Lieber einmal im Jahr einen langen Urlaub oder mehrere kurze Reisen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wann die Erholung anfängt hängst sicherlich auch davon ab wie gestresst du im normalen Leben bist. Menschen, die einen sehr anstrengenden Beruf haben, in dem sie viele Überstunden machen und er sie auch geistig nach der Arbeit nicht loslässt, haben sicher von Kurzurlauben nichts, weil sie eine Weile brauchen, bis sich ihr Körper auf Urlaub einstellen kann. Und Vorfreude kann sich bei denen auch nicht einstellen, weil sie schlicht und einfach keine Zeit bzw. Muse dafür haben. Daher denke ich dass sehr gestresste Menschen mit einem Langzeiturlaub besser dran sind, weniger gestresste auch mehrere Kurzurlaube machen können, weil sie ihnen auch Erholungswert bringen, da sie schneller abschalten können.

Ich denke auch, dass das stimmt - wir machen sehr gerne und viel Urlaub und fahren zwischen 8 und 12 mal im Jahr in kurze Ferien - was mir persönlich gefällt ist das "Reisen mit leichtem Gepäck" - für vier Tage brauche ich kaum etwas mitnehmen - und wenn wir danach zu Hause ankommen, hat sich auch nicht so viel angesammelt - man ist schnell aus und auch wieder im Alltag, das finde ich sehr entspannend ;-)

ja klar, das machen viele mittlerweile so, weil ja bekanntlich sowieso alles ziemlich rasch nach der Reise beim alten ist. deswegen lieber öfters auszeit. Die Hotels haben sich auch schon darauf eingestellt, ich persönlich habe da 2 Favoriten, ...natürlich auf dem Land aber mit Stadtnähe, Das Naturhotel Gidibauer Hof bei Passau garantiert Erholung pur, und im Schwabenländle das Rösle Veinau, mmh- lecker...und viel Ruhe.

Was möchtest Du wissen?