Individualurlaub auf Mauritius oder lieber Pauschalreise?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde Dir raten, für die erste Woche eine Pauschalreise zu buchen. Damit bekommst Du , schon wegen des Wettbewerbs, die preisgünstigsten Flugverbindungen. Die Woche würde ich nutzen, um mir rund um die Insel weitere infrage kommenden Quartiere auszuwählen. Ich habe mir dazu für einen Tag zu einem sehr günstig ausgehandelten Pauschaltarif ein Taxi genommen. Schon wegen der Lokalkenntnisse des Fahrers.( Ich habe den Fahrer während der Reise zum Mittagessen eingeladen und er hat uns in ein typisches bei Einheimischen beliebtes Strandrestaurat gefahren. ) Die Tipps, die ich dabei erhielt waren die äußerst günstigen Fahrtkosten alleine schon wert. Es ist auch kein Problem mit dem Bus zu fahren, doch man muß dann von Haltepunkten aus oftmals ganz schöne Strecken zu Fuß laufen, um die " ausgegooglete Adresse des nächsten Objektes) zu erreichen. Ein Auto würde ich mir jedenfalls nicht mieten. Die Schönheiten der Insel liegen immer am Meer, das Inselinnere ist noch immer von den Zuckerrohrplantagen geprägt. wenn Du gut zu Fuß bist, kannst Du den Mont Brabant besteigen, der eine ganz besondere historische Bedeutung für die Insel hat, weil sich früher die aufrührerischen Sklaven dorthin geflüchtet und versteckt haben.

Hallo, als erstes du musst bei der Einreise eine Adresse angeben wo du wohnst, also musst du vorher etwas buchen. Da gibt es so ziemlich in jeder Preislage etwas. Meine bevorzugte Ecke auf Mauritius ist die Ostküste, da dort immer etwas Wind geht und ich dies als sehr angenehm finde. Fahrzeug vor Ort leihen ist meist sehr viel günstiger, bei deinem Vermieter anfragen der kann meistens etwas besorgen. Oder du kannst auch für ganz kleines Geld mit dem Bus die Insel erkunden, nimmt aber etwas mehr Zeit in Anspruch. Dabei kannst du aber viel mehr von der Insel und den Leuten sehen bzw. kennenlernen. In Trou d'eau Douce kannst du schon für 25 Euro inkl. Frühstück übernachten, natürlich ist dann keine Klimaanlage im Zimmer sondern nur ein Lüfter und das Gebäude steht dann auch nicht direkt am Strand. Anbei mal ein Link wo du so ziemlich jede Frage über Mauritius beantwortet bekommst. "http://www.info-mauritius.com/forum/"

Auf jeden Fall keine Pauschalreise. Mauritius kann man sehr gut auf eigene Faust mit dem Mietwagen entdecken. Ein bißchen Französisch ist von Vorteil. Es gibt auch sehr nette Appartements oder Häuschen zu mieten wenn man in keinem Hotel wohnen möchte.

Ich würde eine Mischung aus beidem machen: Ein schönes und erholsames Hotel, dazu einen Mietwagen und die Insel dann auf eigene Faust erkunden.

Findest du als "Reisebüro-Besitzerin" das man wirklich einen Mietwagen auf Mauritius braucht??? Ich als Laie sage: Nein, weil das Bus-Netz super ausgebaut ist!

0
@moglisreisen

Ja, finde ich als "Reisebüro-Besitzerin" schon.

Weil ich persönlich kein Freund von Bussen und Öffis bin. ;-) Ich finde es einfach entspannter, wenn man sich in den Mietwagen setzen und drauf los fahren kann, wann ich will und ich nicht erst auf den Bus warten muss, auch, dass ich einfach mal an verlassenen Gegenden stehen bleiben und Fotos machen kann. Der Bus bleibt wegen mir ja nicht einfach mal mittendrin stehen, nur, damit ich Fotos schießen kann.

0

Hallo grodito,

(die Frage sehe ich erst jetzt). Ich würde zu einem Individual-Urlaub raten - ohne toller Hotelanlage. Mauritius hat eine einzig tolle Hotelanlage;-): Das tropische Klima und fantastische Strände. Diese tollen Hotel-Anlagen kannst du überall auf dieser Welt buchen; da ist es eigentlich völlig wurscht, auf welchem Fleckchen Erde du bist. --- Die Insel ist ganz einfach individuell zu bereisen, dass ich auf jeden Fall von einem tollem Hotel abrate. So entdeckst du die Insel am besten - authentisch und wunderschön - mit einer sehr freundlichen Bevölkerung!!:-)

Was möchtest Du wissen?