Wie viel Provision bekommt das Reisebüro?

Support

Liebe/r Misato,

reisefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Deine Frageist sicher interessant, gehört aber nicht auf reisefrage.net.

Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy

Herzliche Grüße,

Paul vom reisefrage.net-Support

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir sagen, wie viel ein Reisebüro verdient. Die Provisionen liegen bei zwischen 2 und ca. 12 %. Das variiert von Veranstalter zu Veranstalter und liegt selten bei der Höchstgrenze. Natürlich gibt es bei manchen Veranstaltern dann noch einen sog. Bonus, wenn man ein bestimmtes Ziel erreicht hat. Nur ist das heutzutage für normale Reisebüros sehr schwierig.

Und nein, Du zahlst die Provision nicht zusätzlich, sondern die ist schon im Reisepreis enthalten. Sonst müsstest Du beim Reiseveranstalter die Reise ja entsprechend der Provision günstiger bekommen ... und das tust Du nicht. Würdest Du die Reise direkt über den Veranstalter buchen, kassiert der die "Provision", bzw. hast Du somit einem Reisebüro wieder ein Geschäft weggenommen.

Reisebüros haben es heutzutage nicht leicht, zu "überleben" und ich finde es immer schade, wenn manche Leute denken, man würde die Hälfte an der Reise verdienen. Bei einer Reise von 500,- € heißt es oft: Du verdienst ja sowieso 250,- € daran ... wenn nicht noch mehr. Tja - schön wär's.

Reisen zu verkaufen ist heutzutage wirklich nicht mehr so einfach und reich wird man selten dabei. Und genau deshalb sollten die Leute diese persönlichen Tipps und Ratschläge belohnen, indem sie im Reisebüro buchen.

sehr gut geschrieben besser hätte ich es auch nicht sagen können . Bin Reiseverkehrskauffrau. Reich werde ich damit nun wirklich nicht. Und wer glaubt das ist alles immer in 10 minuten erledigt. liegt ganz falsch. Wir müssen schon was für die Provi tun und ausserdem ist die bereits im Reisepreis enthalten. also kommen keine zusätzlichen kosten oben drauf für Provi

0

Wer meint er ist besser im Internet aufgehoben, soll doch da weiterhin seine Reisne buchen. Ich kann nur an der Stelle sagen spätestens wenn irgenwas schief geht oder passiert wie Vulkanasche, Streiks oder Unruhen, schauen die Internetbucher in die Röhre. müssen überteuerte Hotlines anrufen, bekommen zum Teil gar keinen an die Strippe. Wir sind für unsere Kunden immer ereichbar und kümmern uns um Ersatzflüge, Alternativen ohne dass der Kunde sich stundenlang damit selbst rumschlagen muss. Oft finde ich auch für Kunden billigere Flüge als im Internet und die sind dann immer total überrascht. Also wer meint dem Reisebüro seine Provison nicht zu gönnen, obwohl er den gleichen Reisepreis bzw manchmal auch weniger zahlt, bitte!!!!!

Hallo Misato, das ist von Veranstalter zu Veranstalter unterschiedlich. Zusaätzlich zahlst du das nicht das haben die in ihren Preisen schon einkalkuliert. Die Preise machen die Veranstalter und nich das Reisebüro.. Und wer glaubt das man so viel an einer Reise verdient liegt falsch. Ich bin Reisverkehrskauffrau it Leib und Seele und verdiene kaum was.Aber wir lieben unseren Job und lieben es den Kunden einen schönen und unvergesslichen Urlaub zu vermitteln und das heißt nicht nur was eintippen und das war es. Sondern da stekct viel Beratung drin und bei manchen Reisen auch ganz viel Planung,.. Ich gebe dir ein Beispiel da giubt es Veranstalter die zaheln nur 3 % oder nur 5 % und dann rechne dir aus was wir dafür bekommen, bzw das Büro , wen einer eine Reise von 700 € pro Person bucht ..

7 Tage vor Reiseantritt, bisher keine Reiseunterlagen erhalten und nichts abbgebucht

Ich will am 24.09. Nach Rügen fahren. Reise + Bustransfer habe ich schon vor Wochen über Reisebüro gebucht. Nun habe ich das Problem, dass mich meine Reisebüro seit Wochen hinhält und ich außer einem Reisevertrag (per Email) der die Auftragsnummer, Reisezeitraum, Hotelnamen und Kosten enthält, nix weiter habe. Ich hab bisher keine Reiseunterlagen erhalten und auch nix bezahlt bzw. es wurde nichts abgebucht, da das reisebüro dies wieder abbuchen wollte (habe schon voriges jahr dort gebucht, da wurde das auch so gemacht und damals hatte ich keinerlei Probleme). Ich hab dann versucht den Veranstalter (laut Reisevertrag Neckermann) zu kontaktieren, die mir aber sagten sie wüssten von nichts und hätten auch ganz andere Auftragsnummern. Dann rief ich im Hotel an die mir sagten es sei ein Zimmer für mich über die TUI gebucht, die TUI wollte aus Datenschutzgründen am Telefon keine Auskunft geben, meinte aber, mit Bustransfer bieten sie die Reise gar nicht an. Ich solle mich an mein Reisebüro wenden, da man mir nicht weiterhelfen könne und dürfe.

Ich hab bisher nix unterschrieben und auch die Einzugsermächtigung nicht schriftlich ert erteilt. Auch auf das Ultimatum hin, dass ich umbuche, wenn er sich bis heute 18.00Uhr nicht meldet, hat sich bisher nichts getan. Ans Festnetztelefon geht schon seit Tagen keiner und das Handy scheint er nach meinen Anrufversuchen abgeschaltet zu haben.

Kann ich einfach so woanders buchen? Trotz das das Hotelzimmer schon auf meinen Namen gebucht wurde? Falls dann doch noch was per Bankeinzug abgebucht wird im Laufe der nächsten Woche, kann ich das einfach zurückbuchen und wenn ja, wielange habe ich die Möglichkeit dazu?

Bin ziemlich ratlos, weil ich hier quasi auf gepackten Koffern sitze und nicht weiß was ich machen soll. Ohne Voucher kann ich nicht einchecken und ohne Infos wann und wo der Reisebus abfährt, komme ich ja nicht mal bis nach Rügen, zumal ich ja noch nicht mal weiß, über welches Reiseunternehmen der Bustransfer nun läuft.

Was kann ich machen bzw. wie soll ich mich verhalten. Da mir ja keiner weiterhelfen kann oder will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?