Wie ist das, wenn man bei Pauschalreisen das Hotel verfallen lässt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt öfter mal Fälle, wo Pauschalreisen günstiger sind als reine Flüge. Die Erklärung ist ganz einfach: Reiseveranstalter kaufen Sitzplatzkontingente in größeren Mengen. Dadurch bekommen sie natürlich auch ganz andere Preise. Oder aber der Flug ist kein Linien- sondern ein Charterflug. Da mietet der Veranstalter z.B. ein ganzes Flugzeug (chartert es). Gleiches gilt auch für Hotelzimmer, wo bestimmte Kontingente gekauft werden. Dadurch entstehen bei Pauschalreisen ganz andere Preise. Es muss aber nicht immer günstiger sein! Teilweise sind auch Pauschalreisen teurer.

Nur den Flug zu nutzen und nicht das Hotel würde ich dir nicht empfehlen. Wenn du großes Pech hast, wird dein Rückflug gestrichen. Ich würde dir eher empfehlen beim Veranstalter anzufragen ob du evtl. nur einen Sitzplatz im Flugzeug kaufen kannst. Manchmal machen die dir dann auch gute Angebote, weil sie noch Restplätze haben.

Sorry, aber das ist völliger Quatsch!! Ich habe schon öfter eine Pauschalreise nach Mallorca gebucht (weil die einfach günstiger waren als "nur die Flüge" und da wude der Rückflug noch nie gestrichen! Warum auch? Meinste jedes Hotel gibt ein Feedback an die Airlines weiter, ob der Gast auch tatsächlich im Hotel angereist ist??? Oder meinste die "Betreuung der Reiseveranstalter" reciht soweit, dass sie überprüfen, ob der Gast tatsächlich sein Flugzeug bekommen hat und danach auch sein Hotel???

0

Deiner Erklärung, wie so etwas zustandekommt, stimme ich voll zu.

Ich teile allerdings nicht Deine Schlussfolgerung - jedenfalls nicht pauschal. Wenn ein Veranstalter Teile der Leistung kassieren will, müsste er das vorher ankündigen, beispielsweise in den AGB oder besonderen Reisebedingungen. Analog tun dies ja Fluggesellschaften, die festlegen, dass ein Ticket in der Reihenfolge abgeflogen werden muss, es ansonsten ungültig wird. Das sollte also aus den Reisdokumenten hervorgehen.

0
@AnhaltER1960

Genau so war das auch gemeint. Tickets müssen z.B. in der Reihenfolge abgeflogen werden. Und ein Reiseveranstalter kann in den AGB festlegen, dass dies auch für die Pauschalreise gilt. Reihenfolge: Hinflug (Transfer) - Hotel - (Transfer) Rückflug / Und dann sieht es schlecht aus. @moglisreisen: selbstverständlich kann ein Reiseveranstalter vom Hotel erfahren, dass ein Gast nicht eingecheckt hat. Und es besteht ein Risiko, das ist nunmal so. Man muss sich an die AGB halten. Eine Rücksprache ist also schon sinnvoll.

0

Ja, das kann man ruhig machen. Das hab ich mit meinen Eltern auch schon mal gemacht. Man muss das Hotel nicht nehmen, man bekommt ja auch die Flugtickets einzeln geschickt, die holt man sich einfach und macht dann was man will. Man kann das Hotel auch nur weilweise nehmen. Und, wenn es nicht so voll ist und man keinem den Platz wegnimmt kann man sogar einfach das Zimmer behalten und zwischendrin mal wo anders hinfahren und dann wieder zurückkommen.

Das ist nicht immer so! Bei einigen Pauschalreisen bekommt man den Flug und das Hotel zusammen auf einem Voucher zugeschickt. Da muss man schon aufpassen...

0

Es kann schon vorkommen, dass Pauschalreisen günstiger sind. Oft setzen die Veranstalter eigens gecharterte Maschinen ein und haben daher sehr günstige Flugpreise. Theoretisch muß man das Hotel nicht nutzen, man sollte aber den Reiseleiter am Flughafen darüber informieren, auch wegen dem Rückflug.

Was möchtest Du wissen?