Ist der November für Sardinien noch eine gute Reisezeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Großen und Ganzen: Ja. Natürlich musst du im November auch mal mit einigen kühleren bzw. verregneten Tagen rechnen, doch insgesamt kann man den November durchaus gut für einen Aktivurlaub nutzen. Ich war mal für ein kurzes Wochenende im November dort, tagsüber war es sonnig und so um die 20 Grad warm, abends und nachts gingen die Temperaturen aber deutlich zurück, ohne Pullover und Jacke wäre ich erfroren...;-) Das Meer lädt an sonnigen Tagen für etwas abgehärtete Personen mit noch knapp 20 Grad auch durchaus noch zum Baden ein. Einizig wenn es windig wird, was auf Sardinien ja fast zu jeder Jahreszeit die Regel ist, kann es etwas ungemütlich werden. Aber gut, wie es dann tatsächlich wird, kann man leider nie voraussagen, Wetter und Klima sind einfach unberechenbar...

Die touristische Infrastruktur ist im November zum Teil schon etwas eingeschränkt, da viele Hotels und Lokale bereits geschlossen haben, aber dafür sind die Preise im Vergleich zur Hochsaison einfach unschlagbar günstig und man findet eine wirklich ruhige und entdeckenswerte Insel vor.

Schwierig. Mein Freund und ich waren vor 2 Jahren mitte bis ende September da und wir fanden es schon sehr kalt und windig. Haben die halbe Insel umfahren über mehrere Tage. Also wenn ihr das machen wollte, dann geht auf jeden fall in den südlichen Teil. Wir hatten in Alghero angefangen und waren am ende an der Costa del Rei. Dort war es gut warm aber auch sehr windig. Aber wenn ihr nicht Baden wollt, dann sollte es denke ich schon gehen. Müsst nur gucken, dass ihr genügend warme Kleider mitnehmt :)

Ich wuerde auch sagen, dass man im Novemer gut nach Sardinien fahren kann. Vor allem wenn man es nicht so wahnsinnig heiss haen moechte. Und: Die Preise sind guenstiger, ist ja Nebensaison. Nicht dass Sardinien sonst ueerlaufen waere, aber je weniger touristen man hat, umso besser ist es doch.

http://www.ferien-in-sardinien.com/content/klima.cfm es ist vor allem deshalb schön, zu dieser zeit dorthin zu reisen, weil die anderen seppel alle schon weg sind. ganz so warm ist es zwar nicht, aber zum sportmachen reicht es allemal und das meer hat im herbst seinen ganz eigenen reiz. wenn du glück hast, kann es auch relativ heiß werden, das siehst du in der klimatabelle hier ganz gut!

Also November kann kritisch sein, ich habe zwar selbst scon noch a 3. November in Chia gebadet, das ist aber eher die Ausnahme! Januar oder März sind sicher besser geeignet http://www.sardinien.com/tipstricks/klima/klima.htm

Was möchtest Du wissen?