FFK-Strände in Mauritius

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lilahexe, zu deiner ersten Frage, FKK-Strände, ein klares Nein. Und da sollte man sich auch dran halten. Es gibt immer wieder Touristen, in den entsprechenden Gebieten, die sich oben ohne Sonnen, das heist aber nicht das die Bevölkerung dies gut findet. Nun zum Osten als Ziel, es ist meistens etwas mehr Wind, was ich selbst als sehr angenehm empfinde. Mit dem Regen ist das immer so eine Sache, es regnet an der Westküste meistens etwas weniger. Aber ohne Regen sieht es halt aus wie in der Wüste, für das Wachstum der Pflanzen brauchts halt etwas Wasser. Der große Tourismusstrom liegt im Norden und Westen der Insel. Auch das ist ein Grund warum ich die Ostküste bevorzuge. Du kannst auf der Insel auch schöne Ausflüge machen, wie in die Hauptstadt Port Loius mit seinem Hafen, Caudan Waterfront oder die alte Citadelle, Fort Adelaite und einiges mehr. Den Pamplemousses Botanical Garden, dieser Park, der zu Recht zu den schönsten tropischen Gärten der Welt zählt, ist eines der Highlights auf Mauritius. Oder in das Landesinnere zum Grand Bassin. Der See Grand Bassin liegt im Südosten von Mauritius auf etwa 700 m Höhe. Dieser heilige See ist umgeben von Tempeln und Opferstätten, die außerhalb der Feste nur von wenigen besucht werden. Im Februar, pilgern die Hindus von Mauritius zum Heiligen See. Es ist dann das größte Fest, Maha Shivaratree, außerhalb von Indien. Annähert 500.000 Hindus aus allen Teilen von Mauritius sind dann am Heiligen See Grand Bassin. Dann gibt es mehrere Wasserfälle auf Mauritius hier mal drei Wasserfälle, besonders schön ist der Wasserfall bei Chamarel der mit einer Höhe von 90 m einer der höchsten wenn nicht der höchste Wasserfall auf Mauritius ist. Ein weiterer Wasserfall ist an der Ostküste, gegenüber der Ile aux Cerfs auf dem Festland. Und es gibt noch viel mehr. Oder du gehst zum Schnorcheln, gerade an der Ostküste sind sehr schöne Plätze, zum einen der Marine Park in der Blue Bay und der Cocos Beach. Dieser Platz, der Cocos Beach an der Ostküste oberhalb von Belle Mar ist für mich einer der schönsten Plätze zum Schnorcheln. Du kannst dir ein Haus oder Apartment direkt am Wasser mieten, Essen gehen kannst du in den Restaurants, der Preis liegt nicht höher als hier in Deutschland. Bei Belle Mar sind die Hotels etwas teurer, wenn du bei Trou d'eau Douce bleibst kannst du im Silver Beach Hotel günstig Urlaub machen. Anbei noch ein paar Bilder und ein Video. Zum Schnorcheln musst du nur ein paar Meter vom Hotel den Strand entlang da gibt es diese Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilahexe
25.09.2012, 20:18

Hallo allradfan, danke für die ausführliche Antwort und die guten tipps. Dass ich hier nicht mißverstanden werde: Ich finde es auch schlimm, wenn sich Gäste in anderen Ländern nicht an die Kleidervorschriften halten und z.B. oben ohne baden. man muß sich dem Land anpassen, für uns absolut klar. Aber wir waren z.B. in Jamaika, da gab es direkt ein FKK-Hotel. Aber wir wußten davon vorher nichts. Erst, als wir am Strand langspazierten, fanden wir das. so war meine Frage gemeint. - Dann noch eine Frage. Wie komme ich vom Flughafen am günstigsten zum Hotel. Wir haben im La Palmeraie in Belle Mare gebucht. Was kostet ca. die Taxifahrt? Kann man das in Euro zahlen oder lieber am Flughafen tauschen?

0

Ergänzend zu den ausführlichen Beschreibungen von allradfan möchte ich noch bemerken, daß in Mauritius Hindus, Buddhisten, Moslems und Christen leben und die 3 Erstgenannten gar keine Toleranz gegenüber unseren Oben Ohne- oder gar FKK Gewohnheiten haben. Die Hindu Frauen gehen sogar vollbekleidet ins Meer, also sollte man aus Respekt auf die Bevölkerung auf so etwas verzichten.

Tagesausflüge mit einem Taxi -stehen entweder vor den Hotels oder werden durch sie vermittelt- kosten nicht viel mehr als ein Mietwagen und weniger als organisierte Gruppentouren mit irgendeinem Reiseveranstalter. Der Fahrer geht auch auf individuelle Wünsche ein. Man sollte aber des Englischen bzw. Französischen mächtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lilahexe,

sorry, aber auch ich möchte ergänzend hinzufügen: FKK-Menschen haben auf Mauritius in meinen Augen nix verloren! Man reist ja, um fremde Kulturen und deren Mentalitäten neugierig zu entdecken und kennenzulernen! Eine absolute abart auf dieser Welt (ja, da könnte mir die Hutschnur hochgehen!) empfinde ich Menschen, die sich freizügig/nakt an einen Strand legen - ohne Respekt vor den Einheimischen, deren Religionen und Lebensweisen!

Wir waren begeistert von dieser Insel - ein tolles Reiseziel, aber bitte mit Bikini und Badehose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?