Sardinien-Urlaub: Mai-Juni 2013 - HILFE, Tipps, Anregungen?

Hallo ! :)

Wir, das sind zwei Erwachsene und zwei "Teenager" (14 und 17), wollen Ende bis Anfang Juni (ungefähr 20.5. - 1.6.) nach Sardinien..****. und wir haben noch NICHTS gebucht! **Es ist also wirklich dringend. Das Problem ist, dass unsere Fähre jetzt plötzlich teurer geworden ist und wir uns jetzt auf jeden Fall nach einer neuen Fähre umschauen müssen, das kostet mal wieder Zeit... aber eigentlich ist das irgendwie auch gar nicht so schlecht, weil wir noch nicht wissen, ob wir in den Norden oder Süden wollen.

1. Was ist denn empfehlenswerter - Nord- oder Südsardinien? (wir sind jetzt nicht die, die tagelang am Strand sind - ein oder zwei Ausflüge reichen vollkommen, wir bummeln viel lieber durch eine Stadt, shoppen ein bisschen, machen Ausflüge zu irgendwelchen Sehenswürdigkeiten, besonders sportlich sind wir eigentlich eher nicht)

2. Welche Orte könnt ihr empfehlen? (also, La Maddalena soll ja schön sein, Algehero, Castelsardo... na ja, mehr weiß ich nicht. Es sollte ein kulturell und landschaftlicher Ort sein, nicht zu abgelegen, aber schöne Landschaft und einige Läden, eben nicht komplett Bauernhof und auch nicht komplett Industriemeile :D...)

3. Habt ihr irgendwelche Tipps an Sehenswürdigkeiten/Restaurants (bitte nicht zu teuer, max. 15 € p. P.) /Märkte? (wir lieben Märkte, auf denen es billige Kleidung, Schals... und frisches Obst und Gemüse, Käse, kulinarische Spezialitäten,... gleichzeitig gibt)

4. Gibt es eine Wanderung, die empfehlenswert ist, also gut ausgeschildert, nur 5 bis 7 km, schöne Landschaft, leicht zu wandern? (gute Ausschilderung soll wohl selten sein, ich weiß, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf)

5. Nochmal zu den Sehenswürdigkeiten.. ich hab noch nicht so viel gehört, aber ich höre immer wieder von Nuraghen. Was sind Nuraghen und sind die interessant zu besichtigen, gerade für die Teenies? (Gibt es da Besichtigungen mit Führer oder wie darf man sich das vorstellen? Gibt es Nuraghen, die besonders schön sind?)

6. Ich überlege, ob sich ein Nord-Süd-Urlaub lohnen könnte, also ca. 1 Woche Norden, 1 Woche Süden. Hat wer Erfahrungen damit, ist es eher abzuraten oder eine gute Idee, um auch den Süden abgrasen zu können...?

7. Habt ihr einen Tipp für einen Ort, in dem FeWo sind, der einige Läden hat und strandnah (max. 5 km) ist...? Eben ein Ort, in dem man abends auch noch bummeln und den Tag ausklingen lassen kann. Und auch ein Ort, von dem man beliebte Ausflugsziele gut erreichen kann.

8. Was halt ihr eigentlich von B&B? (+/-)?

Ich denke, das wars. Ich weiß, viel zu viele Fragen... es ist einfach nur so, man liest hier mal das und da wieder was anderes und jetzt bin ich mir komplett unsicher. Ihr müsst gar nicht auf alle Fragen antworten, eine reicht vollkommen, aber eben noch vor dem 19. Mai, da geht's nämlich mit der Fähre los... wenn wir denn noch eine Günstigere bekommen (oh-oh..).

Es ist dringend. Schon mal** DANKE** im Voraus, ich bin echt verzweifelt. Ale

Sehenswürdigkeiten Sardinien Nordsardinien
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Sardinien

Ist es ratsam Mitte Oktober nach Sardinien zu fliegen?

8 Antworten

Ist der November für Sardinien noch eine gute Reisezeit?

6 Antworten

Welches Mitbringsel ist typisch für Sardinien?

5 Antworten

Darf ein Kind (14 Jahre) bei easyjet alleine fliegen?

3 Antworten

Ist Atraveo im Internet seriös ??

25 Antworten

Was sollte man auf Sardinien unbedingt gesehen haben?

7 Antworten

Kann man im Juni in Sardinien und Korsika schon im Meer baden?

11 Antworten

Kann man auf Sardinien in der Nebensaison wild campen?

8 Antworten

Wo im Hinterland von Sardinien gibt es die schönsten und interessantesten Bergdörfer?

3 Antworten

Sardinien - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen