Dubai - Urlaub empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, also ich kann meinen Vorrednern nicht zustimmen. Wir waren vor 4 Wochen 8 Tage in Dubai (Paar), und hatten einige wunderschöne Tage. Preislich war es meiner Meinung nach auch okay, 717€ mit Frühstück und Flug. Dubai ist nicht so überteuer wie es immer gesagt wird. Man bekommt dort zb ein gutes Abendbrot für 3-4€. Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich auch einiges zu entdecken. (Burj Kalifah, Burj Al Arab, Souks, Dubai Creek... ) Wir waren auch in der Ferrari WOrld in Abu Dhabi, super cool zb mit der schnellsten Achterbahn der Welt. Ich denke Dubai ist auf jeden Fall ein lohnendes Urlaubsziel. Die Reise war auf jeden Falll Besonders. Aber im SOmmer würde ich nicht unbedingt hin fahren, wir hatten vor 4 Wochen schon jeden Tag 38°C... Liebe Grüße Illy1

Jeder hat so seine Vorurteile oder Einstellungen zu bestimmten Reisezielen in der Welt. Der Eine mag nicht in die Emirate fliegen. Man hält es wohlmöglich für dekadent, der Andere lehnt als Reiseziel die USA ab, aus welchen Gründen auch immer. Dies sollte man tolerieren und nicht versuchen die eigene Meinung Anderen aufzuzwingen. Mit dem Reiseziel Abu Dhabi und Dubai hat man mit nur einem 6 Std-Flug garantiert schönes, sonniges Wetter, einen sehr schönen weissen Strand, je nach Hotelwahl, traumhafte Hotelausstattung meist eine Klasse besser, als offiziell bewertet, sowie angenehme Meerwassertemparaturen und auch sehr schöne Pools. Dies haben wir bei europäischen Zielen 4-5 Std-Flug teilweise schon sehr vermisst. Das mit den unerträglichen Temparaturen betrifft aus unserer Sicht nur die Monate Juli/August wegen der hohenLuftfeuchtigkeit. Wir reisen immer im Mai/Juni oder September/Oktober und empfinden die Temparaturen trotz evtl. über 40 Grad,am Meer, wo immer Wind geht, als angenehm. Angenehmer auf jeden Fall als 30 Grad und mehr im Rhein-Main-Zentrum wo wir wohnen, die sind wirklich Unerträglich, eben auch wegen der hohen Luftfeuchtigkeit. Es gibt so viel zu sehen und vieles sind Superlativen; angefangen bei dem großartigen Buri al Arab, den ins Meer gebauten Palmen und der Weltkarte, den vielen an Formen und Farbe unterschiedlichen Hochhäusern (der Traum und die Herausforderung für jeden Architekten), den Schnellstraßen und Strassen, deren Belag auch bei über 45 Grad nicht weich wird, so dass man mit einem Absatzschuh hängen bleibt. Dann gibt es den höchsten Turm der Welt, den Buri Kalifa, von dort hat man einen großartigen Blick und am Abend ein tolles Motiv mit Sonnenuntergang. Dabei liegt das groesste Kaufhaus der Welt, die Dubai Mall mit dem riesigen Aquarium und dem Tunnel, wo Haie, Mantas und große Rochen und viele andere Seewasserfische über Dir schwimmen. Außerdem gibt es Eisflächen wo man Schlittschuh laufen kann und in der Emirate Mall (vormals die Größte Mall) ein Skiparadies wo man Rodeln und Skifahren kann. Das kann man alles von außen einsehen und man steht da staunt und schmunzelt. Außerhalb der Dubai Mall ist ein großer Platz mit dem Buri Kalifa und einem See, hier kann man die Wasserspiele (Fountainen) sehen, im Volksmund Waterdancing genannt. Hiervon ist meine Frau total begeistert, noch mehr als von den Malls, Gott sei dank!! Die Wasserspiele sind mit verschiedenen Musikstücken wie Wiener Walzer, chinesischer Musik, arabisch Pop und Filmmusiken unterlegt. Ab 18 h findet es jede halbe Stunde statt. Der Platz vor dem kleinen See ist voll mit Menschen, Einheimischen, Gastarbeitern und Touristen,es gibt auch Sitzgelegenheiten od man sitzt in einem der netten kleinen Café-Restaurants. Sobald die Musikvorführung beginnt ist es plötzlich ruhig, es ist still, Jeder denke ich, ist fasziniert und angetan von der Schoenheit dieses Schauspiels. Zum Ende dieser Vorführung, die immer gewaltig mit der Musik ihren Höhepunkt findet, hört man "Großartig" in allen Sprachen und es gibt viel Applaus. Sehenswert und ganz anderer Art ist die Ibn Buttata Mall. Ibn Buttata war ein arabischer Reisender, der wie Marco Polo, viele fremde Länder besuchte. Man hat die Mall, welche ebenerdig ist, nach diesen fremden Ländern gestaltet, wie Andalusien, Indien, China und mehr, das ist sehr nett anzusehen und hat auch viele schöne Fotomotive. Diese Mall ist auch mit den Preisen sehr viel moderater. Dann der alte Stadtkern rechts und links des Creeks ist sehr pittoresk und ganz anders mit seinem Gold Markt (unbedingt ansehen), seinem Gewürzmarkt mit der guten Madagaskar Vanille für uns zum guten Preis. Man sollte sich das Dubai Museum ansehen und mit dem Boot inmitten Einheimischer zum anderen Stadtteil übersetzen, für wenige Cents, Preise sind angeschlagen. Dann auf der anderen Seite in dem Saftladen -direkt am Kai- einen grossen kühlen Saft genießen (war schon hier im FS). Diesen Laden gibt es schon seit dreißig Jahren. Hygiene wird in Dubai groß geschrieben, sonst wird geschlossen und man muss mit der Familie ausreisen. Auch Shopping hat seinen Reiz, Elektronik, Optik, Uhren, Handys, Schmuck, Silber wie auch Gold, was man eben mag oder braucht und nicht nur inden Malls schauen, ist meist teurer als in den verschiedenen Läden in der City, also vergleichen. Zuletzt darf man nicht vergessen zu erwähnen, dass die Stadt sauber ist, kein Graffiti odSchmierereien, auch keine zerschlissenen Sitze in der Metro und den Bahnhoefen. Man darf in der Metro nichts essen und nichts trinken, noch nicht mal Kaugummi Kauen, sonst gibt es eine Geldstrafe.Außerdem sollte ich noch erwähnen, dass man sich auch als Frau allein in der Stadt bewegen kann, auch am Abend, man wird nirgendwo angemacht. Man kann als Frau Schmuck ohne Bedenken tragen, was die einheimischen Frauen so unter ihrem Umhang haben, sind teilweise kleine Reihenhaeuser. Das geht noch nicht mal in unserem eigenen Land. Die Verbrechensrate liegt unter 1% !!!

N.S. Noch erwähnen möchte ich, dass man sich (wenn möglich) bevorzugt ein Strandhotel buchen sollte, trotz evtl. längerer Entfernung von der City hat es eigentlich überall einen kostenlosen Hotel-Shuttel-Bus-Service zu den verschiedenen Malls oder sonstwo in der City oder Stadtnähe, auch kann man für günstiges Geld die Metro nutzen. Ebenso sind die Taxipreise moderat. Wir selbst lieben das Jelbel Ali Hotel mit schöner Parkanlage und Größerem Strandabschnitt. Über die öffentlichen Strände können wir keine Aussage machen. Man kann auch lastminute buchen, da gibt es oft günstige Angebote (z.Bsp Ltur u andere Reiseanbieter). Einfach mal fragen.

0

Dubei ist wirklich eine wunderschöne Stadt, die durch ihren unglaublichen Reichtum glänzt! Ich war vergangenes Jahr dort und habe mich wirklich wie eine Königin gefühlt. Die Hotels dort sind auch alles super und sehen wunderschön aus mit ihren vergoldeten Säulen und edelen Ausstattungen. Wir hatten ein wunderschönes Wellness Hotel über http://www.jumeirah.com/de/hotels-resorts/ gebucht. Es war wirklich ein Traum, aber leben wollen würde ich dort auch nicht. Ich komme aus einer Kleinstadt und das war mir nach einer Woche dann doch zu pompös ^^ Aber zum Sightseeing, Party machen und Wellness im hotel ist Dubei definitiv einen Besuch Wert! :)

Ferrari World gibt es nur eine: Maranello.

Ansonsten bin ich kein Freund von aus dem Boden gestampften pleitegegangenen Plastik-, genauer Betonreisezielen, die mit irgendwelchen aufgeblasenen Sensationen aufgepeppt werden, die sich bei Licht als billiger Abklatsch entpuppen, zu einem Modereiseziel werden und in den Supermärkten zu putzfrauentauglichen Sparpaketen (die dann allerdings auch meilenweit entfernt sind von dem angeblichen Luxus, mit dem das Land locken will) verramscht werden. Noch dazu in einem Klima, das zumindest in den Sommermonaten gewöhnungsbdürftig, um nicht zu sagen unerträglich ist.

Ich kennen Eure Interessen nicht, Euro Vorstellungen für ein Familienreise und weiss nicht, was Ihr schon unternommen habt. Aber es gibt mit Sicherheit attraktivere Reiseziele. Mal über ne Ostseekreuzfahrt auf der Aida nachgedacht ? Istanbul und türkische Ägäisküste ? Wohnmobil Kanada ?

Eine AIDA Kreuzfahrt haben wir gerade hinter uns.. Wir denken über eine auf den Kanaren nach.

Wir möchten auf jeden Fall etwas interessantes machen. Nicht an die ostsee und nichts machen oder nach Italien und jeden Tag das gleiche. Es sollte schon etwas zu sehen geben und es sollte auch was actionreiches dabei sein. Es sollte diesmal schon etwas besonders werden... Nicht übertrieben, dass es zu teuer wird, aber schön.

0

Hallo,

neben den von dir erwähnten Attraktionen (hervorzuheben ist der Wild Wadi Wasserpark als Akt der Ignoranz seitens der Erbauer) gibt es dort eine bemerkenswerte Betonlandschaft, umgeben von einer Naturlandschaft, die zeigt, dass sich manchmal Dinge mit aller Gewalt am falschen Ort entwickeln. Wie sagte Albert Speer Jr. vor wenigen Jahren: " Die kommenden Slums des 21.Jh." Damit sind natürlich nicht die einzelnen Architekturikonen gemeint, sondern die Wohnorte der Menschen, die dieses Fehlkonstrukt mit ihrer Lebensenergie füttern.

Und es gibt noch weitere Attraktionen- auch wenn mal vor einiger Zeit gemeint hatte, dass ich keine Ahnung hätte- sorry, ich halte Golfplätze in einem von natürlichen Wasserresourcen freien Land mit Temperaturen von über 40°C immer noch für idiotisch.

Und wenn flüssiges Wasser nicht reicht? Man kann noch einen draufsetzen!

Ski heil! http://www.dubai-skifahren.de/

Falls jetzt jemand meint, ich wollte mal wieder Urlaubsfreuden vermiesen- es gibt viele Ziele, die origineller und originärer sind.

Es sei denn, Du möchtest den jugendlichen Mitreisenden eine Führung in das Reich der Ignoranz vermnitteln- aber wir sind nun mal kein Pädagogikforum....

Dubai ist entweder teuer oder schlecht- schau mal in die Suchfunktion, seit 4/2009 hat sich hier einiges angesammelt.

LG

Heute hast du einen guten Tag!

Diese Frage kann man nicht besser beantworten.

Aber für die 15-18-jährigen Kinder, wenn diese z.B. Architekt werden wollen sind dort die Bausünden, Umweltsünden usw. sehr, sehr lehrreich.

Herzliche Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?