Welche ist die sündigste Stadt Deutschlands?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...poetisch - romantisch - sündig??

Wer weiss, vielleicht Weimar? Bevor sich nun alle gegen die Stirn schlagen und fragen, ob Tintoretto noch zu retten sei:

Angeblich (angeblich!! Ich war ja nicht dabei....) soll unser lieber Herr Geheimrat Goethe in Weimar eine Liaison mit Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar und Eisenach, geb. von Braunschweig-Wolfenbüttel , der Mama seines Freundes Carl August, gehabt haben......

http://www.welt.de/kultur/article2235248/Hatte-Goethe-Sex-mit-Herzogin-Anna-Amalia.html

und weil das nicht genug ist, ward ihr auch eine kleine "Augenzwinkerei" mit einem gewissen Herrn von Schiller nachgesagt....

oder vielleicht Dresden? - Ich denke an August den Starken der angeblich über 250 Kinder gezeugt hat..... ich meine, das würde schon beinahe "sündig" sein, oder? - Man bedenke auch August´s Beziehung mit "der Cosel"......

besuchen-sie-dresden.de/index.php?act=graefin-cosel

seht ihr, so bekommen ganz wohl-"reputierte" Städte sogar noch den Ruf von "O là là "....

danke für den Stern!

0

Das kommt natürlich auf die Sünden an...... nehmen wir mal die Sünden Völlerei und Trunksucht, dann ist München für mich eine sündige Stadt - da wird das Bier wohl in den größten Gläsern ausgeschenkt, und die Schmankerl erst...... und das Oktoberfest ist das sündige Fest in einer herrlich sündigen Stadt - also ich empfehle München zum sündigen ;-)

Poetisch sündig? Verstehe ich nicht so ganz. Die meiste Auswahl von allem findest du bestimmt in Berlin, dort sind alle Szenen dieser Welt versammelt. Hoffe, das hilft weiter.

Was möchtest Du wissen?