Madrid oder Barcelona, wohin soll ich fahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn Barcelona als Stadt meiner Meinung nacg diesen Zweikampf auf hohem Niveau gewinnt, möchte ich die Sache vom Klima her betrachten. Im Frühjahr ist es in Madrid noch ausgesprochen frisch, manchmal, besonders nachts, sogar noch grimmig, weil Madrid auf einem Hochplateau liegt. Das hat den Vorteil, dass sich die Touristenströme noch in sehr engen Grenzen halten, besonders Ziele in der Umgebung wie Escorial und Avila wirken geradezu verlassen, ein Eldorado für Fotografen der reinen Architektur, auch in den Museen (Prado, Thyssen-Bornemisza, Reina Sofia) hat man noch Platz. Im Sommer ist es in Madrid durchaus brüllend heiss, kontinentales Klima eben. Barcelona hat ein milderes, ozeanischeres Klima und ist im Frühjahr auch noch nicht überlaufen. Mein Tipp: Ostern nach Barcelona und im Herbst nach Madrid, da ist es dann auch ruhig, aber wärmer. Wen die Temperaturen in Madrid nicht stören, der kann es auch umgekehrt machen, Barcelona ist Ende September wunderbar, gerade wenn man die Besichtigungen und den Bummel durch einen kurzen Sprung ins Mittelmeer würzen möchte. Das geht in Barca problemlos und im Herbst ist das Wasser noch warm. Nach meiner Meinung spiegeln sich die unterschiedlichen Klimate auch in der Atmosphäre der jeweiligen Städte.

Perfekter geht es nicht - DH ! ( Mein Favorit ist allerdings trotzdem in jedem Falle Barcelona :)

0
@KaeptnKoC

Meiner letztendlich auch- obwohl beides seinen Charme hat!

0

Danke für den Einwand mit dem Wetter, dass hat mir wirklich weitergeholfen. Ich mag Hitze ohnehin nicht besonders und wenn die Touristenströme noch nicht fließen, ist es am schönsten. Es sei Madrid!

0

Also ich selbst, war noch nie in Barcelona aber mit meiner Freundin (Halbspanierin) in Madrid und sie war schon sehr oft in Barcelona und hat als wir so durch die Straßen Madrid schritten immer nur davon geredet wie viel schöner das als Barcelona sei (obwohl sie Barcelona wirklich mag). Das schönste Erlebnis war das Prado Museum mit den Werken von Goya und vor allem Bosch.

Sowohl Madrid als auch Barcelona haben ein super Nachtleben. Kulturell gesehen gibt es in Madrid viele Museen, in Barcelona hingegen sind besonders die A. Gaudi Bauwerke sehenswert. Das Meer in Barcelona selbst ist zwar nicht der Hit, aber etwas ausserhalb gibt es sehr schöne Strände. Allerdings sollte man da am besten den Zug nehmen oder mit dem Mietwagen fahren. Mehr Infor über Barcelona gibts auch noch hier: http://www.spanien-urlauber.com/barcelona-die-kultstadt-spaniens-12/

Was möchtest Du wissen?