Strände auf Kuba: schwimmen und schnorcheln

2 Antworten

Kann ich bestätigen. In Varadero sind vom Strand aus kaum Fische zu sehen. Da müsst ihr schon eine Schnorchel- oder Katamaran-Tour buchen. Wenn ihr nach Holguin fliegt, habt ihr mit Schnorcheln mehr Glück. Wir waren auch schon an der Playa Esmeralda und Playa Pesquero. Der Strand ist feinabfallend, das Wasser klar. Man ist noch nicht mal mit dem Bauchnabel im Wasser und schon kommen die Fische. Es sind auch sehr viele Arten vorhanden. Kleiner Tipp: Nehmt statt Brötchen Bananen mit zum Schorcheln. Die Fische lieben Bananen und die bröseln auch nicht so schnell im Wasser.

Eine gute Tauchecke mit tropischen Fischen, die sich auch zum Schnorcheln eignet, ist die Gegend Guardalavaca mit der Playa Esmeralda . Hier geht's bereits vom Strand aus. Besser ist es natürlich, per Boot (geführt oder selbstständig) Richtung Riff. Viel Spass auf Kuba.

PS: Das Land ist zu schade, es nur am Strand zu genießen ;) Oben recht findest Du zu Kuba auch sonst noch jede Menge Tipps.

Danke euch beiden! Klar ist Kuba viel zu schade, um es nur am Strand zu genießen, aber Strand, schwimmen und schnorcheln gehört für uns aufjedenfall auch dazu. Könnt ihr noch sagen, wie es mit schwimmen ist? Fällt das Wasser sehr seicht ab (Kinder-Plansche-Strand) oder schneller, sodass man auch mal ganz ins Wasser kann?

0

Kann mich meinen beiden Vorschreiben nur anschließen und ergänzen...in Varadero schnorcheln eher keine Freude bzgl. Fische aber schneller im tiefen Wasser - wobei das bei dem km-langen Strand auch variabel ist. In Guardalavaca schnorcheln total schön, aber etwas flacher abfallend, was ich als leidenschaftliche Schwimmerin aber nicht so schrecklich in Erinnerung habe. Wenn man das 1. Mal nach Kuba fliegt und keine Rundereise bucht bietet sich aufgrund der Ausflugmöglichkeiten allerdings doch das "Ghetto" Varadereo eher an (Entfernungen in Anbetracht der Infrastruktur nicht zu unterschätzen). Ansonsten gibt es auch noch die Inseln, wie z.B. Cayo Coco, die sind aber dann bzgl. Ausflüge recht abgeschieden.

Danke für die ergäzende Antwort! Wir wollen,wenn wir nach Kuba fliegen, aufjedenfall mit einem Mietwagen rundfahren, trotzdem bleibt ja die Frage, welche Strände wir ansteuern würden! :-)

0
@Domino01

Hallo zusammen, wir sind neu hier in dieser Internet Umgebung. Wir beraten unsere Kunden immer sehr ausführlich und individuell, was sie möchten. Es gibt Tageszeiten mit vielen Mücken, Jahreszeiten mit Quallen, Strände mit hoher Strömung, Buchten für Schnorcheln mit Kindern, einsamere versteckte km lange Strände, Buchten mit ganz kleinen Hotelanlagen und spezifischem Schnorchel Tauchangebot. Gerade das individuelle Profil der Reisegruppe liegt uns am Herzen. Nur dann können wir auch gut beraten. Seriöses beraten ist aufwändig. Die Insel misst tausende Kilometer. Wege gibt es viele... und unsere Kunden wünschen optimierte Ferien. Schaut mal vorbei im Internet. Beratung machen wir auch per Skype. :-) www.sociami-travel.com

0

Was möchtest Du wissen?