Wochenendausflug von Aachen aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das deutschsprachhige Gebiet in Belgien, also um Eupen, ist interessant und gar nicht überlaufen, ebenso Malmedy. In der Nähe von Aachen wäre Kornelimünster noch sehr sehenswert, Monschau wurde ja schon genannt. Zu Konelimünster mehr hier: http://www.abtei-kornelimuenster.de/Geschichte/geschichte.htm Sehr idyllisch.

Andererseits- mit der Bahn bist Du ganz flott in Köln- da kann man sehr viele Wochenenden "totschlagen", da gibt es für jeden Geschmack etwas. Besonders schlechtwettergeeignet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde im Hohen Venn wandern gehen. Bestimmt schön düster und unheimlich jetzt im Winter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in Aachen hast Du viele Möglichkeiten. Aachen liegt doch direkt im Länderdreieck Holland, Belgien und Deutschland.

Wie wäre es mit einem Ausflug ins idyllische Monschau. Ein hübscher kleiner Ort in der Nordeifel auf deutscher Seite.

Oder St. Vieth im deutschprachigen Teil von Belgien. Man kann dort um den See wandern und in Ausflugslokale einkehren. Leider fährt die Museumsbahn nicht mehr. Das war ein echtes Highlight.

Auch ein Bummel durch die Altstadt von Maastrich in Holland ist sehr schön und auf dem Markt Matjesbrötchen essen.

Vielleicht wollt ihr Euch auch lieber den Braunkohletagebau in Garzweiler bei Erkelenz ansehen. Von einer Anhöhe aus kann man das Geschehen beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?