Ist Tunesien im November zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich wäre mit Tunesien im Winter vorsichtig. Es sind nicht umsonst die Winterregenländer rund um das Mittelmeer. Zum Baden wird es schon richtig kalt und am Strand liegen erst recht.

Es kann schon etwas regnerisch sein, allerdings hatten wir in der Zeit schon mal Glück und konnten Ende November noch baden gehen bei sehr angenehmen Temperaturen.

Hallo,

da Tunesien im mediterranen Klima liegt, handelt es sich um ein Winterregengebiet. Im Verlauf des Novembers hast Du mit ansteigenden Niederschlägen zu rechnen, allerdings auf niedrigerem Niveau als z.B. in Spanien oder Mittelitalien. Die wassertemperaturen sind mit 16-20°C zwar nicht mollig, aber durchaus OK, ist so wie die Nordsee im Sommer. Die Lufttemperaturen bewegen sich bis zu gut 20°C, für abends und nachts würde ich mir aber einen leichten Pulli bzw. eine Jacke einpacken, da wird es schon sehr frisch. Mehr hier: http://www.iten-online.ch/klima/afrika/tunesien/tunis.htm Natürlich kann man das Wetter nicht konkret vorhersagen, die gegebenen Werte entsprechen dem langjährigen Mittel.

LG

Von September bis November kann man wohl noch schwimmen gehen. Das Wasser hat dann noch etwa 22 bis 26 Grad und es regnet noch nicht so stark. Von Dezember bis Februar ist es allerdings so 10 bis 15 Grad und besonders nachts schon sehr kalt.

Was möchtest Du wissen?