FKK Griechenland

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lilahexe,

Griechenland öffnet sich für FKK-Freunde immer mehr.

Auf den griechischen Inseln Kefalonia, Kreta, Zakynthos kannst du prima FKK-Urlaub machen.

Die griechische Insel Santorin liegt an Platz3 der zehn besten FKK-Strände der Welt

schau auch mal hier:

http://www.nacktbaden.de/832-0-griechenland.html

LG Harz1

Egal in welches Land dieser Welt ich fahre, so habe ich die dortige Kultur und lebenseinstellung zu respektieren. Und so hat Griechenland nun mal nicht die freizügige Einstellung zum Nacktbaden wie eine große Zahl von Nord- und Westeuropäern.

Das hat in der Vergangenheit immer wieder zu Mißstimmungen an den Stränden gesorgt. Auch heute ziehen sich die Griechen (auch die jungen) am Strand nicht aus.

Wenn bei Dir also die Priorität das Nacktbaden hat, dann mache lieber Urlaub in Ländern die das tolerieren und das Angebot entsprechend groß ist.

Wenn Du das Land kennenlernen möchtest mache das bitte nicht vom FKK abhängig. Griechenland ist zu schön und zu interessant, wenn man sich nicht zwingend in den Hochburgen aufhält.

42

DH! Sehr gut geschrieben/beschrieben.

0

Hallo,

ich weiß nur von einem kleine FKK-Abschnitt im Südwesten Kretas bei Paleochora. Ansonsten gibt es ein paar weitere eher versteckte Strände auf Kreta, wo kaum Einheimische hingehen, sondern ein wenig die alte Hippiekultur bewahrt wird.

Es gibt sicher irgendwo auch FKK-Hotels, sehr häufig trifft man sie in Griechenland aber nicht an. Dort lebt man dann recht abgeschieden ohne Kontakt zur Bevölkerung. Die Griechen schätzen derartige Freizügigkeiten nicht besonders ... darauf sollte man als Gast unbedingt Rücksicht nehmen.

Mit griechischer Lebensart hat das nichts zu tun - zumal dieses Land ein Paradies für Individualreisende ist, die eine großen Bogen um Hotels machen.

Was möchtest Du wissen?