Wo kann man heute noch sicher und günstig überwintern?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verflixt wo ist meine Antwort hin, beim Abspeichern war sie plötzlich weg ??       Also auf ein Neues!

Eigentlich war bisher die Türkei z.B Antalya oder nahe bei, eine günstige Wahl für einen Langzeitaufenthalt, aber ob man das derzeit noch empfehlen kann?

Da wären dann zum Überwintern ganz allgemein die Balearen oder die Kanaren zu empfehlen, hier gefällt mir z.B Teneriffa gut.

Aber ich denke da auch an das spanische Festland und hier an das sonnenverwöhnte ANDLUSIEN, z.B an die Costa del Amaria, an Málaga oder evtl auch Marabella.

Auch SIZILIEN wäre eine Empfehlung zum Überwintern, hier könnte man viel sehen und erleben, schon weil die sonstigen Touristenströme entfallen. Auch hier hat man im Winter recht viel Sonnenstunden und-Tage.

Dann was mir noch gefallen würde, wäre ein Langzeit-Aufenthalt auf MALTA, ebenfalls sonnenverwöhnt und recht interessant. 

Egal wofür das Paar sich entscheidet, ob eine Ferienwohnung oder ein Hotelaufenthalt gebucht wird, denkt daran, dass es unbedingt eine "Heizungsmöglichkeit" geben sollte, das kann durchaus wichtig sein. 

Kalte oder sogar feuchtkalte Unterkünfte sind ein Graus.

Denkt auch an eine Reiserücktritts- bzw eine Reiseabbruch-Versicherung, bzw stockt eine vorhandene Versicherung evtl auf 100% auf. Auch rate ich  evtl. über eine Auslands-Krankenversicherung mit Rücktransport nachzudenken.. 


Bloß nicht Marbella - ich war letzte Woche gerade dort. Überhaupt nicht "nett". (Ich nehme an das meintest du mit Marabella) Würde ich niemandem empfehlen, es sei denn - ich mag ihn nicht .

;-)

3
@Roetli

Ok, ihr Lieben, streichen wir Marbella! :-(             Andalusien als sonnenbeständiges Gebiet und hier vorzugsweise Amaria bleibt jedoch meine Empfehlung. 

4

Hallo Amike ich freue mich, dass meine Antwort für dich/euch hilfreich ist und bedanke mich herzlich. Beste Grüße maniH

0

Tag,

wenn ich jetzt in dieser Lage wäre, würde ich mir wohl was auf den kanarischen Inseln suchen. Eben weil relativ europäische Verhältnisse und erschwinglich (und man ist schnell in Deutschland, wenn ein gesundheitliches Problem auftreten sollte).

Die sehr günstigen, durchaus netten Ziele wie Ägypten, Tunesien etc. würde ich für mich aufgrund der unsicheren Lage momentan ausschließen.

Fernziele wie Thailand sind unverhältnismäßig günstig, aber bieten sicherlich keine "europäischen" Verhältnisse. Kommt halt auch bisschen auf die "Fitness" des Rentnerpärchens an. Ich mache zwar gerne in tropischen Ländern Urlaub, aber ich möchte mich da nicht mehrere Monate aufhalten.

Na klar, dann gäbe es noch Florida etc., da hat man definitiv europ. Verhältnisse und mit ausreichend Kleingeld auch gute medizinische Versorgung, aber günstig ist das wohl eher nicht. 

LG Endless

Eigentlich würde ich auch die Türkei empfehlen, besonders Antalya und Umgebung oder vielleicht auch Kusadasi oder Didim, wenn man sich für die Türkei entscheidet, sollte man momentan aber doch ein Auge auf die Sicherheitslage haben..

Was möchtest Du wissen?