Fkk mit Kids okay?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt auf das Alter der Kinder an, würde ich meinen. Solange sie noch so klein sind, daß das Schamgefühl noch weitestgehend unausgeprägt ist, werden die sicher ihre Freude daran haben, nackig rumzulaufen. Wenn sie schon älter sind und die FKK-Erfahrung neu für sie ist kann das eher belastend werden, insbesondere wenn nicht so nahestehende Erwachsene mit dabei sind. Ist natürlich ganz individuell und vom Entwicklungsstand des Kindes abhängig, wo da die Grenze ist. Ich war ca. 12, als ich einmal mit meinen Eltern FKK gemacht habe und obwohl bei uns zuhause keine verklemmte Atmosphäre herrschte, war das überhaupt keine schöne Erfahrung. So am Anfang der Pubertät habe ich mich dabei extrem unwohl gefühlt und wollte das nicht wiederholen. Meine Eltern aber auch nicht, gottseidank.

Schade, wenn die beste Antwort die ist, die eine schon vorher bestehende Meinung offensichtlich nur noch bekräftigen soll. Dann kann man sich Fragen aber auch sparen.

Erfreulicherweise kann ich NICHTS davon aus eigener Sicht oder aus Erfahrungen im Bekanntenkreis bestätigen. So bleibt's halt dabei: Jede(r) soll machen was er will :))

0

Why not? Ist ja nun nicht wirklich "Sensationelles" dabei. Man kann das Schamgefühl von Kindern und Jugendlichen respektieren. Das ist bei denen auch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Und "Mix" ist heute auch kein Problem mehr. Nach meiner Erfahrung, auch im Bekanntenkreis, sind die Hüllen schnell gefallen, wenn Gleichaltrige mitmachen. Vor 2 Jahren verkündete der Kleinste (damals 11) mal, "nie im Leben FKK". Und schneller als der war dann schon am 2. Tag keiner mit den anderen Kids nackig unterwegs und nur noch zum Essen gesehen.

Ich finde es fast noch schwieriger, mit Leuten zu fahren, die man kennt als an einem Strand zu sein, wo man niemanden kennt. Ich würde das selber gar nicht wollen. Manchmal sind wir auf Kreta an FKK-Stränden "gelandet", als die kids klein waren, sowieso kein Problem. Ich hab immer die Bikinihose an und ich finde, das muss jeder halten können, wie er will. Zwangsweise nackt würde ich niemandem zumuten wollen, schon erstrecht nicht meinen Kindern. Und wir sind durchaus nicht verklemmt, haben aber eine deutliche Veränderung des Schamgefühls der Kinder mit jedem weiteren Lebensjahr festgestellt.

Wenn sich jemand unwohl fühlt, dann hat die Tour den Namen "Urlaub" nicht verdient...

Das Alter sehe ich ebenfalls mitunter ausschlaggebend und auch, wie ihr ansonsten innerhab der Familie mit dem Thema Nacktheit umgeht. Wenn es selbstverständlich ist, dass man sich in der Familie untereinander nackt kennt und keine große Sache daraus gemacht wird, dann dürfte vielleicht auch ein FKK-Urlaub inmitten Fremder kein Problem sein. Aber warum nicht die Kinder fragen, was sie davon halten? Sind sie noch zu klein,um eine klare Meinung dazu zu haben, ist es eh egal, sind sie größer, dann kann man die Frage sicher mal thematisieren.

also wenn sich deine Kinder wohl dabei fühlen, warum nicht. Frag sie doch mal am besten. Für mich wäre das sicherlich nichts gewesen, dafür bin ich zu konservativ erzogen worden. Aber wenn es deinen Kindern nichts ausmacht, spricht doch nichts dagegen.

Unser Sohn, frei erzogen, fuhr bis zum 10.Lebensjahr mit nach YU-FKK. Ab 11a wollte er dort hin nicht mehr mitfahren und machte uns andere Urlaubsvorschläge (Textilstrände). Also unsere Erfahrung mit ihm, wir haben seine ganz natürliche "Scham" erst später begriffen: Er schämte sich! Wenn eure Kinder <9a alt sind dann zum FKK-Urlaub mitnehmen. Aber mit eingefleischten langjährigen FKK'lern ergibt sich kaum eine Gesprächsgrundlage zu diesem Thema. Redet vorher mit euren Kindern und sagt: Wenn es euch nicht gefällt fahren wir sofort ab.

Unser Erlebnis: Wir waren mit unseren Freund (ein Mediziner/ Neurologe) im FKK-Urlaub. Seine Assistentin schickte ihm einen seiner Patienten (Mittelschicht/Beamter spychisch labil, ca. 35a alt) nach. Ein Treff auf den FKK-Campingplatz. wurde für den Abend vereinbart. Die geplante Behandlung -um den Mann wieder zu stabilisieren- war: Wir waren alle angezogen, er kam (so wurde es vom Dr. empfohlen) nackert zu uns. Das ging voll daneben. Heute verstehe ich seinen Schock..

Das kommt auf das Alter der Kinder an würde ich mal sagen. Wenn sie noch klein sind, haben sie wahrscheinlich kein Problem damit. Aber in der Pubertät schon, vor allem wenn es der erste FKK-Urlaub ist - da werden sie gar nicht mitkommen wollen ;-) meine Geschwister würden dir was husten..........

Was möchtest Du wissen?