Erster Urlaub mit der neuen Freundin - wohin?

7 Antworten

Fahr mit ihr an deinen Lieblingsurlaubsort - da kennst du dich aus - kannst ihr etwas zeigen und ihr verbringt einen reibungslosen Urlaub - das ist am Anfang mal am wichtigsten......... Zeit für euch zu haben und sich nicht mit Organisation rumschlagen zu müssen - und du kannst sie mit Insiderwissen beeindrucken. 8-)

Ich denke Hotel ist besser - falls ihr in einem Bungalow nicht gleich austesten wollt, wer bereit ist, sich ums Frühstück zu kümmern, die Betten zu machen etc. ;) Es gibt auch Strände, die sich mit dem Besuch in einer Großstadt verbinden lassen. Etwa an der Côte d'Azur oder in Holland.

Wenn ihr noch nicht so lange zusammen seid, solltet ihr irgendwo hingehen, wo eure frische Liebe nicht gleich durch die Widrigkeiten des Urlaubsalltags auf die Probe gestellt wird. Also keine total abgeschotteten Orte, an denen ihr nur aufeinander angewiesen seid - kein Schiff, von dem man nicht runter kommt, auch kein Bungalow sonder ein Hotel. Such lieber was, wo ihr dann abends irgendwo nett auf einem Marktplatz sitzen könnt, weggehen könnt, andere Leute kennen lernen und euch ein paar Sehenswürdigkeiten angucken könnt, die ihr dann auch in Erinnerung bleiben und von denen sie, wenn ihr wieder zu Hause seid, gerne erzählt. Guck doch mal, ob es vielleicht irgendein sehr bekanntes Fest oder Festival in irgendeiner der Städte gibt, die in Frage kommen. Irgendwas großes, berühmtes, was sie vielleicht interessiert und wo ihr auch Leute trefft, mit denen ihr euch dann auf Anhieb gut versteht.

Wer trägt die Kosten bei teilstornierung?

Hallo, ich will gar nicht lange drum herum reden und habe bereits etwas im Forum gefunden bin aber nicht ganz schlüssig daraus geworden.

Kurze situationsbeschreibung:

Reise von mir für 2 (mich & mittlerweile EX Freundin) gebucht. Nun der Fall der Fälle man hat sich getrennt.

Anzahlung in Höhe v. 300€ bereits geleistet (jeder 50%) Gesamtreisepreis liegt bei 1.200€

Ist natürlich selbsterklärend das ich nicht mehr mit ihr in den Urlaub fahren will also nun zu meinen Fragen:

  1. ist das ein Grund um die reiserücktrittsversicherung in Anspruch zu nehmen?
  2. Was habe ich für Möglichkeiten (so bahnt es sich meiner Meinung nach nämlich an) wenn sie sagt, sie wüsste nix von dem Urlaub usw? Kann ich trotzdem die Restzahlung von ihr einfordern? Sie steht als 2. Reisender drin
  3. Darf / ist es rechtlich „ok“ wenn sie auf Nichtswissend tut / habe ich dann irgendeine Chance oder bleibt der Rest von preis an mir hängen?
  4. Eine ersatzperson wie es vielerorts erwähnt wird habe ich bis dato nicht aber angenommen es findet sich jemand: muss ich die Kosten zur Namensänderung tragen oder sie mir diese erstatten?

tauchen sicher nach der ersten Antwort noch ein paar fragen auf.....

habe eifnach nur „schiss“ // keine Lust auf 900€ zu hocken…

...zur Frage

Erster Urlaub mit dem neuen Freund - welche Ziele schlagt ihr vor?

Wir suchen nun für unsere erste gemeinsame Reise ein schönes Ziel. Frankreich oder Italien stehen momentan ganz oben auf der Wunschliste. Irgendwelche Vorschläge für uns zwee Verliebte?

...zur Frage

Heiratsantrag in Brasilien? Wie ist so etwas einzuschätzen?

Meine Freundin hat im Urlaub in Brasilien einen netten Einheimischen kennengelernt. Nach nur drei Wochen hat er ihr einen Heiratsantrag gemacht? Ich bin da eher skeptisch. Wer kennt sich in Brasilien aus und wie schätzt Ihr das ein?

...zur Frage

Vergleich Ibiza und Gran Canaria

Hey :)

ich war dieses Jahr in Ibiza auf Urlaub am Playa d'en Bossa. Für meine beste Freundin & mich war es wirklich der beste Uraub weil es so schön war und das Nachtleben unsrer Meinung einfach mega ist. Nächtes Jahr wollen wir einen Monat Urlaub machen und gleichzeitig auch arbeiten. Meine Frage ist jetzt aber, ob und wie man Gran Canaria mit Ibiza vergleichen kann? Ist es genau so schön und ist es dort auch so, dass es beim Playa del Ingles Nähe dann auch eine große Partymeile mit tollen Clubs gibt?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?