Mit der ganzen Familie in eine Jugendherberge, geht das in Deutschland?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

in Jugendherbergen kann jeder übernachten - egal wie alt er ist.

Es gibt sogar Familienzimmer:

http://www.jugendherberge.de/Familien/Familienurlaub-Qualitaet

Für Bayern gab es stets eine strenge Altersgrenze von 26 Jahren - sollte mich freuen, wenn sich das inzwischen geändert hat!

Für Familien galt jedoch auch dort immer für die Begleitpersonen kein Limit.

2

Hallo, na klar geht das, es gibt sogar ganz tolle Urlaubsangebote für Familien mit HP und Programm, auch Kinder und Eltern getrennt, gemeinsame Feiern (z.B.Silvester u.ä.). Die Jahresmitgliedschaft - hat ja schon jemand geschrieben - ist nicht teuer, wir sind seit vielen Jahren beim DJH-Werk, weil ich das gerne unterstütze für die paar Euro. Und wenigstens einmal im Jahr verbringen wir ein paar Tage gemeinsam in einer Jugendherberge - manchmal auch nur mein Mann und ich z.B. auf Radtour. Es gibt auch besondere Jugendherbergen auf Burgen o.ä., das ist auch mal eine Abwechslung. Toll muss auch die Jugendherberge Prora auf Rügen (im ehemaligen Kasernenbau, direkt am langen weißen Sandstran) und die neue Jugendherberge in Nürnberg sein. Die Familienzimmer sind meistens sehr schön (kann man aber auch auf den DJH-Seiten anschauen). Und es gibt immer Chancen, andere Kinder kennenzulernen, Kicker oder Tischtennis zu spielen usw. Also, ich kann´s nur empfehlen, mal auszuprobieren (man kann ja auch nach einem Jahr die Mitgliedschaft kündigen).

Allerdings summiert sich das für nicht-Mitglieder ganz schön, da kann eine Pension oder ein einfaches Hotel fast genauso teuer sein....

Karibik - Wohin genau ?

Hallo :-) Ich mache im nächsten Jahr mein Abitur und möchte anschließend mit meiner Familie für einige Wochen in die Karibik fliegen. Meine Familie, das sind mein 14-Jähriger Bruder, meine Eltern und ich. Wir waren noch nie gemeinsam im Urlaub, mein kleiner Bruder war noch nicht mal irgendwo anders als in unserem Bundesland. Ich dachte, nachdem meine Eltern mich jetzt 18 Jahre sowohl finanziell als auch moralisch unterstützt haben, sei es doch definitiv an der Zeit, mal etwas zurückzugeben.

Ich weiß, dass meine Eltern früher, bevor ich geboren wurde, öfters in den Urlaub gefahren sind, jedoch kamen sie meines Wissens nie aus Europa raus. Aus diversen Gesprächen weiß ich, dass sie die Karibik unheimlich reizt, jedoch passt das vom Geld her einfach nicht. Wir sind nicht arm, bei Gott nicht, allerdings kostet so ein Urlaub für eine vierköpfige Familie ja doch schon einiges.

Ich werde nach der Schule mehrere Monate in einer Autofabrik in meiner Stadt arbeiten, das ist so ziemlich der klassische Überbrückungsjob für sämtliche Abiturienten hier im Umkreis. Dort werde ich dann einige Monate arbeiten, sehr gutes Geld verdienen und weiterhin zuhause wohnen - also hab ich dann keine großartigen Ausgaben.

Jetzt bin ich jedoch etwas überfordert mit der Auswahl, da mich ja eigentlich quasi die ganze Gegend reizt. Meine Frage: welche Insel/Inselgruppe in der Karibik eignet sich eurer Meinung nach am besten für einen ca. dreiwöchigen Urlaub einer vierköpfigen Familie ? Ich hatte geplant, die Flüge zu zahlen und dort eine Ferienwohnung für besagten Zeitraum zu mieten.

Wo ist es am schönsten ? Was kann man sich am ehesten leisten ?

Dankeschön für eure Hilfe !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?