eigene Faust hinfahren. Kleiner Agenturen in Podgorica fahren dich trotzdem rum, wenn du das willst. Solltest du nichts finden, ist ein Mietwagen wirklich ideal. Das öffentliche Verkehrsystem ist nicht gerade das beste.

Das Wetter ist im Oktober solala. Es hat Durchschnittswerte von ca. 13 Grad und es regnet auch immer mal wieder. Aber: Wenn du nicht auf Badeurlaub aus bist, kann das trotzdem ein schöner Urlaub werden.

Empfehlung. Fahre / bzw. fliege erst mal nach Podgorica (alternativ nach Tirana, Albanien, oder Dubrovnik, Kroatien). Die Hauptstadt ist ganz nett und die wahrscheinlich einzige Hauptstadt europaweit, in der du noch Kutschen siehst. ;-) Ein Ausflug nach Kotor lohnt sich (gehe unbedingt die Treppen hoch, auch wenns abschreckend aussieht). Hier kann man auch im Karstgebirge gut wandern. Und natürlich das Kloster Ostrok (toll!). Ein Ziel wäre noch Budva, mit der schönen Gefängnisinsel, die heute ein Hotel ist und der Nationalpark Biogradska.

Um tiefer einzusteigen (und wenn ihr noch Zeit habt) fahrt zur Tara Schlucht (den Grand Canyon kennt jeder, aber die zweitgrößte Schlucht der Welt?) udn generell in die Nationalparks.

Viel Spaß auf der Tour.

Liebe Grüße Chris

...zur Antwort