Unterkunft auf Sardinien - spontan vor Ort schauen oder besser im Voraus buchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt natürlich von den Ansprüchen an die Unterkunft ab. Wenn diese nicht so hoch sind, findet sich auf Sardinien sicher etwas. Die Insel ist recht groß aber dünn besiedelt. Nach der Hauptferienzeit ist das kein großes Problem, vor allem wenn für euch auch Campingplätze als Unterkunft in Frage kommen: www.campingsardinien.de Was sich in Sardinien ansonsten als Unterkunft anbietet, sind kleine Häuser. Die kann man aber sicherlich nicht ohne vorheriges Buchen bekommen. Viele Italiener haben Ferienhäuser dort unten, die sie vermieten wenn sie selbst nicht dort sind. Da sind wirklich schöne Sachen dabei! Der Nachteil ist natürlich, dass man örtlich gebunden ist... Bei Hotels und so weiter würde ich noch sehen, dass Sardinien kein günstiges Urlaubsland ist. Wenn ihr bereit seid, auch etwas mehr für ein Zimmer zu bezahlen, ist das gar kein Problem. Ansonsten empfehle ich euch, wenigstens nach ein paar Anlaufstellen vorher zu schauen. Weil die Insel so weitläufig ist kann es nämlich passieren, dass ein Großteil schöner Urlaubszeit mit dem Suchen einer Schlafmöglichkeit verbracht wird, wenn ihr zum Beispiel in einem Ort Pech habt, weil der lokale Ferrari-Verein eine Ralley macht und daher alle Schlafplätze in einem Dorf ausgebucht sind. "Der nächste Ort" kann in Sardinien schon mal etwas weiter weg sein. Generell würde ich aber sagen: Außerhalb der Ferienzeit und bei keinen zu hohen Ansprüchen dürftet ihr besonders auf den Campingplätzen keine Schwierigkeiten haben. Ferienwohnungen und Ferienhäuser würde ich hingegen im Voraus buchen, auch weil die Vermieter in der Regel nicht auf der Insel sind und es daher einiger Vorlaufzeit bedarf.

Wir waren dieses Jahr Lu Nibareddu bei San Teodoro Sardinien ist wirklich ein Traum es hat uns besonders gut gefallen

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=TiqPDxXZslE

Ich denke schon, dass ihr was finden werdet! Ist eigentlich nur von Vorteil, da man nicht festgelegt ist und evtl. vor Ort noch Auswahl hat. Ich habe diesen Sommer zwar etwas gebucht, habe aber schon oft die Fahrt ins Blaue gemacht und war nie enttäuscht.

9

D.h. Du hast auch bereits Sardinien besucht ohne vorher was zu buchen? Oder meintest Du das jetzt eher generell mit "schon oft die Fahrt ins Blaue gemacht"? Danke!

0
11
@inamuc

Generell und viel in Frankreich und Italien:-) Passt schon, keine Sorge, es ist wesentlcih entspannter ohne Buchung;-)

0

Kurztrip - Wohin?

Hallo,

hab kurzfristig von Mittwoch bis Freitag frei bekommen und würde gerne zusammen mit meiner Freundin spontan wohin fahren. Wir sind aus Rosenheim. Südtirol oder Gardasee würde sich von dem her gut anbieten. Würde eigentlich gerne Mittwoch einfach los und schauen wo man da ankommt. Trotzdem wäre es gut, wenn man vorher schon mal paar Anhaltspunkte hat. Kennt jemand schöne Orte rund um den Gardasee oder Südtirol? Um diese Jahreszeit wird es wahrscheinlich sowieso überall zugehen, aber viell hat ja jemand einen Geheimtipp. Wir würden auch im Auto übernachten ;) Ansonsten bin ich auch über andere Vorschläge dankbar. Hab auch schon an die Schweiz gedacht, wird aber wohl recht teuer sein...

Danke schon mal!

...zur Frage

Tip für Wohnmobil-Tour mit Kindern ab Deutschland

Ich bin auf der Suche nach einem schönen Reiseziel mit ein paar "Highlights" für Kinder (4 und 6). Wir haben ab Mitte Mai 3 Wochen Zeit und starten ab Frankfurt und es soll auf jeden Fall Richtung Süden gehen. Eigentlich empfiehlt uns jeder Frankreich, dort hatten wir die Normandie im Auge, doch das könnte für die Kinder eventuell ein bisschen langweilig werden, da sie sich ja nicht besonders für die reizvolle Landschaft und die kulinarischen Köstlichkeiten interessieren. Wir wollten auf jeden Fall eine Rundreise machen, uns also nicht längere Zeit an einem Ort aufhalten - hat jemand eine Empfehlung? Campingplätze in Italien sollen angeblich nicht so toll und gleichzeitig sehr teuer sein, stimmt das? Gibt es lohnenswerte Ziele Richtung Provence? Würde Gardasee und Südtirol genug für eine 3-wöchige Reise hergeben? Sardinien fände ich auch schön, aber da muss man ja alleine für die Fähre sehr tief in die Tasche greifen! Bin für jeden Tip dankbar...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?