Ist Sardinien Anfang April schon eine Reise wert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Temperaturen liegen normalerweise zu dieser Zeit so um die 20 Grad Celsius, also ideal für Wanderungen und Erkundungen der Insel. Abends ist vermutlich eine Jacke nötig, ansonsten sollte man schon mit Sonnenschein rechnen können. Viel Spaß, die Insel ist toll!

Also wir waren letztes Jahr auch in der Vorsaison und es war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Günstig, kaum etwas los, Strände leer - zwar war noch ziemlich viel geschlossen, aber es gab auch kein Gerangel usw.

Wir waren ca. 2. Maiwoche auf der Insel und wir konnten jeden Tag am Strand liegen und sogar baden - Badetemperatur ist zwar ca. 2 Grad unter "hach ist das herrlich", aber trotzdem machbar - und wenn ich mir vorstelle, wie voll und warm es erst im Hochsommer ist, dann hast daran keine Freude.

In dieser Zeit kannst auch viel Wandern, Surfen, Biken etc.

Wenn du Strände suchst, schaust halt mal hier: http://www.strand-sardinien.de

Das Wetter in den letzten Wochen ist in ganz Europa so weich, dass sogar in Scheveningen oder Great Yarmouth es angenehm ist. Aber was bedeutet, dass über Ostern? Hier ist die Outlook (ziemlich zuverlässige Italiaenische Site):

http://www.ilmeteo.it/meteo/cagliari

Fazit: Das Wetter wird nicht so schön mehr sein.

Aber was ist mit Sardinien, liegt auch daran, ob Sie was gefunden haben in den Norden oder Süden, wo der Chance höher ist auf besseres Wetter. Cagliari aus meiner Sicht ist viel interessanter als Olbia und dem 'Berlusconianische Küste´.

Tipp: In der neuesten Ausgabe von Italien Magazin lest Mann einen Artikel über Cagliari und Umgebung.

Trotz Regens Ende Oktober/Anfang November nach Curacao reisen?

Hallo Community,

ich recherchiere seit einiger Zeit, wo ich denn Ende Oktober hinkönnte. Bei KLM habe ich nun einen ziemlich günstigen Flug von DE nach Curacao gefunden für insgesamt 500 €.

Der Preis war so gut, dass ich erstmal geguckt habe, was denn der Grund sein könnte. Siehe da: Ab Oktober beginnt laut Internet die "Regenzeit" (ab und an soll es mal doller regnen, aber zügig wieder vorbei sein, Temperaturen würden sich weiterhin um die 30 Grad einpendeln.

Nun verbinde ich mit Karibik, wie so viele auch, kristallklares Wasser, Palmen, Sonnenschein etc.

Da dies mein erstes Mal in der Karibik sein würde, will ich sogut es geht nur "Positive Erlebnisse" machen.

Etwa 6 von 10 Erfahrungsberichte sagen "ab und an Regen, aber trotzdem karibisch warm und schön" (laut Internet)

Würdet ihr euch von dem "etwas" Regen, der fallen kann, beeindrucken lassen ? Oder meint ihr frei nach dem Motto: Die meiste Zeit wird eh wettermäßig schön, also Kffer packen und aufgehts.

Mir ist halt wichtig schwimmen zu können, die Landschaft anzugucken und die Seele baumeln zu lassen, ohne ständige vorm Regen zu fliehen.

Hat jemand Erfahrung in dieser Sache ?

Vielen Dank für EURE Anregungen und Tipps!

Gruß Reise Meise

...zur Frage

Türkische Riviera im November oder Fuerteventura im Dezember ?

Wir stehen vor der Frage ob wir in der ersten Novemberhälfte nach Side in der Türkei oder in der ersten Dezemberhälfte nach Esquinzo im Südosten von Fuerteventura fliegen. Wir liegen eigentlich lieber am Strand und planschen im Meer als im/am Pool. Da wir annehmen, dass das zu den jeweiligen Zeiten in beiden Orten zu kalt sein wird, kommt es uns darauf an, dass wir in Badebekleidung ohne zu frieren die Sonne genießen können und es nicht regnet. Zudem sitzen wir beim Abendessen und abends lieber (im Zweifel im dicken Pulli) draußen als drinnen (im T-Shirt). Wir vermuten, dass Fuerteventura das zuverlässigere Klima/Wetter hat, haben aber wegen dem vielen Wind dort bedenken. Es wäre schön, wenn wir möglichst viele Erfahrungsberichte diesbezüglich von Urlauben in den beiden Regionen zu den jeweiligen Zeiten bekommen könnten (wobei natürlich jeder Kälte/Wärme individuell anders empfindet, aber zumindest Regen und Bewölkung nicht). Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

5 vor Flug - Wer hat Erfahrung mit dem Last-Minute-Veranstalter?

Planen kurzfristig eine Reise über die Feiertage. Beim Veranstalter 5 vor Flug sind wir auf enorme Angebote gestoßen, die sich von anderen Veranstaltern wirklich deutlich unterscheiden. Ein Beispiel: 10 Nächte Hotel kosten bei 5 vor Flug 1000 Euro, bei sämtlichen anderen gängigen Veranstaltern wie FTI, Tui oder Thomas Cook werden für ein und dieselbe Leistung knapp 1500 Euro fällig. Wie kann das sein? Da wir 5 vor Flug überhaupt nicht kennen und uns fragen, ob man bedenkenlos über diesen Veranstalter buchen kann, wären wir für Erfahrungsberichte sehr dankbar. Prinzipiell wollten wir eigentlich über unser Reisebüro buchen und nicht online, doch dort sagte man uns, dass sie auf 5 vor Flug keinen Zugriff haben und wenn, dann wohl nur über die "regulären" Veranstalter, also auch zu den regulären Preisen, buchen könnten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?