Welchen Reiseführer für einen Individualurlaub auf Mauritius würdet ihr empfehlen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mit individuell erkunden meinst, daß Du Dich dort frei bewegen möchtest, empfehle ich Dir, Dir einen Guide zu mieten, der Dich herumfährt. Das Busnetz ist zwar ausgesprochen gut ausgebaut und man kommt in den bewohnten Gebieten wirklich überall hin, aber das Gebirge und die Wälder sind so nicht wirklich zu erkunden. Wir hatten damals für mehrere Tage einen Taxifahrer, der uns den ganzen Tag geführt hat und das hat nicht die Welt gekostet. Wenn es Dir auch darum geht, Dir eine private, individuelle Unterkunft abseits der Hotels zu suchen, empfehle ich Dir, mit dem mauritius-forum Kontakt aufzunehmen, da bekommst Du massenhaft Insidertips, mehr als in jedem Reiseführer. http://www.info-mauritius.com/forum/

Ansonsten empfehle ich immer den Lonely Planet, die berichten auch ausführlich über alles abseits der ausgetretenen Pfade.

Hallo Taifun,

eine schöne Überlegung! Wir waren mit zwei völlig stinknormalen Reiseführern auf der Insel (Lonely Planet und Reise Know How - mix mit anderen Inseln) und die reichten völlig aus. Denn der beste Reiseführer waren die Einheimischen auf dieser Insel, die Du dort überall triffst (wenn Du Dich nicht in einem 5 Sterne-Hotel einigelst). Ganz gegen unsere Gewohnheit waren wir ohne Mietwagen unterwegs, sondern nur mit den Bussen. Und die fahren auf dieser Insel weit. Wir waren selbst überrascht.

Ansonsten geh doch auch einfach nochmal oben rechts über die SUCHFUNKTION. Gibt bereits viele tolle, hilfreiche Beiträge inkl. Bilder zu dieser Insel. Lohnt!

Liebe/r Taifun,

ich hatte damals den von Dumont der ist zwar sehr dick aber einfach super, habe ihn auf dem langen Flug komplett durchgelesen so spannend und interessant war das ! Sind auch tausend gute Tipps um eben nicht Wochenlang in einem Hotel zu bleiben. Ich hoffe er gefällt dir auch so gut !

Alles Liebe und einen tollen Urlaub wünscht dir

ReiseBienchen

Was möchtest Du wissen?