Kurze Hosen: Eine Deutsche Besonderheit?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, kurze Hosen werden im Ausland genauso wie bei uns getrragen 67%
Kurze Hosen sind tatsächlich eine deutsche Besonderheit 33%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, kurze Hosen werden im Ausland genauso wie bei uns getrragen

Nein, diese wirklich schlechte Angewohnheit ist nicht typisch deutsch - das sind einfach Männer, die nicht erwachsen werden wollen und die gibt es auch in Holland, England........ ;-) kurze Hosen kann man nur tragen so lange man(n) nicht älter als 14 Jahre ist......

Stimmt. Wobei Männer durchaus schöne und auch sexy Beine haben können. Aber dennoch schaut es un-männlich und nicht Erwachsen aus.

1
Kurze Hosen sind tatsächlich eine deutsche Besonderheit

Klar tragen überall Menschen kurze Hosen, aber die deutsche Besonderheit sind vor allem die häufigen kurzen Hosen bei Erwachsenen. In vielen Ländern, die ich bereist habe war das nicht gut angesehen. Bei Kindern jedoch immer.

Ob 'kurze Hosen', speziell bei Männern, eine deutsche Besonderheit sind, kann ich nicht sagen (vielleicht stehen solche Anmerkungen ja auch in anderssprachigen Reiseführern :-)?)! Gerade in Indien (und einigen anderen ehemaligen 'Kolonialländern' der Briten) gibt es ja sogar offizielle Polizei-Uniformen mit Bermuda Shorts.

Aber wenn Du richtig kurze Hosen meinst, das fällt mir schon weltweit auf, daß offenbar deutschen Touristen oft das nötige Fingerspitzengefühl fehlt, wo und zu welchen Anlässen diese kurzen 'Kinderhosen' angebracht sind. Denn eigentlich sind die wirklich nirgendwo notwendig - ein Blick auf die 'Kleiderordnungen' gerade sehr heißer Länder zeigt, daß die Männer dort so gut wie immer lange Hosen oder Lungis oder Dishdashas etc. tragen! Alles dafür gedacht, daß durch den Luftzug, der da beim Gehen entsteht, die Hitze erträglicher wird und man vor der direkten Sonne etwas geschützt ist.

Ähnliches gilt auch für Frauen: Die möglichst knappe Bekleidung bei großer Hitze ist eher kontraproduktiv und stößt in vielen Ländern nicht auf große Gegenliebe!

Ich fand es schon ein wenig merkwürdig, daß an dieser Kirche auf Rarotonga im Hinweis auf entsprechende Kleidung nur auf deutsch auf die kurzen Hosen explizit hingewiesen wurde (siehe Foto!).

 - (Deutschland, Ausland, Kleidung)

ciao, Roetli! Auch in Venedig - explizit in San Geremia (gleich beim Palazzo Labbia,) und in der Chiesa di San Marcuola, ebenso wie in San Lazzaro fiel mir auf, dass "das Tragen von "Kursem Hosen" und von "Kleidern schulterfrei" als nicht genehm erscheint - man möge sich, bitte, der "kostenloser Verfuegung stehendem Tuche befleisigen. Grazie"

1
@tintoretto

Ich find's ja schlimm, daß man darauf erst hinweisen muß, aber fand es peinlich mitten in der Südsee, daß man in Englisch und Französisch nur auf "Gepflegte Kleidung", in Deutsch aber explizit auf die kurzen Hosen hinweist bzw. offenbar hinweisen muss :-)

0
@Roetli

Roetli, ich geh mit dir konform... wenn man das so sagen kann oder darf....ich meine - hinter vorgehaltener Hand - dass es schon ein klitzekleinwenig beschämend sein sollte, wenn auf Hawaii - das meintest du doch?? solche Diskussionen entstehen Ich denke an den Vater einer Freundin von mir, der Präsident des Hawaii Volcanoes National Park ist, und ähnliche Diskussionen in seinem Team führte.... da sogar dort der "angenehme Anblick von Touristen" ein Thema ist...

LG

0

Nein, sie sind keine deutsche Besonderheit, sondern auch eine englische und amerikanische. Kurze Hosen sind in vielen Ländern nicht angebracht und oft auch verboten. Mit Schulkinder-Uniformen darf man das natürlich nicht vergleichen. In heissen Ländern habe ich Verständnis, dass auch Männer "kurz" tragen möchten, aber nicht schicklich finde ich persönlich auch "über die Knie Bermudas" nicht. Ich finde es auch nicht schicklich, wenn ich unterhöschenlang bekleidete und oft auch "halbnackte" Frauen sehe. In unseren Breitengraden mag das angehen, ansonsten nicht. Im Ausland ist einfach Anpassung gefragt.

Die** indische Gesellschaft**legt großen Wert auf „standesgemäße“ Kleidung. In Indien wird es nicht als „cool“ angesehen, in zerschlissenen Kleidern aufzutreten. Auf gar keinen Fall sollte man kurze Hosen tragen. Frauen sollten auf ärmellose und knappe Oberteile verzichten, auch wenn die Temperaturen in vielen Teilen Indiens für Europäer extrem hoch sind. Zu empfehlen sind leichte, lange Baumwollhosen, T-Shirts, Hemden und wasserbeständige Sandalen.

3
@miketravelag

Hallo Nanuk, in den USA habe ich noch nie einheimische Männer mit kurzen Hosen gesehen - sogar die Badehosen sind immer mind. Bermudas oder sogar noch das Knie bedeckend! Ich habe in Kalifornien sogar schon mal erlebt, daß ein deutscher Badegast mit einer der knappen Badehosen ohne angeschnittene Beine vom Strand verwiesen wurde ('es sind schließlich Kinder hier am Strand'!). Also wenn 'Kurze', dann eigentlich immer Bermudas... Engländer allerdings tragen auch kurze Hosen - nicht alle, meist aber die, die besser lange tragen sollten :-)

2
@Roetli

roetli - da stimme ich Dir voll zu, ich meinte die Amerikaner im Ausland, da habe ich schon ZU viele gesehen. Leggins (oder wie man das nennt) bei dicken Frauen sind auch unappetitlich, auch wenn sie lang sind.....

2
@Nanuk

Einspruch! Ich bin kein Fan von faulen Kompromissen. Will heissen: Entweder lange ODER kurze Hosen. Bermudas, die das Knie bedecken sind weder lange, noch kurze Hosen. Es sind genau genommen "unlange" Hosen. Diese wirken meiner Meinung nach einfach nur peinlich. Wenn schon kurze Hosen getragen werden, dann sollten sie auch RICHTIG kurz sein. Am besten bis mitte Oberschenkel. Wem das zu kurz ist, sollte besser ganz lange Hosen tragen. Sonst schauts albern aus. Gerade beim baden ist es doch lachhaft mit Badehosen baden zu gehen, die nichtmal das Knie frei lassen. Als hätten Männer so furchtbare Oberschenkel.. Lächerlich!

0
@LangeHose

Ich stimme dir zu, Bermudas die bis zum Knie gehen oder sogar über die Knie ist ein albernes Kleidungsstück und wenig kleidsam. Was OMG ist an einer kurzen Badehose (welche jahrzehntelang als normal galt) mit oder ohne angeschnittenem Bein denn verwerflich?

Auch Badebekleidung ist der Mode unterworfen und so gilt zZt die Badehose mit angeschnittenem Bein als angesagt und modisch, aber auch diese steht nicht allen Männertypen.

........ und zu den Amerikanern, ihre Prüderie und Doppelmoral ist ja bekannt.

0
@ManiH

Ciao, Nanuk - alte Freundin - jetzt hast du mir direkt schon einen "vorgelegt"... will sagen - du gabst mir (Danke herzlichst) die Möglichkeit, in Bezug auf Kleidung den von mir - wie du weisst generell - heissgeliebten Joseph Brodsky ein wenig Platz zu geben -und - zu zitieren - was "Urlaub" und "Kleidung" betrifft.

Ich wage zu zitieren: J.B. - Ufer der Verlorenen, Hanser-Verlag, S. 28/29:

Zweifüsser machen sich zum Affen, was Einkaufen und Kleidung in Venedig angeht, und nicht gerade aus praktischen Gründen, sie tun es, weil die Stadt sie tatsächlich dazu herausfordert; Wir alle hegen alle möglichen Bedenken hinsichtlich der Mängel in unserem Erscheinungsbild, ja der Unvollkommenheit unserer Gesichtszüge selbst..... Wenn die Zweifüsser nach Hause zurückkehren, starren sie verwundert an, was sie erworben haben, wohl wissenk,d dass es keinen ort in ihrem angestammten Gefilden gibt, wo sie diese Erwerbungen zur schau stllen könnten, ohne bei den Einheimischen Anstoss zu erregen. ...

Mögen wir uns, Nanuk, also vielleicht darauf einigen: In einer Art von Rausch erlangt der Tourist weltweit eine psychische Dimension, die ihm vorgaukelt, er sei eine derartige gottähnliche Herrlichkeit, dass ihm die Kurzhösigkeit zur einzigartigen wahrhaften Ansicht seines griechisch-römisch-herrlichen Körpers verhilft, die --- naja - oder so. Meine: Er ist von sich selbst so was von berauscht, dass er denkt, wir Weiblein würden ihm alles verzeihen und der Rest der Bevölkerung würde ob des Anblicks erblinden und sich also...

O.K. - ich glaube, das war ein wenig zuviel Brodskij und Gefühl. Ich geh dann mal wieder Montalbano gucken. Der ist auch ganz attraktiv.

Verzeihung, bin schon weg.

0
Nein, kurze Hosen werden im Ausland genauso wie bei uns getrragen

Wie man lesen kann sind die meisten Beantworter hier der Meinung, dass kurze Hosen nicht nur von Deutschen im Ausland getragen werden. Es tragen leider oft Menschen solche Kleidung, wie kurze Hosen, Achselshirt, Minirock, Tops u a welche es besser lassen sollten.

Im Urlaub möchte sich mancher halt anders als im Business frei und ungezwungen anziehen und bewegen. Da kommt es dann schon mal zum Stilbruch.

Zur Kleiderordnung in anderen katholischen und islamischen Länder muss man sagen, dass man früher in Deutschland im Sommer auch nicht mit unbedeckten Armen in die Kirche ging und zB in Italien einen Schleier oder ein Kopftuch getragen hat. Das weis heute kaum noch jemand oder man hat es vergessen.

Ganz allgemein ist zu sagen, dass sich seit Jahren kleidungsmässig viel geändert hat, selbst bei besonderen Gelegenheiten, wie Konzerte, Oper oder an Festtagen kleiden sich viele und besonders die Jugend mehr als leger, was wir persönlich sehr bedauern.

Wir finden, dass sich ein wenig festlich kleiden die Stimmung hebt und eine Veranstaltung oder auch den Urlaub besonders macht und noch mehr genießen lässt.

In gehobenen Hotels oder Luxushotels wird zum Abend meist um casual oder um casual Smart Bekleidung gebeten.

In den Luxushotels geht die Frau aber dann auch beinfrei abends ins Restaurant! Warum soll der Mann es also nicht auch dürfen? Kurze Hose ist ja nicht gleich kurze Hose. Es gibt welche im Strand-Design und Elegante mit Nadelstreifen. Notfalls auch mit Kniestrümpfen. Das passt dann auch gut zum Anzug.

0
@LangeHose

Du meinst also für den Herrn sei am Abend im Rahmen der Gleichberechtigung, ein Anzug mit kurzer Hose (im Nadelstreifendessin) evtl. auch mit Kniestrümpfen angemessen.

Sorry nimm's mir nicht übel, aber es sieht vornehm ausgedrückt reichlich seltsam aus. Meine Frau und ich finden es weder schicklich, noch schick. Wobei meine Frau es auch vom Handwerk her beurteilen kann.

Noch etwas dazu, dass Frauen auch, wie du es nennst Beinfrei ins Restaurant oder sonst wohin ausgehen. Eine Dame wird immer, und das auch im Sommer, unter einem Kleid hauchfeine Struempfe tragen.

0
@ManiH

Dann geh mal in die Discos. Da laufen Mädels mit Hotpants und Minirock, so dass der halbe Hintern zu sehen ist. Und die tragen da gar nichts drunter! Völlig nackte Beine. Gleichzeitig wird den Jungs vorgeschrieben, nur Einlass mit langer Hose zu erhalten.

0
@LangeHose

In welche Discos gehst du denn??? Da hast du aber schon sehr genau hingeschaut??

Sorry, aber das hat ja wohl gar kein Niveu!! Du solltet nochmal nachlesen, ich sprach von Damen !!.

0

Was möchtest Du wissen?