Du brauchst gar nicht so weit fahren, denn überall in Deutschland kommen die Architekturliebhaber auf ihre Kosten.

Zum Beispiel Bamberg, Dresden, Trier, Berlin/Potsdam oder Kleinstädte wie Ahrweiler auch die Harzgegend mit Quedlinburg, Goslar oder Werniderode ist ein Geheimtipp.

...zur Antwort

Die elegante Stadt Bournemouth ist die schönste der britischen Seebäder” (Auszug aus Marco Polo Reiseführer Südengland). Sie liegt in der Grafschaft Dorset und ist das beliebteste Ferienziel Englands.

Manchmal wird es auch das “Baywatch von England” genannt.

Die Gründe dafür sind zahlreich: Bournemouth besitzt über 10 km feinste weiße Sandstrände, die schon mehrmals mit der “Blue Flag” ausgezeichnet wurden für ihre Sauberkeit, Sicherheit und das überaus klare Wasser. Wassersport in allen seinen Variationen wird hier großgeschrieben. Ob schwimmen, am Strand in der Sonne liegen, Jetski fahren oder Sandburgen bauen , hier ist buchstäblich alles möglich.


noch mehr liest du hier:

http://www.panke-sprachreisen.de/informationen/bournemouth

...zur Antwort

Hallo ManiH,

ich war 2x zum Jahreswechsel in Estland (Pärnu), dort treffen sich die Freunde zum Jahresabschlußessen.

Es gibt Bauchspeck (Spirkel) mit Sauerkraut und selbstgemachten Wein bzw. Likör.

Aber um 0:00 Uhr kommt der Hausherr mit einem Wasserfass und jeder trinkt auf das Wohl der Menschheit, man beseitigt also die geflossenen Tränen symbolisch.

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo johut,

die Fernsehtürme in Berlin, Dresden und München bieten schon eine schöne Aussicht.

Aber auch der Barbarossaturm (Denkmal) im Kyffhäuser oder das Josephskreuz auf dem Auerberg bei Stolberg im Harz ist eine Reise wert.

Es könnte aber auch ein schöner Leuchtturm sein.

Beeindruckend ist auch der Turm der Meersburg (einzige noch bewohnte) am Bodensee.

Du findest also überall Türme in allen Gegenden Deutschlands, auch kommen ehemalige Wachtürme der ehemaligen innerdeutsche Grenze dazu oder alte Schloßtürme wie auf der Wartburg usw.

Favorit für mich persönlich wäre ein Übernachtung im dem Wetterturm (auch Hotel) hochoben auf dem Brocken im Harz. Aber das gelingt wahrscheinlich erst Weihnachten 2014, da garantiert ausgebucht.

LG Harz1

...zur Antwort

Wo sonst als auf der Festung Königsstein mit Blick über die Sächsische Schweiz.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes auf der Festung Königstein an den vier Adventswochenenden: 11 bis 19 Uhr

...zur Antwort

In den Masuren ist jeder See schön. Bestens geeignet für einen schönen Sommerurlaub.

Schau mal hier kannst du dir aus dem "Land der 4000 Seen" etwas heraussuchen:

http://www.novasol.de/ferienhaeuser/polen/masuren.html

(PS: favorisieren würde ich für mich die Gegend um Ostrode und Allenstein)

...zur Antwort

Unter den genannten Städten finde ich im März Budapest am spektakulärsten und kulturellsten, Madrid am überlaufesten und Warschau am kältesten.

LG Harz1

...zur Antwort

Das passenste Land sollte Lappland (Finnland) sein.

Aber Urlaub auf einem Rentierhof kannst du sogar in Sachsen-Anhalt in der Altmark machen.

Schau mal hier nach:

http://www.rentierschule.de.rs/

...zur Antwort

Die Engländer lieben Dekorationen mit Mistelzweigen, Stechpalme, Lorbeer und Girlanden und ein opulentes Weihnachtsessen.

Traditionell sitzt die Familie am 25. Dezember gegen 15:00 Uhr vor dem Fernseher, um sich gemeinsam die jedes Jahr stattfindende Weihnachtsansprache der Queen an den Commonwealth anzuschauen und anzuhören.

Neben dem Truthahn gehören auch der typisch englische, flambierte Plumpudding und Eierpunsch zum Weihnachtsessen dazu. Während des Weihnachtsessens tragen die Engländer häufig Papp-Hüte und zünden Knallfrösche.

In England bringt der Weihnachtsmann, der meist als Father Christmas und seltener als Santa Claus bezeichnet wird, die Geschenke.

Also kannst du in jeder Stadt feiern.

...zur Antwort

Hallo Bergsteiger,

da hast du eine besonders schöne Gegend für einen Ausflug gewählt.

  • Natürlich die Schwägalp mit der Säntisbahn auf 2500m und Blick auf den Bodensee, die Alpen bis Frankreich (bei guter Sicht) und Schaukäserei.

  • den Kronberg (Jakobsbad)

  • den Walterzoo (nicht weit entfernt, Navi hilft)

  • Wasserauen- Ebenalp mit Bärenhöhle

  • Hoher Kasten mit Drehrestaurant, Alpengarten mit Rundumsicht des Rheinverlaufs bis in den Bodensee

Da ihr mobil seid, solltet ihr unbedingt nicht den Bodensee vergessen, auch nicht Bregenz, den Pfänder, die Zahnradbahn in Rorschach, Vaduz (Liechtenstein), den Valensee usw.

Ich versuche es euch mit einigen Fotos neugierig zu machen.

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo Gecko,

es gibt natürlich viele, wunderschöne Radwege im Niedersachsenland, schon allein in der Heide, in und um Hannover, im Elm, an der Weser,usw.

Besonders im Frühjahr, wenn das frische Grün neuen Schwung bringt ist es mit am schönsten.

Ich möchte dir unbedingt den Radweg am " Grünen Band " empfehlen, nicht weil ich (wie auf dem Profil zu sehen) für meine Heimat Werbung machen möchte, sondern weil die Innerdeutsche Grenze mit ihrer Geschichte nicht verloren gehen sollte.

Dieser Radweg ist sehr gut ausgeschildert und auf vielen kleinen Stationen oder Haltepunkten wie Rasthütten kannst du die Geschichte nachempfinden.

Am besten wäre, du nimmst mich als Reiseführer mit :-))

(Tipp1 : schau dir mal die Seite unserer Tourismusstation an)

http://www.ilsenburg-tourismus.de/Aktivurlaub/Radfahren_am_Gruenen_Band_im_noerdlichen_Harz_Vorland/208,125.html

LG Harz1

...zur Antwort

Auf der Schwägalp, an der Talstation der Säntis-Seilbahn.

Absolut lecker, mit durchsichtigem Fußboden, also freie Sicht auf die Arbeit in der Sennerei.

...zur Antwort

Auf keinen Fall sollte dir der Leipziger Zoo (einer der ältesten in Europa), der Leipziger Hauptbahnhof (einer der größten Sackbahnhöfe), das Völkerschlachtdenkmal, die Thomanerkirche, das Bachmuseum entgehen.

Im Gewandhaus habe ich ein Konzert ( Ltg. Kurt Masur) erlebt, welches schon von der Akkustik her seines Gleichen sucht.

Auch einen Stasibunker kannst du besuchen. Du solltest ebenso mal die Deutsche Nationalbibliothek oder das Museum für Völkerkunde besucht haben.

In Beucha ca. 25 km entfernt findest du einen interressanten alten Steinbruch aus dem auch Steine für das Völkerschlachtdenkmal gehauen wurden. Das interressante daran ist, oben au dem Felsen steht eine Kirche direkt am Abhang.

Du kannst auch nach Grimma fahren, das ist von Leipzig nicht so weit, mchst eine Fahrt auf der Mulde und fühlst dann mit den Opfern der letzten Flutkatastrophen.

Etwas weiter weg kannst du das Kloster Memleben (über 100 Jahre alt) besuchen. Oder die Burg Mildenstein, eine der ältesten, sächsischen Burgen überhaupt.

Man findet viel interressantes in der Gegend, viele alte Tagebauten (Kohle), die hat man als Erholungsgebiete (Markkleeberg + See) erschlossen, es gibt viele Gärten und landwirtschaftliche Anlagen wo sich ein Besuch lohnt.

...zur Antwort

Natürlich lohnt sich ein Ausflug an:

den Plauer See, den Tollensesee, den Kölpinsee, den Kummerower See, Malchiner See, den Krakower See, Fleesensee und die vielen kleinen Seen um Sternberg, Strelitz, Feldberg usw.

Ich höre einfach auf, sie alle zusammenzuzählen, am Ende vergißt man einen.

Persönlich kenne ich außer der Müritz auch den Plauer See (vom verlängerten Wochenende in Plau am See) und Kölpinsee (von 1 Woche Urlaub in Röbel).

Ich wünsche dir einen schönen Herbsturlaub.

Egal ob großer oder kleiner See, sie sind alle schön, der eine zum paddeln, der andere zum angeln und der dritte zum vor sich hin dösen.

...zur Antwort

Du kannst überall an der Müritz eine Fahrradtour starten, du wirst immer auf dem Müritz-Radrundweg landen.

Empfehlendswert ist natürlich der Radrundweg östlich durch das Naturschutzgebiet.

Wenn du auf Schilder achtest, welche ein grünes Fahrrad auf weißem Untergrund zeigen, dann bist du auf dem Radrundweg. Du kannst selbst entscheiden wie lang deine Radtouren sind.

Fährst du von Waren aus, ist ein Abstecher zum Kölpinsee nicht schlecht.

Voriges Jahr war ich 1 Woche in Röbel, bin auf dem Radrundweg nach Waren als Tagestour (über Sietow) gefahren. Zurück über Rechlin, immer der roten Markierung entlang.

Es ist keine schwierige Strecke, sehr schön, aber ziemlich lang.

Google doch mal nach:

http://www.mecklenburgische-seenplatte.de/export/sites/tvms/pdf-dateien/fahrradtouren/Tour_8.pdf

LG Harz1

...zur Antwort

Ich schlage dir den Spreewald vor, er hat immer eine wilde Vegetation, ist gut erreichbar, man kann dort hervorragend wandern. Ist man erschöpft, läßt man sich einfach mit dem Kahn durch den Wald staken.

Als Ausgangspunkte wären Lübbenau, Burg oder Lübben (in dieser Reihenfolge) zu empfehlen.


Der Harz hat natürlich auch etwas für sich, was meinst du wenn du im Herbst z.B. das Ilsetal in Richtung Brocken hinauf wanderst. Wilde Vegetation pur, mit kleinen Wasserfällen (Ilsefällen) die schon Heinrich Heine auf seiner Harzreise begeisterte.

...zur Antwort

Vielen Dank für Deine prima Frage, ich werde selbst versuchen eine zu machen, Du hast mir Appetit auf solch eine Silvesterkreuzfahrt gemacht. Für mich ist folgende interressant.

Darum schlage ich sie Dir ebenfalls vor. Schau mal hinein.


Schiffsreise über Silvester nach Oslo 2013/ 2014

Ein Jahreswechsel der besonderen Art bietet die Silvesterreise nach Oslo an Bord eines der modernsten Schiffe der Welt. 4 Tage/ 3 Nächte an Bord der MS Color Fantasy über den Jahreswechsel 2013/ 2014.

Ein Tag in Oslo und ein Silvesterfest auf der Ostsee, vor der unvergleichlichen Kulisse der königlichen Stadt Oslo.

http://www.kreuzfahrt-ostseekreuzfahrt.de/.cms/Norwegen_Silvester/131-1-112

...zur Antwort

Hallo marille15,

du warst bestimmt noch nicht mit der Brockenbahn unterwegs. Sonst hättest du nicht solche Frage gestellt, weil jede Station oder Haltepunkt ein Erlebnis ist.

Egal ob in Drei Annen Hohne oder Schierke die Lok aufgetankt werden muß, oder du im Winter bei schönem Wetter eine halbe Stunde benötigst, dich bei den unzähligen Fahrgästen einzureihen, um gerade den Brockenbahnhof verlassen zu können.

Deutsche Eisenbahngeschicht wird überall geschrieben.

Es gibt ausser alten Requisiten der Bahn, meißtens viele zusätzliche Angebote rund um die Bahn, aber das kannst du alles ergoogeln.

Lokstation Westerburg (heute Erlebnisbahnhof Westerwald),im Schnalstal/Staben ( Naturns), den Erlebnisbahnhof in Schmalkalden, Erlebnisbahnhof Gleis 1 Amorbach (gern als Restaurant benutzt) oder Waggon Nr. 1 in Elend sind nur einige Beispiele.

LG Harz1

...zur Antwort

Ich denke in MeckPomm, in der Eifel, im Allgäu, im Siegerland findest du evtl. Lokale wo auch Hunde akzeptiert werden. Auf einigen Campingplätzen sind auch Hunde kein Hinderniss.

In Seebädern wie z.B. Heringsdorf auf Usedom, ist es mitunter schon ein Problem, wenn du mit einem großen Hund nach Ahlbeck oder in die andere Richtung nach Bansin wanderst. Auf Rügen (Gegend Neuendorf) war es gar kein Problem.

Wirklich willkommen sind Hunde dort, wo sie bei den einheimischen Tieren kein Durcheinander anrichten (daher auch leider nicht im Harz, da oft eine unbedingte Leinenpflicht besteht, besonders im Nationalpark).

Empfehlen könnte ich dir Steibis bei Oberstaufen im Allgäu, dort habe ich noch nie erlebt, das man etwas dagegen hat, wenn bei einem Besuch einer Alpe ein Hund dabei ist. Man stellt sogar Hundetränke zur Verfügung. Zum Baden gibt es dort zwar nicht soviel Möglichkeiten, aber nur einige Kilometer weiter ist der Bregenzer Wald mit vielen Gebirgsbächen.

...zur Antwort

Wir waren oft in Heviz, insgesamt 6x.

Der See ist einmalig. In den Sommermonaten werden Halteringe und Dreiecke hineingelassen. Wir hingen bis zu 20 Personen daran und lachten über Witze die der eine und andere von sich gab.

Das bedeutete ein Wasserbad von mindestens 2 Stunden, danach am Rand etwas Moortreten, ruckzuck war ein Tag vorbei.

Aber Vorsicht, du solltest dann an diesem Tag nichts weiter unternehmen, sonst schläfst du prompt auf der Toilette ein.

Ich schlage dir vor, irgendwo in der Nähe von Heviz, es kann auch Keszthely oder besser Gyenesdias sein. Du findest dort schöne Unterkünfte und hast somit einen Badeurlaub am Balaton gleichzeitig. Nach Heviz ist es ein Katzensprung.

Oder du liebst Wein und versuchst gleich in Heviz in den Weinbergen ein Unterkunft zu bekommen.

Solltest du im Winter einmal dort sein, wirst du ebenfalls von dem See begeistert sein, denn er ist auch dann eine lauwarme Badewanne und lockt dich dampfend hinein.

...zur Antwort

Zum Wandern nehme ich grundsätzlich kein Handy, iphone usw mit. Ich habe immer vom örtl. Tourismusverband eine kostenlose Wanderkarte dabei, in der ich schon im Vorfeld mir meine Strecke ausgesucht habe und deswegen auch kein Kompass benötige.

Wenn du natürlich Orientierungsprobleme hast, solltest du auf moderne GP-Möglichkeiten nicht verzichten.

...zur Antwort

Du mußt dich selbst entscheiden, ob Landleben oder Stadtleben für dich in Frage kommt.

Ich glaube in Parikia bist du, bärich für junge Leute zum Steppen abends, bestens aufgehoben.

...zur Antwort

In unmittelbarer Nähe des Hermannsdenkmals befindet sich der Große und kleine Hünenring, eine Wallanlage.

Du findest dort zu Ehren Bismarcks ein Stein als Denkmal.

Ein schönes Ausflugziel ist im Teutoburger Wald nicht nur das Hermannsdenkmal, sondern auch die Ruine Falkenburg.

Überall findest du Spuren der Geschichte und manchmal wirst du zurück versetzt in das Jahr 9.

Wenn du in der Lage bist ein wenig Phantasie aufzubringen und läßt die Geschichte auf dich einwirken, dann kannst du die Waffen klappern hören, mit dem die alten Germanen die Römer verwackelt haben.

...zur Antwort

Oh, da gibt es schon hier im Harz, Harzvorland und Umgebung ganz viel, teilweise nur 5-10km auseinander. Ich muss also nicht nach Holland fahren.Hier mal eine ganz kleine Anzahl von Mühlenstandorten:

  • Wassermühle/Vogelmühle Ilsenburg, Mühlenstandort seit etwa 1550 benannt, zunächst Messinghammer, ab 1620 Getreidemühle, um 1700 als Ölmühle, ab 1860 wiederum als Getreidemühle. Barockes Fachwerkgebäude mit giebelseitig angeordnetem, oberschlächtigen Wasserrad (1997 erneuert) in hölzernem Radhaus. Mühlentechnische Einrichtung größtenteils erhalten

  • Gutsmühle Minsleben bei Wernigerode, Mühlgraben umverlegt und verrohrt. Die mühlentechnische Einrichtung ist größtenteils erhalten

  • Wassermühle Otto in Abbenrode bei Ilsenburg, ehemals genutzt zur Herstellung von Holzmehl (Zuschlagstoff u. a. für die Schwarzpulverherstellung), 1947 stillgelegt, 2002 - 2007 umfassend restauriert

  • Windmühle Badersleben, mühlentechnische Einrichtung vollständig und betriebsfähig erhalten

  • Wassermühle/Regensteinmühle Blankenburg unterhalb der Burgruine Regenstein

  • Windmühle Anderbeck, Die mühlentechnische Einrichtung ist komplett erhalten: Mahlgang, Schrotgang, Walzenstuhl, Sechskantsichter, Reinigung (Schälmaschine, Trieur), Aufzug, Elevatoren, funktionsfähiger historischer Elektromotor (1925), Feise. Es erfolgt eine schrittweise Instandsetzung. Neben der Mühle ist ein neues Backhaus entstanden.

  • Turmwindmühle Endorf, Die Mühle ist windgängig mit Segelgatterflügeln (ehemals Jalousieflügel), die mühlentechnische Einrichtung vollständig erhalten und funktionstüchtig

LG Harz1

(Mühlen findest du überall, in allen Regionen Deutschlands)

Quelle: aus der Teilnehmerliste des Harzer Mühlentages

...zur Antwort

Im Sommer finden im Harz etliche Feste mit Abstecher ins Mittelalter statt.

Bis 21.07 2013 täglich auf der Burgruine Regenstein bei Blankenburg mit Ritterspielen,

Am 17.08. - 18.08.2013 findet das 10. Burgfest auf der Stapelburg (zwischen Ilsenburg und Bad Harzburg) statt. Es gibt ein kleines Ritterlager mit vielen Ritterkämpfen.

Der Hammer ist aber erst im Oktober.

Am 03.10. und 05. - 06.10.2013 kannst du das 19. mittelalterliches Burgfest auf Burg Falkenstein im Harz erleben.

Das wäre bestimmt genau richtig, es gibt z.B. ein Kinderritterturnier, viel Handwerk zum mitmachen und Schaukochen in der Burgküche.

LG Harz1

...zur Antwort

Diese oder ähnlichen Fragen wurden über Jahre hinweg immer wieder gestellt.

Kleiner Tipp: stöbere doch mal einwenig. Hier ein Beispiel:

http://www.reisefrage.net/frage/welche-koffer-sind-gut-fuer-flugreisen-haltbar-und-recht-guenstig

...zur Antwort

Den Forellenteich und Forellenpark, gegenüber die Kaskaden, die Hirschapotheke, den neuen Kletterpark im Kurpark, am besten ihr macht eine kleine Hüttenwanderung vom neuen Hochofenpark vor dem Walzwerk hinauf bis zur Nagelhütte, die Schloß,-Klosterkirche, das Kloster in Drübeck, das schöne Ilstal hinauf bis zu den Ilsefällen.

Wanderurlaub heißt auch, ein Besuch auf der Plessenburg, eine Wanderung entlang des Borkenkäferwegs, eine Wanderung zur Eckertajsperre und natürlich auch zum Brocken., evtl. über den Hermannsweg.

EIne ehemalige Grenztruppen Kaserne (Scharfenstein) ist jetzt Rangerstation.

Man kann auch durch das kleine oder große Sandtal über die Ernstburg und ehemaligen Kolonnenweg über die Staumauer der Eckertalsperre zu den Rabenklippen oder Molkenhaus wandern, zurück über Eckertal nach Ilsenburg (da solltet ihr aber Wandererfahrung haben).

Die ehemalige Grenze bei Eckertal gehört auch als Wanderziel dazu.

Mir fällt immerzu etwas neues ein. Ich hätte Euch selbst viel zeigen und erklären können, aber zu diesem Zeitpunkt bin ichleider selbst im Urlaub.

PS: mein Profilbild ist von der neuen Brücke, die ihr bei der Einfahrt (kommend von der B6n), überquert, aufgenommen.

Harzliche Grüße von Harz1

...zur Antwort

Laut Bodensee-Schifffahrtsordnung brauchst du ab 2,5m Länge eine Registrierung. Sogar für ein großes Schlauchboot.

Es gibt eventuell außer Liegeplätze in Häfen, an Stegen auch sogenannte Bojenfelder, wo du aber bestimmt kein Platz findest.

Übernachten auf dem Bodensee würde ich daher nicht.

...zur Antwort

Das bekannteste ist glaube ich der Roland vor dem Gericht. Aber auch das Rathaus bietet etwas einmaliges, das solltest du dir unbedingt ansehen. Eine ganze Wand voller geschnitzter Figuren.

Auch die Marienkirche ist beeindruckend, gegenüber steht ein Denkmal für Winckelmann (Winckelmannplatz). Ein Museum, welches ebenfalls ihm gewidmet ist, ist auch ein Besuch wert.

Natürlich mußt du eine Stadtbesichtigung inclusive Stadtmauerreste, Tore und Türme der Wehranlage (Pulverturm, Tangermünder Tor, Uenglinger Tor) machen.

Am besten wäre, du schaust es dir mal bei Stendal-Tourist an.

...zur Antwort

Versuche an einen

"Rother Wanderführer Elbsandsteingebirge. Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz. 51 Touren"

über Amazon heranzukommen.

...zur Antwort

Deine Frage ist schon etwas älter, aber bestimmt noch immer aktuell, eine Alternative findest du nicht, da es keine weitere Übernachtungsmöglichkeiten dort auf dem Brocken gibt.

Aber in Verbindung mit einer Brockenfahrt wirst du bestimmt einige finden. Um keine Reklame zu machen, schlage ich dir vor, mal nach Übernachtungen mit Brockenfahrt inclusive zu googlen. Du wirst einiges finden.

Verspätete Grüße von Harz1

...zur Antwort

Hallo Sherlock,

für die Schweden ist es das größte Fest nach Weihnachten.

Meistens ist es nicht ein Maibaum wie wir ihn hier in Deutschland kennen, sondern mehr ein mit frischem Grün behangenes Kreuz.

Es wird die ganze Nacht drumherum getanzt, alle haben sich geschmückt (Haarkränze aus Blumen), es wird viel gesungen, getrunken, Sill (eingelegter Hering) mit neuen Kartoffeln gegessen.

Eigentlich sind die Partys am 24.06., aber wenn du dich erkundigst wird oft auch schon ab dem 20.06. bis 26.06. überall in Parks, Waldschneisen, Gärten, Wiesen usw gefeiert.

Dieses Jahr wird es wohl der 22.06. sein, denn man legt es meistens auf einen Samstag.

LG Harz1

...zur Antwort

Wenn du in Oberfranken wandern möchtest, dann gibt es Bierwanderungen, einen Planetenweg, einen Märchenwanderweg, einen Bergbauweg, Mühlenweg, Höhlenweg, Drei-Franken-Stein-Weg, Frankenweg, Jean-Paul-Weg usw.

Das Fichtelgebirge ist für so manchen Wanderer ein Geheimtipp.

Ich gebe dir noch einen dazu, von Oberfranken ist es nicht weit zum Rennsteig in Thüringen. Auch dort kannst du prima wandern wie Herbert Roth ( so gerne durch das Land).

Persönlich interressiert mich der Jean-Paul-Weg. Du hast mich auf den Geschmack gebracht. Vielen Dank.

Sieh mal hier:

http://www.trax.de/neuer-wanderweg-in-bayern-wandern-auf-dem-jean-paul-weg/id_62580522/index

...zur Antwort

Du kannst überall in Deutschland hin reisen, denn du findest in jeder Gegend Feste, die die Traditionen weiterleben lassen.

Fahre mal z.B. in den Spreewald, wenn dort die Sorben ihrer Traditionen aufleben lassen, weißt du garantiert nicht mehr ob du noch in Deutschland bist, da brauchst du nicht mehr über das Oktoberfest in München reden, denn du denkst dann nicht mehr daran.

Du kannst aber auch im Harz an etlichen Orten (wie auf dem Regenstein bei Blankenburg) Traditionen erleben, wenn an Ritterspielen teilnimmst. Oder du machst in Hasselfelde einen kurzen Köhlerurlaub mit, dann siehst du nicht nur verrußt aus, sondern kennst eine alte Köhlertradition aus dem Oberharz.

Oder reise in das Erzgebirge vielleicht kommst du dann der Tradition nach als Holzschnitzer, Pyramidenbauer oder Instrumentenhersteller nach Haus. Glasbläser kannst du auch werden.

Vor allem kannst du dir überall recht viel Tradiotionen bei Heimatfesten angucken.

(Schützenfeste, Heidefeste, Gurkenfeste, Rosenfeste, Ritterfeste, Blütenfeste, Viehabtriebsfeste, Bergfeste, Schloß-und Burgfeste, Karnevalsfeste, Händel-Mozart-Strauß-Beethoven-usw-Feste, Erntefeste, ach weiß weiß ich noch alles, google einfach mal danach)

LG Harz1

...zur Antwort

Diese Adresse hilft dir bestimmt.

Du kannst dir deine Strecke heraussuchen und danach die Mautkosten zusammenrechnen.

http://www.frankreich-info.de/service/reiseinformationen/autobahngebuhren-maut-in-frankreich

LG Harz1

...zur Antwort

Die Wartezeiten der Hauptattraktionen sind sehr unterschiedlich, je nach Jahreszeit, Kapazität und Beliebtheit. Generell ziehen neue Attraktionen (z.B. Wodan) und Achterbahnen die meisten Gäste an.

Oft haben die aber auch den höchsten Besucherdurchsatz.

Deswegen ist es grundsätzlich empfehlenswert den ganz frühen Morgen nach Parköffnung und die Mittagszeit (12.00 Uhr bis 13.00 Uhr) für beliebte Attraktionen zu nutzen.

http://www.park-rust.de/tag/wartezeit

...zur Antwort

Cornwall im äußersten Südwesten Englands bietet Hund und Herrchen herrliche Wanderungen, mildes Klima und über 50 hundefreundliche Strände. Die Zeitschrift ´Cornwall today` hat eine Liste mit den schönsten Hundestränden in Cornwall veröffentlicht.

  1. Widemouth Bay South
  2. Harlyn Bay
  3. Fistral Beach, Newquay
  4. Holywell Bay
  5. Gwynver Beach near Sennen
  6. Kennegy Sand
  7. Kennack east
  8. Porthluney Cove
  9. Polridmouth
  10. Whitsand Bay

Hier kannst du es selbst noch mal nachlesen.

http://www.pfotenleser.de/slideshow/hund_aktiv/hundestrande-cornwall.html

...zur Antwort

Hallo Wimelima,

ich war schon 2x dabei, ich sage mal ganz einfach: Es ist jedes mal toll und wenn du auf Rügen bist, solltest du es auf gar keinen Fall versäumen dir pünktlich Karten zu besorgen.

Tipp: Fahre nicht in den Ort hinein sondern biege vor dem Ort links ab (Beschilderng folgen), dort findest du einen guten Parkplatz auf der Wiese und kannst am Ende der Veranstaltung besser und günstiger nach Haus (ohne Rückstau) fahren. Du kommst dann von oben aus dem Waldstück in den Ort hinein.

Glaub mir, du vergißt es nie. Es gibt meistens eine Pause, dann kannst du eine hervorragende Logistik erleben, als wenn sie es erfunden hätten.

Ich möchte nicht lügen, aber als wir da waren, wurden bestimmt 2500-3000 Personen innerhalb 15 min mit Glühwein abgefertigt.

Während der Show kann es sein das du mal deinen Kopf einziehen mußt, dann fliegt gerade ein Adler über dich hinweg.

Es ist auf keinen Fall ein "Touri-Nepp".

Viel Spaß wünscht Harz1

Noch ein Tipp: Nehmt Sitzkissen mit.

...zur Antwort

Hallo Fritzilein,

du brauchst überhaupt nicht verunsichert zu sein, der Strand ist auf den Bildern schön aber in Wirklichkeit noch viel schöner, erzählte mir vor 2 Jahren ein Bekannter.

Im Oktober hast du mit die meisten Sonnenstunden und die wenigsten Regenstunden. Du hast dir also eine optimale Reisezeit ausgesucht.

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo Lilahexe,

Griechenland öffnet sich für FKK-Freunde immer mehr.

Auf den griechischen Inseln Kefalonia, Kreta, Zakynthos kannst du prima FKK-Urlaub machen.

Die griechische Insel Santorin liegt an Platz3 der zehn besten FKK-Strände der Welt

schau auch mal hier:

http://www.nacktbaden.de/832-0-griechenland.html

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo alpenbarbie,

deine "kleine" Schwester könntest du nach Rosolina Mare, etwas südlich von Chioggia, schicken.

In der Hotelanlage Villaggio Tiziano Tize ist jeden Tag etwas los und du hast alles was du brauchst, vom beleuchteten Schwimmbecken, Arztstation, Markt,etc..

Wir waren 2005 dort, es hat uns gefallen. Leider habe ich keine Ahnung wie es dort heute aussieht.

Zum Strand gehst du durch den Ort.

Aber schau doch mal selbst:

http://www.ab-in-den-urlaub.de/Hotel,Villaggio+Tiziano+Tize,hot_28806.html

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo Violine,

Nabucco - Klassik Open Air

Veranstaltungen in:

Aschersleben, Aulendorf, Bad Liebenstein, Bad Malente / Malkwitz, Bad Salzschlirf, Basthorst, Büdingen-Lorbach, Brakel-Gehrden, Büdingen, Coburg, Dessau-Rosslau, Dorsten-Lembeck, Gelbensande, Goch, Gremmelin, Hamminkeln-Marienthal, Hamminkeln, Haren / Ems, Havelberg, Hohenfelden, Koserow-Damerow, Lohr Am Main, Marienhafe, Meissen, Melsungen, Müglitztal, Moers, Neuhardenberg Ot Wulkow, Neuhausen / Erzgebirge, Sulingen, Wangerland-Hohenkirchen, Westergellersen, Zetel


David Garrett: Music

David Garrett ist auch 2013 unaufhaltsam auf dem Vormarsch! Mit neuem Programm und grosser Bühnenshow kommt der Geigenvirtuose auf Crossover-Tournee und spielt zahlreiche Open Airs der Superlative.

Mit brandneuem Programm und spektakulärer Bühnenshow wird David Garrett 2013 seine Erfolgswelle fortsetzen und die grössten Open Air Gelände der Republik rocken.

Begleitet wird der charismatische Publikumsliebling von seiner Band und grossem Orchester.

Konzerte in:

Aspach, Bayreuth, Berlin, Dresden, Hannover, Leipzig, Ludwigslust, Mönchengladbach, Münster, Singen-Aach, Zwickau


Die Zauberflöte - Klassik Open Air

Veranstaltungen in:

Alt Duvenstedt, Bad Doberan, Bad Nenndorf, Barsinghausen Ot Wichtringhausen, Creuzburg Bei Eisenach, Gifhorn, Hohenlockstedt, Kremmen, Steinhöfel, Wedel


Noch viel mehr findest du hier:

http://www.deutschland-tickets.de/er/die_zauberflte-klassik_open_air

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo rsgschach,

natürlich der Vergnügungspark Belantis, mit eigenem Autobahnanschluß, die Lutherstadt Eisleben, das Rosarium in Sangerhausen, die Gedenkstätte Buchenwald und der Kyffhäuser (Barbarossadenkmal) sind nicht weit. Ebenso der Harz mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Aber wenn du einen Zwischenstopp einlegen möchtest, dann besuche doch einfach mal die Gedenkstätte KZ Mittelbau Dora in der Nähe von Nordhausen. Von der Abfahrt Werther sind es nur ca. 8-10 km. Dort siehst du Ausstellungen über ein Lageralltag und und kannst eine Führung mitmachen, der durch einen Stollen geht, in dem KZ-Häftlinge die Raketensysteme für die "V2" montieren mussten.

...zur Antwort

Hallo marcolo,

im ehemaligen Todesstreifen kannst du vor allem dich davon überzeugen, wie sich die Natur das Leben zurück holt.

Einiges wurde schon genannt, aber du fragst ja auch nach Schätzen.

Da kannst du z.B. in Eckertal anhand der übrig gebliebenen Gleise auf der Eckerbrücke, die ehemalige Bahnstrecke entdecken, von dort schaust du auf ein Meer von blühenden Märzenbecher. Gehst du die Ecker flußaufwärts, kannst du kleine Wehranlagen und Deiche sehen, die als Wasserzufuhr für eine damals vorhandene Kurheilstätte angelegt wurden.

Nachdem der Todesstreifen dort wieder zugänglich wurde, konnte man auch einige Grundmauern wieder freilegen. Man ist bis auf den heutigen Tag immer noch dabei. Es ist tatsächlich ein wahrer Schatz.

Entlang des Kolonnenweges kannst du mit viel Glück, die meisten Rotkappen finden.

Wandern kannst du sehr gut in Sorge. Du läßt das Auto am Waldrand stehen, und wanderst durch einen erhaltenen Schutzzaun zu einem Freiluftgrenzmuseum. Dort siehst du auch noch einen Wachturm. Außerdem ist auch dort eine Stempelstelle, welche schon erwähnt wurden.

Wenn du von Schierke nach Braunlage oder umgekehrt wanderst, kannst du erleben, was die westdeutschen Skispringer für Gefühle hatten, wenn sie von der Wurmbergschanze in Richtung Osten, fast in die Arme der Grenztruppen gesprungen sind.

Als Harzer kann ich dir nur sagen, es gibt bei uns so viel entlang der ehem. Grenze zu entdecken, das es garantiert etliche Tage Urlaub ausfüllt.

LG Harz1

...zur Antwort

Ein Erlebnis wird das auf alle Fälle. Es geht schon beim Stop an der Tanke los. Entweder wollen sich alle einmal reinsetzen, oder sie bleiben ehrfürchtig in einem gewissen Abstand als Spalier stehen, so das ihr nicht mehr davon kommt. Auch an schmucken Mädchen und Frauen mangelt es nicht.


  • abseits der Großstädte gibt es auch für Sportwagen geeignete Straßen

  • auf öffentlichen Parkplätzen ist das Fahrzeug auf keinen Fall sicher

  • besonders neue Sportwagen sind beliebt

  • ich halte von Eurem Trip mit dem niegelnagelneuen Sportwagen in osteuropäische Länder gar nichts, noch nicht einmal wenn Ihr die Sprache beherrscht oder einen
    Bekannten dabei hättet.


(PS: ich schreibe das aus Erfahrung einiger Baltikumreisen in den letzten 10 Jahren)

...zur Antwort

Hallo franzjosef,

hier habe ich etwas für dich:

Weihnachtsmärkte in Dänemark 2012

Auch in Dänemark findet man in der Vorweihnachtszeit viele Weihnachtsmärkte und weihnachtliche Basare.

Schlösser, Gutshöfe und natürlich viele Städte verwandeln sich in eine weihnachtliche Zauberwelt. Julehytten (Weihnachtshütten), Kerzen, Lichter, Weihnachtsbäume, Julenisser (die kleinen Gehilfen des Weihnachtsmanns), Glühwein und dänisches Gebäck wie beispielsweise die traditionellen Æbleskiver wecken die Weihnachtsstimmung in jedem Besucher.

Häufig schaut auch der Julemand (Weihnachtsmann) vorbei und zaubert mit kleinen Geschenken ein lächeln in die Gesichter der Kinder.

Auf vielen Märkten kann man traditionelles dänisches Kunsthandwerk erwerben und so ein Stück Dänemark mit nach Hause nehmen. Nicht alle Märkte haben jeden Tag in der Woche geöffnet.

Außerdem kann es vorkommen das einzelne Veranstaltungen Eintritt erheben.

http://www.danforum.de/weihnachtsmaerkte_in_daenemark.html

...zur Antwort

Hallo Trulla,

wenn du die Gegend noch nicht genau kennst und ein kleines uriges Hotel im Harz suchst, bist du im Ilsenburger Berghotel genau richtig. Es war ehemals eine Kaserne für Grenztruppen, ist jetzt top umgebaut, auch mit einem kleinen Schwimmbecken, von dort hast du beim Baden freie Sicht in das nördliche Harzvorland.

Spaziergänge entlang der halbzugefrorener Ilse sind ein Traum und Abstecher nach Wernigerode (9km) und von dort auf dem Brocken oder in den Oberharz sind kein Problem. Das war mein Tipp 1.

Tipp 2 wäre auch ein Berghotel, aber im schneesicheren Ort Hohegeiß (OT v.Braunlage) Ein kleines total uriges und familäres Hotel mit einem herrlichen Blick über den Oberharz. Ich habe selbst im März dort ein verlängertes Wochenende verbracht. Von dort sind es nach Elend, Tanne, Benneckenstein oder Hasselfelde nur Steinwürfe. Diese Orte habe ich aufgezählt, da du dort im Januar bestimmt ein Schlittenhunderennen erleben kannst.

Und mein Tipp 3 ist natürlich einige Übernachtungen oben auf dem Brocken im Brockenhotel. Aber dort hat die gewaltige Sicht (bei gutem Wetter) und die alpine Höhenlage ihren Preis.

Eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten sowie harzliche Grüße wünscht Harz1

...zur Antwort

Hallo flickflack33,

auf alle Fälle sollte man mit der Metro fahren, du wirst über die einzelnen Stationen staunen.

Viele gehen in das Lenin-Mausoleum, ins Puschkinmuseum. Neben dem Leninmausoleum befindet sich die interressante Basiliuskathedrale.

Auch das Schloß Ostankino mit seinem Turm ist sehenswert.

Viele Einwohner und Urlauber relaxen in den Alexandrovski Gärten.

Ein Spaziergang entlang der Moskwa ist auch nicht schlecht, mit Blick auf die vergoldenden Kuppeln.

Seit etlichen Jahren geht man in Moskau auch einmal in das Kaufhaus GUM.

Und das Bolschoi-Theater ist auch bekannt.

Bce xoroschewo in Moskau wünscht Harz1

...zur Antwort

Kreuzfahrten mit Kochkursen, sogenannte "Gourmetkreuzfahrten" sind sehr beliebt.

Zum Beispiel bei Hapag-Lloyd, MSC Kreuzfahrten, Celebrity Cruises oder Silversea. Es sind alles Kochkurse, vielfach von Sterneköchen geleitet und nicht umsonst.

...zur Antwort

Der bekannteste ist glaube ich der Botanische Garten Kirstenbosch


Der Nationale Botanische Garten Kirstenbosch ist weltberühmt für die Schönheit und Unterschiedlichkeit der gezeigten Flora des Kapgebietes. Dieser Garten liegt an den östlichen Hängen des Tafelberges und beinhaltet nur die Flora Südafrikas, 5.000 Arten einschließlich der berühmten südafrikanischen Pflanzen: Proteen, Erikas, Restios und Pelargonien. Es gibt vom Garten aus interessante Pfade am Hang des Tafelbergs und bis auf den Gipfel (Smuts Track, Contour path, Nursery Ravine und andere). Dort am Hang, noch im Gelände des botanischen Gartens kann man viele Pflanzen in ihren natürlichen Gemeinschaften sehen.

Quelle: wildstaudenzauber


Aber schau doch mal unter:

http://www.trivago.de/suedafrika-147/ausfluege/park-botanischer-garten/f_182=1

nach, dort findest du viele Adressen

...zur Antwort

Hallo fridao,

schau doch mal hier nach:

http://www.portugal-reiseinfo.de/orte/porto/porto_mitte.htm


Nachtleben

Die erste Adresse für Ausgehfreudige ist das Altstadtviertel Ribeira. Etliche Bars, Clubs und Diskotheken bieten viel Abwechslung. Einige liegen schön in den Gewölben von ehemaligen Lagerräumen. Ein weiteres beliebtes Viertel um Auszugehen liegt westlich des Zentrums an der Mündung des Douro (Foz do Douro).

Am 24. Juni jeden Jahres, am Johannistag (São João), findet in Porto das wichtigste Fest statt. Die ausgelassenen Feiern beginnen schon am Vorabend. Bestandteil dieses Festes ist auch ein spektakuläres Feuerwerk.

Ein weiteres großes Fest ist das "Qeima das Fitas", ein Studentenfest in der zweiten Mai-Woche jeden Jahres. Vor Beginn einer neuen Studienperiode, feiern die Studenten ihre letzten freien Tage. Der Höhepunkt ist der "Cortejo Académico", bei dem ca. 400.000 junge Leute zum Rathaus pilgern. Während der ganzen Woche gibt es tolle Konzerte und andere Events in der Stadt.

LG Harz1

...zur Antwort

Ein Geheimtipp liegt mitten in Rumänien, Siebenbürgen.

Ich denke da besonders an Hermannsburg (heute Sibiu), wunderschöne alte Stadt, schon bekannt im Mittelalter. Aber auch Dracula hat dort seine Spuren hinterlassen :-)

Viele machen auch am Schwarzen Meer Urlaub z.B. Neptun, Saturn und Venus, ehemalige Badeorte der Parteibonzen. Oder Mamaia, an der sogenannten rumänischen Riviera.

Vatra Dornei ist eine der schönsten Städte Rumäniens und liegt in den romantischen Ostkarpaten, westlich von Siebenbürgen. Dort kannst du prima Wandern usw.

Viel Spaß und einen schönen Urlaub in Rumänien wünscht Harz1

...zur Antwort

Bei Stadtführungen durch den Berliner Westen weisen die Guides notgedrungen mit alten Fotos auf die bekanntesten, verschwundenen Kaffeehäuser hin: das Café des Westens und das Romanische Café, beides zentrale Orte der Boheme – verewigt in Gedichten, Dramen und Prosastücken ihrer berühmten Gäste.

Heute befindet sich an der Stelle des Romanischen Cafés nahe der Gedächtniskirche ein Einkaufszentrum. Am alten Standort des Café des Westens ist in einem Neubau das berühmte Café Kranzler untergebracht.

1835 vom Konditor Johann Georg Kranzler auf der Prachtstraße Unter den Linden als Treffpunkt der Oberschicht eröffnet, zog es bereits 1934 in die Räume des einstigen Café des Westens am Kurfürstendamm um.

Seitdem wurde es – unter anderem abrissbedingt – mehrfach geschlossen und wieder eröffnet. Vom historischen Flair ist in dem Café mit den weiß-roten Markisen, in dem Gäste wie Altbundeskanzler Helmut Kohl oder Sänger Udo Lindenberg Platz nahmen, wenig zu spüren.

Statt auf zwei Etagen erstreckt sich das Kaffeehaus im Neuen Kranzler Eck nur noch auf die auf Rotunde. Das Interieur wurde modernisiert, unter anderem mit geschwungenem Tresen, Stehhockern und Einbau-Deckenleuchten. Das Café mutet eher puristisch als gemütlich an.

http://www.admirado.de/2011/09/traditionscafes-wo-kafka-seinen-kaffee-trank/


In Charlottenburg-Wilmersdorf findest du ein Cafe´ seit 5 Generationen. Dort solltest du unbedingt Kalter Hund oder Omas Quarkkuchen probieren.

...zur Antwort

Ein Geheimtipp ist die Adventszeit im Erzgebirge. Es wird oft mit dem Weihnachtsland verglichen.

Besonders der Ort Seiffen, bekannt durch Spielzeuge.

Sieh mal hier:


Herzlich Willkommen bei uns im Weihnachtsland am Erzgebirgskamm, dem Seiffener Spielzeugwinkel!

Wir möchten Sie herzlich einladen: Besuchen Sie unsere märchenhaft geschmückten Dörfer und Städte mit ihren Weihnachtsmärkten und zahlreichen Veranstaltungen!

Lernen Sie erzgebirgisches Brauchtum kennen, schauen Sie unseren Handwerkern über die Schulter und entdecken Sie Neuheiten der Volkskunst! Wir möchten Ihnen helfen, sich stimmungsvoll auf das Weihnachtsfest vorzubereiten.

http://www.seiffen.de/weihnachtsveranstaltungen.cfm

...zur Antwort

Ich denke der Etosha Nationalpark ist der bekannteste, ein sogenannter Tourismusmagnet.

Der Daan Viljoen Wildpark ist klein, dort kannst du viele Vögel sehen.

Der Caprivi Wildpark ist beliebt, weil du viele große Tiere siehst.

Aber ein Geheimtip sind die Tirasberge, dort kannst du alles erleben vielfältige Natur viele Tiere, Farmertouren, siehst wie die Buschmänner gehaust haben usw. Das ist denke für dich genau das Richtige um viele Tiere und tolle Landschaften zu sehen.

...zur Antwort

Mit deiner Frage hast du mich so richtig neugierig gemacht. Ich habe sofort mal gegoogelt und bin auf diese interressante Adresse gestossen, die so denke ich auch was für mich wäre.


Da heute viel Wert auf vollwertiges Essen, eine saubere Umwelt und einen gesunden Lebensstil mit viel frischer Luft gelegt wird, bieten Ferien auf einem Bauernhof in Irland mehr denn je genau das, was moderne Menschen brauchen, um sich vom Stress des Alltags zu erholen und sich wieder zu finden.

Viele der Bauernhöfe befinden sich in der Nähe von Städten und Metropolen, sodass auch Einkaufsbummel oder Besuche in Restaurants, Pubs, Theatern und Museum jederzeit problemlos möglich sind. Andere befinden sich inmitten der atemberaubendsten Landschaften Irlands.

http://www.irishfarmholidays.com/ifh/index.cfm?fuseaction=static.german

...zur Antwort

Auf alle Fälle die:

  • die Russische Kirche (Biserica Sfintul Nicolae, oder Biserica Rusa)

  • die Kretulescu-Kirche (rum.: Biserica Kretulescu)

  • die kleine, feine orthodoxe Kirche Stavropoleos

  • die Casin Kirche ( rumänisch : Biserica Casin), manchmal auch als Casin Kloster ( Manastirea Casin) genannt


Ob es einen sehenswerten Neujahrsgottesdienst gibt, kannst du bestimmt dort erfahren.

Gute Reise Harz1

...zur Antwort

Ein Konzert in der Thomaskirche Leipzig, gestaltet vom Thomanerchor.

...zur Antwort

Die beste Fährverbindung gibt es von Mukran (gehört zu Saßnitz) nach Memel (Klaipeda).

Seit ca. 20 Jahren gibt es diese Verbindung. Ich bin selbst mit dem LKW verschifft worden. Die Fahrt hat genau 21 Stunden und 50 Minuten gedauert, das weiß ich noch genau, da ich mit holländischen Truckfahrern gewettet habe, wir wären unter 22 Stunden dort.

...zur Antwort

Warum denn nicht.

Die belgische Küste erstreckt sich auf 69 km von Knokke an der holländischen Grenze bis nach De Panne an der Grenze zu Frankreich. Im Sommer verbringen hier viele Belgier ihre Ferien. Windschutz und Strandkabinen werden von Hotels, Verleihfirmen und Privatvermietern zur Verfügung gestellt. Es gibt keine Kurtaxe. Man kann sich mit Segeln, Reiten, Rudern, Sandsegeln, Angeln, Golf und Tennis die Zeit vertreiben. Die Strandpromenade ist für den Verkehr gesperrt. Der Strand ist meist flach und feinsandig mit langsamem Tidenhub und daher auch geeignet für kleine Kinder. Nacktbaden ist verboten.

Mehr lesen:

http://www.derreisefuehrer.com/country/30/excursions/Europa/Belgien.html#ixzz1kJwrXZSg

...zur Antwort

Belgien ist ein Bierland. In dem kleinen Belgien werden knapp 400 meist sehr hochprozentige Biermarken gebraut. Und die schmecken nicht alle gleich, es gab nämlich nie ein Reinheitsgebot: Die Geschmacksvielfalt ist kaum zu beschreiben, und die Bierkarten in den Cafés sind ellenlang. Das Fehlen eines Reinheitsgebotes in Belgien bedeutet nicht, wie vor allem von den Deutschen vermutet, die ihr ehemaliges Reinheitsgebot so lieben, dass belgisches Bier zwangsläufig verpanscht, aromatisiert, und mit Konservierungsstoffen und Süßstoff angereichert wird, oder reines Chemiebier ist. Nein, in Belgien wird seit langer langer Zeit mit viel Einfallsreichtum und Liebe gebraut, auch wenn einige Brauereien von der großen AB InBev gekauft wurden. Es gibt Brauarten, von denen man in Deutschland noch nie etwas gehört hat. Und deutsches Bier wirkt in direktem Vergleich zu belgischem Bier tatsächlich langweilig und fad, mit zu wenig Geschmack, zu viel Wasser und zu wenig Alkohol. Belgisches Bier ist gerne stark: Bis zu 12% Vol. sind drin!

Es gibt eine Vielfalt an Sorten und Brauarten: Würzig, herb, bitter, sauer, fruchtig, kernig, süß; in der Flasche oder im Fass gereift, mit Korken, Bierdeckel, oder beidem. Es gibt alles. Zutaten wie Mais, Reis, Zucker, Honig, Karamel, Kräuter, Gewürze, Früchte... Das hört sich nach fiesem Sangria an, darf und kann aber niemals damit verglichen werden. Die belgischen Biere sind nicht mit peinlichen deutschen Bier-Mixgetränken zu vergleichen, die sich die Marketing-Experten der großen deutschen Konzerne zusammenbrauen (Apfel-Lemon etc.), sondern sind edel und haben Tradition. Die geschmackliche Vielfalt ist noch nicht alles: Jede Brauerei füllt in eigene Flaschen ab - ergibt eine nie gesehene Vielfalt an verschiedenen Flaschenformen und -größen. Jedes Bier hat auch sein eigenes Glas, am häufigsten wird aus kelchartigen Gläsern getrunken. Und, wie könnte es anders sein, soll ein Bier auch nur im zugehörigen Glas schmecken - das ist bewiesen. Zum Thema “exotische Brauarten”: Das Lambic z.B. reift an der Luft, damit es mit einer bestimmten Bakteriensorte, die angeblich nur im Raum Brüssel zu finden ist, in Kontakt kommt und so eine “spontane” Gärung auslöst! Wenn man für eine Weile Kirschen aus der Region Brüssel einlegt und dann alles nochmal in einer Flasche mit Korken reifen lässt - dann hat man das “Kriek”, welches man überall probieren kann - und sollte. Mischt man verschieden alte Lambic-Sorten und lässt das Gemisch in der Flasche mit Korken reifen, kommt Gueze dabei heraus.

Doch in Belgien gibt es nicht nur Pils, Lambic, Fruchtbier und Gueze: Besonders berühmt ist das Land eigentlich für seine Trappisten- und Abteibiere. Nur noch sieben echte Trappistenbrauereien gibt es auf der Welt - sechs davon sind in Belgien. Mit solchen starken, wunderbar würzigen Bieren kann man fantastisch kochen, und das machen die Belgier auch!

http://www.bruessel-gui.de/bruessel/essen_und_trinken.html

...zur Antwort

Korfu ist die grünste Insel Griechenlands. Endlose Olivenhaine, dichte Mischwälder und die üppige Küstenvegetation laden geradezu zum Wandern ein. Kilometerlange Sandstrände, traumhafte Kiesbuchten und steile Sandsteinklippen grenzen an das azurblaue Ionische Meer. Ein Besuch der Inselhauptstadt Kérkyra mit ihrem historischen Stadtkern und dem italienischen Flair lässt die bewegte Geschichte der Insel lebendig werden. Korfu hat sich noch sehr viel Ursprüngliches erhalten: Urige Bergdörfer, abgelegene Badebuchten, sanfte Hügellandschaften und die imposante Bergwelt um den 911 m hohen Pantokrátoras erwarten den Wanderer abseits der wenigen Touristenzentren. Noch beschaulicher geht es auf den kleinen Nachbarinseln zu.

http://www.rother.de/titpage/4371.php

...zur Antwort

Im Erlebnisbereich des EurothermenResorts Bad Schallerbach, der sogenannten Aquapulco - Piratenwelt, stehen auf einer Fläche von insgesamt 15.000 m² zahlreiche Attraktionen für die gesamte Familie zur Verfügung.

In der Farblichttherme Colorama und in der Saunawelt Relaxium kann man abschalten und gleichzeitig seinen Körper verwöhnen lassen.

Die neue "Cabrio-Therme" Tropicana sorgt mit Poolbars, Palmen, Sandstrand und herrlichen Relax-Liegen für Südseefeeling.

http://www.thermen.at/thermen-4/thermen-oberoesterreich.htm

...zur Antwort

Skigebiete in Dänemark Für seine Wintergäste hält Dänemark Gelegenheiten zum Skifahren und auch für den Ski-Langlauf bereit. Die Ski Arena in Arhus verfügt über eine 300 Meter lange Piste mit einer Höhendifferenz von drei Metern. Eine 100 Meter lange Piste mit einer Höhendifferenz von 20 Metern findet der Urlauber im DanParks Skicenter vor, das zudem drei Lifte beziehungsweise Bahnen aufweisen kann. Das Rødovre Indoorski ermöglicht das Skifahren auf einer Länge von 300 Metern. Im Hedelands Skicenter bei Roskilde erreicht die Piste eine Länge von 500 Metern bei einem Höhenunterschied von 45 Metern. Eine der längeren Skipisten Dänemarks befindet sich auf Bornholm/Østerlars. Hier können Freunde des Skifahrens eine Abfahrtslänge von rund 700 Metern genießen.

Eine interessante Vorgeschichte hat das Skigebiet am Bornholmer Rytterknægten, das sich an der Nordostküste in Gudhjem befindet. Obwohl es auf der dänischen Ostseeinsel nur selten Niederschlag in Form von Schnee oder auch nur Minustemperaturen gibt, wurde mit Hilfe von EU-Fördergeldern die 240 Meter lange Slettegård-Skipiste errichtet. Diese liegt auf einer Höhe von etwa 110 Metern über dem Meeresspiegel und besitzt eine Fallhöhe von etwa 38 Metern. Daneben wird noch eine leichtere Strecke für Kinder betrieben sowie eine so genannte blaue Piste. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem eine Schneekanone, ein Schleppkabel sowie eine Pistenraupe und 80 Paar Leihskier. Seit Kurzem ist auf Bornholm auch Ski-Langlauf auf einer Langlaufloipe möglich.

http://www.bigmountain-onelove.com/de/daenemark.html

...zur Antwort

http://www.holiday-one.de/ferienwohnungen/gardasee/kategorie/urlaub-mit-hund?gclid=CL7tkImC2K0CFQG-zAodNxAxng

...zur Antwort

Winterurlaub in Lassekrog glaube ich, ist bestimmt das was du suchst.

Schau mal hier:

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/skandinavien/5295.php


Ansonsten kannst du alles buchen wo es Sauna-Badetonnen im Freien gibt (Sauna-Basdu).

...zur Antwort

Hier ist nur 1 Beispiel das es soetwas noch gibt.


Erntefest mit großem Festumzug in Heidesee OT Friedersdorf

Das Erntefest findet auch in diesem Jahr auf dem Reitplatz in Heidesee OT Friedersdorf statt. Der große Festumzug besteht aus ca. 800 Teilnehmern in ca. 140 Schaubildern. Geboten wird ein Programm auf 3 Bühnen mit Artistik, Modenschau, Tanz und Blasmusik. Außerdem dürfen Sie sich auf einen Handwerkermarkt, erntetypische Wettbewerbe, Vorführungen alter landwirtschaftlicher Technik sowie ein großes Kinderprogramm freuen. Das Friedersdorfer Erntefest findet in der Rgeel am dritten Wochenende im September statt.

http://www.dorffeste-in-deutschland.de/erntefest-mit-grossem-festumzug-in-heidesee-ot-friedersdorf.html

...zur Antwort

Die bayerischen Alpen bieten für jeden Mountainbiker etwas, wenn auch vor allem die Crosscountry Fahrer auf ihre Kosten kommen. Lange Anstiege über Almwege, Forststraßen und Bewirtschaftungsstraßen führen oft in Höhen bis über die Baumgrenze.

Besonders interessant sind die Alpen auch für kombinierte Mountainbike und Bergtouren. Wo früher lange Talhatscher den Spaß am Bergsteigen und Wandern verdorben haben, kann man heute mit dem Mountainbike recht gemütlich den Einstieg zur Bergtour erreichen.

Aber auch Singletrail Fans unter den Mountainbikern kommen auf ihre Kosten.

http://www.mountainbike-bayern.de/MTB-Bayern-Alpen.html

...zur Antwort

1. RIGA (60 Euro, –24 %)

Die lettische Hansestadt ist Weltkulturerbe und erstrahlt beim Lichtfestival „Staroriga“ in besonderem Glanz. Wetter: im Oktober ca. 11 Grad;

2. TALLINN (67 Euro, –11 %)

Mittelalter pur: Schon seit 1997 ist die estnische Hauptstadt (400 000 Einw.) Weltkulturerbe. Sie liegt direkt am Finnischen Meerbusen.

3. PRAG (70 Euro, –21 %)

In einer der ältesten und größten Städte Mitteleuropas kosten Hotels im Schnitt nur 70 Euro! Sehenswert: Karlsbrücke, die Prager Burg (größte Burganlage der Welt) und die „Neustadt“ – immerhin auch schon 600 Jahre alt!

4. BUDAPEST (71 Euro, –23 %)

Am Ufer der Donau gibt’s am meisten zu sehen: Gellértberg, das Parlamentsgebäude oder die Akademie der Wissenschaft.

5. KRAKAU (73 Euro, –19 %)

Die schönste Stadt Polens (750 000 Einw.), tolle Altstadt mit 6000 Bauten aus Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil und Neugotik. Viel Kultur! Im November z. B. Jazz-Festival, Intern. Filmfestival.

6. BERLIN (76 Euro, –14 %)

Jetzt lohnt ein Berlin-Ausflug ganz besonders: Am 17. Oktober ist Wiedereröffnung des Neuen Museums (erbaut 1843–1855) auf der Museumsinsel – nach sechs Jahren Bauzeit!

http://www.bild.de/reise/bams/krakau/berlin-budapest-und-co-die-6-billigsten-staedte-europas-9973886.bild.html

...zur Antwort

Die Roßtrappe auf der einen Seite (großes Felsmassiv) und der Hexentanzplatz auf der anderen Seite (ebenfalss ein großes Felsmassiv) umrahmen sozusagen das Bodetal.

Die Stadt Thale ist Ausgangspunkt zu vielen sagenumworbenen Zielen. So auch zur Roßtrappe (mit einem Sessellift zu erreichen, wo der Sage nach ein Hufabdruck von gewaltigem Maß zu sehen ist.

Ebenfalls von Thale aus kann man mit der Kabinenseilbahn hinauf zum Hexentanzplatz fahren, dort befindet sich ausserdem das Bergtheater mit toller Kulisse, viele Souvenirbuden, auch ein Tiergehege findet man dort. Außerdem ist dort eine Sommerrodelbahn vom feinsten.

Die ganze Gegend um Thale herum ist einmalig und sehenswert (Geheimtip bei vielen Leuten).

Ich möchte keine Werbung machen, aber da es meine Heimat ist, freue ich über diese Frage. Viel Spaß im Harz.

LG Harz1

...zur Antwort

Neuendorf, dann kannst du in aller Ruhe im Greifswalder Bodden segeln.

Natürlich Saßnitz/ Neu-Mukran, der Fährhafen ist immer sehenswert.

Schaprode, dort hast du es nicht mehr weit nach Hiddensee.

...zur Antwort

Na klar ist es einen Besuch wert, auch wenn nicht mehr gekifft wird wie früher.


Cadaqués liegt mitten auf der Halbinsel Cabo de Creus und ist eine der wichtigsten Ortschaften der Costa Brava der Provinz Girona. Seine felsige Küste, an der schöne Strände und einsame Buchten liegen, sowie die unglaubliche Landschaft des Naturparks Cap de Creus sind ein paar der wichtigsten Anziehungspunkte. Der mediterran geprägte historische Ortskern mit seinem Fischerflair liegt an der Bucht Bahía de Cadaqués. Er inspirierte über Jahrzehnte hinweg international bekannte Maler und Künstler und verfügt heute über ein umfangreiches Kulturangebot, wovon seine zahlreichen Museen und Kunstgalerien zeugen, von denen das Casa-Museo de Salvador Dalí besonders bemerkenswert ist. Cadaqués ist ein idealer Ausgangspunkt, um den Rest des Landstrichs Alt Empordà mit seinen historischen Ortschaften, ungewöhnlichen Naturräumen und zahlreichen archäologischen Fundstätten kennen zu lernen.

http://www.spain.info/de/ven/otros-destinos/cadaques.html

...zur Antwort

Hallo Lisapisa,

Gasthof Zecher, ab 32€ das Doppelzimmer (ab April)

Dort ist auch eine Zugfahrt überhaupt kein Problem

Schöne Tage dort wünscht Harz1


Direkt an der Landesgrenze zu Österreich gelegen, ist der komplett renovierte Hotel - Gasthof mit Tradition ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Umgebung.

Vom aufmerksamen Service, der gutbürgerlichen Küche bis hin zur liebevollen Gestaltung des Restaurants haben wir alle Zeichen auf einen unvergesslichen Besuch gestellt. Unsere Gästezimmer und Familienzimmer sind mit Herz eingerichtet. Hier können Sie es sich so richtig gemütlich machen. Da fällts einem leicht, locker und unbeschwert zu feiern, um dann an Ort und Stelle gleich ins Bett zu fallen.

http://www.gasthof-zecher.de/nav/frset_main.html

...zur Antwort

Saisoneröffnung mit Anbaden in Neustadt in Holstein

Die Sommersaison wird mit einem Promenadenfest und eine Kunsthandwerkermarkt gefeiert.

Höhepunkte sind das feuchfröhliche Anbaden mit Neptun und eine großes Höhenfeuerwerk am Samstagabend.


Termin/Öffnungszeiten

Sa. 30. April 2011

So. 1. Mai 2011

Sa. 11-23, So. 11-17 Uhr


Preise

Eintritt frei

Veranstaltungsort (Location) Neustadt in Holstein


http://www.auf-reisen.de/de/Veranstaltung_Fest_0.asp?IVE=2075971&NA=Neustadt_in_Holstein_Saisoneroeffnung_mit_Anbaden

...zur Antwort

Bei den Störtebekerfestspielen auf Rügen (Ralswieck)bekommst du ein hervorragendes Piratenfeeling.

Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

http://stoertebeker.de/

...zur Antwort

In Cajamarca, der Stadt in der der letzte Inka gefangen genommen wurde, können Sie in Thermalbädern nach den Wanderungen entspannen. Durch eine spektakuläre Berglandschaft geht es bis an die Küste nach Trujillo, die Stadt des Frühlings, die mit ganzjährig angenehmen Temperaturen lockt. Hier können Sie am Strand entspannen, Fisch und Meeresfrüchte genießen und die beeindruckenden Zeugnisse längst vergangener Hochkulturen entdecken. Abschließendes Highlight ist der Besuch der Cordillera Blanca, wo Sie durch wunderschöne Berglandschaft zur Lagune Llanganuco wandern.

http://www.abenteuer-reisebuero.de/?do=reise&id=876

...zur Antwort

Noch sind sie nicht verboten. Verbote in Teilen Spaniens sorgen aber gewaltig für Aufregung.


In Südfrankreich entfachte die Entscheidung eine lange schwelende Debatte neu. Fast im Wochentakt waren die Corridas, wie die Kämpfe bis zum Tod des Stieres in Städten wie Arles, Nîmes und Fréjus heißen, seitdem Thema in den Zeitungen. In Rathäusern und auf den Straßen lieferten sich Anhänger und Gegner heftige Schlagabtausche. Vorigen Monat kristallisierte sich dann heraus: Auch in Südfrankreich könnte das blutige Schauspiel bald der Vergangenheit angehören.

http://www.rczeitung.com/index.php/provence-cote-dazur-artikel/items/stierkampf-verbot-bewegt-suedfrankreich.html

...zur Antwort

Im August und September ist es am schönsten.

Sieh mal unter:

http://www.mosel-reisefuehrer.de/default.htm

nach, da findest du alles, was das "Mosel"herz begehrt.

LG Harz1

...zur Antwort

Wer in diesem Sommer einen Strand mit optimaler Badetemperatur sucht, der könnte nun „himmlischen“Beistand erhalten: Mithilfe von Satellitenmessungen bietet die europäische Weltraumagentur ESA eine täglich aktualisierte Wäremkarte des Mittelmeeres an. Ein Blick auf „Medspiration“ genügt, und die Wassertemperatur am Wunschstrand ist klar.

Jeden Tag wird im Rahmen des ESA-Projekts Medspiration eine aktualisierte Karte der Wasseroberflächentemperatur (SST) des mit 2.965.500 Quadratkilometern größten Binnenmeeres der Welt generiert. Mit einer zuvor noch nie erreichten räumlichen Auflösung von zwei Quadratkilometern ist sie so genau, dass bei der Oberflächentemperaturverteilung selbst Einzelheiten wie Strudel, Uferformen und Schwaden zu erkennen sind.

Wie Himmelsthermometer messen eine Reihe verschiedener Satelliten laufend mithilfe modernster Instrumente die Wasseroberflächentemperatur. Medspiration nutzt die Daten des ESA-Satelliten Envisat, von Meteosat 8, des Polarorbiters der amerikanischen Wetter- und Ozeanbehörde (NOAA), der Mission TRMM, die ein Gemeinschaftsprojekt der japanischen Weltraumbehörde und der NASA zur Messung des tropischen Niederschlags ist, und des Beobachtungssystems AMSRE an Bord des NASA-Satelliten Aqua.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-4920-2006-06-23.html

...zur Antwort

Der Wanderweg vom Königstuhl durch den Exotenwald ist auch in einem Wanderführer aufgeführt, der von der Heidelberger Bergbahn gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg e.V. erstellt worden ist.

Darin sind insgesamt 13 verschiedene Wanderwege für Wanderer zusammengestellt, deren Ausgangspunkt jeweils der Königstuhl bildet.

Eine Fahrt mit der modernen und der historischen Bergbahn zum Königstuhl ist dabei eine gelungene Möglichkeit, um langsam von der Stadt in die Natur zu gleiten und sich auf eine geruhsame Wanderung einzustellen.

Auf dem Königstuhl kann man neben dem Panorama über Heidelberg und dem aktiven Erleben der Natur auch noch weitere Dinge bestaunen.

Beispielsweise fliegen bei guter Thermik die Gleitschirmflieger mit ihren bunten Schirmen von ihrer Abflugstrecke am Königstuhl los. Kinder lassen sich darüber hinaus im Märchenparadies begeistern und die Falknerei Tinnunculus bietet Flugvorführungen an, bei denen die mutigen Kleinen die Vögel auch auf den Arm nehmen dürfen.

Somit ist vom Familienmenschen über den Naturliebhaber bis zum Wissbegierigen für jeden Geschmack etwas geboten.

http://ww2.heidelberg.de/stadtblatt-online/index.php?artikel_id=3646&bf=

...zur Antwort

Norderney bietet Ihnen so einige Sehenswürdigkeiten an, die man sich auf einem Norderneyurlaub nicht entgehen lassen sollte. Sie bieten für jeden etwas, ob nun Familie oder Naturliebhaber.

Kaiser-Wilhelm-Denkmal, Leuchtturm, Kurhaus, Wrack, Wasserturm, Windmühle Seldenrüst

Auch auf den Inseln braucht man nicht auf Sport zu verzichten, den zahlreiche Sport und Freizeitangebote machen Ihren Urlaub attraktiver. Ob mit Freunden eine runde Beachvollyball am weißen Strand spielen, oder lieber durch die Dünen Walken hier finden Sie die Angebote von Norderney.

http://www.inselfun.de/insel-norderney/

...zur Antwort

Hallo snowy,

mein Vorschlag wäre Teneriffa.


Ganzjährig angenehmes Klima ist einer der Trümpfe der Insel Teneriffa. Im Sommer selten über 30 Grad und auch im Winter angenehme Temperaturen zwischen um 20 Grad machen die Insel Teneriffa zum beliebten Urlaubsziel auf der Flucht vor kaltem und unbeständigem Wetter in Mitteleuropa. Sogar in der Weihnachtszeit kann man im Atlantik bei etwa 20 Grad Wassertemperatur baden. Einheimische werden Sie zu dieser Jahreszeit aber nicht im Wasser antreffen. Denen ist das zu kalt.

http://www.reise-teneriffa.de/wetter-klima.php


LG Harz1

...zur Antwort

Insbesondere die vielen buchtenreichen Küsten der Türkei garantieren einen herrlichen Badeurlaub. Die Auswahl an Badestränden (feinsandig, grobsandig, Kiesstrände), die meist in einer landschaftlich sehr eindrucksvollen Umgebung liegen, ist groß. Badesaison herrscht an der südägäischen Küste und am Mittelmeer von Anfang April bis Ende Oktober, am Schwarzen Meer, am Marmarameer und an der nordägäischen Küste von Juni bis September. Antalya, Alanya, und Dalaman sowie Side und Kemer in der Südtürkei werden auch im Winter als Badeziele aufgesucht. Alle Badestrände im Urlaubsland Türkei sind öffentlich und allgemein zugänglich.

Akcakoca: Feinsandiger Strand am Schwarzen Meer etwa 8 km westlich der Stadt Akcakoca - Kalamaki-Strände/Ägäis:

Zu den schönsten Stränden in der Ägäis zählen die Kalamaki-Kiesstrände im Nationalpark Samsun Dai südlich von Kusadasi - Ölüdeniz: Die Traumlagune der Türkei - wunderschön, aber stets hoffnungslos überlaufen - Patara: Ein 8 km langer Dünenstrand in der Nähe von Fethiye, der nachts wegen der Schildkröten geschlossen wird - Incekum: Einer der schönsten Strände an der Türkischen Riviera, 19 km westlich von Alanya

http://www.tuerkei-reisen.com/reisefuehrer/tuerkei-reisefuehrer/badestraende/

...zur Antwort
Mecklenburg-Vorpommern

Ich bin zwar aus dem Harz und würde daher auch Sachsen-Anhalt nennen, aber wenn du an das Radfahren denkst, ist auch Thüringen mit seinem Rennsteig ein Tip, der Spreewald ebenso, aber in Verbindung mit baden + ausgedehnte Touren würde ich die Insel Rügen allem vorziehen. Dort gibt es viele Radrouten mit überdachten Rastpunkten in wenigen Kilometern Abstand.

Von dort aus lohnt es sich, einen Abstecher auf die Insel Hiddensee, auf der es kein weiters Fahrzeug gibt welches mit Motor angetrieben wird, dh. es ist eine Fahrradinsel. Darum stimme ich für Meckpomm.

LG Harz1

...zur Antwort

Hallo mangobaum,

hier eine weitere:

Die Blumenfarm Hoja Verde in Ecuador

Die FAIRTRADE Blumenfarm Hoja Verde liegt auf knapp 3000m Seehöhe in Cayambe, einer Provinzstadt in Ecuador. Die Hochebenen Ecuadors bieten aufgrund des Klimas ideale Produktionsbedingungen für Rosen - seit den 1990er Jahren wurde die Region zu einem der weltweit größten Anbaugebiete der eleganten Blume. Kanton und Stadt haben seither ein deutliches Bevölkerungswachstum erfahren. Auf Hoja Verde kümmern sich 210 MitarbeiterInnen um die Aufzucht, Ernte und Verpackung der insgesamt über 75 Rosenarten.

http://www.fairtrade-code.at/transfair/mod_produkte_produkt/kategorie/lateinamerika/produkt/pz_blumen_ecuador_hojaverde/lang/de/index.html

...zur Antwort

Hallo moglisreisen,

ich denke hier ist was:

http://www.deutsche-pensionen.de/belgien/pension-bruessel/index-dz.html

LG Harz1

...zur Antwort

Natürlich den Dom und :

Das Wasserstraßenkreuz Magdeburg ist die größte binnenwasserbauliche Anlage in Europa. Sein zentrales Bauwerk, die Trogbrücke des Mittellandkanals über die Elbe, ist die längste Kanalbrücke der Welt und die größte Stahlkonstruktion Europas. Die Besichtigung ist ein Höhepunkt im Magdeburg Tourismus.


Die Grüne Zitadelle von Magdeburg ist das letzte realisierte Bauwerk von Friedensreich Hundertwasser und sein größtes Einzelbauwerk. Das Wohn- und Geschäftshaus steht in zentraler Lage gleich gegenüber dem Magdeburger Dom.


Der Elbauenpark ist das Gelände der 25. Bundesgartenschau 1999. Sein bedeutendstes Bauwerk ist der Jahrtausendturm, die weltweit größte Holzkonstruktion. Im Inneren des Turms befindet sich eine Ausstellung zu 5000 Jahren Wissenschaftsgeschichte.


Das Kulturhistorische Museum zeigt bedeutende Sammlungen zu Mittelalter, Archäologie und Stadtgeschichte. Internationale Sonderausstellungen ziehen Besucher aus aller Welt an.


Die Lukasklause ist ein Wehrturm aus dem 12. Jahrhundert, der um 1900 durch die Künstlervereinigung "St. Lukas" umgebaut wurde. Heute befindet sich hier das Otto-von-Guericke-Museum, das die 200 Experimente des genialen Erfinders und Magdeburger Bürgermeisters zeigt.


Historische Schiffsmühle Gezeigt wird der Nachbau einer schwimmenden Wassermühle, wie es sie im Mittelalter mit bis zu 35 Exemplaren auf der in Magdeburg schnell strömenden Elbe gab.


Weitere Sehenswürdigkeiten kannst du unter :

http://www.tourismus-magdeburg.info/Magdeburg-Sehenswuerdigkeiten.html

sehen .

LG Harz1

...zur Antwort

Taxis sind - relativ - günstig, eine Fahrt von einem Ende der Stadt zum anderen kostet ca. 15 Euro. Das weiße Licht auf dem Dach zeigt an, dass das Taxi frei ist, ein oranges Licht sagt, es ist besetzt. Taxis nehmen nur bis zu 3 Personen mit, der Beifahrersitz bleibt unbesetzt.

Falls Sie zu Viert sind, können Sie versuchen, dem Taxifahrer ein größeres Trinkgeld anzubieten, damit er Sie trotzdem mitnimmt. Falls Sie ein Taxi telefonsisch bestellen und zu Viert fahren wollen, können Sie den Hotelportier bitten, diese Möglichkeit zu erfragen.

Die Taxifahrer in Paris stehen nicht in dem Ruf besonders freundlich zu sein - Sie werden bei Ihrem Parisbesuch aber sicher Glück haben und an die positiven Ausnahmen geraten. Auch heißt es, die Taxifahrer würden den Stadtplan von Paris nicht besonders gut kennen. Also: Wenn Sie lieber über eine andere Fahrtroute zu Ihrem Ziel möchten, sagen Sie es dem Taxifahrer.

Oftmals halten Taxis nicht, wenn man Ihnen winkt. Am besten ist es, man geht zu einem Taxistand und wartet dort auf das nächste Taxi. Warteschlangen an den Taxiständen können allerdings unter der Woche am späten Nachmittag u.U. recht lang sein; ebenso an Wochenenden nachts.

Besser als an einem Taxistand zu warten ist es, ein Taxi per Telefon/Handy zu rufen. Sie müssen dann übrigens auch den Preis für die Anfahrt bezahlen.

http://www.parisinfo.de/taxifahren-in-paris.htm

...zur Antwort

Hallo Liselotte,

Wer einsame Naturstrände mit Dünengrasbewuchs liebt, für den empfiehlt sich ein Besuch am Ostseebadestrand der Gemeinde Wendtorf. Der im Süden der Kieler Bucht gelegene Strand überzeugt nicht nur durch seine kostenlose Nutzung sondern auch durch die ausreichenden Verpflegungsmöglichkeiten des nahegelegenen Hafens.


Natur pur verspricht der Strand Hohenfelde an der Hohwachter Bucht und das nicht zu unrecht. Der naturbelassene, rustikale Strand befindet sich an der Südküste der Kieler Bucht (ca. zehn Kilometer östlich von Schönberg), ist schlicht aber kurtaxfrei und erstreckt sich über insgesamt zwei Kilometer. Dem strandkorbfreien Badestrand sind zwei Kilometer atemberaubende Steilküste vorgelagert. Für Hundebesitzer ist ein extra Hundestrand ausgewiesen. Einige Campingplätze befinden sich in der näheren Umgebung.


viele schöne , weitere Strände siehst du unter:

http://www.ostsee-urlaube.de/strand-kieler-bucht.html

LG Harz1

...zur Antwort

Alte Handelsbörse

Alte Waage

Altes Rathaus

Auerbachs Keller

Augustusplatz

Barthels Hof

Bayerischer Bahnhof

Bosehaus

Botanischer Garten

Deutsche Bücherei

Fregehaus

Gewandhaus

Gohliser Schlößchen

Hauptbahnhof

Johannisfriedhof

Passagen der Innenstadt

Kaffeebaum

Mädlerpassage

Mendebrunnen

Moritzbastei

Neues Rathaus

Nikolaikirche

Oper

Reichsgericht

Romanushaus

Russische Gedächtniskirche

Südfriedhof

Thomaskirche

Uniriese

Völkerschlachtdenkmal

Zentralstadion im Sportforum

Zoologischer Garten

http://www.leipzig-info.net/Info/sehenswuerdigkeiten.html


Hallo Trixini, da hast du glaube ich viel zu tun

LG HArz1 :- ))

...zur Antwort

Der Harz ist nicht nur das höchste Gebirge, sondern auch die beliebteste Mountainbike-Region Norddeutschlands. Zusätzlich macht ihn seine zentrale Lage – im Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – zum beliebten Urlaubsziel für Mountainbiker aus ganz Deutschland.

Über 1.400 Kilometer ausgewiesene Mountainbike-Strecken laden dazu ein, die Natur auf zwei Rädern zu erkunden. Geübte Fahrer lernen grobstollige Reifen und stabile Federgabeln während rasanter Talfahrten auf gewunden Pfaden erst richtig schätzen. Aber auch Anfänger und Familien finden schnell einen geeigneten Weg. Denn durch die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft führen zahlreiche ausgeschilderte Mountainbike-Routen, die in drei Schwierigkeitsgrade klassifiziert sind. So gibt es, von leicht bis schwer, für jeden eine passende Strecke.

http://www.mountainbike-magazin.de/reise/naturerkundung-auf-zwei-raedern-mountainbiken-im-harz.306460.d_odc_themenspecial.306473.htm

...zur Antwort

Hallo roteanne,

Flugangst kann verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel mangelnde Informationen über die technischen Abläufe des Flugverkehrs, die Angst vor dem Unbekannten oder aber eine schlechte Erfahrung.

Wichtig ist zu wissen, dass der Auslöser der Flugangst auf allen drei Ebenen (körperlichen, gedanklichen und der Verhaltensebene) ausgelöst werden kann.

Alles Gute Harz1

http://www.flugangst-service.de/flugangst.html

...zur Antwort