Was ist die richtige Kleidung für die Emirate?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So streng wie jeder sagt ist es definitiv nicht!

Wir waren im August und es war wirklich unerträglich heiß. Wir haben genauso kurze Kleider und kurze Hosen getragen und keinen hat es meiner Meinung nach gestört oder etwas zu uns gesagt. Selbst der Reiseleiter hat uns darauf hingewiesen das dies nicht mehr so streng gesehen wird vorallem in Abu Dhabi. Mit Hotpants wäre ich nicht rumgelaufen..habe ich aber auch einige Damen gesehen.

In den Malls oder sämtlichen Sehenswürdigkeiten läuft die Klima auf Hochtouren daher immer eine dünne Weste/Jacke mitnehmen. Ich denke in 2 Wochen wird es abends auch kühler sein und daher kann eine lange Hose nicht schaden.
Wir haben uns nicht nach den "strengen Kleidungslinien" gehalten und konnten alles problemlos besichtigen.

Schönen Urlaub!

Die sogenannten "Damen", welche ihr wohl leicht bekleidet bzw in Hotpants gesehen habt, waren mit Sicherheit einer bekannten Volksgruppe zugehörig. Solche Frauen, Mädels werden als leicht befunden und auch als leichte Beute angesehen. Respekt wird ihnen in keinem Fall entgegen gebracht. 

Wobei man gerade in der VAE Frauen sehr respektvoll behandelt. 

Man sollte die Religion und Tradition beim Besuch eines Landes respektiven, das wünschen wir uns doch auch in unserer Heimat, dass Gäste, Touristen unsere Traditionen und Gesetze respektieren und sich anpassen!

0
@ManiH

N.S Wir können nicht bestätigen, dass es die Einheimischen in Abu Dhabi oder Dubai nicht stört, wenn die Touristen unangemessen bekleidet sind. Wir werden auch immer wieder mal darauf angesprochen, was wir von solchem Benehmen halten und dass sie das nicht gut bzw unfein und respektlos finden. 

0

Du kannst mit kurzen Hosen herumlaufen - wenn Du Dich gern lächerlich machst! Das ist dort so, wie früher auch in Deutschland - aus den kurzen Hosen wächst man heraus mit dem Erwachsenwerden! Bei kurzen Hosen an erwachsenen Männern denken die Einheimischen meist "vielleicht auch sonst irgendwie zu kurz gekommen..."

Kurzärmelige Hemden bei Männern sind soweit okay, Sandalen sowieso  (auch die Emiratis tragen meist Sandalen, weil man aus denen schnell herausschlüpfen kann beim Betreten von Moscheen, aber auch Privatwohnungen o.ä.).

Mir wird nie klar werden, warum man bei Hitze soviel Haut wie möglich frei legen möchte. Was ist wohl der Sinn, daß in den meisten sehr heißen Ländern auch die Männer leichte lange Hosen, langärmelige Oberteile oder die langen Gewänder der arabischen Halbinsel tragen (und meist auch irgendeine Kopfbedeckung), unabhängig von der jeweiligen Religion in den einzelnen Ländern? Am besten gegen die sehr intensiven Sonnenstrahlen in diesen Regionen (auch gegen evtl. herumschwirrende Mücken) schützt einfach leichte lockere Kleidung, die soviel nackte Haut bedeckt wie möglich, am besten! Mit 'leicht und locker' meine ich natürlich keine (engen) Jeans etc.!

Abgesehen davon wirst Du in zwei Wochen vielleicht um eine lange Hose und ein langärmeliges Hemd froh sein - es fängt der 'Winter' dort an und das kann sich, zumindest abends, manchmal auch wie ein kühler Frühlingsabend hier anfühlen.


Bei kurzen Hosen an erwachsenen Männern denken die Einheimischen meist "vielleicht auch sonst irgendwie zu kurz gekommen..."

Ich liege hier lachend unter dem Tisch.....    Sehr gut

6

Was möchtest Du wissen?