Wohin zum Urlaub machen mit Kindern in Dänemark?

6 Antworten

Hallo wir fahren erst im Herbst nach Dänemark ,und wir sind noch auf der suche nach einem geeigneten Ferienhaus .Quelle : http://www.nordseewolf.de/daenemark-ferienhaus.php

Hallo, wir fahren mit unseren Kindern seit Jahren nach Nordjütland, aber an die Ostküste, da ist das Meer ruhiger und angenehmer für die Kinder. Wir haben sehr viel kennengelernt in ganz Dänemark sind aber letztendlich dort oben "zu Hause angekommen". Strände, an die mit dem Auto gefahren werden kann, finde ich für Kinder negativ, da man dann wieder auf die Kleinen aufpassen muß, das sie nicht unter die Räder geraten. Oben, an den Stränden zwischen Frederikshavn und Hou, gibt es sehr viele strandnahe Häuser. Die Stadt Saeby bietet wirklich alles zum einkaufen, Aldi etc., wenn man mehr möchte, Frederikshavn ist nicht weit und ist auch für die Kinder schön zum Besichtigen (Hafen). Wer entspannte Ferien haben möchte, gerne Selbstversorger ist und die Uhr nach dem eigenen Rhytmus stellen möchte - Norddänemark. Wer auf Animation a la Süden Wert legt für die Kinder - Falster (Marielyst). Ganz Geschmacksfrage. Da wir aus einer Großstadt kommen, liegt uns halt mehr daran, das die Kinder dort wie Pippi Langstrumpf und Co durch die Dünen ziehen können.

Wir fahren mit unserer Tochter immer an die Nordsee am Ringkobing Fjord. Super zum Sand buddeln, Steine und Strandgut sammeln, Drachen steigen lassen, Pony reiten. Und bei schlechtem Wetter kann man immer noch Ausflüge zum Beispiel ins Legoland, Kerzengiessereien, kleinere Orte oder Naturmuseen machen. Wenn man ein Ferienhaus hat, dann ist auch genug Platz, um sich mal darin zu beschäftigen oder Kinder im Regenzeug in den Garten zu schicken. Und kleinere lokale Anbieter haben meist auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie alt sind denn die Kinder?

Was möchtest Du wissen?